Eier absterben lassen?

Diskutiere Eier absterben lassen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Ich melde mich auch mal wieder. Sorry, dass ich solang nichts von mir hören lassen habe. Leider muss ich euch was fragen, was nicht so...

  1. #1 wellielein, 3. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!

    Ich melde mich auch mal wieder. Sorry, dass ich solang nichts von mir hören lassen habe.
    Leider muss ich euch was fragen, was nicht so schön ist.

    Meine Maxi hat schonwieder Eier gelegt. In der Voli ist ein Brett, auf das sie diese gelegt hat und natürlich sitzt sie jetzt auch da und bebrütet die. Das Problem ist, dass ich keine ZG habe und auch keine Welliebabys möchte. Jetzt habe ich mir überlegt, die Eier auszutauschen. Wenn ich ihr die Eier wegnehme und andere (Plaste)Eier hinlege geht das? Würde sie die unechten Eier akzeptiern? Ich würde ihr ja dann später wieder die anderen geben, wenn ich sicher bin, dass sich daraus ncihts mehr entwickeln kann. Wie lange müssen sie dafür unbebrütet bleiben also kalt liegen? Was kann ich ansonsten tun?
    Ist das eigentlich normal, dass Maxi ständig Eier legt ohne dass eine Nistmöglichkeit (Nistkasten, Höhlen etc.) vorhanden ist. Ich bin mir ziemlich sicher, dass die Eier befruchtet sein werden, da ich das Päärchen beim Akt erwischt habe und der Hahn jetzt auch immer um die Maxi rumschwänzelt und sie füttert.
    Bitte helft mir!

    wellielein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael H., 3. April 2004
    Michael H.

    Michael H. Guest

    Eierlegen

    Hi Wellielein,

    die Eier durch Kunststoffeier austauschen funktioniert leider nicht. Die Henne würde es merken und eigene Eier nachlegen.

    Wieviele Wellis hast Du denn in der Voliere ?

    Wieviele Eier hat Deine Henne denn schon liegen ?

    Ich würde zuerst mal den Hahn von der Henne trennen, damit zumindest die Eier nicht weiter befruchtet werden können. Die jetzt schon gelegten Eier würde ich der Henne weg nehmen und entsorgen.

    Ohne Hahn kommt sie mit ein wenig Glück aus ihrem Legezyklus heraus und stoppt die Eiablage.

    Mehr kann ich Dir momentan auch nicht raten.

    Ciao
    Michael
     
  4. #3 wellielein, 3. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!

    Ich habe zwei Päärchen in der Voli. Also 4 Wellies.
    Hmm aber schadet das der Henne nicht, wenn da keine Eier mehr sind? ich meine psychisch gesehn. Und dann muss der Hahn ja alleine sitzen :(
    Vielleicht hat sonst noch jemand ne Lösung.

    Achso sie hat 3 Eier bisher dort liegen.

    wölfi
     
  5. #4 Michael H., 3. April 2004
    Michael H.

    Michael H. Guest

    Eier entfernen

    Hi Wellielein,

    natürlich wird die Henne nicht erfreud darüber sein, daß ihre Eier plötzlich weg sind aber was möchtest Du sonst machen ? Ich würde die Eier heute noch entfernen, da sich mit der weiteren Bebrütung natürlich auch die Vögel in den Eiern weiter entwickeln.

    Ich beende jede Zucht mit der Wegnahme der neu gelegten Eier und des Nistkastens. Die Hennen sind schon kurze Zeit später drüber weg.

    Außerden könntest Du noch dieses Brett aus der Voli entfernen, um der Henne ihren Brutplatz zu nehmen. Ob es etwas bringt kann man nicht sagen aber versuchen würde ich es.

