Eiablage Nymphensittich

Diskutiere Eiablage Nymphensittich im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Oweiowei Da hilft wohl nur daumendrücken. Man wäre das schade wenn sie nun nach diesen ganzen Torturen es nicht schafft diese Entzündung zu...

  1. #161 bendosi, 12. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2002
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Oweiowei

    Da hilft wohl nur daumendrücken.
    Man wäre das schade wenn sie nun nach diesen ganzen Torturen es nicht schafft diese Entzündung zu überwinden.8o :? :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #162 RalfW, 12. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2002
    RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo,
    wäre eine Operation nicht viel sinnvoller,eine Entfernung der Eierstöcke zum Beispiel.Ich weiss es das es ein schwieriger Eingriff ist ,würde es bei meiner Henne auch nicht gerne machen lassen.Aber jedes neue Ei bringt die Kleine in neue Lebensgefahr und mit den Topfen die Rainer vorgeschlagen hat,klappt es ja auch nicht,weil Gabi die Medizin in der richtigen Dosierung nicht bekommt.Es wäre dann nur eine Operation und wenn alles gut geht wäre die Kleine mit dem Thema Legenot durch,und hätte nicht zig O.Ps im Jahr vor sich.Habe es nicht gerne geschrieben,und wäre glücklich wenn es anders gehen würde.RalfW


    P.S In einem Bericht über Falken in Dubai habe ich gesehen das die Tierä. dort, eine super Ausstattung in ihrer Klinik hatte.Vielleicht braucht man das Tierchen gar nicht mehr"aufschneiden"sondern durch eine natürliche Körperöffnung alles notwendige erledigen??
     
  4. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bendosi!

    danke fuer's Daumendruecken!

    Gestern abend um 19.30 Uhr (unserer Zeit) hat uns der TA nochmal angerufen und gesagt, dass sie noch schwach ist. Wir haben ihn gebeten, uns sofort anzurufen, wenn es eine negative Veraenderung gibt. Zum Glueck hat er bis jetzt nicht angerufen. Heute im Laufe des Tages wird er sich auf jeden Fall nochmal bei uns melden und sagen wie es Jenny geht.

    Ich melde mich wieder !

    Liebe Gruesse
    Gaby
     
  5. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ralf,

    ich werde mich mal diesbezueglich schlau machen. Ich hab in der Zwischenzeit auch noch was anderes erfahren. Es gibt einen Breeding center fuer Tiere, die hier beheimatet sind. Die haben dort auch Voegel. Dieser Center ist nicht fuer die Oeffentlichkeit gedacht, aber ich habe wahrscheinlich die Moeglichkeit, das mal zu besichtigen.

    Werde weiter berichten!

    Danke und liebe Gruesse
    Gaby
     
  6. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo,

    hmmmmm. OP ist Sche...!

    So ein rießen Eingriff!
    Außerdem ist es in ihrem jetzigen Zustan nicht zu machen. Sie hat ja eine Entzündung, die muß erst mal abklingen. Solange würde ich auch keine Hormonbehandlung machen.

    Und.....die Medikamente für Spot on sind ja vorhanden und die Dosierung ist auch bekannt!
    Lieber erst mal auf die Sanfte! Eine OP wird sie nicht überleben.....:(
     
  7. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    jetzt muss sie wirklich erstmal wieder auf die Beine kommen. Wir wollten ja am Samstag mit den Hormonen beginnen, aber eben nur unter der Voraussetzung, dass sie noch ein bisschen zunimmt. Also erstmal hoffe ich nur, dass sie es schafft! Aber wir sollten auf jeden Fall kurzfristig eine Loesung parat haben, wenn unsere kleine wieder auf die Beine kommt. Ich bin ja nicht sehr aberglaeubisch, aber zu frueh moechte ich mit dem Auskundschaften auch nicht beginnen. Wenn ihr wisst, wie ich meine!

    Liebe Gruesse
    Gaby
     
  8. #167 RalfW, 13. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2002
    RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
     
  9. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    der TA hat uns eben angerufen. Sie ist genauso muede wie gestern frueh. Das einzige, was sich verbessert hat, ist ihr Fluessigkeitshaushalt.

