Ei Nr. 7 und kein Ende...?

Diskutiere Ei Nr. 7 und kein Ende...? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Die Überschrift sagt es schon: Sunrise (Katharinasittich) hat Ei Nr. 7 gelegt und als sie heute Morgen aus dem Kasten kam und ihre morgendliche...

  1. vonni

    vonni Guest

    Die Überschrift sagt es schon: Sunrise (Katharinasittich) hat Ei Nr. 7 gelegt und als sie heute Morgen aus dem Kasten kam und ihre morgendliche Ehrenrunde dreht, zeigte sich der Kathipopo schon wieder eier-dick....

    Ich hab ja schon gelesen, dass es durchaus vorkommen kann, dass ein Gelege 8-9 Eier hat aber warum ausgerechnet meine Maus? Mit den zwei fallen gelassenen Eiern vor Bezug des Kastens sind wir jetzt bei 9 Eiern. Ich will auch nicht, dass sie zu sehr geschwächt wird von der Legerei.

    Sie sitzt bombenfest auf den Eiattrappen, so dass ich auch nicht davon ausgehen kann, dass diese nicht akzeptiert werden und sie daher immer "nachlegt".

    Wie sehen Eure Erfahrungen aus? Wie groß kann so ein Gelege werden? Gibt es Hennen, die gar nicht mehr aufhören zu legen (so was kannte ich bisher nur, wenn sie keinen Platz zum Brüten fanden?!)?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 21. April 2005
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Vonni!


    Vielleicht sollte man vorsichtshalber im Krankheitenforum mal auf diesen Beitrag verweisen.


    Bist Du sicher, daß man das ausklammern kann?


    Würde mich allerdings auch interessieren ... ich bin da ja eher Theoretiker.
     
  4. vonni

    vonni Guest

    Heute Morgen habe ich Ei Nr. 8 aus dem Kasten geholt ... :nene:

    Sunrise ist agil, fliegt, latscht auf dem Boden rum, ruft mit ihren Kumpels, frisst und hält sich nach wie vor viel am Grit etc. auf - um genug Stoffe für noch mehr Eier aufzunehmen??? 8o

    Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich verweise mal im Krankheitsforum auf diesen Thread.

    Brutlustförderndes Futter gibt´s bei mir übrigens nicht!
     
  5. vonni

    vonni Guest

    Ich denke schon - die Eier sind alle wunderbar angeordnet und super gewärmt im Kasten zu finden, mal liegt ein echtes Ei mittendrin mal außen am "Eierkreis" ... ich denke, wenn sie die nicht akzeptieren würde, würde sie versuchen die unechten aus dem Kasten zu verbannen oder sich einen anderen Platz suchen oder sie in eine andere Ecke des Kastens schieben oder .... ? :?
     
  6. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Vonni


    Wenn die Henne keine Eiatrappen akzeptiert , gibt es noch eine Methode.

    Koche die Eier ab , abkühlen lassen und wieder drunterschieben .

    Lasse die Henne ihre vermeintliche Brutzeit absitzen . Normalerweise verlässt sie dann das Gelege .

    Bei vielen Sitticharten klappt das wunderbar.

    Denn Dauerlegen schwächt den Vogelorganismus.
     
  7. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Vonni

    Ich habe mir Dein allererstes Post nochmal durchgelesen .

    Sehe ich das richtig, daß Du Nachwuchs möchtest ? Nur das Gelege ist Dir zu groß ? Sonst würdest Du keinen Nistkasten anbieten .

    Du kannst auch nur die zuletzt nachgelegten Eier abkochen und wieder unterlegen .

    Die Henne akzeptiert es , wenn nicht alle Eier ausgebrütet werden . Es kommen ja auch unbefruchtete Eier vor .
    Die Anzahl der Eier ist entscheidend.
     
  8. vonni

    vonni Guest

    Pine, nein, ich will keinen Nachwuchs.

    Den Kasten habe ich auf Anraten im Kathi-Forum reingehangen, damit Sunrise ein Gelege vollständig (Plastik) "bebrüten" kann - in Ruhe. Die ist ja tagelang da rumgelaufen und wußte nicht wohin mit den Eiern. Hat angefangen am Boden im Mulch zu graben, hat die Eier dann irgendwo fallen lassen.

    Mir ist klar, dass die Anzahl der Eier entscheidend ist - ich tausche jedes Ei aus, mittlerweile liegen da 8 Plastikeier, sie sitzt darauf bombenfest. Deswegen glaube ich ja auch nicht, dass sie diese nicht akzeptiert.....oder?

    Ich lasse die Henne auch ihre vermeintliche brutzeit absitzen. Dafür müsste sie aber mal das Gelege als "vollständig" betrachten. Und wann das der Fall sein soll, frage ich mich.
     
