Edle im Wintergarten

Diskutiere Edle im Wintergarten im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen Wie ich ja inzwischen weiss hat Karin ihre Edlen im Wintergarten. Ich möchte nun gerne wissen ob man die Edlen das ganze Jahr über...

  1. Anny

    Anny Guest

    Hallo zusammen
    Wie ich ja inzwischen weiss hat Karin ihre Edlen im Wintergarten. Ich möchte nun gerne wissen ob man die Edlen das ganze Jahr über darin halten kann ?? Wie hoch beziehungsweise wie tief dürfen die Temperaturen schwanken ?? Ich frage dies da wir vorhaben in absehbarer Zeit unseren Balkon zu einem Wintergarten umzufunktionnieren und wir gerne unsere zwei Lieben das ganze Jahr darin zu halten so quasi als grosse Voliere.
    Wäre froh wenn ich viele Antworten erhalte.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Anny
    wir haben unsere nicht ständig draussen, erst bei Wintergarten-Temperaturen über 15 Grad. Also während der kalten Jahreszeit schlafen sie auf jeden Fall im Wohnzimmer (sonst müssten wir dort draussen viel zu teuer aufheizen :( )
     
  4. #3 Papageno1902, 16. März 2003
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hi Anny,

    Karin hat schon recht. Die Edlen sollten nie unter 15°C gehalten werden, zumindest nicht über längere Zeit. Ich kenne zwar auch Züchter die Ihre Edlen im Schnee spielen lassen, aber die haben auch einen tropisch warmen Schutzraum wo sie sich gut wieder aufheizen können.

    Aber wenn Ihr den Balkon bzw. dann den Wintergarten gut beheizt, sollte das auch kein Problem sein. Dennoch bitte dann auch besonders darauf achten, dass sie keine Zugluft abbekommen.
     
  5. Anny

    Anny Guest

    .

    Hallo Karin
    Wir haben ja vor einen voll isolierten aber unbeheizten Wintergarten zu machen. Das heisst laut Offerte, dass wenn ich im Winter die Balkontüre offen lasse, immer so ca. 15-20° im Wintergarten sein sollten und die Fenster nicht schwitzen. Wir haben uns gedacht falls es ja dann wirklich einen kalten Winter geben wird und das Thermometer darunter fällt, könnten wir dort mit einem Elektro-Ofen das ganze auf die benötigte Temperatur aufwärmen. :)

    Jan
    Auch Dir danke für die schnelle Antwort. Ja, das mit der Zugluft beim Lüften habe ich mir auch überlegt und hoffe dass es so wie ich es mir vorgestellt habe klappt. Wir haben Schiebetüren. Das heisst auf 2 Seiten sind 3 Schiebetüren mit drei Schienen und auf der Vorderseite wären es dann 4. Wenn ich nun vor allem im Sommer alle drei Seiten öffne sollte das ja keine Zugluft geben da der Balkon dann ganz offen wäre wie bis anhin. Was sogar noch einen Vorteil hat er hätte dann sogar noch eine Scheibe zum Schutz vor Wind. :) Wenn ich im Winter lüfte könnte ich ja nur auf einer Seite die Schiebefenster spaltweise öffnen und so würde auch keine Zugluft entstehen.:?
     
  6. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Re: .

    Hallo Anny,
    unser Amigo lebt zwar nicht in unserem Wintergarten, also kann ich dazu nicht viel sagen.
    Aber ein unbeheizter Wntergarten, dessen Fenster bei offenen Zimmertüren nicht anlaufen, -> das würde ich mir schriftlich geben lassen.
    Wir stellen selbst Wigas her und haben da so unsere Erfahrungen!:?
     