    Gib Deinen Vögeln z.Z. besser kein Eifutter oder Keimfutter

    Ciao
    Michael
     
  6. #5 wellielein, 3. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ok das werde ich wohl machen müsse. Naja...mit wieviel Eier muss ich denn noch rechnen? Wäre es nicht besser abzuwarten bis sie keine mehr legt und sie ihr dann weg zu nehmen?

    wellielein
     
  7. #6 Michael H., 3. April 2004
    Michael H.

    Michael H. Guest

    Eier entfernen

    Hi Wellielein,

    wenn Du so lange wartest, dann sind die Eier ja fast ausgebrütet. Möchtest Du sie dann noch wegwerfen ???

    Du kannst die frisch gelegten Eier auch abkochen oder anstechen, damit sich keine Küken entwickeln können und sie der Henne dann wieder unterlegen. Von dieser Methode halte ich aber nichts, weil die Henne beginnen wird neu zu legen, wenn sie nach 20 Tagen merkt, daß die Eier nicht schlüpfen. Damit hast Du das Problem nur aufgeschoben.

    Wellielein, Du solltest jetzt besser etwas härter durchgreifen und es so aber schnell beenden.

    Wenn die Henne nach der Wegnahme des Hahns, der Eier und der Ablagefläche immer noch weiter legt (mehr als 2 Eier), dann solltest Du in Erwägung ziehen, sie durch den Tierarzt einer Hormonbehandlung zu unterziehen.

    Ciao
    Michael
     
  8. #7 wellielein, 3. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja ok das mach ich...ich hoffe, dass sich die Maus das überlegt mit dem Eierlegen.

    Ansonsten muss ich wohl zum TA mit ihr
     
  9. #8 ute_die_gute, 3. April 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    *meld*

    Michael, ich bin etwas irritiert. Ich züchte nicht selber, lese aber viel in Foren und bin auch mit Züchtern befreundet. Überall liest und hört man, das man (wenn die Eier da sind) diese gegen Plastikeier austauschen kann. Diese sollten natürlich die gleiche Größe haben. Seit wann werden die denn von den Hennen nicht mehr akzeptiert?
    Und noch eine Sache empfinde ich als nicht in Ordnung, wenn man der Henne die schon betrüteten Eier einfach wegnimmt wird sie meiner Ansicht nach nachlegen um das Gelege wieder zu vervollständigen.
    Deswegen wäre mein Rat, die Eier entweder auszutauschen gegen Plastikeier oder sie abzukochen/anzustechen und sie der Henne wieder unterzulegen. Wobei immer die gleiche Anzahl an Eiern vorhanden sein muß.

    Die Henne muß aus ihren Legezyklus rausgeholt werden, das ist klar. Also die Ernährung umstellen und dunkle Ecken auf jeden Fall entschärfen. Wenn sie das Gelege aufgegeben hat, das Sitzbrettchen woanders anbringen oder gänzlich entfernen.
    So würde ich vorgehen. Es tut mir leid, aber mit Deinen Ratschlägen gehe ich nicht 100%ig konform. Was allerdings auch ein wenig schade wäre, schließlich lebt jedes Forum von Diskussionen ;) .

    Ich lasse mich übrigens gerne eines besseren belehren :) .
     
  10. #9 Suppenhuhn, 3. April 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    :? Ich bin nicht nur irritiert sondern entsetzt

    Wenn die Henne bereits 3 Eier gelegt hat und auch bebrütet, heißt das, daß sich im ersten Ei schon ein Lebenszyklus gebildet hat und bereits ein Herz schlägt !!!

    So ein Ei sollte man nicht mehr "entsorgen" ! 8(

    Das macht man am ersten, allerspätestens am 2. Tag

    Eine Hormonbehandlung würde ich NIEMALS empfehlen, nur weil eine Henne mal ein oder auch zwei Gelege hat. Diese Hormone können die Niere so schwer belasten, daß der Vogel stirbt!