  9. Richard

    Richard Guest

    Vonni, jeden Tag ein Ei?
     
  10. vonni

    vonni Guest

    hi Richard, jeden zweiten Tag legt sie eins. Ich habe die Beiträge nicht zeitgleich also taggenau mit der Ablage geschrieben.
     
  11. Richard

    Richard Guest

    Deswegen meine Nachfrage. Dem Datum nach hätte ich auf 2 Hennen getippt.
     
  12. vonni

    vonni Guest

    Dachte ich mir :) aber die andere Henne darf nicht mal in die Nähe des Kastens und zeigt auch keine Brutlust.
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Nicht die andere Henne sondern ich dachte, dass der Hahn der legenden Henne evtl. ein Henne ist!
     
  14. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Huhu.

    Das hatte ich im Stillen zunächst auch vermutet. Allerdings war der Neil (der lustigerweise als Nellie zu mir kam, also als Weibchen) mal eine Zeit bei mir, übergangsweise. Vom Gefieder her ist er eher ein Hahn. Und ich habe in meinem Vogelschwarm einen "automatischen Katharinasittichgeschlechtsbestimmer" ;) das Schwarmoberhaupt Bo. Er hat sich noch nie geirrt, ist ja schließlich auch ein Katharinasittich. Aufgrund seines Verhaltens gegenüber "Neuankömmlingen", auch durch das Gitter eines Käfigs, kann ich inzwischen gut erkennen, ob das andere Tier ein Hahn oder eine Henne ist. Und beim Neil hat er eindeutig auf Hahn angeschlagen :D
    Wenn ich das jetzt aber mit dieser wahnsinnigen Eierei lese, zweifele ich doch.
    Aber, vonni sagt ja auch, dass die Eier schön in 2-Tages-Abständen kommen. Das deutet wirklich eher darauf hin, dass alle eier von Sunrise kommen ... :?

    Äußerst verwirrend ...

    Merkwürdigerweise funktioniert das bei den Katharinasittichen, deren Familienplanung durchkreuzt wird :zwinker: , nur mäßig bis schlecht. Meine Henne z.B., die regelmäßig brütet, frisst alle abgekochten und wieder untergelegten Eier auf, ratzeputz. Nur die Kunststoffeier bebrütet sie bombenfest und ausdauernd.

    Grüßle,
    Siggi
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Strange ... sie erkennt abgekochte Eier, aber Plastikeier hält sie für echt? Unbelievable.

    Bei Sunrise hätte ich ja fast vermutet, daß sie die ausgetauschten Eier sehr wohl erkennt, aber warum auch immer einfach nicht beiseite schiebt.

    Ist aber auch nicht so wichtig wie die Frage, was Vonni machen kann, wenn Sunrise jetzt nicht mal langsam aufhört zu legen.
     
  16. vonni

    vonni Guest

    Achso *vor´n Kopf schlag*, guck mal, der Neil ist für mich so sicher ein Hahn, dass ich da gar nicht drauf gekommen wäre. Nein, das ist ausgeschlossen.
     
  17. vonni

    vonni Guest

    Danke :)

    Ich hab jetzt bei der Bird-Box was gefunden - SC 10 (unter Tiergesundheit), Mittel von Supracell gegen übermäßiges Legeverhalten. Wer kennt sich denn mit so was aus? Machen solche Mittelchen Sinn oder richten sie eher Schaden an?
     
  18. vonni

    vonni Guest

    Also, mittlerweile bin ich völlig verwirrt. Die Meinungen reichen von "einfach machen lassen" über "Kasten entfernen" bis zu "Vogel erstmal raus aus der Voliere" oder "durch homöopathische Mittel (siehe oben) Legeverhalten unterdrücken".

    Jetzt weiß ich irgendwie immer noch nicht mehr. :nene:
     
  19. Richard

    Richard Guest

    Vonni, fütterst du:

    1. Vitamine über das Wasser/ in Pulverform über das Körnerfutter
    2. Keimfutter
    3. Ei- oder Aufzuchtfutter

    Wenn ja, alles weg lassen, Vogel zu Ende brüten lassen => Nistkästen raus.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Frag am besten mal Thomas B. ... der ist Tierheilpraktiker.
     
  22. vonni

    vonni Guest

    Fütter ich alles nicht. Vogel zu Ende brüten lassen ist gut .... ich will ja erstmal, dass sie aufhört zu LEGEN. :~
     
Thema:

Ei Nr. 7 und kein Ende...?

Die Seite wird geladen...

Ei Nr. 7 und kein Ende...? - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  3. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  4. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...
  5. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...