Ei im Januar

Diskutiere Ei im Januar im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; Hallo Sabrina, bekommen wir ein aktuelles Photo von den beiden? Gruß, Andrea

  1. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Sabrina,
    bekommen wir ein aktuelles Photo von den beiden?
    Gruß, Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Sabrina625, 16. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
  4. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    7
    Die sind ja echt putzig geworden. Ist eine gute Idee sie jetzt schon mit nach draußen zu nehmen, solange sie noch nicht fliegen können, so kann man sie leichter an Freiflug gewöhnen, pass nur auf wegen der Greifvögel, im Moment kann es noch ganz schön gefährlich sein. Einen Tipp zum Geschlecht habe ich leider nicht, die Taube im oberen Bild kommt mit ein bißchen zierlicher vor- vielleicht ist das ja eine Täubin, aber vielleicht liegt das ja auch nur an der Perspektive :D. Hattest Du den Vater von den beiden eigentlich auch schon mal fliegen? Es könnte ja ein Bakina sein, falls er sich im Flug rückwärts überschlägt ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch. :)
    Gruß, Andrea
     
  5. Manfred

    Manfred Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    dort wo der Himmel am Blauesten ist
    der Hellere ist ein Vogel, dass Dunklere die Täubin.
     
  6. #25 Sabrina625, 20. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Also wenn ich jetzt draußen bin sitzen sie meistens auf meiner Jacke oder wie auf dem Bild nur kurz auf dem Tisch. Greifvögel hab ich jetzt eigentlich noch nicht bei uns in der Nähe gesehen da wir doch relativ weit innerorts wohnen aber danke für den Tipp ich werde aufpassen :)
    Den Vater hab ich noch nicht fliegen lassen, die Angst dass er abhaut war zu groß, aber ich würde sie alle gerne bald mal fliegen lassen, jetzt sind sie doch schon lange bei mir uns haben auch Eier, bzw Junge. Aber dass der Vater ein Flugkünstler ist glaub ich nicht recht, er ist eher ein Tollpatsch :D.

    An was erkennt man das?
    Ich hatte spaßeshalber sogar die Vermutung, da die dunklere zickiger ist und der hellere zutraulicher und bisher kenn ich egal ob bei Tauben oder sonstigen Vögel immer nur Zickige Weibchen und zutrauliche Männchen :D:D
    Und die dunklere war auch von Anfang an die kleinere und der hellere der verfressenere :+keinplan
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.646
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    CH / am Bodensee
    na hoffentlich auch :zwinker:
    männlicher Vogel, sprich hier: Täuber
     
  8. Qwert

    Qwert Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    57
    Bei Tauben lässt sich das Geschlecht meistens erkennen wenn man sich den Kopf im Profil anschaut. Runder kopf+langer dünner Schnabel= täubin.
    "Rechteckiger" Kopf+dicker Schnabel=täuber. Funktioniert aber nur wenn Tauben der gleichen Rasse miteinander verglichen werden und auch da nicht zu hundert Prozent. Es gibt halt auch bei Tauben "femboys" und "mannsweiber".
     
  9. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Sabrina,
    mit den Greifvögeln ist es leider so, dass genau diejenigen, welche man vorher nicht sieht die gefährlichen für Tauben sind. Also Habicht und Sperberweibchen, sie haben leider die Eigenart aus der Deckung her anzugreifen. Man sieht sie vorher meistens nicht und fragt sich wo sie eigentlich hergekommen sind, ich habe paar male Angriffe erlebt, wo die Tauben lediglich auf dem Schlagdach saßen und ich mich nur ein paar Meter weiter weg von ihnen aufgehalten habe, plötzlich fliegen alle gleichzeitig hoch, weil sie erschrecken und dann kann man eigentlich nicht mehr viel machen, nur hoffen, dass die Tauben schneller sind. Deswegen lasse ich meine Tauben über die Wintermonate nicht aus dem Schlag, weil die Gefahr einfach wesentlich höher ist.
    Aber vielleicht probierst Du ja irgendwann mal den weißen auch noch zu fliegen, aber besser noch nicht jetzt.
    Gruß, Andrea
     
  10. #29 Sabrina625, 21. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Ja ich will ihnen sowieso wenn's wärmer wird lernen aus der Hand zu fressen, da die zwei Briefer und die Bakiner doch relativ scheu sind und dann danach wenn sie Bezug zu mir haben will ich's mal ausprobieren.
    Also ohne vorher zu Füttern raus lassen und so :roll:
    Der weiße kommt auch immer zu mir aber eher um mich zu verscheuchen und zu picken :D:D und er frisst mir auch aus der Hand wenn er Hunger hat, bei den andren muss ich's erst noch üben.

    Aber bin sehr begeistert von der Teilnahme und dem Interesse hier :trost:
     
  11. #30 Sabrina625, 23. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
  12. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Sabrina,
    die sind ja wirklich extrem hübsch geworden. Jetzt wird es nicht mehr lang dauern bis sie anfangen zu fliegen. Hast Du eigentlich einen Taubenausflug oder müssen sie durch die Tür rein? Da solltest Du jetzt schon mit ihnen üben, damit sie lernen wo es reingeht. Und wenn es die Jungen gelernt haben dann würde ich es irgendwann auch mal mit den anderen Tauben ausprobieren. Aber warte damit vielleicht noch bis nach Ostern und dann in aller Ruhe nur wenn sie auch wirklich von selbst raus wollen. Mit den Briefern ist ein bißchen kritisch, vielleicht läßt Du da erst einmal nur einen raus während der andere auf dem Nest sitzt. Manche sagen, es ist auch gut es zu ausprobieren, wenn die Täuben kurz vor dem Legen ist und der Täuber die ganze Zeit hinter ihr her läuft, dann sind sie so mit sich beschäftigt, dass sie hoffentlich nicht ans Wegfliegen denken, aber sicher weiß man das bei Brieftauben nicht.
    Gruß, Andrea
     
