Eichhörnchen plündern Futterhäuschen

Diskutiere Eichhörnchen plündern Futterhäuschen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hat jemand einen Tipp, wie man Futterhäuschen vor Eichhörnchen schützen kann? Das Futterhäuschen steht auf einem ca. 1,40m hohem...

  1. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo,

    hat jemand einen Tipp, wie man Futterhäuschen vor Eichhörnchen schützen kann?

    Das Futterhäuschen steht auf einem ca. 1,40m hohem Pfahl und hat halbrunde und runde Öffnungen (ca 3 - 3,5cm Durchmesser). D.h. nur kleine Vögel bis Kleibergröße können dort rein. Aber Eichhörnchen "hängen" sich mit dem Oberkörper an die Plattform, stecken den Kopf durch die Öffnungen und fressen sich an dem Futter satt.
    Unten einmal ein älteres Foto von dem Futterhäuschen. Die Gartenmöbel stehen dort nicht mehr, geben also keine "Absprungbasis".

    Bin für Tipps dankbar. Ok, Tellereisen, Tellerminen, Schlagfalle, Weidezaun mit 220V, Luftgewehr, Splick fallen aus :zwinker: Katzen und Hunde gibt es auch nicht.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Ach...., lass sie doch, die habens doch im Winter auch nicht leicht!!!!!:zwinker:
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Ulrike

    wir haben letztes Jahr einen Draht von einem Baum zum anderen gespannt und dann daran verschiedene Futterspender aufgehängt.

    Bei uns gibts leider keine Eichhörnchen, aber wir wollten die Futterstellen katzensicher machen.
     
  5. die Mösch

    die Mösch Guest

    Ne, so schlimm geht es denen nicht. Was sie dieses Jahr in meinem neu angelegten Beet, an anderen Stellen im Garten, im Blumenkasten an Walnüssen vergraben haben - das wird im Frühjahr beim Unkrautzupfen wieder spaßig.:zwinker: Außerdem gibt es hier in den Gärten viele Futterstellen - aber ne... Wenn es nur eines ab und an wäre - aber es kommen mindestens drei Verschiedene (sehe ich an der Fellfarbe) und das öfter am Tage.

    Ich habe ja auch verschiedene Futterstellen. Die am Baum hängen sind (noch?) unkritisch. Die Futterstelle auf dem Boden wird auch geplündert - obwohl hier auch ein Schutzgitter große Vögel abhält. Da wird sich einfach durchgezwängt und alles weggefressen.
    Letztes und vorletztes Jahr gab es hier diesbezüglich keine Probleme - aber dieses Jahr ist echt ätzend.
     
  6. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Ulrike
    Setz Dich doch mal auf einen Gartenstuhl mit Nüssen in der Hand. Die lieben Eichhörnchen kommen dann zu Dir und nicht ans Futterhäusschen, und Du hast ein paar Freunde mehr
    Liebe Grüsse
    Guido
     
  7. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Wenns denn unbedingt sein muß... Du könntest den Stamm mit glattem Blech umwickeln, darf aber keine Rillen haben, daran können die sich noch festhalten.
    Mir wüden noch ein paar andere Dinge einfallen, aber die sag ich nicht, bin nähmlich ein großer Hörnchen-Fan, ziehe jedes Jahr einige verwaiste Jungtiere auf und freue mich immer, wenn welche gesichtet werden.
     
  8. die Mösch

    die Mösch Guest

    Spaßvogel :zwinker: Das kann ich machen, wenn ich mal pensioniert bin. Zurzeit ist daran noch nicht zu denken.
     
  9. GuidoQ.

    GuidoQ. Agaflüsterer

    Dabei seit:
    12. April 2006
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland
    Hi Ulrike
    Für die RICHTIGEN Leute bin ich ein Spassvogel:+party:
    Für manche ein Arschloch8(
    Die Mitte muss ich wohl noch finden:p
    Liebe Grüsse
    Guido

    P.S. Eichhörnchen sind doch so liebe Tiere, ich mag es wenn sie an den Hausmauern rummkraxeln. Und dat alles für eine Nuss:prima:
     
  10. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Petra,

    auch schon ausprobiert: Habe über den Pfahl (8x8cm im Quadrat Durchschnitt) von oben bis unten ein durchgängiges Kunststoffrohr geschoben. Zwecklos.

    Weitere Tipps?
     
