Eier überraschung

Diskutiere Eier überraschung im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, habe mal wieder ein Problem: als ich heute zu den Vögeln ging lag ein zerbrochenes Ei auf dem Käfigboden. Ich vermute das es...

  1. #1 _Yasmine_, 5. August 2007
    _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Hallo zusammen,

    habe mal wieder ein Problem:

    als ich heute zu den Vögeln ging lag ein zerbrochenes Ei auf dem Käfigboden. Ich vermute das es von Hope ist, sie sammelt schon seit geraumer Zeit Nistmaterial (nimmt alles was sie in den Schnabel bekommt) und ist auch sehr komisch und zickig. Die Kloake sieht auch ziemlich wüst aus, ich konnte aber nichts ertasten.

    Ich habe ihr keinen Nistplatz zur verfügung gestellt, sie haben auch keine Schlafkästen, nur Bretter. Auf ihrem Brettchen sammelt sie zweige von der Weidekugel und baut damit.

    Was kann ich jetzt tun?

    Das Eierlegen schlägt ja auch irgendwann auf die Gesundheit des Vogels...

    Was für Ratschläge habt ihr ür mich?

    Liebe Grüße

    Jasmin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jasmin,

    was bedeutet das? Ist die Kloake vergrößert, aber gleichmäßig?

    Man muss sehr sorgsam sein mit den eiernden Mädels, beim Tasten könnte man auch ein Ei beschädigen und das wäre lebensgefährlich für das Vögelchen.

    Meine Quiko hat mich auch eines Tages mit einem Ei auf dem Schlafbrett "überrascht". Da der Eierpopo nicht zu übersehen war, habe ich ihr einen Nistplatz angeboten. Diesen hat sie sorgsam ausstaffiert und mit allem gefüllt, was sie ergattern konnte.
    Quiko hat dann noch 5 Eier gelegt. Das erste Ei hat sie ignoriert und hat es im Nistkasten verbuddelt, ab dem zweiten neuen Ei hat sie ständig auf den Eiern gesessen.

    Zur Unterstützung bekam Quiko Calcium Frubiase (Apotheke) ins Trinkwasser (eine halbe Ampulle täglich). Calcium dinet zur Aushärtung der Eierschale. Falls der Vogel zu wenig Calcium aus seinem Körper oder aus der Nahrung gewinnen kann, besteht die Gefahr, dass das Ei keine harte Schale bekommt und möglicherweise nicht auf normalem Weg raus kommt.

    Wichtig ist, dass möglicherweise alle 2 Tage mit einem neuen Ei zu rechnen ist.
    Sollte der Vogel Legenot bekommen, ist der TA-Besuch schnell notwendig.

    Manche Vögel mögen dann auch Aufzuchtfutter weil es sie in der kraftraubenden Zeit stärkt.

    Die Eier kannst du austauschen, im Handel gibt es Ersatz, den man den Tieren unterschmuggeln kann.
    Durch Entfernen der Eier (ohne Ersatz anzubieten) würde man die Vögel dazu bringen ein Ei nach dem nächsten zu legen.

    Die eiernden Paare verstehen oft wenig Spaß miteinander, die Federlosen bieten daher den eiernden Paaren seperate Unterbringungen an.

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  4. #3 Danny Jo., 6. August 2007
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Jasmine,
    Elsbeth hat recht, laß sie ruhig mal brüten wenn sie möchte :jaaa:
    Eifutter,Gritt,Sepia und viel,viel Grünfutter ist in dieser Zeit zur Stärkung gut und wird auch sehr gern angenommen!
    Ob du sie nun aber trennen mußt, solltest du erst beobachten, es tut nicht immer Not, meine waren in dieser Zeit auch zu viert in einer Volie, allerdings habe ich den anderen auch ein Brutkasten angeboten, so hatten alle was zu tun und es gab kein Neststreit!
    Gruß Daniela
     
  5. #4 _Yasmine_, 6. August 2007
    _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Versteh ich euch richtig? Nicht das ich doch nen Fehler mache. Ich soll den beiden Paaren eine Nistmöglichkeit anbieten und wenn Eier da sind einfach austauschen?

    Es klingt schon ziemlich sinnvoll, aber ist es denn nicht gefährlich?

    Soll ich die Calcium... allen Vögeln anbieten?

    Danke für eure Hilfe

    Jasmin
     
  6. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jasmin,

    ich habe damals nur Quiko brüten lassen. Eine Brut ist immer auch mit dem Risiko der Legenot verbunden (und das bei Agas nicht selten), daher habe ich mich entschieden, dass kein weiteres Paar brütet.

    Du siehst, da gibt es einfach auch unterschiedliche Möglichkeiten.

    Calcium Frubiase habe ich damals auch nur Quiko und ihrem Partner angeboten. Allerdings ist mir nicht bekannt, ob es schädlich wäre, wenn man es allen Vögeln gäbe.

    Die Eier habe ich ausgetauscht, weil ich mit der Übernahme von Vögeln aus dem Tierschutz die Verpflichtung eingegangen bin mit diesen nicht zu züchten.

