eier lagern usw

Diskutiere eier lagern usw im Forum Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline im Bereich Hühner- und Entenvögel - hallo! nun habe ich am wochenende die ersten zwei wachtel eier gefunden,aber da ich davor einige tage nicht da war konnte ich nicht sagen von...
steffen

steffen

Foren-Guru
Beiträge
870
hallo!

nun habe ich am wochenende die ersten zwei wachtel eier gefunden,aber da ich davor einige tage nicht da war konnte ich nicht sagen von wann die waren,und sie waren auch leider zerbrochen. nun war am montag wider ein ei im stall und heute sogar vier,ich weis leider nicht von welchen wachteln sie stammen,da ich mitlerweile alle wachteln gemeinsam halte(3paar zwergwachteln,zwei paar euro`s und ein paar kalifornische schopfwachteln)jetzt habe ich die eier einfach herraus genommen,damit sie nicht wider zerbochen werden.kann ich die wie hühnereier in einen dunklem ,küleren raum lagern,wenn ich sie jeden tag drehe???und wie lange kann ich die eier zum brüten noch lagern???wie brüte ich die wachteleier aus,wenn die wachteln nicht selbestr brüten(ein teil der eier lag bis jetzt zusammen und es sind auch nur zwei stellen im stall wo sie bis jetzt gelegt haben)

gruss
steffen
 
Hallo Steffen !!

Wenn Du keine Brutmaschine zum ausbrüten der Eier besitzt, solltest Du die Eier in der Voliere lassen !
Denn dann kommen die Wachteln eher zum brüten, als wenn Du sie wegnimmst ;)
Außerdem, wenn Du die Eier nicht maschinell ausbrüten kannst, ist es doch egal ob sie kaputt gehen !
Also, lieber drinn lassen und abwarten !

Zum brüten wird es aber erst kommen, wenn die Voliere nicht überbesetzt ist !

Zum lagern: Ich sammle die Wachteleier meistens zwei Wochen lang, bevor ich sie in die Maschine lege ! Allerdings ohne jegliches drehen !
 
Thema: eier lagern usw

Neueste Beiträge

Zurück
Oben