    Wellielein, ich hoffe, Du hast es noch nicht getan. :s Du mußt natürlich letztendlich entscheiden welchen Weg Du gehen willst, ich rate Dir zu einem anderen:


    Ich möchte Dir den Tipp geben die Henne mit ihrem Hahn in einen Extra-Käfig zu setzten, ihr einen Nistkasten zu geben und die Eier dort reinzulegen. Nachfolgende Eier würde ich abkochen, alles was älter als 2 Tage ist, liegenlassen. Du kannst Dir beim Amtstierarzt eine Ausnahmegenehmigung besorgen und bekommst bestimmt hier Unterstützung wie Du weiter vorgehen mußt.

    Solltest Du die Eier schon "entsorgt" haben. Mach es bitte trotzdem so und ersetze alle gelegten Eier durch Kunststoffeier, damit die Henne nicht total aus der Bahn geworfen wird. Die Eier und den Kasten kannst Du dann nach ca 25 Tagen wegnehmen und sie wieder zu den anderen lassen. So haben sie dann wenigstens mal den normalen Ablauf durchlebt, auch wenn keine Küken schlüpfen.

    Díe Henne ist auch mit 3 Eiern bestimmt noch nicht fertig und es werden weitere folgen. 4-6 ist normal, es können aber auch schon mal 10 werden.
     
  11. #10 wellielein, 3. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    So viele Eier kann eine Henne legen? Die kann sie doch garnicht alle bebrüten oder?

    Ich bin vorhin nochmal zu nem Züchter hier bei uns im Dorf gegangen, der meinte auch, dass anstechen oder Kunststoffeier hinlegen die beste Möglichkeit wäre. Ich habe die Eier jetzt angepiekst und ihr wieder untergeschoben. Ich lass sie jetzt erstmal drauf sitzen. Geht sie irgendwann alleine runter oder legt sie nach, wenn nichts schlüpft?
    Suppenhuhn, tut mir Leid...habe deinen Beitrag jetzt erst gesehn. Das da schon etwas lebt, wußte ich nicht. Hatte auch extra nochmal durchleuchtet mit Taschenlampe, um sicher zu gehn, dass da nix drinnen ist. Und da war nichts. Keine Äderchen und so. Fühl mich jetzt total schlecht, weil ich das Baby, den Embryo getötet habe :( . Menno...
    Nach 25 Tagen, werde ich das Brett entfernen. Und alle dunklen Ecken...sind eigentlich keine aber ich schaue nochmal genau nach.
    Kann ich sie in der Voli lassen oder MUSS ich sie mit dem Hahn extra sperren?
    Bitte helft mir weiter!!!

    wellielein
     
  12. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Traurig, aber ich glaube, Du mußt Dich nicht so schlecht fühlen. Wenn da schon was gelebt hätte, wäre auch was zu sehen gewesen. Weiß aus Erfahrung ( mein Onkel hat früher gezüchtet ), daß nach ein paar Tagen im Ei ein dunkler Umriss erscheint, wenn man es vorsichtig beleuchtet. Ich denke, das Ei war vielleicht gar nicht befruchtet. In dem Sinne lebte da also nichts drin. Kann ja auch mal vorkommen. *Kopfnichthängenlassensollst*
     
  13. #12 wellielein, 3. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Danke Kobold...das ist lieb von dir. Geht mir auch scho wieder nen bissl besser.
    Ihr seid echt lieb...
    *mal Lob ausspreche*

    wellielein
     
  14. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich muss mal sagen ...

    ich bin froh, daß ich hier im Forum bin. Mich haben früher immer alle mit meinem Wellie - Tick für verrückt erklärt.

    Du glaubst gar nicht, wie schön das ist, mal ein paar Gleichgesinnte zu "treffen" und auch mal nachfragen zu können, wenn was ist. Oder mal ein paar schöne Welliefotos zu sehen.
     
  15. #14 Suppenhuhn, 3. April 2004
    Suppenhuhn

    Suppenhuhn Guest

    Hi

    sorry, wenn ich Dir nun ein schlechtes Gefühl vermittelt habe, das wollte ich nicht.

