Edelpapageien: Rita und Gerry, so fing es an

Diskutiere Edelpapageien: Rita und Gerry, so fing es an im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Irgenwie gleichen sich die Geschichten Hi Karin, in kleinen Schritten, dem Eheglück entgegen. Und genau diese kleinen Schritte braucht man,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AndreaH

    AndreaH Guest

    Irgenwie gleichen sich die Geschichten

    Hi Karin,

    in kleinen Schritten, dem Eheglück entgegen. Und genau diese kleinen Schritte braucht man, um geduldig genug mit den Geiern und sich selbst zu bleiben. Auch bei Gerry und Rita wird es ein Happy-End geben - denk an meine beiden ;)

    Das Buchi dir erhalten bleibt, ist doch irgendwie schön. So bekommst du auch im Winter regelmäßig Besuch.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    doch etwas zu früh gefreut

    Also, zwei Nächte hat unser Gerry nun in seinem Schlafkäfig im Wohnzimmer verbracht. Gestern Abend nun passte es Rita nicht, dass er oben auf ihrem Käfig sass und zuschaute, wie sie futterte. Dick aufgeplustert drohte sie ihm mit geöffnetem Schnabel, aber er liess sich davon nicht beeindrucken. Da zwickte sie ihn in den Zeh. AUA! Wie der Blitz war er wieder draussen im Wintergarten und schlief lieber in seiner Voliere. Und heute Abend haben wir es erst gar nicht probiert, obwohl er öfters ins Zimmer reingeflogen kam. Es ist lustig, er fliegt ganz dicht über unserem Kopf wieder raus, fast auf Kollisionskurs.

    Schönen Abend noch.
    Karin
     
  4. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen

    sowas unflediges von madamme...tz tz tz ...na ja vielleicht wollte sie ihm nur die nägel schneiden ??? und das das Bad ihr gehört scheint sie ja dadurch anzuzeigen das sie darin ihren namen ruft ...nach dem motto * IS MEINS!*....

    na abwarten ..bei tieren haber ich es mir abgewöhnt zu glauben das alles unkomplizuiert und schnell geht ..

    meine chinchilla haben sich erst nach einem halben jahr verstanden den aber von einem tag auf den anderen ...

    meine katzen dulden sich jetzt so langsam ..nach 9 monaten ...also immer abwarten ...es wird schon schief gehen ...

    lanzelot
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    es wird jeden Tag besser

    Schon drei Monate sind vergangen, seit Gerry bei uns einzog.
    Diese Zeit ist nicht spurlos an Rita vorbeigegangen. Sie kann jetzt
    richtig fliegen, auch die Landungen sehen gekonnt aus. Sie nimmt das Futter wieder in den Fuss, isst inzwischen tatsächlich in der Voliere und erzählt und pfeift. Der Gerry ist sehr zutraulich geworden, neugierig, fliegt auch in der Wohnung schon rum, ist für einen Leckerbissen immer zu haben. Die beiden vertragen sich soweit ganz gut. Rita hat ihm gezeigt, dass sie keinen "Schiss" mehr vor ihm hat, droht auch mal oder versucht zu hacken. Dann weicht er aus auf die andere Volierenseite. Beim Duschen sind sie sich sogar schon mal bis auf 50 cm nahe gekommen! Prima, hoffentlich geht es weiterhin aufwärts.

    :p Karin
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Krallen schneiden

    Gerrys Krallen sind eindeutig zu lang. Er bleibt dauernd am Volierengitter hängen. Sie müssen geschnitten werden. Das stand also fest. Doch wie schneiden, ohne den Vogel zu vergrämen bzw. handscheu zu machen?

    Mein Mann versuchte ihn, auf dem Käfig zu greifen, als er fast eingedöst war. Natürlich klappte das nicht. Heute früh, als ich die Voliere öffnete für den Freiflug (Rita marschierte natürlich gleich ins Bad), ich wurschtelte eine Weile in der Küche rum, sah dann wieder nach Gerry, sass er total erstarrt oben drauf. Keine Ahnung, was los war. Hatte er einen Raubvogel gesehen? Sprach beruhigend auf ihn ein. Keine Reaktion. Konnte ihn sogar anfassen. Prima, das ist die Gelegenheit. Schnell die Krallenschere geholt, seine Zehen abwechselnd angehoben und geschnitten. Wie eine Statue sass er da. Auch über den Rücken konnte ich streichen! Ein Wunder.
    Eine Viertelstunde später "erwachte" er aus seiner Starre. Aber die Krallen sind endlich gekürzt. Na also.

