Eier im Nest!!!hat schon mal jemand Junge gehabt?:)Dankbar für Tips

Diskutiere Eier im Nest!!!hat schon mal jemand Junge gehabt?:)Dankbar für Tips im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Für mich ging es Anfang auch nur um die Aga´s,da zähle ich aber all dazu egal welche. Das stimmt definitiv nicht!! Erdbeerköpfchen sind...

  1. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Das stimmt definitiv nicht!!
    Erdbeerköpfchen sind weitaus kälteempfindlicher als die anderen!

    Aber ging es hier nicht eigentlich um ungeplanten Nachwuchs, Hybriden und Jungvögel im ekelhaften Herbst-Winter-Wetter...?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alina1987

    alina1987 Guest

    sagt mal wollt ihr eigentlich noch 40 seiten weiter über das thema streiten was für die vögel am bestern ist?jeder hat seine meinung die er vertritt und ich denke solange dem seine vögel nicht wegen irgendwelchen schlechten einflüssen tot im käfig lag macht doch zumindest einiges richtig.ich halte es eben für besser meine vögel draußen zu halten was sie auch seit klein gewohnt sind und andere möchten ihr vögel eben lieber im keller halten(wo ich hoffe das dieser wenigstens fenster und ein wenig tageslicht hat wovon ich ausgehe) also jedes das seine
    wie schon gesagt wurde in einem forum erwartet man eigentlich hilfe und kein hin und hergezanke weil es jeder besser weis...außerdem war das thema mal ein anderes.....

    lg alina
     
  4. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo alina ,


    ja das thema war mal ein anderes und nein ich habe meine vögel nicht das ganze jahr im keller gehalten sondern nur während der wintermonate und noch dazu mit fenster und zusätzlicher beleuchtung in einer voliere und nicht in einem dunklen loch. ansonsten waren sie in einer teilweise überdachten windgeschützten ,weil am schuppen angebrachter außenvoliere untergebracht mit einem schutzhäusle aus holz zwar nicht isoliert aber das weißt du - für meine begriffe gehöhrt halt ein solcher schutzraum nunmal dazu. in diesem häusle waren die nist-und schlafkästen angebracht . soviel dazu.

    zum thema hybriden fand ich geoigls vorschlag gar net schlecht. wenn du unbedingt mal junge haben willst . dann find ich auch ,dass du dir ein artenreines paar zulegen könntest und die dann in einer zuchtbox /käfig brüten lassen könntest. informier dich mal über verschiedene agas unter anderem wildfarbene artenreine sk die noch dazu nicht in irgend einer farbe spalterbig sindsind mittlerweile sau schwer zu bekommen. auch pk und rk wie geoigl schon schrieb und das alles weil es viele "soviel interessanter finden":nene: und "sie sind dann auch viel bunter"

    viele grüße
    gertrud

    viele grüße
    gertrud
     
  5. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    :zustimm:... gertrud ich sehe schon, unter den hühnerfedern schlägt immer noch ein agaherz!!

    @alina wie hast du dich jetzt entschieden? wie gehst du weiter vor!
     
  6. alina1987

    alina1987 Guest


    hallöchen,

    ich habe eigentlich nie ernsthaft darüber nachgedacht die eier auszutauschen oder ähnliches.mittlerweile sind es 5 eier und alle sind putzmunter.morgen wird die neue noch größere voliere in angriff genommen das alle auch genug platz haben.bin mittlerweile auch losgezogen und habe heu aus dem stall mitgebracht das mein aga mädchen kräftig benutzt um ihre höhle zu polstern.ich denke wir sind auf einem guten weg egal was ihr alle sagt.ich möchte die vögelchen eigentlich behalten und von daher greif ich niemanden an wenn ich mischlinge zulasse.abgesehen davon kann mir nicht vorstellen das es im interesse der vögel ist wenn man die eier grad so wegnimmt bzw zulässt wie man lustig ist, genauso glaube ich dass das nicht natürlich sein kann wenn ein vogel nach licht und futterverhältnissen anfängt zu brüten wie gesagt ich habe meinem vogel weder vorgeschrieben eine andere art als seine eigene die auch in meiner voliere existiert sich rauszusuchen noch habe ich gesagt das sie jetzt eier legen soll.....ich bin mir sicher wenn sie sich da draußen bei diesen witterungen nicht irgendwo "wohl" fühlen würden hätte sie auch keine eier gelegt sondern
    wäre eher damit beschäftigt ihre energie für anderes aufzuheben....
    jedem das seine......
    lg alina
     
