Eier im Nest!!!hat schon mal jemand Junge gehabt?:)Dankbar für Tips

Diskutiere Eier im Nest!!!hat schon mal jemand Junge gehabt?:)Dankbar für Tips im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Sollte keine Angriff sein!! Und schuld bist du auch nicht, dass die Paare so sind, wie sie sind! Hast ja auch recht, wo die Liebe...

  1. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Sollte keine Angriff sein!!
    Und schuld bist du auch nicht, dass die Paare so sind, wie sie sind!
    Hast ja auch recht, wo die Liebe hinfällt...:trost: Lass ihnen ihren Spaß!
    Aber da ja deine Vögel schon Hybriden sind, wie du geschrieben hast, muss ja nicht zwingend Nachwuchs dabei herauskommen...
    Das wäre halt für mich persönlich ein Grund, mit diesen Tieren überhaupt nicht zu züchten!
    Wenn man trotzdem Nachwuchs möchte, kann man sich ja noch ein Paar artenreine Tiere dazuholen.
    Auch bei mir zu Hause sitzt ein Paar, das nicht zur Zucht geeignet ist. Weil ich in erster Linie Liebhaber und nicht Züchter bin, ist das auch völlig ok. Ich würde die beiden deswegen niemals abgeben (besonders weil sie - geboren 2005 - vor mir bereits mindestens schon 3 Besitzer hatten...)!
    Aber für mich steht eben fest, dass ich mit diesem Paar niemals züchten würde!! Dafür habe ich andere!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo alina 1987

    Du,laß dich nicht von den Anderen ärgern,mache du,was du für richtig hällst,helfe dir auch gerne weiterhin,kannst mir private Nachrichten schreiben,denn auch ich mag keine Angriffe anderer.

    Ganz liebe Grüße Kristina
     
  4. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    An alle Anderen ich habe niemandem geraten Hybrieden zu züchten,doch verboten ist es nicht.Ich wollte damit einzig und alleine sagen,das man auch Hybrieden überall verkaufen kann und kaufen kann.Denn es gibt ja auch noch Menschen die nicht züchten wollen,sondern einfach nur ein paar süße Kamaraden halten wollen.Ich halte mir selbst zur Zucht auch als Hobby Hybriden/Mischlinge verschiedener Arten,keines der Süßen wird weniger von mir geliebt.

    LG K.
     
  5. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ist das eigentlich normal, dass Agas zu diser Jahreszeit brüten? besteht da keine Gefahr, dass der Nachwuchs erfriert?
     
  6. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Hmm...meine haben jetzt die Tage auch Eier gelegt...war mir zwar auch etwas spät, aber ich hab mich nicht weiter drüber aufgeregt...
    Aber jetzt, wo du's sagst...hmm...:idee:
    (bei mir wird natürlich jetzt nix Kleines ausgebrütet! :+klugsche)
     
  7. alina1987

    alina1987 Guest

    Erfrieren tun die vögel nur wenn sie nicht ausreichend schutzmöglichkeit haben immer hin sind die vögel in der freien wildbahn auch allen witterungen ausgesetzt und sie fragt keiner ob es ihnen gefällt.ich habe mal den versuch mit einer wärmelampe gemacht und festgestellt das sie diese garnicht nutzen weil ihnen der restlich gebotene schutz gereicht hat. und zum thema hybriden nochmal wie gesagt ich für mich selbst werde die babys eh behalten denke ich und da finde ich mischlinge noch viel interessanter als die reinrassigen abgesehen davon meine mutierten schwarzköpfchen sind ja auch nur durch eine mischung verschiedener vögel entstanden und werden heute ganz normal gezüchtet.....da sagt auch keiner was....

    siehe anhang

    [​IMG]
     
  8. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Wo wird hier jemand geärgert???? Ich habe davon nichts gelesen!
    Du willst doch nicht wirklich sagen, das es heisst zu ärgern, wenn man lediglich ein paar Fragen stellt, die dazu noch sehr wichtig sind, oder?

    Ich kann natürlich auch heiter und munter Lobeshymnen hier verstreuen, doch die bringen ausser dem Beitragszähler niemanden weiter! :nene:

    Keiner wollte hier irgendjemanden verärgern. Nur ist dieses ewige "Heititei" unseren Geiern alles andere als hilfreich.

    Ich selbst habe nichts gegen Hybriden, nicht das das hier so herüberkommt.

