Ehec

Diskutiere Ehec im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; ist der EHEC erreger für papageien gefährlich wie kann ich meine aylina davor schützen ????? welches gemüse kann ich ihr noch geben

  1. Aylina

    Aylina Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. September 2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94051 hauzenberg
    ist der EHEC erreger für papageien gefährlich
    wie kann ich meine aylina davor schützen ?????
    welches gemüse kann ich ihr noch geben
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kleiner-kongo, 2. Juni 2011
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    ich nehme mal an, alle füttern ihre geier wie bisher..wenn du aber ganz unsicher bist, koch das gemüse doch kurz ab..

    ich selber füttere schon ewig dampf gegartes gemüse..bei obst verwendest du dann solches was du schälen kannst.. gründlich abwaschen schälen fertig..

    lg. kleiner-kongo
     
  4. tina45

    tina45 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabenländle
    gute frage aylina, genau das wollte ich heute auch mal im forum ansprechen. zum glück gibt es noch soviel obst und gemüse vor dem in diesem zusammenhang nicht gewarnt wird, so das ich im moment auch auf tomaten, gurke und salat verzichte.

    wie haltet ihr das? gibt es schon fundamentierte aussagen ob der virus sich auch auf vögel überträgt?
    bin gespannt auf eure meinungen.

    gruss lulu und tina
     
  5. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Es handelt sich nicht um einen Virus, sondern um Bakterien! Diese können nach Aussage meines vk TA durch Lebensmittel, infiziertes Wasser oder Kontakt mit einer erkrankten Person auch auf Vögel übertragen werden. Bei einem stabilen Immunsystem muss der Vogel nicht krank werden, bei immunschwachen Vögeln oder Jungtieren ist die Gefahr um einiges größer.
     
  6. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Der aktuelle EHEC-Stamm ist weit gefährlicher als die üblichen e-colis, die unsere Papageien sonst aufschnappen.
    Ich glaube, daß er bei Papageien genausoviel Schaden anrichten kann wie bei den Menschen.
    Hier könnte ihr lesen, um was für einen Erreger es sich handelt. Er wird als "supertoxisch" eingestuft.

    Man tappt hinsichtlich der Quelle völlig im Dunkeln !
    Es bringt also nichts, wenn man einzelne Lebensmittel meidet - der Erreger könnte in allem stecken !
    Der einzige Schutz ist m.E. die penible Hygiene (Hände und Lebensmittel gründlich waschen).
    Man kann nur hoffen, daß das Bakterium nicht im Produkt sitzt, denn dann würde nur das Kochen helfen.

    Eine Option ist tatsächlich das F10 - 2ml auf einen Liter Wasser. Damit dann alles absprühen oder eintauchen.

    PS.: Schade - das ist nun schon der dritte Thread zu dem Thema. Es wäre besser, wenn die Infos alle in einem Thread stünden.
     
  7. #6 Le Perruche, 2. Juni 2011
    Le Perruche

    Le Perruche Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    1
    Du bist nicht auf dem laufenden. Nummer 4 ist auch schon da.
     
  8. #7 kleiner-kongo, 3. Juni 2011
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    dann würde ich mal sagen, der wer die richtigen pellets füttert , ist auf der sicheren seite..


    lg. kleiner-kongo
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27. Januar 2009
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
    Ihr Lieben-

    WAS haben wir schon alles überstanden?

    Egal, wieviel Themeneröffnungen aus wirklich tiefer Sorge es derzeit in unserem Forum gibt-

    lasst uns doch mal so unten auf demTeppich nachdenken-

    BSE

    VOGELGRIPPE

    SARS

    usw-usw-

    wovon, liebe Leser, möchte man uns ablenken?

    Es gilt, die ganz normalen Hygienevorsorgen einzuhalten-

    und- denn das ist gut für unsere Abwehrkräfte- einfach zu essen, was uns schmeckt-und unseren Tieren dasselbe angedeihen zu lassen.

    Jegliche Panik ist grottenschlecht für's Wohlbefinden-

    ich denk mal so- auch, wenn ich damit nicht so viele von Euch erreichen kann- hm...

    Und letzte Woche hab ich wirklich mit einem heftigen Darmblah-blah gekämpft-

    Mal schau'n, aus welchem Labor dieses genveränderte Monster entwichen ist-
    oder, was soll man sonst noch denken- das Nest muss ja irgendwie hier im Norden sein?

    Lieber Gruß von barbara
     
  11. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Nach den neuesten Nachrichten wurde möglicherweise die Quelle des Ehec-Erregers nun gefunden. Es soll sich um Sprossen aus einem Betrieb in Uelzen handeln.

    Hoffen wir mal, dass sich das nun auch bestätigt, die Sucherei ein Ende hat und man nun effektiv etwas unternehmen kann.:jaaa: Die Zahl der an dem Erreger Verstorbenen ist inzwischen auf 21 gestiegen.
     
Thema:

Ehec

Die Seite wird geladen...

Ehec - Ähnliche Themen

  1. Ehec

    Ehec: Hallöle. Ich wollte nur mal fragen, wie ihr das mit der Rohkostfütterung inZeiten von EHEC haltet????? :? Füttert ihr zur Zeit irgentwas roh...
  2. EHEC und unsere Vögel

    EHEC und unsere Vögel: Hallo ihr Lieben Vögelferrückten Da ich ja Amazonen habe und viel Obst/Gemüse füttere hat mich eine Freundin gefragt ob ich nicht angst habe...
  3. EHEC-Bakterien: Jetzt kein Frischfutter mehr für Vögel?

    EHEC-Bakterien: Jetzt kein Frischfutter mehr für Vögel?: Hallo, aktuell scheint es ja eine Gefahr durch diese Bakterien zu geben. Welche Konsequenzen zieht Ihr für Eure Vögel, vor allem die, die...