  7. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo alina,

    in deinem fall wurde dein agamädchen wohl durch das bereitstellen der bruthöhle zum eierlegen stimmuliert.ist oft so.abgesehen davon ,dass ich es für doch ziemlich spät halte die agas jetzt zur brut anzusetzen,möcht ich zu bedenken geben ,dass dein aga es nicht bei der einen brut belassen wird zukünftig sondern dir regelmäßig junge schenken wird ,wenn du nichts dagegen unternimmst und das willst du ja dann auch in zukunft nicht .die eier wegnehmen ,austauschen oder so? . deine 5 jungen l brauchen später auch mal einen partner oder lässt du dann geschwisterpaare sich bilden sozusagen zwangsweise weil sie keinen partner sich suchen können wenn sie geschlechtsreif werden? so nach den motto oh die sind ja so soziale schwarmtiere die vertragen sich bestimmt mit den anderen.und was machst du ,wenn deine geschwisterpaare später dann auch noch eier legen?

    zum wohlfühlen - ich habe schon agas unter ziemlich misserablen umständen brüten gesehen . bei sogenannten hinterhof -vermehrer. ich denke es ist auch einfach der instinkt sich fortzupflanzen . ist die situation keine günstige wird dann auch unter ziemlich widrigen bedingungen ein paar anfangen eier zu legen und zu brüten .in gefangenschaft sozusagen bist du als halter für das wohl deiner vögel zuständig und verantwortlich und da kann bzw. muss man als halter schon mal regulierend eingreifen ,um beispiels weise zu verhindern
    ,dass solch eine späte brut noch stattfindet.

    sicherlich gibt es sittiche oder papageien ,die als winterbrüter bezeichnet werden ,weil sie tatsächlich noch vor dem frühjahr eben in den wintermonatenanfangen zu brüten . diesen arten aber bietet man trotzdem in einem festen frostfreiem schutzhaus
    die nistkästen an . und achtet auch darauf,dass abends nach dunkelwerden noch eine beleuchtung an ist ,damit die jungen noch gefüttert werden und nicht zu lange mit leerem kropf über nacht sitzen.

    aber was rede ich da du hast mehrfach geschrieben,dass es dir egal ist was andere dir sagen

    geoigl: ja, die agas mag ich noch immer und wenn ich so sachen les wie jetzt ,muss ich einfach was dazu sagen

    so long
    gertrud
     
  8. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Da sie ja offensichtlich brüten wollen, scheint es deinen Agas gut zu gehen.
    Aber sag mal, was machst du denn beim nächsten Mal?
    Weitere Jungtiere (und deren dann zwangsläufig folgende Kinder und Enkel) wirst du ja nicht behalten können...?
    Und selbst wenn, irgendwann sind deine Platzreserven ausgeschöpft, dann solltest du dich in deinem eigenen Interesse damit anfreunden, die Eier auszutauschen...! Ob dir das nun gefällt oder nicht...
    Oder du bietest dann keine Nistmöglichkeiten mehr an...?
     
  9. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    ...super dass du dich so an unsre ratschläge hältst! warum hast du eigentlich fragen gestellt? und es freut mich dass die fünf eier so putzmunter sind...
    und wenn du dich ein bisschen schlau gemacht hättest wüsstest du das pk´s/sk´s keine heunester bauen!
     
  10. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!

