Ei gelegt

Diskutiere Ei gelegt im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo! Jetzt haben wir den Salat. Unsere Amazone hat ein Ei gelegt. Wie ich ja schon mal erzählt habe, ist sie seit einiger Zeit besonders...

  1. minia

    minia Guest

    Hallo!
    Jetzt haben wir den Salat. Unsere Amazone hat ein Ei gelegt.
    Wie ich ja schon mal erzählt habe, ist sie seit einiger Zeit besonders aggressiv - das ist also der Grund.
    Wir haben ihr das ei sofort weggenommen. Ist ja auch gar nicht einfach so erlaubt und außerdem ist das Männchen ja auch eine andere Art.
    Stattdessen haben wir ihr jetzt einen kleinen Stein hingelegt, den sie fleißig ausbrütet.
    Aber wir sind trotzdem ziemlich ratlos. War das wirklich das beste, was man tun konnte? Was ist wenn sie noch eins legt? Das ist ja auf die Dauer ganz schön anstrengend für den Vogel...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 31. Mai 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    185
    Ort:
    66... Saarland
    Das Ei bitte nicht wegnehmen, liegenlassen, es werden noch mehr Eier kommen.
    Da der Hahn nach Deinen Worten eine andere Rasse ist so sind die Eier unbefruchtet, es kann also nichts passieren. Es sei denn Deine unterschiedlichen Arten hatten trotz der Unterschiede mal miteinander....
    Aber das glaube ich nicht, das wäre völlig unnormal.
    Also nochmals, die Henne brüten lassen so lange sie möchte. Da aus den Eiern nichts schlüpfen kann wird die Henne das Brutgeschäft irgendwann von alleine aufgeben. So lange solltest Du sie gewähren lassen, sie lebt ja nur ihren natürlichen Instinkt aus. Schädlich ist das keinesfalls, ganz im Gegenteil.
     
  4. minia

    minia Guest

    Ja meinst du?
    Aber ich habe auch schon von einem gemischten Ara gelesen , der auch auf Fotos abgebildet war. Und man hört doch manchmal eigenartige Geräusche, die ganz nach "mehr" klingen als nur gegenseitig füttern oder so. aber sicher bin ich mir dabei natürlich nicht.

    Die beiden haben auch eine Kiste, in der sie sich vor den Grauen schützen können (also vor Blicken und so). Sollten wir die danach vielleicht besser rausnehmen? Die ist von mehreren Seiten mehr oder weniger offen und wird von ihnen täglich mehr zernagt, wir hätten nie gedacht, dass sie darin brüten würden.
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Minia,

    wohin hat sie denn das Ei gelegt? Haben die eine Nisthöhle oder legte sie es in den Karton/die Kiste?
    Was habt ihr damit gemacht? Wenn es noch ganz ist, lege ihr es bitte wieder unter. Alfred hat Recht. Wenn man den Vögeln die Eier wegnimmt, legen sie immer wieder nach, bis das Gelege vollständig ist. Und das kann an die Substanz gehen.
    Lass sie ihren Bruttrieb ausleben. Nimm auch nicht die Kiste weg.
    Sie wird eventuell noch weitere Eier legen (i.d.R. 2-4 im Abstand von je 2 Tagen). Die Henne bebrütet die Eier dann solange, bis die biolog. Uhr sagt, dass die Brutzeit um ist.
    Ich denke auch, dass die Eier eventuell unbefruchtet sind, aber man weiß ja nie ...
    Ihr könnt die Eier unbrauchbar machen, d.h. es wird dann nichts schlüpfen. Möglichkeiten dazu sind: Eier anstechen oder abkochen. Aber unbedingt alle wieder ins Nest legen und Kira brüten lassen.