    Er hat gesagt, wenn sie die naechsten 24 bis 36 Stunden uebersteht, dann hat sie gute Chancen, dass alles wieder in Ordnung kommt.

    Er wird uns am spaeten Nachmittag nochmal anrufen.

    Liebe Gruesse
    Gaby
     
  10. RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo Ralf,

    das wäre schön, wenn das so einfach wäre :), aber leider gibt es genug Hennen, die an Legezwang leiden, obwohl sie nie Kontakt zu einem Hahn haben.
    Das Legen wird also nicht nur durch das Treten hervorgerufen.
    Bei einer "gesunden" Henne ist das zwar warscheinlich die Initiale für das Legen, aber bei Hennen mit Legezwang stimmt das so nicht.
    Sie legen oft aus ganz anderen Gründen, leider, und genau den Grund rauszufinden ist sehr, sehr schwierig.
     
  11. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    ich drück auch die Daumen, dass sie es schaffen wird. Meine Nymphenhenne hat bisher einmal 4 Eier gelegt, ich habe sie gleich ersetzt durch Plastikeier, seitdem sie diese bebrütet und aufgegeben hat ist Ruhe, sie macht seitdem keine Anstalten mehr, nochmal anzufangen. Man kann Glück haben oder auch nicht.

    Eine OP ist so eine Sache, es stimmt, dass sie in ihrem geschwächten Zustand so eine OP kaum durchstehen würde. Generell ist es ein gravierender Eingriff, der immer mit Risikos behaftet ist. Ich würde es nicht grundsätzlich verurteilen, aber man muss Vertrauen zu dem behandelnden Arzt haben und sollte es sich gut überlegen, also nicht gleich operieren lassen, wenn der Vogel mal Eier legt, wie z.B. bei meinem Vogel. Der Arzt wird Dich, denke ich, entsprechend beraten. Die Spot-On-Methode ist auf jeden Fall für das Tier besser als das Entfernen der Eierstöcke.
     
  12. RalfW

    RalfW Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Essen/NRW
    Hallo Rainer,
    schade, hatte gehofft das es so einfach hätte seinen können:( :( RalfW



    Hallo Stefan,
    natürlich nicht sofort Operieren wenn sie mal Eier legt.Aber hier liegt der Fall vor, das die Kleine bei jedem Ei fast stirbt.R.W
     
  13. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle!

    ich muss Euch jetzt leider eine traurige Mitteilung ueberbringen. Unsere Jenny ist eben verstorben.

    Es war letztendlich die Entzuendung und im Zusammenhang damit, dass sie nicht mehr gefressen und getrunken hat. Denn nach dem letzten Ei hatte sie sich schon wieder super erholt. Die kuenstliche Ernaehrung hat leider nicht mehr geholfen.

    Liebe Gruesse
    Gaby
     
  14. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Gaby,

    Es tut mir sehr leid für Euch und für Jenny und ich kann mir vorstellen , wie Du Dich jetzt fühlst *fest drück*
    Ihr habt wirklich alles getan , was nur möglich war , um ihr zu helfen , aber manchmal ist so eine Krankheit einfach stärker !
    Für Jenny ist es jetzt besser , da wo sie jetzt ist , hat sie keine Schmerzen mehr , aber für Euch ist es schwer
     
  15. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kathrin,

    ja, es ist wirklich nicht immer einfach und wir sind auch sehr traurig. Aber wir sehen es auch so, dass es ihr jetzt besser geht.

    Liebe Gruesse
    Gaby
     
  16. #175 RainerS, 13. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2002
    RainerS

    RainerS Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    90522 Oberasbach bei Nürnberg
    Hallo liebe Gaby,

    komme grade aus der Arbeit....und dann sowas :( :(!

    DAs geht mir ziemlich nahe, ich hatte mich so drauf gefreut, das es durch die Hormonbehandlung besser wird mit Ihrer Legerei.......! Selten, das ich mich so in ein Thema hineingesteigert habe.........das trifft nun doppelt hart!

    Es tut mir wirklich sehr leid, das Sie es nicht geschafft hat, ich hab so fest dran geglaubt.

    Ihr habt recht, da wo sie jetzt ist, im Regenbogenland, geht es ihr wirklich gut! Sie kann dort ohne Schmerzen leben.

