Ei auf dem Boden

Diskutiere Ei auf dem Boden im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, Ich bin heute morgen wie immer zu meinen zwei Süßen, um sie zu versorgen und nach dem rechten zu sehen. Da hab ich auf dem...

  1. #1 mitschll, 9. Mai 2008
    mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Hallo zusammen,

    Ich bin heute morgen wie immer zu meinen zwei Süßen, um sie zu versorgen und nach dem rechten zu sehen. Da hab ich auf dem Boden zwischen dem geschredderten Material ein Ei entdeckt! 8o :? Hab den zweien nie eine Nistmöglichkeit gegeben, verstehe es nicht... Lucy geht es gut, sie ist munter wie immer. Muss ich jetzt irgendwas beachten? Sie anders füttern oder behandeln?? Oh man, wollte dieses Wochenende weg fahren, trau mich gar net... Was ist, wenn sie weitere Eier legt und in Legenot kommt?? Oder ist damit nicht zu rechnen? Sie hat das Ei nicht bebrütet, es war kalt, als ich es angefasst habe. Wie soll ich mich jetzt verhalten?? :traurig: :idee:

    Gruß Mitschll
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 watzmann279, 9. Mai 2008
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Hallo Mitschel,
    bin da jetzt nicht so bewandert, aber ich denke da werden noch einige Antworten kommen
    ich kann nur sagen das die Hennen in der Regel 4 -5 eier legen in einem etwa 2 - 3 Tage Abstand,aber wenn sie keine Brutmöglichkeit haben bin ich mir nicht sicher, warte mal noch etwas ab, es werden sich noch einige zu Wort melden
    Beste Grüße Ingrid
     
  4. #3 Serafina, 9. Mai 2008
    Serafina

    Serafina Guest

    Hallo,

    ich hatte auch mal ein Ei auf dem Boden. War meine alte Henne Gaga, die nach 17 Jahren (hoffentlich) glücklichen Lebens verstorben ist.
    Sie hat sich auch gar nicht um das Ei gekümmert, allerdings habe ich sehr viel Grit, Mineraltropfen und vitamintropfen gegeben. Sie schien mir damals auch schon viel zu alt, um noch zu legen.

    Hat es aber gut überstanden und Gaga verstand , glaube ich, die Aufregung gar nicht.
    Damals war ich nicht so schlau wie heute und habe das Ei einfach weggenommen. War auch ganz kalt und sie hatte kein Interesse dran, ganz im Gegenteil! Es flog wie ein Fußball durch den Käfig!

    Sicher haben manche ganz andere Erfahrungen. Du bekommst sicher noch mehr Antworten.
    viele Grüße
    Serafina
     
  5. #4 claudia k., 9. Mai 2008
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo mitschll,

    KEINE PANIK 8)

    das kenne ich zu genüge von meiner berta. :~
    da ich meinen agas niemals eine bruthöhle zur verfügung gestellt habe, hat sie sich über jahre immer so 2 x im jahr in einer käfigecke häuslich eingerichtet mit schreddermaterial und eier gelegt. je älter sie wurde, desto weniger eier wurden es. jetzt mit 13 jahren lässt sie es ganz sein.

    du darfst die eier auf keinen fall einfach so wegnehmen, da die vögel instinktiv ihr gelege vervollständigen wollen, und bis zu erschöpfung eier legen würden. am besten besorgst du dir aga-kunststoffeier, die gibts im internet zu kaufen und tauscht das echte ei gegen das "falsche" aus. das merkt die henne nicht. sie bebrütet es - übrigens wird das erste ei nicht ab dem ersten tag bebrütet - und irgendwann, wenn sie merkt da kommt nichts raus, verliert sie die lust am brüten und geht zum normalen aga-tagesgeschäft über. das passiert in der natur auch, dass mal ein gelege abstirbt, da darf man nicht so sehr mit menschlicher moral dran gehen. die tiere sind da instinktgesteuert und viel praktischer veranlagt, als wir futterknechte das mit unserem tierlieben herz manchmal nachvollziehen können.

    während dem eierlegen braucht die henne viel mineralien. also gritt und mineralsteine. ansonsten, wenn du deine agas ausgewogen mit gutem futter und viel obst und gemüse ernährst, und sie ansonsten fit und gesund sind, kann eigentlich nichts schief gehen.

    eine alternative zu den kunststoffeiern wäre noch, die eier abzukochen, aber da meine berta früher manchmal sogar bis zu sechs wochen - statt den üblichen drei - auf den eiern saß, war mir das dann doch zu unhygienisch.

    gruß,
    claudia
     
  6. #5 Jeanne Le Bon, 10. Mai 2008
    Jeanne Le Bon

    Jeanne Le Bon Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei meinen Agas lagen letztes Jahr auch so 2-3 Eier am Boden. Niemand hat sich um sie gekümmert. Aber ich wusste von wem sie kamen:D war selbst einmal dabei. Allerdings ist es bei meinen sehr eigenartig, da mein blaues Agapärchen 2 Männchen sind. 8o

    Können Aga-Hähne also auch Eier legen???
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 claudia k., 10. Mai 2008
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo jeanne,

    tja, da hast du wohl den eindeutigen beweis, das es nicht zwei hähne sind. :+klugsche

    hähne können natürlich keine eier legen. :hammer:

    gruß,
    claudia
     
  9. #7 mitschll, 11. Mai 2008
    mitschll

    mitschll Aga-Papa

    Dabei seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sipplingen
    Danke für eure Antwotren, das beruhigt mich erst einmal
    Bis jetzt ist es bei dem einen Ei geblieben und es wird immer noch nicht beachtet. Lucy verhält sich weiterhin "Aga-normal" das heißt, das übliche rumspinnen eben. :+schimpf
    Ich warte jetzt einfach mal ab, ob sie noch weitere Eier legt. Wenn sie das momentan gelegte Ei gar nicht beachtet, kann ich es dann einfach in den nächsten Tagen entfernen??

    Mitschll
     
Thema:

Ei auf dem Boden

Die Seite wird geladen...

Ei auf dem Boden - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...
  4. Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden

    Alle Zebrafinken lagen tot auf dem Boden: Hallo, ich bin grade nach draußen in meine Außenvoliere gegangen und habe alle 16 Zebrafinken tot auf den Boden vorgefunden. Gestern waren noch...
  5. Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch

    Bei einer Ringeltaube klebt ein Ei am Bauch: Hallo! Ich habe hier so einige Vogelarten auf meiner kleinen Terrasse. U.a. auch ein Ringeltauben-Pärchen. Nun bin ich heute richtig...