    Wie verhält sich Kira? Geht sie zum Futtern oder wird sie gar von Leo gefüttert? Wenn nicht, solltest du neben die Brutstätte Futter und Wasser stellen. ;)

    Tja, nun weißt du auch, warum Leo sein Verhalten dir gegenüber so geändert hat - die Hormone sowie die Liebe. :jaaa: ;)
    Wenn die Zeit um ist, wird er sich eventuell wieder normal verhalten. ;)
     
  6. minia

    minia Guest

    Sie hat das Ei in die Kiste gelegt.
    Kira ist jetzt wieder etwas (aber wirklich nur etwas) ruhiger geworden. Ihr Kot ist allerdings etwas wässrig...
    Ich vermute, dass sie hauptsächlich selber futtern geht, aber mit sicherheit auch von leo etwas gefüttert wird. Wenn jemand kommt verlässt sie die "brutstätte" sofort, deshalb kann ich das nicht so genau sagen.
    Wegen dem Zurücklegen. Meint ihr nicht, dass es reicht, wenn das Steinchen da liegen bleibt. Er ist immer ganz warm und sie scheint ihn wirklich als Ei anzusehen.

    Und noch was... WIr warten schon den ganzen Tag, dass sie evtl. noch ein Ei legt. Ich weiß nur nicht was passiert, wenn wir genau dann hintergehen, wenn sie eins legen will... Also nicht dass das dann auf halbem Wege stecken bleibt oder so... kann das das passieren oder sind meine Sorgen da unbegründet?
     
  7. anita

    anita Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bad Fallingbostel
    hallo,

    unsere beiden Gelbscheitel und Gelbwangenamas üben seit einigen Wochen ernsthaft mehrmals täglich und offensichtlich richtig Eier, die noch nicht gelegt sind zu befruchten.
    Soviel zu unterschiedlichen Arten, wobei unsere Kleine in 2002 geboren ist, also eigentlich noch vieeeeel zu jung, aber ganz schön drängend und bestimmend.

    Welche beiden Arten sind es denn bei euch?

    Liebe Grüße
     
  8. Flyer

    Flyer Guest

    Hallo,

    ich habe auch zwei verschiedene Amazonenarten (eine Surinamamazone und eine Blaustirn), die auch gerade brüten wollen und auch dürfen! ;)

    Es sind ja immerhin bei dir zwei Amazonen und deswegen sind die Eier glaube ich schon befruchtet!

    Hat sie nun schon ihr zweites Ei gelegt?
     
  9. minia

    minia Guest

    Es ist eine Gelbstirn- und eine Gelbwangenamazone...
    Dienstag kam Ei Nr2 und gestern sogar Ei Nr3.
    Ich hatte das erste Ei meiner Biolehrerin gegeben und sie hat es mal durchgeleuchtet. Die sieht das ja eher als ich, wenn es befruchtet ist. Aber auch sie sagte, dass die Eier eher unbefruchtet sind und das es bei zwei verschiedenen Arten auch sehr unwahrscheinlich ist.
    Wir lassen ihr jetzt erstmal ihre Eier. Sie geht sowieso viel zu oft runter, als dass es was werden könnten (sie sind ja auch nicht gerade ungestört...)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 sdlkatrin, 5. Juni 2004
    sdlkatrin

    sdlkatrin Guest

    Hallo
    Doch es gibt Mischlinge bei Papageien. Habe in einer älteren Ausgabe vom WP Magazin eine Geschichte gelesen. Ein Halter hatte einen Coffinkakadu und einen Nacktaugenkakadu... naja die hatten auch ein junges. Leider sind dort nur Bilder als das Junge klein war. Hätte gerne gesehen wie es ausgewachsen aussieht. Aber bei Amazonen ist das auch keine Seltenheit.
     
  12. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Eine sehr interessante Dokumentation über Mischlinge bei Amazonen gibt es HIER

    Quelle hier
     
Thema: Ei gelegt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. amazone papagei ei gelegt in kiste

Die Seite wird geladen...

Ei gelegt - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  4. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...