    Wäre alle Eier befruchtet und ausgebrütet worden, hätte Quiko mir meinen Agabestand von 6 Vögeln mal eben nebenbei verdoppelt.8o :D

    In der Brutphase habe ich mir auch noch homöopathische Medis gekauft:
    Pulsatille C 30 und Caulophyllum C 30. Diese werden bei LEGENOT abwechselnd alle 1-2 Stunden direkt in den Schnabel gegeben.

    Und, wie geht es dir? Genießt du die Sonnenstrahlen?

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Gibt es bei Sittichen nicht auch die Möglichkeit, das Futterangebot so zu verändern dass sie nicht in Brutstimmung kommen?
     
  8. #7 _Yasmine_, 6. August 2007
    _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Danke nochmal Quicko, allerdings müsste ich die Vögel dann zwangsweise trennen, denn Tic, die ältere Henne, würde sich mit Hope um die Nistmöglichkeit streiten, da bin ich mir sicher. Deshalb weiß ich im Moment nicht so recht was ich tun soll.

    Alle 4 scheinen Top Fit zu sein, aber die Mädels sammeln auch kräftig. Klar, die Eier werd ich dann auch austauschen. Hope´s Liebling erbse ist ja auch von AiN und überhaupt möchte ich nicht züchten.

    Ist jetzt voll verzwickt mit den 4en.

    danke auch nochmal der Nachfrage... Mir gehts gut, auch die übelkeit hat etwas nachgelassen... Toi, toim toi

    Die Sonnenstrahlen kann ich leider nicht genießen, denn sonst droht sich Migräne anzukündigen und das hatte ich letzte Woche erst.... War nicht angenehm...

    Bin auf weitere Antworten sehr gespannt...

    Grüße

    Jasmin
     
  9. #8 wessellouw, 6. August 2007
    wessellouw

    wessellouw Guest

    Hallo Elsbeth:

    Sie schrieben: >>Eine Brut ist immer auch mit dem Risiko der Legenot verbunden (und das bei Agas nicht selten), ....>>

    Entschuldige, aber Ich habe selten solche Unsinn gelesen.
    Legenot is die Ausnahme, auch bei Agaporniden.

    Die Agaporniden in Afrika bekommen auch homoöpatische Medizinen und deshalb bestehen die Arten schon mehrere Jahrhunderte?

    Völlig Quatsch: legenot trifft man an bei alle Vogel die schlecht gefuttert werden oder in nicht artgeeignete Umgebung gehalten werden (zu feucht, zu kalt, usw.).

    Wessel van der Veen.
     
  10. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Wessel,

    damit habe ich mich an eine Einschätzung angelehnt, die die Autoren des Fachbuches "Leitsymptome bei Papageien und Sittichen - Diagnostischer Leitfaden und Therapie; Hg. Michael Pees" gegeben haben.
    Diese benennen auf Seite 1 und 2 häufig vorkommende Erkrankungen bei einigen Papageienspezies.
    Bei den Agaporniden wird an erster Stelle EMA-Komplex und an zweiter Stelle Legenot benannt.
    Die Autoren räumen ein, dass es sich um eine "subjektive Einschätzung" handele.

    Sie scheinen als praktizierende TÄ diese Symptomatik häufiger vorzufinden.

    Ich stimme aber in soweit mit dir überein, als dass ich einer gesunden und ausgewogenen Ernährung einen hohen Stellenwert in der Vorbeugung der Legenot einräume.
    Dieses wird auch durch diese Studie http://www.kleintierklinik.at/aktuell.html belegt.

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  11. Fabian75

    Fabian75 Guest

    das ist doch aboluter blödsinn, zumal solche TA's meist Wohngsvögel behandeln. Und dort kommt es sicher häufiger vor das Vögel an Legenot leiden, da die Fehler meist vom Halter passieren..
    Mir hat noch kein Züchter gesagt das er mal Legenot bei seinen Agas hatte. Ich selber hatte auch noch nie ein Problem..

    Wesslouw, alles richtig was du sagst..
     
  12. _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Legenot hin oder her... können wir mal zurück zu meinem Problem kommen?

    Bis heute gab es kein neues Ei mehr, aber seit gestern sieht es so aus als hätte sie eins drin, die kloake ist leicht geschwollen, denk ich.

    Und was mache ich jetzt? Einfach mal abwarten?
     
  13. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jasmin,

    eine Ferndiagnose ist immer schwierig. Im Normalfall ist alle 2 Tage mit einem Ei zu rechnen.
    Wenn dein Vögelchen noch einen Eierpopo hat und möglicherweise aufgeplustert sitzt, würde ich an deiner Stelle einen vk TA aufsuchen.



    @Wessel und Fabian
    Ich freue mich sehr, dass die Züchter dieses Problem nicht kennen. Vielleicht könnt ihr uns an euren glücklichen Erfahrungen partizipieren lassen und uns verraten, worin eure Kunst der Legenotprophylaxe liegt.