    Wenn Du nichts darin gesehen hast, außer einen gelben Dotter ohne Äderchen oder einen pulsierenden Punkt, dann war das Ei nicht befruchtet.

    Wenn sie auf dem Brett weiterbrütet, dann kannst Du die vier zusammen lassen. Aber besteht hier nicht die Gefahr, daß die Eier runterkullern ?

    Nur wenn Du Ihr einen Nistkasten anbietest, dann müssen die anderen beiden woanders sein, denn die andere Henne will dann wahrscheinlich auch in den Kasten und dann gibt es evtl. handfesten Streit.

    Steche jetzt die folgenden Eier richtig tief ein, nicht daß Du nur die Luftblase an der stumpfen Seite des Eies erwischt und sich das Küken doch entwicklen kann ;)

    Abkochen ist übrigens sicherer ;)
     
  16. #15 ute_die_gute, 3. April 2004
    ute_die_gute

    ute_die_gute Guest

    Ich Idiot, ich habe überlesen das schon drei Eier gelegt waren und das älteste somit min. 6 Tage alt war.
    Es tut mir wirklich leid, den Rat mit dem anstechen bzw. austauschen hätte ich nicht geben dürfen.


    Nachdem was Du geschrieben hast, ist es nochmal "gutgegangen". Das nächste mal lese ich aufmerksamer, versprochen 0l .
    Auch wenn das meinen Fehler nicht wettmacht.
     
  17. BigMama

    BigMama Guest

    @ Michael H.

    Warum bist Du der Meinung dass Hennen nachlegen,
    wenn man sie gegen Plastikeier austauscht :?

    Bin zwar neu im Bereich eierlegender Wellis, aber bei
    meinen Damen klappt es wunderbar. Anstechen
    der Eier hat bei mir nicht geklappt, da hat die Wellidame
    es ganz kaputt gemacht und nachgelegt.

    Mit dem durchleuchten der Eier wäre ich vorsichtig,
    da hat sich schon so mancher unerfahrere Wellihalter
    getäuscht und plötzlich sind doch Küken geschlüpft
    lieber gleich austauschen.

    :0- Alexandra
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Aristo, 3. April 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2004
    Aristo

    Aristo Guest

    Hallo Ute

    Dein Tipp war schon völlig okay, da musst du dir keine Vorwürfe machen. Wo ich aber einen Hals bekomme ist, wenn ein Züchter sagt wirf das 6 Tage alte Ei und die anderen beiden einfach weg. Und der sollte besser wissen wie es in einem evt. befruchteten Ei aussieht.
     
  20. #18 wellielein, 4. April 2004
    wellielein

    wellielein flügellos

    Dabei seit:
    15. Oktober 2003
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!

    Danke für eure Antworten. Ich werde am Montag gleich mal losfahren und Plastikeier besorgen. Sicher ist sicher.

    @ Suppenhuhn
    Vom Brett runterfallen können die Eier nicht. Meine nagefreudigen Mädels haben das Brett schon richtig ausgehölt...sieht jetzt aus wie ne riesige Vogeltränke...also sone Mulde drinnen.

    Ich hoffe nur, dass sie nicht zu viele Eier legt :( Ich mag nicht soviele Vielleicht-Kükis keine Chance geben.
    Naja aber normal sind ja eher 5 Eier oder?

    wellielein
     
Thema: Eier absterben lassen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bruteier luftblase anstechen

    ,
  2. müssen wellensittiche bei die eier liegen bleiben

Die Seite wird geladen...

Eier absterben lassen? - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Vogel hört nicht auf Eier zu legen ( = Stieglitz)

    Vogel hört nicht auf Eier zu legen ( = Stieglitz): Hallo. Ich habe ein Problem mit meinem weiblichen Fink. Sie legt seit diesem Jahr andauernd Eier. Im Frühjahr bis Sommer habe ich ihr dafür auch...