Eichelhäer gefunden, was nun?

Diskutiere Eichelhäer gefunden, was nun? im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Vor 2 Tagen habe ich einen fluguntüchtigen Eichelhäer im Park gefunden. Möglicherweise hatte er einen Zusammenstoß mit einem Auto. Rechts ist er...

  1. #1 Wildwusel, 24.03.2007
    Wildwusel

    Wildwusel Guest


    Vor 2 Tagen habe ich einen fluguntüchtigen Eichelhäer im Park gefunden. Möglicherweise hatte er einen Zusammenstoß mit einem Auto. Rechts ist er ziemlich angeschlagen. Das Auge ist zwar noch da, aber meistens zu, und sehen kann er damit momentan auch nicht. Ich habe keine Ahnung, wie gut ansonsten das Gehör dieser Tierchen ist, aber von rechts hört er wohl nichts, denn ich konnte ihn problemlos fangen, obwohl ich kein großer Indianer beim Anschleichen bin.
    Ansonsten ist der Allgemeinzustand recht gut. Er frißt und trinkt und randaliert munter in seinem Käfig rum.
    Hat jemand einen Tip für mich, wie ich weiter verfahren sollte?
     
  2. #2 Goja, 24.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.03.2007
    Goja

    Goja Stammmitglied

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    73760 Ostfildern
    Hi Wildwusel,

    hast Du es mal bei der Wildvogelhilfe probiert? Vielleicht gibts ne Aussenstelle in deiner Nähe.

    Gruß
    Kerstin
     
  3. #3 Wildwusel, 25.03.2007
    Wildwusel

    Wildwusel Guest

    Hi Goja,
    erst mal ein Danke für die Antwort! Ich hab über das Veterinäramt einen privaten Menschen gefunden, der wohl öfter in solchen Fällen einspringt. Von dem hab ich ein paar Tips zu Futter und Unterbringung bekommen. Mehr als ihn im Käfig beobachten würde der aber auch nicht. Dann muss ich den armen Vogel nicht nochmal stressen (fangen und transportieren).
    Vermutlich warte ich die Woche ab, werde ihn dann an einem Platz aussetzen, wo es relativ wenige Feinde für ihn gibt und hoffen, dass es auch mit einem Auge und Ohr klappt.
     
  4. #4 Vogelklappe, 25.03.2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Hallo Wildwusel,

    mit einem Auge hat der arme Vogel keine Chance draußen. Er sollte auch nicht in einem kleinen Gitterkäfig sitzen, weil die Schwungfedern daran schnell zerstoßen werden. Es wäre in diesem Fall wirklich besser, einen großen Volierenplatz mit einem Artgenossen für den Eichelhäher zu suchen. Wenn er einfach ausgesetzt wird, sollte dies wenigstens über eine offene Außenvoliere mit Futterplatz erfolgen. Dann könnte es eine Weile gutgehen. Eine sehr panische einäugige Elster hat sich so immerhin ein Jahr bei uns gehalten, aber eben nur, weil sie immer eine zuverlässige Nahrungsquelle hatte, die sie auch mit dieser Behinderung ansteuern konnte.
     
  5. #5 Wildwusel, 25.03.2007
    Wildwusel

    Wildwusel Guest

    Ist es denn denkbar, dass das Auge wieder heilt? Ich würde es gerne die Woche noch versuchen, aber wahrscheinlich hast Du recht, dass es andernfalls besser ist, ihn doch irgendwo unterzubringen, wo er besseren Anschluss hat.
     
  6. #6 Vogelklappe, 25.03.2007
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Vielleicht kannst Du ja von einem ganz normalen Augenarzt (außerhalb der Sprechstunde) den Augenhintergrund anschauen lassen. Im Gegensatz zu Tierarztpraxen findet man dort sowohl die geeignetere Apparatur als auch Erfahrung für solche Spezialfälle. Kann sein, daß Du auf Ablehnung stößt, dann mußt Du eben die Gelben Seiten 'runtertelefonieren. Mußte ich beim ersten Mal auch, aber seither gibt es sogar Auswahl. Wenn kein Geld verlangt wird, ist so ein Einzelfall weder kommerziell noch wettbewerbsrelevant.
     
  7. #7 guuhbird, 26.03.2007
    guuhbird

    guuhbird Guest

    Wo wohnst Du??

    Vielleicht kann ich helfen! Bin im Bergischen Land - wenn Du in der Nähe bist, melde Dich bitte per PN.
    Es besteht evtl. eine Möglichkeit, den Vogel zu päppeln und im Notfall auch in einer Voliere aufzunehmen. Macht aber nur Sinn, wenn Du in der Nähe bist.