    :) Karin
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Edelpapageien: das Zusammenleben von Rita und Gerry

    Hallo Leute
    Seit 3 1/2 Monaten wohnt Gerry nun bei uns. Ritas panische Angst vor ihm hat sich inzwischen total gelegt. Nun zeigt sie ihm, "wo es lang geht". Sein Lieblingsplatz in der Voliere ist nun ihr Lieblingsplatz, wenn er näher kommt, wird gefaucht und gehackt, die Federn gesträubt. Gerry lässt sich davon aber nicht gross beeindrucken, er räumt halt das Weite (so eine grantige Alte...). Aber dann sitzen sie sich auch mal ganz friedlich gegenüber, natürlich mit grossem Abstand dazwischen, und knirschen abwechselnd mit dem Schnabel oder rufen leise sich etwas zu.
    Rita pfeift sehr schön, aber von Gerry haben wir noch keinen einzigen Pfiff vernommen. Vielleicht lernt er das noch von ihr.

    Beim Duschen sassen sie auch schon mal mit nur 50 cm Abstand da. Rita knurrte zwar, aber das Duschen war ihr dann doch wichtiger als der "fremde Mann".

    Er schläft nun abends auch im Wohnzimmer in seinem Käfig. Am späten Nachmittag nehme ich nämlich in der Voliere alle Futternäpfe weg, fülle dafür in den Käfigen feine Sachen ein. Da muss Gerry dann in Ritas Käfig nachsehen, was es gutes gibt und Rita futtert auch schon mal etwas aus seinem Käfig (aber nur, wenn ich sie dort reingesetzt habe). Er klaut bei ihr die Hagebutten, sie bei ihm Apfel. Neulich gelang es einfach nicht, ihn in seinen Käfig zu bekommen. Er sass auf Ritas Käfig oben drauf, war schon total im Tran, das vorgehaltene Stöckchen ignorierte er. Aufscheuchen wollte ich ihn nicht, also liessen wir ihn dort oben sitzen. Er hat die Nacht wunderbar geschlafen, sass auch am Morgen noch an der gleichen Stelle. Und Rita liess ihn gewähren! Sonst geht sie immer gleich von unten auf seine Füsse los.

    Gerry hat inzwischen von Rita gelernt, dass man auch auf dem Boden rumlaufen kann. Die Spielzeugkiste untersucht er sehr interessiert und ist beim auseinandernehmen recht erfinderisch.
    Ein Spielzeug, das Rita schon seit mindestens zwei Jahren hat, war nach wenigen Minuten in die Einzelteile zerlegt. Muss wohl am sogenannten besseren technischen Verständnis der Männer liegen.

    Karin
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und hier noch ein Bild von Gerry

    inzwischen fliegt er auch ins Bad
     

    Anhänge:

  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Zähneputzen gefällig?

    Rita treibt sich auch dort rum
     

    Anhänge:

  10. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Klasse...

    sehen die Fotos aus Karin. Deine Geier sind ja auch so durchgeknallt, wie meine. Untersuchen auch die ganze Wohnung. Aber genau das ist es ja auch, was uns die Freude an den Kleinen bereitet, stimmts?
    Die Edelpapageien sind echt hübsche Tieree, Thomas liebäugelt schon, also bring deine lieber in Sicherheit:D
    Einen Hahn haben wir in Magdeburg ja zum ersten Mal live gesehen, die sehen aus, wie gemalt.
    Wie teuer sind die so im Allgemeinen????
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Preis?

    Hi Kerstin und Thomas

    Vor 4 Jahren zahlten wir für Rita CHF 2500.-- im Zoogeschäft, die Männchen lagen darunter. Gerry haben wir vom Züchter und da war es dann noch günstiger (wobei es mir auf den Preis nicht angekommen wäre). Übrigens ist Lanze auch schon sehr interessiert!

    Karin
     
  12. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Edelpapas sind einfach klasse

    Hallo Karin,

    deine zwei sind ja echt supersüss. Icn bin aucn ein absoluter Edelpapafanatiker!!!! Das Wese, das Aussehen, einfach nur klasse. Ich hab für meine Dicke 1000 DM beim Züchter bezahlt.

    Das unten ist meine Dicke!!! Ein richtiges Kuscheltier.
     

    Anhänge:

  13. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Micky

    ...und das ist Micky!
     

    Anhänge:

  14. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    herzlich willkommen

    Hallo Bonny
    na endlich, noch jemand mit Edelpapageien. Die sind hier im Forum nicht sehr oft vertreten. Wie lange hast Du die zwei hübschen schon?
    (Oh, sehe gerade aus Deinem Profil, dass Du noch mehr hast, da ist bestimmt immer was los.)

    Gruss aus der Schweiz
    Karin
     
  15. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Edelpapas

    Hallo Karin,

    ich bin schon länger im Besitz von Edelpapageien. Ja bei ist schon ganz schön was los, aber das Gute ist, trotz der Vielfalt meiner Papageienarten vertragen sich alle untereinander. Egal ob Amazone mit Edel oder Graue mit Edel, alles ist harmonisch und funktioniert bestens.

    Was mir an den Edelpapas so gut gefällt ist die gemütliche und nicht so hektische Art wie z.B. von den Grauen oder meiner Amazone.