    @Alina: Du kannst natürlich weiterhin hier Deine Fragen stellen, und Du wirst auch sehr gute und (meistens :zwinker:) nette Antworten bekommen.
    Im Vordergrund stehen hier für uns nur die Vögel.
    Vielleicht hättest Du im Vorfeld etwas ausführlicher berichten können, damit man nicht so "verärgernde" Fragen stellen muss. :~

    Also, lass mal was von Dir hören

    Nadine
     
  9. Natü

    Natü Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Was für eine Lampe hast du benutzt? Ich habe auch überlegt eine anzuschaffen.
     
  10. alina1987

    alina1987 Guest

    ich habe mich im zoogeschäft erkundigt und im endeffekt habe ich mich für eine rotlichtlampe für reptilien entschieden bei denen braucht man keiner angst haben das diese zu heiss werden aber wie gesagt es war unsinnig weil meinen vögeln anscheinend warm genug war und meine sind 365 tage im jahr draussen genau wie meine pferde. das sind lebewesen die alle ursprünglich ohne menschen in freier wildbahn überlebt haben.(ohne das jemand sie in watte gebettet hat:) lg
     
  11. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    :idee: Freie Wildbahn schon...aber Agas kommen ursprünglich aus Afrika...!!
    Und bei uns waren heut morgen grad mal 2 Grad! Ob das einem Aga-Baby recht wär...hmm... :idee:
     
  12. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Huhu!
    Ich habe dazu auch noch eine Frage: Du sagst, Deine Vögel sind 365 Tage im jahr draussen.
    Hast Du ein Schutzhaus, in das sie sich zurückziehen können, oder sind sie tatsächlich an unsere Temperaturen gewohnt?
    Und NEIN (!!!) Ich will niemanden verärgern.... ;)


    Liebe Grüße von mir!!
     
  13. #32 Gertrud, 8. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2007
    Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo alina,

    möcht mich auch mal hier einklinken.ist aber jetzt bestimmt nicht böse gemeint aber
    zum thema hybriden: du schreibst das das blaue sk beispielsweise aus mehreren arten zusammengemischt ist . das stimmt so nicht .die blaue mutation des sk kam erstmals in der natur vor und wurde (schlag mich ich glaub 1927 etwa) von einem tierhändler namens roger chapman importiert.er züchtete mit diesem und den spalttieren weiter und so kann man behaupten ,das die blaue mutation eine echte war bzw.ist. du hast nur insofern recht ,dass bestimmte mutationen sprich seltenere durch mischen der arten versucht wurde zu übertragen.jedoch interessiert das die züchter heute doch mehr denn je ,weil man inzwischen der reinen arterhaltung wieder mehr aufmerksamkeit schenkt und durch dieses rumgemische es z.b. nur mehr wenig wirklich reinerbige wildfarbene sk gibt.

    ich mein auch ,dass du deine mixe ,wenn überhaupt nur an privat abgeben könntest ,weil ein züchter daran kein interesse hat.ich selber habe auch sk gezogen ,aber nur wenige junge im jahr. manchesmal wollt kein mensch sk haben und wenn sie noch so schön und rein waren. du brauchst auf jeden fall genügend platz damit du die jungen eventuell länger behalten kannst und blutsfremd verpaaren kannst. die jungen bei den alten lassen ,geht zwar ,aber auch nur dann wenn die voliere wirklich groß genug ist. die alten hängen oft gleich eine zweite brut an und dann werden die jungen nicht mehr in der nähe geduldet. was sich schwierig erweisen kann ,wenn die jungen noch nachts in mamas nest wollen und diese schon wieder am legen ist.

    meine sk hatten eine voliere von 2,50 x2,00 mx2,00m für 3 paare .auserdem ein schutzhäusle 1,10 x0,90m grundfläche. im winter waren sie im keller in einer voliere untergebracht ,denn meine meinung ist . auch wenn viele sagen frost macht den umnzertrennlichen nix aus . also, wenn sie nur noch im schutzhäusle sitzen und sich verzweifelt nur noch die sonnenblumenkerne raussuchen aus dem futter und aufgeplustert rumsitzen . und bei uns im winter nasskaltes wetter vorwiegend der fall war.dann hab ich meine doch lieber trocken und zugfrei unterbringen wollen.ich denk eine temperatur von 12 bis 15 grad sollten sie im winter doch haben. oder zumindest sollte der schutzraum zugfrei geschüzt und frostfrei sein