    LG guuhbird
     
  8. #8 Wildwusel, 26.03.2007
    Wildwusel

    Wildwusel Guest

    Mh, leider bin ich nicht so wirklich in Deiner Nähe - Düsseldorf...
    Mittlerweile ist Herr Eichelhäher etwas ungehalten über den Freiheitsentzug, sitzt in einem eigens angeschafften großen Hasenstall mit Stangen (auf Rat des privaten Wildvogelmenschen) und erfreut sich eigentlich bester Gesundheit - bis auf das rechte Auge und Ohr. Wie es mit seiner Flugtauglichkeit aussieht, kann ich nicht sage.
    Ich meine zwar, eine Verbesserung am Auge feststellen zu können, aber möglicherweise ist da auch eher der Wunsch der Vater des Gedanken. Wenn sich nicht in den nächsten Tagen eine deutliche Besserung einstellt, werde ich nochmal mit dem Mann in Nievenheim telefonieren, und wenn der über eine Außenvoliere verfügt, bring ich ihn am Wochenende dahin. Ansonsten muss ich noch etwas rumtelefonieren. Es muss doch in Düsseldorf auch sowas geben.
     
  9. #9 Sybille, 26.03.2007
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Wildwusel,

    schau doch mal, ob hier eine Auffangstation in deiner Nähe dabei ist. Zumindest könntest du bei einer Station in deiner Nähe anrufen und fragen, wohin du dich wenden könntest.
    Dem kleinen Häher wünsche ich alles Gute und viel Glück!
     
  10. Hukke1

    Hukke1 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wenn der Mann in Nievenheim "Döring" heisst, ist er klasse!. Er hat gute Außenvolieren und jede Menge Platz und Erfahrung. Von Düsseldorf aus ist die Strecke gut zu bewältigen.

    Viel Glück und alles Gute für den Kleinen

    Hukke
     
  11. #11 guuhbird, 27.03.2007
    guuhbird

    guuhbird Guest

    Wildwusel hast ein PN! Bist ganz bei mir in der Nähe! LG guuhbird
     
  12. #12 Wildwusel, 27.03.2007
    Wildwusel

    Wildwusel Guest

    Danke!

    Besten Dank an Sybille und Hukke!
    Ja, der Mann heißt Döring und ich habe ihn auch in Sybilles Liste gefunden, ist also gar nicht so privat wie das Veterinäramt meinte. Prima! Dann ist jetzt alles klar! Das Auge hat sich zwar verändert, aber eine rötliche Färbung ist jetzt nicht wirklich das, was ich mir erhofft hatte...
    Also auf zu Herrn Döring!
    Nochmal herzlichen Dank für den regen Zuspruch!!!! :zustimm:
     
Thema: Eichelhäer gefunden, was nun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wildwusel

    ,
  2. Eichelhaeer

Die Seite wird geladen...

Eichelhäer gefunden, was nun? - Ähnliche Themen

  1. Vogel auf Terrasse gefunden - Verletzt!?!

    Vogel auf Terrasse gefunden - Verletzt!?!: Hallo alle zusammen, Wir haben einen Vogel auf unserer Terasse gefunden - er scheint wohl entweder vom Dach (wir haben da ab und an mal Nester)...
  2. Junge Dohle gefunden

    Junge Dohle gefunden: Einen schönen guten Abend Letzte Woche habe ich eine junge Dohle gefunden welche von Amseln attackiert wurde. Diese konnte noch nicht fliegen und...
  3. Kohlmeisennestling mit unbeweglichem Bein gefunden

    Kohlmeisennestling mit unbeweglichem Bein gefunden: Hallo zusammen, am Freitag (also vor 5 Tagen), habe ich auf einem viel von Spaziergängern und Radfahren benutzten Weg eine kleine Kohlmeise...
  4. Amsel heute gefunden

    Amsel heute gefunden: Habe heute eine junge Amsel gefunden. Sie war schon sehr schwach. Trotzdem versuchte ich alles was ich konnte ihr zu helfen. Wasser und Körner und...
  5. wildenten ei ohne Schale im Teich gefunden

    wildenten ei ohne Schale im Teich gefunden: Hallo, ich habe seit Jahren immer wieder Besuch von einem Wildentenpaar. Sie fühlen sich in meinen Teich wohl, doch heute habe ich ein sogenanntes...