Ei soll operativ entfernt werden

Diskutiere Ei soll operativ entfernt werden im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich brauche mal euren Rat. Meine Bijou (Wellensittichmädchen) , der ein oder andere kennt sie vielleicht schon, weil sie letzten Sommer...

  1. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Hallo,
    ich brauche mal euren Rat.
    Meine Bijou (Wellensittichmädchen) , der ein oder andere kennt sie vielleicht schon, weil sie letzten Sommer GLS hatte und überlebte. Sie hat sich wunderbar gemausert.
    Doch nun wollte sie Eier legen aber bereits das erste Ei wollte nicht :+screams: kommen. Ich war gerade beim TA und er meinte aufgrund des Röntgenbildes das Ei sei zu groß und deformiert, als dass man es rausmassieren könnte - außerdem sitze es noch zu weit drin. Nun will er seinen vogelkundigen Kollegen bitten es heraus zu operieren.
    Gibt es vielleicht noch ne andere Möglichkeit - wie :heul: sind die Überlebenschancen - was für Kosten kommen wohl auf mich zu.
    Viele Fragen und Sorgen, die mich quälen.
    Hat jemand schon Erfahrung damit.
    Ich habe Bijou beim TA gelassen - dann könnte sie morgen operiert werden.
    Ich würde mich also über schnelle Ratschläge freuen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    über Kosten kann ich Dir nix sagen, daß geht normalerweise nach Gebührenordnung. Geb bitte mal diesen Begriff hier in derSuchmaske ein. Dazu findest Du sicher eine Antwort.

    Der TA der Dich mit dem Vogel an einen Vogelkundigen Kollegen zur OP schickt ist offenbar ein seltener Glücksfall.

    Das Ei muß raus. Wenn sichs nicht mit viel Öl als Gleitmittel und sanfter Massage durch den TA bewerkstelligen läßt, bleib wohl nur die OP.

    Viel Erfolg !
     
  4. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    In solchen Fällen spritze ich Oxytocin (Wehenmittel) und Calcium, das hilft meistens und erspart die OP. Frag doch erst mal Deinen TA nach dieser Möglichkeit.

    Viele Grüße,
    Anke
     
  5. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1


    Hallo, wie kommst Du an die Ampullen?

    Für uns "Amateure" ist selber mit dem Spritzbesteck umgehen wohl
    nicht gerade das "gelbe vom Ei" ....
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Oxytocin ist glücklicherweise verschreibungspflichtig..... es kann sehr leicht überdosiert werden und führt dann zum Tod..... nur so als Anahltspunkt:bem Menschen reichen normalerweise 3-6 IE zur Einleitung einer Geburt aus ....die Ampullen (1ml) enthalten 3 oder 10 IE ...... wie soll man da die Menge für einen Vogel rausfinden???
    Ich finde die Gabe durch Laien sehr verantwortungslos.....abgesehen davon , daß ich Spritzen ohne Ausbildung auch nicht so klasse finde...egal was drin ist (ich habe die Ausbildung....aber für Menschen.....meine Vögel würde ich ohne genaue Einweisung durch eine TA nicht spritzen)
     
  7. Merline

    Merline Mitglied

    Dabei seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    704
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    92262
    Hallo,

    ich wollte natürlich nicht vorschlagen, daß das jeder selber spritzt! Als Laie läßt man das selbstverständlich vom Tierarzt vornehmen. Wenn bei mir ein Vogel Anzeichen von Legenot hat, hole ich mir vom Tierarzt die Medikamente in der richtigen Dosierung ab und spritze sie dann selbst, wobei der Tierarzt aber weiß, daß ich das kann (zwangsläufig bei einer Wildvogelstation mit mehreren Hundert Vögeln im Jahr).

    Wie geht es dem Vogel denn inzwischen?

    Viele Grüße,
    Anke
     
  8. Elena

    Elena Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2005
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Was ist denn nun aus dem Vogel geworden? Sie müsste ja längst operiert sein?

    Gruss Elena
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Hallo,

    wie geht es dem Vogel?

    Lieben Gruß

    Illa
     
  11. Illa

    Illa CEO

    Dabei seit:
    12. Juni 2003
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lampukistan
    ...

    Hallo,

    wie geht es Bijou?

    Lieben Gruß

    Illa
     
Thema:

Ei soll operativ entfernt werden