  13. #32 Sabrina625, 25. März 2018
    Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Gerade als ich die kleinen holen wollte zum Spielen (hab ich jetzt jeden Tag zwei mal gemacht) saßen sie nicht mehr im Nest sondern draußen in der volliere am Boden.
    Bis jetzt hab ich noch keinen Ausflug nach draußen, nur in die volliere aber den werd ich heute noch einrichten.
    Wenn wir draußen am Boden waren war's immer so, wenn's ihnen genug war kamen sie zu mir, der hellere Sprang sann auf meinen Schoß oder arm und dann hab ich ihn rein getragen, ich weiß nur nicht ob ich sie jetzt auch raus nehmen soll oder nicht wenn's sie schon fliegen. Ich werd nun in der volliere ihnen das fütter geben, da ich sie die letzten Wochen immer zuerst aus der Hand gefüttert habe bevor sie im Stall gefressen haben und warten was ihr meint... ich würd sie gern mit raus nehmen habe aber Angst dass sie dann nicht mehr zu mir kommen und nicht heim finden
     
  14. Andrea

    Andrea Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2000
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Sabrina,
    wie ist es inzwischen weiter gegangen mit den beiden? Lassen sie sich draußen noch greifen oder sitzen sie mittlerweile auf dem Schlagdach? :)
    Haben sie das mit dem Taubeneinflug schon verstanden?
    Gruß, Andrea
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Also ich hab den freiflug bis gestern hinaus gezögert weil wir dann arbeiten im Garten hatten...
    Gestern kamen sie dann lange nicht raus und dann flog zuerst die arader Tümmler täubin und dann die brieftäubin... alle anderen gingen nicht nach draußen und leider habe ich die brieftäubin nicht mehr gesehen seit gestern und die Tümmler täubin war gestern immer in der Nähe, wollte aber auch nicht mehr in den schlag und schlief auf einem benachbarten Dach und seit heute morgen 6 Uhr habe ich auch leider sie nicht mehr gesehen.
    Die brieftäubin flog auch nicht zum alten Schlag zurück und die beiden Tauben sitzen verwirrt im Stall und "schreien" ständig nach den Täubinen.
    Alles lief sehr seltsam, vor allem weil sie eigentlich auf (gips)Eiern saßen und trotzdem nicht zurück kehrten in den schlag.
    Ich hoffe sie kommen noch aber nachdem ich heute keine mehr entdecken konnte geb ich langsam die Hoffnung auf... vor allem wird diese Nacht das Wetter schlechter
    Der schlag ist nun auch geschlossen weil ich nicht will dass auch noch die restlichen Tauben wegfliegen.
    Ich hab auch heute den ganzen Tag drauf geachtet ob eine in der Nähe ist damit ich den schlag öffnen kann aber man konnte keine mehr sehen.
    Ich hoffe sie kommen wieder, befürchte aber leider dass nicht
     
  17. Sabrina625

    Sabrina625 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Juli 2017
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    3
    Heute, innerhalb einer halben Stunde sind beide Tauben wieder aufgetaucht...
    Sie waren nicht zusammen unterwegs und nun wäre meine Frage wie wahrscheinlich es ist dass beide innerhalb einer halben Stunde auf tauchen.

    Es hat mich viele nerven gekostet aber ich werde sie irgendwann wieder fliegen lassen, meiner Meinung muss ein Vogel fliegen dürfen. Ich muss nur den einflug anders gestalten und werde mir einen Sputnik kaufen und mit ihnen trainieren, da sie heute mit viel Mühe durch die Tür rein sind und nicht den Einflug.
    Auch muss ich mir ein klareres Zeichen überlegen dass ich mache wenn ich füttere da sie auf mein Pfeifen draußen nicht mehr reagiert haben, ich denke es war zu leise.
    Ich bin froh dass sie wieder da sind und die Täuber sind noch froher.
    Der weiße hat nicht einmal gefressen gestern, dafür vorher umso mehr
     
Thema:

Ei im Januar

Die Seite wird geladen...

Ei im Januar - Ähnliche Themen

  1. Amazone hat eben ein Ei gelegt

    Amazone hat eben ein Ei gelegt: Hallo, meine Amazone hat eben ein Ei gelegt,bzw von der Sitzstange auf den Volierenboden fallen lassen. Zu den Fakten: Habe ein Blaustirnpaar...
  2. unbekanntes Ei

    unbekanntes Ei: Guten Tag liebe Vogelfreunde, ist habe gestern in meinem Wald ein leeres Vogelei auf dem Waldboden gefunden - Bild beigefügt. Könnt ihr mir bei...
  3. Henne legt Ei Nachts

    Henne legt Ei Nachts: Ich brauch mal eure Hilfe. Ich dachte ich hätte das mit der Brut drauf langsam, aber diesmal ist was passiert was ich mir nicht erklären kann....
  4. Braunes Kanarienvogel Ei

    Braunes Kanarienvogel Ei: Hallo :) ich wollte mal nach fragen nach ein Ei von meinen Kanarienvögel und zwar hat die Henne am Sonntag ihr erstes Ei gelegt und gestern ihr...
  5. Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts

    Anfang Januar: welcher Vogel singt um 2 Uhr nachts: Hallo und ein frohes neues Jahr in die Runde. Ich komme aus Leimen bei Heidelberg, bin viel draussen mit dem Hund unterwegs und sehe und höre so...