    @Geoigl: Danke, Du sprichst mir aus der Seele!!! Mehr braucht man dazu nicht zu sagen.....! :trost:
     
  11. alina1987

    alina1987 Guest

    komisch das ihr alles besser wisst.wieso schleppt meine henne alles was sie an heu finden kann in ihr nest bzw nimmt sogar die heunester auseinander um noch mehr material aufzutreiben......aber es ist zwecklos ihr könnt wohl nicht wahrhaben das auch ein leihe seine vögel gut versorgen kann.

    und zum thema was mach ich um zuverhindern das meine henne wieder eier legt ja ich werde mir wohl eine alternative zu diesem kasten suchen müssen weil ich auch vermeiden will das sich meine henne wie eine gebärmaschine fühlen muss bzw weil sie sich verpflichtet sieht ständig eier legen zu müssen....
     
  12. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Ich möche Dich wirklich nicht angreifen Alina, aber diese Frage ist doch nicht Dein Ernst, oder? :?
     
  13. markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Ich glaube,so einige hier hatten noch keine Aga´s,denn,die nehmen sehr,gerne Heu,dünne Ästchen,Cocosfasern zum Nestbau.Denn die kleinen Tierchen stecken sich meist das ganze Rückengefieder voll damit,um es in´s Nest zu schleifen.
    Sie wollte gute Ratschäge und Tip´s und keine Angriffe von Besserwissern,ich habe mir alle eure Berichte durchgelesen und nicht einer war nett zu alina.Zuerst jemanden ausfragen um ihn dann anzugreifen,das ist feige,denn das ist ja hier einfach da man sich nicht direkt gegenüber steht.
     
  14. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hallo.

    also ich habe mir auch die posts durchgelesen und find ,dass alina,die einige fragen gestellt hatte durchaus vernünftige tipps bezüglich ihrer agas bekommen hatte . von züchtern und haltern die sich speziell mit den agas schon über einen längeren zeitraum ernsthaft beschäftigen.

    das mit den pokalen und so mag ich dir schon abnehmen (das du welche gesammelt hast) aber ich kenne zur genüge so sammler die ein haufen verschiedener arten vögel zusammensammeln wie andere leute briefmarken nach dem motto je seltener desdo besser und meist unter chronischem platzmangel leiden.mir sind die leute lieber ,die sich auf einige wenige arten spezialisiert haben und sich explizit für diese arten einsetzten.

    übrigens tragen vor allem die rosenköpfchen ihr nistmaterial im rückengefieder ein. das sind hauptsächlich und idealerweise streifen der weidenrinde oder anderes weichholz die sie sich selbst abbeißen, und damit ein kugelförmiges nest bauen . die augenring agas tragen die zweige mit dem schnabel ins nest. von tarantas und grauköpfchen beispielsweise wird berichtet ,dass sie sich blattstreifen ins rückengefieder stecken.heu und kokosfasern halte ich für eher ungeeignet,weil die langen fasern des kokos eine nicht zu unterschätzende gefahr für die jungen darstellem kann aber in ermangelung anderem nistmaterials wird das halt genommen


    viele grüße
    gertrud
     

    Anhänge:

  15. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    einpaar bilder

    hier noch ein paar bilder
     

    Anhänge:

  16. alina1987

    alina1987 Guest


    ja das ist mein ernst genau wie meine henne liebend gerne damit spielt und es im schnabel durch die gegend trägt..aber nicht ausschließlich heu natürlich nimmt sie auch alles andere was ich ihr anbiete und sie bekommt genug auswahl von mir....ich möchte mich langsam echt von dem ganzen distanzieren weil ich es schon fast peinlich finde wie ihr euch gegenseitig angreift dafür war der thread von mir nicht gedacht...da wäre ich wohl besser in ein zoogeschäft oder ähnliches gegangen die hätten mich wenigstens sachlicher beraten und nicht in meiner persönlichkeit angegriffen weil keiner von euch kennt mich und werde mir auch von keinem von euch einreden lassen das es schlecht oder verkehrt ist was ich mache ich habe seid ich denken kann tiere der verschiedensten arten und bisher ist keins gestorben weil es ihm nicht gut ging.außerdem würden wohl kaum schutzorganisationen auf mich zu kommen und mir tiere anschleppen wenn sie nicht wüssten das es die tiere bei mir gut hätten. abgesehen davon ist doch der ganze krämpel mit mischlingen, brüten hier brüten da, draußen oder drinnen halten jedem seine eigene entscheidung man sollte nur immer im wohle des tieres handeln und ich glaube kaum das es mein vogel mir übel nimmt wenn hybriden dabei raus kommen....wenn ich gute ratschläge brauche werde ich sie mir da holen wo ich sie bekomme...echt schade:nene:
     