  7. Anny

    Anny Guest

    Hallo Klaus

    Es ist so, meine Schwester die im Stock unter uns also Parterre wohnt, hat einen Wintergarten. Dieser besteht aus ganz normalem Glas und die Profile sind auch nicht isoliert. Sie hat, wenn sie den Wintergarten völlig geschlossen hat ziemlich viel Schwitzwasser. Jetzt hat uns der Vertreter von dem wir eine Offerte lassen machen uns mitgeteilt dass wenn wir Isolierglas und isolierte Profile nehmen das nicht passiert, vorausgesetzt wir lüften richtig0l Das heisst zuerst die Balkontüre öffnen und die Warme Luft vom Wohnzimmer in den Wintergarten, dann Balkontüre zu und Wintergartenscheiben auf. Eigentlich ist das einleuchtend dass dann nicht gross Schwitzwasser entstehen kann. Wir denken aber auch dass es unmöglich ist dies zu vermeiden (wir haben ja an den Wohnungsfenstern auch Schwitzwasser) Einzig wird es sicher nicht gefrieren wenn alles so gut isoliert ist. :s Na ja, auf jeden Fall freue ich mich auf den Wintergarten auch wenn ich ab und zu das Schwitzwasser abwischen muss.
     
  8. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Anny, ich möchte Dir Deine Freude nicht vermießen. Es ist nur halt ein heißes Eisen und ich weiß was da manche Firmen so anbieten.
    Warum wollt Ihr eigentlich keine Heizung rein machen?
    Bei uns wird das als Schaffung von Wohnraum gewertet und bringt noch ordentlich Geld vom Fiskus.
    Die entstehenden Heizmehrkosten sind so gering, das sie uns nicht auffallen.
    Dafür können wir den Wiga das ganze Jahr nutzen. Bei uns werden auch alle Feierlichkeiten dort abgehalten.
    Noch ein Tip, wenn Du Südseite hast, brauchst du unbedingt eine äußere Veschattung da sonst ein Hitzestau entsteht, den auch die PAPEIS nicht mögen. Evtl. Dachluken haben dagegen keine Wirkung!
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Mit dem Schwitzwasser haben wir auch ein gewaltiges Problem, trotz Isolierverglasung. Ob die Profile innen isoliert sind, weiss ich nicht mehr, ich glaube, ursprünglich hatten wir das auch nicht als Wohnraum gedacht. Eine Elektrobodenheizung ist drin, aber die Stromkosten waren horrend. Wir haben nun in beiden Wintergärten einen zusätzlichen Heizkörper an die normale Heizung angeschlossen, der läuft im Winter auf voller Pulle. Wenn es richtig kalt ist, haben wir morgens ca. 8-10 Grad drin. Dann machen wir die Zimmertüren auf, Bodenheizung eine Weile an, bis die Kacheln nicht mehr eisig sind und sobald die Sonne reinscheint, ist es mollig warm. Dann muss man aber wieder aufpassen, dass die Temperatur nicht zu hoch steigt, wie Klaus schon sagt. Es hat schnell über 40 Grad drin, wenn die oberen Kippfenster alle noch geschlossen sind, die Rollos vorne nicht runtergelassen und ev. die Markise nicht auf Automatik steht. Wir haben allerdings Glasdächer im Gegensatz zu Annys geplanter Balkonverglasung. So sind unsere Erfahrungswerte.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Anny

    Anny Guest

    Heizung

    Tja das mit der Heizung ist so eine Sache. 1. denke ich benötigen wir wirklich keine da unsere Wohnung im Winter ziemlich warm ist zum teil bis zu 27° 2. In der Schweiz braucht man für einen Wintergarten eine Baubewilligunt (weiss nicht wie das in Deutschland ist) wenn wir nun einen beheizten nehmen muss diese öffentlich ausgeschrieben werden. 3. Kostenpunkt (Heizkosten im Winter):k
    Ja, wir haben südseite. Unser Balkon ist gedeckt vom oberen Balkon, dann haben wir eine riesige Sonnenstore und ich habe vor wenn der Wintergarten da ist so Schattenrollos zu montieren wegen der Morgen und Abendsonne. Ich denke mal dass alles irgend eine negative Seite hat aber wenn die positiven überwiegend sind lohnt es sich doch die negativen in kauf zu nehmen.:? :)
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    auf jeden Fall überwiegen die positiven Seiten :)
    das ist hier leider nicht der Fall
     
Thema:

Edle im Wintergarten