    Ihr habt euch so bemüht....die kleine Jenny auch und sie war so tapfer!
    Lass dich drücken!

    Bitte bleib uns aber trotzdem im Forum erhalten, ja?

    Uff, jetzt muß ich das erstmal verdauen :(
     
  17. #176 Federmaus, 13. Dezember 2002
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2002
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Gaby :0-


    Ich habe so gehofft das Jenny nach der ganzen Strapaze die sie durchmachen mußte sich erhohlt.

    Laß Dich fest in den Arm nehmen und Drücken. Ich hoffe aber trotzdem das wir weiter in Kontakt bleiben.
     

    Anhänge:

    • cry.gif
      Dateigröße:
      10,4 KB
      Aufrufe:
      52
  18. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rainer!

    ja, es ist wirklich sehr traurig. Anfangs hatte ich auch noch gedacht, sie koennte es schaffen. Aber als es Jenny nach 24 Std. nachdem sie zum TA kam, immer noch nicht besser ging und sich nichts veraendert hatte, hatte ich wirklich ein sehr ungutes Gefuehl. Was sich dann leider auch bestaetigt hat.

    Der TA sagte ausserdem noch, dass es ziemlich schnell die Nieren und die Leber angreift, wenn sie nicht ausreichend frisst und trinkt und dann natuerlich noch in Verbindung mit der Entzuendung.

    Ich moechte Dir auf jeden Fall nochmal ganz, ganz herzlich danken, fuer die Unterstuetzung, vor allem was die Hormontherapie betrifft. Es waere wirklich zu schoen gewesen, wenn das alles so gut geklappt haette. Ich haette wahrscheinlich auch den 2 1/2 liter Kanister Propylenglykol gekauft.

    Ich werde dem Vogelforum auf jeden Fall treu bleiben, denn ohne Euch alle, haette unsere Jenny wahrscheinlich nicht mal das zweite Ei ueberlebt. Und nach dem letzten Ei war sie auch wieder absolut fit.

    Aber ich hoffe, ich kann diesem Forum treu bleiben, ohne bald die naechsten Schreckensnachrichten ueberbringen zu muessen.

    Liebe Gruesse!
    Gaby
     
  19. EdHunter

    EdHunter Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heidi!

    danke fuer Deine Nachricht! Das ist wirklich lieb!

    Wir werden auf jeden Fall in Kontakt bleiben und werde auch weiterhin regelmaessig im Forum vorbeischauen!

    Ihr habt mir wirklich alle sehr geholfen und Ihr seid wirklich super!

    Liebe Gruesse
    Gaby
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Ja das war ab zu sehen.

    das sie es nicht schafft . Die Strapatzen in letzter Zeit waren insgesamt zu viel für den kleinen Organismus.
    Ach sch.. das ist immer so traurig wen sowas passiert.
    :k :( (ach man warum gibts hier kein richtiges weinli)
     
  22. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Oh nein Gaby 8(

    da ist man mal einige Tage nicht da und dann muß man DAS lesen :( :(

    So`n Mist....damit hatte ich nun nicht gerechnet, nach alldem was die Kleine schon durchmachen mußte0l 0l
    Wie nimmt es Ozzy auf?

    Oh Scheiße.....was soll man da sagen.....
    außer: Kopf hoch...die Kleine schaut nun von der Regenbrücke zu Euch runter und dankt Dir sicher für die liebevolle Betreuung.

    Gaby.....ich hoffe Du kommst einigermaßen damit klar und behällst Deinen netten Humor, berichtest wie es Ozzy weiter geht.
     
Thema: Eiablage Nymphensittich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphensittich schlapp

    ,
  2. foto nymphensittich vor eiablage

    ,
  3. depo alphacort

    ,
  4. depo alphacort nebenwirkungen,
  5. vogelpfeife Nymphensittich ,
  6. beim Koten von meinem Nympfensittich presst er und es sieht aus wie eine Blase
Die Seite wird geladen...

Eiablage Nymphensittich - Ähnliche Themen

  1. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  4. Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme

    Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme: Hallo zusammen. Ich klinke mich zu diesem Thema auch mal mit ein, als betroffene. Ich hatte in einem Thema von mir schon mal erwähnt, dass mein...
  5. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...