  17. #76 digge, 13. Oktober 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Oktober 2007
    digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe mich nun ziemlich lange raus gehalten, war auch ein paar Tage nicht hier on, aber nun kann ich nicht mehr inne halten...
    und ich muss mich mal mit geoigl und Fabian sozialisieren, denn das was Du machst Alina hat nichts mit Tierschutz oder Tierliebhaberei zu tun.

    Richtig ist, das hier niemand irgendjemanden angreifen oder beleidigien sollte, aber wem sag ich das, und wer bin ich, die das sagt, denn mit unter kocht der Blut schon gewaltig hoch. Da können hitzige Diskussionen sehr wohl vorkommen und das ist auch menschlich.

    Was mich sehr ärgert ist Deine Einstellung Alina!
    Du schreibst, du darfst züchten, hast eine Lizenz... hmmm soweit ich das weiss braucht man im GESAMTEN BUNDESDEUTSCHEN GEBIET eine Zuchtgenemigung und ich weiss grad kein Bundesland (ja auch Bayern ist nur ein Bundesland und KEIN eigener Staat) , in dem man keine ZG bräuchte....
    Du willst züchten, bzw. in Deinem Falle spreche ich mal nur von "Vermehren" denn was anderes machst Du nicht..., und weisst nicht mal wie sowas von Statten geht? hmmm fragwürdig, muss aber jeder selber wissen...
    Hast Du Dir eigentlich schon mal Gedanken über Artenschutz gemacht? Wenn ja, dann wüsstest Du, dass man keine Hybriden mit Absicht produzieren sollte...
    irgendwann war hier auch mal eine Frage von Schuld.. ich gehe soweit und sage, jawoll Alina, Du hast wohl Schuld. Du bist die Halterin, Du bietest Deinen Vögeln Brutmöglichkeiten an. Du bist für das Verhalten Deiner Vögel verantwortlich...
    Und weisst Du, was ich schade finde? Das Du derart uneinsichtig bist, und Dich dann noch aufregst, wenn sich hier die Wogen bäumen. Entschuldigung wenn ich das mal so schreibe!

    Du willst Dir Rat in einem Zoofachhandel holen? Oh bitte, erwarte da keinen sachlichen Rat, denn meistens wissen die Einzelhandelskaufleute nicht einmal, was überhaupt ein Agapornis ist, geschweige denn haben sie schon mal was von den Unterarten gehört. Aber bitte, jedem das sein, wenn Du meinst, dass Du da besser aufgehoben bist, nur zu....

    @Alle anderen... was regt Ihr Euch eigentlich so auf, ;)
    Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hat Alina ja schon Hybriden zu Hause, und wie Ihr ja wisst, sind Hybriden in der Regel eh unfruchtbar... da muss erst mal was schlüpfen...
     
  18. Gertrud

    Gertrud Gertrud

    Dabei seit:
    7. Februar 2006
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bei Karlsruhe
    hey digge

    :zustimm:

    alina hat denk ich noch keine hybriden sondern jeweils ein pk /sk paar so wie ich das verstanden hab. und sie will unbedingt die jungen davon ,"egal was alle sagen" sie will die jungen "eigentlich" und "wahrscheinlich" behalten und" erst mal sehen was passiert" (so hat sie es geschrieben ).ich weiß auch net was sie eigentlich höhren will,sie fühlt sich nur angegriffen schießt alle meinungen in den wind.(letzlich auch deine )und wird so wie s aussieht das mit den jungen so oder so durchziehen:nene:

    viele grüße
    gertrud
     
  19. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich wirst Du Recht haben, Gertud