  11. die Mösch

    die Mösch Guest

    Energieverschwendung. :D
     
  12. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Da siehste mal wie arm und augehungert die sind, oder einfach nur schlau !!!!:p
     
  13. Melanie123

    Melanie123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hi Ulrike,
    fütterst Du denn jetzt schon, oder fragst Du rein vorsorglich?
    Weil es heißt doch überall man soll erst bei geschlossener Schneedecke füttern....ich gebs zu, ich halt mich auch nicht soooooooo genau dran, aber im Moment sind es hier noch meist um die 10°C und da fütter ich noch nicht, auch wenn die Meischen jetzt schon öfters mal zum gucken kommen;)
    LG Mel
     
  14. die Mösch

    die Mösch Guest

    Arm und ausgehungert auf keinen Fall - nur faul. Warum rumklettern und sich mühsam Nüsse von den Balkonen oder Bäumen zusammensuchen - bei Ulrike gibt´s Super-Müsli (und keine Billigware aus dem Supermarkt) und sich groß anstrengen muss man sich auch nicht.:+schimpf

    Na ja, wird die Fütterung wohl auf nur "schwebend" umgestellt. Ob da dann Heckenbraunellen drangehen..:?
     
  15. die Mösch

    die Mösch Guest

    Ich füttere ganzjährig, der Saison angepaßt. Aber dazu gibt es hier bereits auch ein anderes Thema (http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=177639) . Das Thema möchte ich hier nicht wieder aufgegriffen sehen.
     
  16. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    ...tut jetzt nix zur Sache, aber kaum jemand weiss, dass die possierlichen Eichhörnchen auch Nesträuber sind... also nicht immer waren es die Elstern oder andere Rabenvögel....;)

    Zur Sache: Ich füttere die Eichhörnchen extra an einer großen Tanne im Garten, entfernt von der Futterstelle der Vögel am Haus. Bisher klappt die Trennung gut.
     
  17. die Mösch

    die Mösch Guest

    Das ist mir auch bekannt.

    Na ja, in einem "Handtuchgarten" von 7m Breite und knapp 19m Tiefe ist nicht viel mit großen Entfernungen/Abständen. Und als Baumbestand gibt es in der Mitte nur ´ne Ulme sowie in den Nachbargärten rundum größere Bäume (Kiefern, Kirschen, Robinien usw.)

    Zum Thema Eichhörnchen gab es auch einmal einen interessanten Bericht im Fernsehen. Ich glaube, das war ein Film von der BBC.
     
  18. Melanie123

    Melanie123 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    O.K., ich guck mir das Thema mal genauer an;)
    Sollte ja kein Vorwurf sein, nur ne Frage:~
    Weißt Du was ich total genial finde?
    Ich hab an unsrem Häuschen noch zusätzlich 6 Karabinerhaken aufgehängt wo Meisenknödel dran gehängt werden.....wenn ich mit Nachschub komme kommen die Meisen schon immer auf mich zugeflogen, und hängen sich an die noch in meiner Hand befindlichen Knödel dran, die Meischen haben überhaupt keine Angst....:)
    Oder das Schimpfkonzert auf dem Balkon wenn Futter alle ist bevor ich es bemerkte......Meise an Meise die mir vom Geländer wütend schimpfend ins Fenster starren:D
     
  19. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Wenn man Winterfütterung betreibt, dann sollte man schon rechtzeitig damit anfangen, damit die Vögel den Futterplatz kennenlernen können und wissen, wo sie ihr Futter finden. :zwinker:

    LG, Olli.

    PS: Eichhörnchen haben auch Hunger...und los wirste die nur schwer...also gönn ihnen das Futter...die Vögel sind durch sie jedenfalls nicht in Gefahr.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hallihallo!

    Um das Futterhäuschen Eichhörnchenfest zu machen fällt mir noch was ein:
    1. Das Futterhäuschen nicht in die Nähe von Stühlen, Tischen oder sonstigen erklimmbaren Sachen aufstellen (ich hab Deine Gartenmöbel auf dem Foto gesehen)
    2. am Stamm einem Blech-/Kunststofftrichter ( Öffnung nach unten /||\ ) der gross genug ist anbringen

    Ich habe erst vor kurzem auf Animal Planet eine Reportage gesehen, da haben Grauhörnchen (USA) auf WÄSCHELEINEN balanciert um an die Hängefutterhäuschen der Vögel zu gelangen. Die haben das tatsächlich geschafft 8o:p

    Liebe Grüße
    Papagilla
     
  22. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    :zwinker:

    Gruß, Olli
     
Thema: Eichhörnchen plündern Futterhäuschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futterhäuschenkunststoffröhre