    Damit hätten eure Beitrage eine Qualität, die unseren Vögel nutzen kann.

    Eure Kommentare wie
    und
    waren nicht sehr hilfreich :zwinker:

    In freudiger Erwartung eines gesonderten Threads (von euch) zur Weitergabe wichtiger Züchterinfos und mit lieben Grüßen
    Elsbeth
     
  14. _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Hallo Elsbeth,

    also ich würde sagen sie hat einen Eierpo und manchmal sitzt sie auch Aufgeplustert auf der Stange aber sie ist trotzdem auch sehr aktiv und fidel, ich würde jetzt nicht sagen das es ihr schlecht geht. Habe jetzt einen Nistkasten reingehangen den sie auch schön bearbeitet, auch die Plastikeier liegen schon bereit. Ich werd jetzt einfach mal abwarten und sehen was sie morgen macht...

    Liebe Grüße

    Jasmin
     
  15. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Jasmin,

    es kann schon auch mal vorkommen, daß eine neues Ei erst nach dem 3. Tag kommt, was aber eher nicht die Regel ist. Wenn Du meinst, daß sie immer noch einen Eierpo hat, dann würde es meiner Meinung nach jetzt (am 4. Tag) aber höchste Zeit, einen vogelkundigen TA aufzusuchen. Bitte, Jasmin, in solch einem Fall nicht abwarten, wenn Du nicht sicher bist. Vögel mit Legenot leiden fürchterliche Qualen und es kann schnell dann auch zu spät sein.
    Hast Du die von Elsbeth genannten Mittel jetzt parat?
    Hallo Elsbeth,

    :zustimm: :zwinker:

    @Wessel und Fabian
    Noch soviel zur Legennot;
    Ich möchte mal meinen, daß meine Agas, die in ihrem eigenen Zimmer leben, also viel mehr Platz als in einer Voli haben und deren Nahrung ausgewogener nicht sein kann, dann ja völlig ungefährdet von Legenot wären!? :~ Komisch, daß ich dann trotzdem leider schon 2 mal solche Fälle hatte...........kann man also niemals so verallgemeinern. :nene:
     
  16. _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Wie zeigt sich die Legenot denn? Wie sehe ich das es ihr nicht gut geht uns sie Legenot haben könnte?

    Ich würde sagen sie ist total fit und sehr aktiv... Unsere Hope wie sie leibt und lebt eben...
     
  17. Quiko

    Quiko Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jasmin,

    zentrale Kennzeichen können sein:
    - Eierpopo
    - aufgeplustertes Sitzen
    - Ausziehen von Federn um die Kloake herum
    - Schweratmigkeit
    - Apathie
    - Pressen
    - Lähmungserscheinungen
    - Durchblutungsstörungen (kalte Ständer)

    Die Schwierigkeit ist die festzustellen, ob noch ein Ei herauskommen möchte. Vögel verbergen ihr Unwohlsein sehr gut. Es kann geschehen, dass man erst aufmerksam wird, kurz bevor alles zu spät ist.
    Wenn es mein Vögelchen wäre, würde ich nun einen vk TA aufsuchen und diesen bitten ein Röntgenbild zur Abklärung der Situation zu machen.

    Und entgegen Fabian und Wessel kann ich nur sagen, ich kenne in den Foren viele Fälle von Legenot und von Hühnchen, die daran verstorben sind.:(

    Liebe Grüße
    Elsbeth
     
  18. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    In den Foren, ja. Woran mag das liegen? Ich glaube darauf wollte auch Fabian hinaus... ;)
     
  19. Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Moni,
    was für ein sinnvoller, nützlicher Betrag!

    Hallo Yasmine,
    geh lieber einmal mehr zum Doc. der kann dir genaueres zu ihrer Verfassung sagen!
    Gruß Daniela
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. _Yasmine_

    _Yasmine_ Aga Sklave voll und ganz

    Dabei seit:
    23. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe kaiserslautern
    Hallo zusammen,

    ich weiß das ich dann zum Doc gehen sollte,aber momentan denke ich es wäre nicht notwendig. Habe mir beide Mädels mal genauer angeschaut und abgetastet, sie sind sehr fit und die Po's sehen auch nicht mehr nach Eier aus. Fühlte sich auch alles normal an. Sind beide nicht dicker als sonst.

    Könnte es sein das nur ein Ei kam weil sie keine Brutmöglichkeit hatte?
     
  22. digge

    digge Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    0
    Hi Yasmin,

    na klar... es heisst ja nur eine Agahenne >>kann<< bis zu 7 Eier legen.... muss sie aber nicht....

    LG digge
     
Thema: Eier überraschung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden verbuddeln ei

Die Seite wird geladen...

Eier überraschung - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Überraschung bei der Winterfütterung

    Überraschung bei der Winterfütterung: Ich habe jetzt angefangen die Gartenvögel zu füttern. Morgens geht es da zu wie in der rush hour auf der Autobahn. Ein ständiges kommen und gehen....
  3. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  4. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  5. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...