    Ich möchte allerdings noch einen Denkanstoss geben und zitiere mal die AZ(Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelschutz):


    Arterhaltung durch Zucht

    War die Haltung und Zucht von Tieren, speziell Vögeln früher in erster Linie Selbstzweck zur eigenen Erbauung, so tritt mit zunehmender Umweltzerstörung der Aspekt "Arterhaltung durch Zucht" bei den nicht domestizierten Vögeln immer mehr in den Vordergrund. Hierzu tragen die Mitglieder der Vereinigung für Artenschutz, Vogelhaltung und Vogelzucht (AZ) e.V. auf zweierlei Weise bei. Zum einen decken sie den nicht zu bestreitenden Bedarf an Wildvogelarten durch Nachzuchten und zum anderen beteiligen sich immer mehr auch an sog. Erhaltungszuchtprogrammen für besonders bedrohte Vogelarten. Hierbei unterstützen wir die europäischen Zoologischen Gärten bei ihrer Arbeit in den sog. Europäischen Erhaltungszuchtprogrammen (EEP). Zwei davon, nämlich das EEP für den Balistar (Leucopsar rothschildi) und für die Socorrotaube (Zenaida graysoni) wurden von der AZ initiiert. Es ist bereits gelungen, Tier-Vogelarten durch Zucht in menschlicher Obhut zu erhalten. Wir, die Halter und Züchter von Vogelarten, sehen uns als eine Ergänzung zum vordringlichen Biotopschutz, den auch wir eindringlich fordern.

    ...

    Ziele der AZ

    Der Vereinszweck ist nach unserer Satzung im wesentlichen:

    1. die Pflege und Förderung der fachkundigen Vogelhaltung und Vogelzucht
    2. Bekämpfung unlauterer Machenschaften in der Vogelliebhaberei und im Vogelhandel
    3. Kontakt und Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen, die sich mit Ornithologie beschäftigen bzw. Forschungsprojekte durchführen
    4. Arterhaltung durch Zucht. Erstellen von Zuchtprogrammen für bestimmte Arten mit dem Ziel gefährdete Vogelarten zu erhalten
    ...
    Quelle: http://www.azvogelzucht.de/
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    was ist den mit dir?
    wenn du alle berichte gelesen hast, hast du post 34,36,38 auch gelesen. man sollte die threads nicht nur lesen sonder auch versuchen zu verstehen! kann deine ausführungen nicht ganz nachvollziehen!!
    ansonsten hat sich sigg schon ganz treffend zu deinen beiträgen geäussert!

    das ich das noch erleben darf :zwinker:
    sehr treffend formuliert deine ausführungen!
    übrigens: (ich weiss nicht ob es schon wer geschrieben hat) die hybriden von pk und sk sind nicht unfruchtbar. nur die zw. rosenköpchen und augenringagas :+klugsche

    pfirsichkopfchen benötigen frische weidenzweige zum nestbauen, und die schleppen sie nicht so zum spass in den kasten, mit den zweigen wird die luftfeuchtigkeit gesteuert, und somit eine gesunde entwicklung des jv gewärleistet!
    aber es macht keinen spass jemandem was zu erklären der nach dem 30 beitrag schreibt "ich denke nicht ernsthaft daran die ratschläge umzusätzen"

    soo klinke mich jetzt aus, du kannst dich in zukunft ja vom trophäensammler beraten lassen!!!
     
  22. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0

    achso? OK, ich dachte immer, dass das so ein "Glücksspiel" ist, manche fruchtbar, manche/meistens unfruchtbar, bei den Augenringhybriden.

    Das die Rosenköpfe da aussen vor sind, ist klar. Nunja, aber auch das war nicht Thema, bin Dir aber für die Erklärung dankbar geoigl ;)

    LG digge
     
Thema:

Eier im Nest!!!hat schon mal jemand Junge gehabt?:)Dankbar für Tips

Die Seite wird geladen...

Eier im Nest!!!hat schon mal jemand Junge gehabt?:)Dankbar für Tips - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  4. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...