    Außerdem ist mein Edelweibchen der absolute Oberboss und alle ordnen sich ihr unter, egal welche Papageienart.

    Trotzdem ist sie ein total anhänglicher und verschmuster Schatz.
     
  16. AndreaH

    AndreaH Guest

    was für Gerry und Rita

    Hi Karin,

    hab lange überlegt, wo ich diesen Beitrag poste. Bei dir oder bei mir.... :~

    Da mein Rico inzwischen richtige (zumindest ansatzweise) Versuche bei Lotti macht und ich Lotti nicht ROT anmalen kann, denke ich, diese Fotos sind eher für deine beiden Süßen geeignet.

    Viel Spaß beim Ansehen :D

    http://www.landofvos.com/mating/mating.html

    Liebe Grüße Andrea
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    danke für das tolle Anschauungsmaterial

    Hallo Andrea
    die Bilder sind wunderbar. Aber bis es mit meinen beiden so weit ist, wird es wohl noch eine Weile dauern. Heute war Rita richtig mistig aufgelegt, vielleicht lag es am schlechten Wetter. Dauernd rannte sie in der Voliere auf der "Autobahn" hin und her, knurrte und Gerry musste flüchten. Zum Schluss habe ich die Voliere aufgemacht und sie konnte wieder in ihr Lieblingsbad abdüsen.
    Dafür hat der Gerry heute Abend wieder ihre Futternäpfe im Käfig geräubert. Sie liess sich dann im anderen Käfig seine Leckereien schmecken und nun schlafen sie halt im "falschen" Käfig. Hauptsache, es herrscht Ruhe!
    :p
    Karin
     
  18. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Geichen *****s

    lol..ich schmeiß mich weg muhahahahaha...sowas geiles huhahahahahahahahahahahahahahaaha....


    so ja Kerstin und Thomas Karin hat mich geautet * schäm* also ein *lieferant* der uns auch immer angebote schickt hatte letzten´s Edelpapas handzahme deutsche nachzucht für 4500 dm also thomas fang mal an zu sparen ....*GG*

    Lanzelot

    PS Karin sagte bereits da das viel zu teuer sei finde ich auch ..
     
  19. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    @ Lanze

    Also die sind ja echt etwas zu teuer, aber wenn auch Karin meint, dass wär zu überteuert, wie sieht denn dann der reelle Preis aus???

    Also reizen würden die mich schon...und Thomas erst8o 8o 8o

    Thomas meint...das mit dem Preis geht in Ordnung, sobald er das Geld für mich zusammen hätte :D :( :(

    Was er nicht bedacht hat...mich loszuwerden ist nicht so einfach...wer zahlt schon gern drauf :D :D :D
    Das sagen wir ihm aber nicht, soll er nun doch etwas sparen, dann kann ich mir was schönes kaufen, nachdem er mich ja eh nicht loswird.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Unsere beiden Geier stecken ihre Reviere ab. Rita scheucht Gerry nun manchmal in der Voliere rum, also, sie tippelt auf dem Längsäst rüber zu ihm mit gesträubtem Nackengefieder. Er fliegt ganz lässig auf die andere Seite. Sie wieder zurückgetippelt, seitlich mit Wechselschritt, sieht zu komisch aus. Gerry fliegt wieder auf die andere Seite. So geht das mehrmals hin und her, bis sie sich entschliessen, wieder "Frieden zu schliessen". Dann sitzen sie auf den entgegensesetzten Seiten der Voliere, Füsschen eingezogen, dick aufgeplustert, zufriedenes Schnabelknirschen, abwechselnd ein Brummen oder Krächzen, also alles wieder in Butter. Beim Duschen kommen sie sich bis auf ca. 50 cm entgegen, weil beide unter die Blumenspritze wollen, Rita droht ihm zwar, aber das Wasser ist dann doch wichtiger. Und gestern, ich traute meinen Augen kaum, waren beide auf dem Kletterbaum, machten einen langen Hals und berührten sich fast mit dem Schnabel. Kein Knurren oder Federsträuben von Rita. Es geschehen noch Zeichen und Wunder.
    Gerry klettert mit Vorliebe in Ritas Schlafkäfig und räubert dort die Näpfe. Dann setze ich Rita halt in seinen Schlafkäfig rein. Es gibt das gleiche Futter, aber es schmeckt dort besser. Überhaupt kann man viel über den Futterneid erreichen. Wenn Rita etwas vergeblich hingehalten bekommt , aber Gerry nimmt es dann von mir, beim nächsten Mal nimmt sie es denn ganz bestimmt.
    Karin
     
  22. #60 Karin G., 20. September 2001
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2001
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Edelpapageien Rita und Gerry: wieder neue Bilder

    war wieder mal am Scanner, versuche mal mein Glück.
    Also das sind die zwei auf dem Kletterbaum
     
Thema:

Edelpapageien: Rita und Gerry, so fing es an

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.