    wenn deine jetzt noch junge haben kann es sein -muss aber nicht ,dass die henne aufhört sie zu hudern den ganzen tag ,wenn sie etwa 14 tage alt sind . dann bekommen sie nämlich ihre deckfedern . in dieser zeit verlässt die henne auch für längere zeit das nest. bei diesen außentemperaturen werden die jungen aber schnell auskühlen , wenn die bruthöhle ungeschützt ist. allerdings sind die unzertrennlichen erstaunlich zäh.
    in watte brauchst se nicht packen aber eine voliere sollte doch schon so ausgestattet sein ,dass sie ein geschützten bereich häusle oder dergleichen zur verfügung haben -bloß schlafkästen find ich ist zu wenig.

    war jetzt zwar ein bissl lang aber na ja.hoffe dir par anregung gegeben zu haben
    bezüglich futter ist ja schon viel geschrieben worden . meine waren auch obstmuffel und das fast einzige obst was sie mochten war apfel und birne . das haben sie jeden tag (aus eigenem anbau) etwa einen halben apfel und eine halbe birne gefressen

    viele grüße
    gertrud
     
  14. alina1987

    alina1987 Guest

     
  15. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    so ein schwachsinn! da kennt einer nichteinmal den unterschied zwischen hybriden und mutation, und gibt aber fleißig ratschläge und anmiert "anfänger" zur hybriden zucht!!!!

    @alina bitte lass es sein! es gibt schon so viele hybriden zwischen sk und pk! wenn du gerne mal jungvögel haben willst (was ich ja verstehe) dann kauf dir doch bitte ein artenreines pk- oder sk pärchen. du kannst ja das voliere teilen und dann nur dieses pärchen brüten lassen oder du gibts es wärend der brut in eine zuchtbox. später kannst du die vögel dann wieder zusammenführen!
    bitte tausch die eier gegen plastikeier aus, und wenn die henne das interesse verliert nimm den kasten raus
     
  16. alina1987

    alina1987 Guest

    ich versteh euch nicht ich möchte doch in erster linie mal babys haben um sie zu behalten wieso ist es dann so schlimm wenn ich mein pärchen eier legen lasse wie gesagt ich habe den vögeln nicht gesagt das sie sich so zusammen tun sollen und ich finde es ganz und garnicht schlimm mischlinge zu haben (für das eigene heim) wenn eine schwarze frau mit einem weißen mann zusammen kommt sagt doch auch keiner was wenn diese ein kind bekommen....
     
  17. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    man tut es einfach nicht!
    kein rassepferdezüchter würde seine stute einem esel überlassen oder kein rassehundezüchter würde seine hündin mit einem strassenköter ziehen lassen....
    beschäftige dich mit den artenmerkmale der verschiedenen agaarten, und du wirst, wenn du öfter mal auf vogelbörsen bist, feststellen dass es kaum noch artenreine agaporniden (PK SK RK) gibt! kann doch nicht sein das die arten schön langsam verschwinden weil jeder mal einfach so draufloszüchtet!
     
  18. alina1987

    alina1987 Guest

    das heisst ich so die henne jetzte bescheissen und ihr die eier wegnehmen oder wie?aber ich werde das problem doch immer wieder bekommen das sind ja schlafkästen und keine "nistkästen" ich werde der henne doch nie verständlich machn können das sie dadrin nicht zu brüten hat.und wie sollte das jetzt von statten gehen einfach die eier wegnehmen und was dann?aufstechen, abkochen???
     
  19. #38 geoigl, 8. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2007
    geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    wegnehmen solltest du die eier nicht, entweder austauschen oder abkochen! das schlafhäuschen sollte noch vorne offen sein, und nur so tief das zwei agas sitzen können aber kein nestbau möglich ist. aber in ersterlinie steuert man den bruttrieb bei vögel mit dem futterangebot und der beleuchtung. dazu gibts einige themen, verwende bitte die suchfunktion!

    als schlafplätze haben sie bei mir solche regale bewärt!

    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. alina1987

    alina1987 Guest


    ich glaube nicht das ich es fertig bringen würde die eier einfach abzukochen:(:nene:
     
  22. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Und was willst du dann gegen zukünftige Bruten tun...?
     
Thema:

Eier im Nest!!!hat schon mal jemand Junge gehabt?:)Dankbar für Tips

Die Seite wird geladen...

Eier im Nest!!!hat schon mal jemand Junge gehabt?:)Dankbar für Tips - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...