Eier und brüten

Diskutiere Eier und brüten im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Meine lucy brütet seit etwa einer woche. mitlerweile hat sie 3 eier. bis jetzt ist sie nachts zu schlafen immer von den eieren herunter und nach...

  1. #1 BoeserENGEL, 21. Mai 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Meine lucy brütet seit etwa einer woche. mitlerweile hat sie 3 eier. bis jetzt ist sie nachts zu schlafen immer von den eieren herunter und nach oben geklettert. war das schlecht für die eier?

    mich wundert es auch sehr, dass ihr hahn nicht zu den eiern darf. er schaut immer nach lucy und den eiern, aber ihn die nähe darf keiner kommen. alle werden fürchterlich angefaucht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Wenn die Eier die ganze Nacht nicht bebrütet werden , kann nichts schlüpfen , über Nacht kühlen sie aus....das ist aber auch ganz gut so , denn sie könnte die Küken als alleinerziehende Mutter keinesfalls ausreichend versorgen und besser Du hast ungeschlüpfte Eier als verhungerte Küken - HA von anfang an klappt fast nie , das schaffen nur wenige Spezialisten hier.
    Normalerweise brüten die Hähne die Tagschicht und die Hennen über Nacht.Warum Dein Hahn nicht an die Eier darf kann nur die Henne beantworten .... wenn sie allerdings nicht regelmäßig puscheln , dann sind die Eier sowieso nicht befruchtet , es wird immer nur das "nächste" Ei befruchtet , nie das ganze Gelege auf einmal
     
  4. Lindi

    Lindi Guest

    Hm, das stimmt nicht ganz, die Henne hat einen sog. Samenspeicher, der den Samen des Hahns bis zu ca. 8 Tage speichern kann. Theoretisch würde einmal Puscheln ausreichen, um ein ganzes Gelege zu befruchten. Um sicherzugehen, machen sie es natürlich öfter. Du kannst das auch daran sehen, daß, wenn das Paar z. B. 6 Eier hat, die letzten auch noch befruchtet sind, obwohl beide am dem 2. Ei ordentlich brüten und nicht mehr zum puscheln kommen.
     
  5. Raymond

    Raymond Guest

    heisst puschel eigentlich zwangslaeufig eierlegen???

    seit Moody gestern abgeholt wurde sind meine wieder fleissig dabei 8o es sah gerade so aus als wollten sie das baby nicht bei spiel als zuschauer haben :~
     
  6. Lindi

    Lindi Guest

    Puscheln heißt nicht zwangsläufer Eier... das wäre ja grauenhaft :hintavotz

    Spannend wird es erst, wenn sie anfangen, dunkle Ecken zu suchen...
     
  7. Raymond

    Raymond Guest

    dunkele plaetze suchen ist das lieblings spiel von Harry er vorab und Peggy laeuft brav hinterher. vor ein paar tagen fand ich sie in meiner vorratskammer wieder, diese ist so klein das ich selten licht brauche , die tuer war nicht zu. sie haben so lange auf eiern gesessen, ich moechte nicht das sich das wieder auf einen solchen zeitraum hinzieht.
     
  8. Lindi

    Lindi Guest

    Tjo, das hilft nur: Türen zu und alle Ecken dichtmachen :jaaa:
     
  9. #8 jayleane, 21. Mai 2004
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ist es denn tatsächlich möglich, das in einem Gelege Eier von verschiedenen Vätern sind ? 8o
    Ich mein 8 Tage Speicher, macht bei 6 Eier 2 Tage zu wenig. :bahnhof:
     
  10. Lindi

    Lindi Guest


    Deswegen sagte ich theoretisch, sie poppen ja öfter. Ab meist wird ab dem 3. Ei fest gebrütet und nicht mehr gepoppt.
     
  11. #10 BoeserENGEL, 25. Mai 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Seit zwei tagen sitzt lucy auf vier eiern. bin gespannt ob noch welche kommen. letzte zeit sitzt sie auch nachts drauf. heute nacht jedoch nicht. und gestern ist sie auch mal ne viertel stunde nicht darauf gesessen, da sie etwas freiflug haben wollte.

    muss ich also kaum bedenken haben, dass da nachwuchs kommt?
    lucy ist jetzt schon fast fix und fertig, da sie alleine auf den eiern sitzt. wird sie das noch lange durchhalten? wann soll ich ihr die eier wegnehmen, ohne dass sie nachlegt? werd auf jeden fall noch eine weile damit warten. solange sie brütet mach ich da nix.
     
  12. #11 Federmaus, 25. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sarah :0-


    Eigentlich darf nichts schlüpfen wenn die Eier 1 Nacht nicht bebrütet wurden. Aber die Natur kann viel möglich machen.

    Ich verstehe auch nicht wie Du es ohne ZG auf Küken anlegen kannst. Denn für die Henne ist es nicht anstrengender wenn sie auf Plastik sitzt.
     
  13. #12 Stefan R., 25. Mai 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo Sarah,

    wenn zwei gesunde geschlechtsreife und gegengeschlechtliche Tiere zusammenleben, hast Du keine Garantie dafür, dass nicht u.U. Nachwuchs kommt.

    Wie Heidi schon sagt:

     
  14. #13 BoeserENGEL, 26. Mai 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    @heidi

    ich hab alle tipps von hir befolgt und nix hat geholfen, dass sie aufhört eier zu legen. sie hat sich sogar an die kürzere tagszeit gewöhnt. da meine nymphen kaum obst und gemüse fressen macht es lucy auch nix aus, darauf zu verzichten.
    und plastikeier nimmt sie nicht an. die sie ihr wahrscheinlich zu leicht.
    somit bleibt mir doch keine andere wahl, als ihr die eier zu lassen. oder etwa nicht?
    ich habe je nicht vor jetzt jedesmal brüten zu lassen. und sollte es wieder dazukommen, dann werde ich mir doch eine züchtergenehmigung zulegen.

    @Stefan

    das ist mir auch klar. aber ich wollte nur wissen, ob noch aus den jetzigen eiern etwas schlüpft, das sie nachts nicht bebrütet wurden.
     
  15. #14 Federmaus, 26. Mai 2004
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sarah :0-

    Das andere wäre die Eier zu kochen, wie ein Frühstücksei.

    Wenn keine Küken schlüpfen wirst Du in 1 Woche die nächsten neuen Eier haben.
    Und falls Küken schlüpfen ~wenn sie 4 oder 5 Wochen alt sind, wird das neue Gelege bei den Küken drinnen sein. Denn so lange die Bedingungen stimmen höhren sie nicht auf.

    Und was machst Du dann :? Wieder brüten lassen :?


    Da hilft dann nur radikal alles weg und umstellen.
     
  16. #15 BoeserENGEL, 26. Mai 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    abkochen hab ich auch schon überlegt. aber sie passt zu gut auf die eier auf. sie hat mich shcon mehrfach gebissen. meine hände haben überall kleine zeichen von ihr.

    legt sie denn weiter, wenn sie merkt, dass da nix kommt? ich dachte, dass sie dann ersteinmal aufhört. 8o
     
  17. Lindi

    Lindi Guest

    Da musst Du wohl durch...

    Ja, sie legt weiter, wenn keine Küken kommen. Sie werden es auch ein drittes oder viertes Mal probieren.
     
  18. #17 BoeserENGEL, 26. Mai 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    da lucy jedoch alleine brütet, dachte ich eher, dass sie nach einmal brüten den schnabel voll hat.
     
  19. #18 Canis Lupus, 30. Mai 2004
    Canis Lupus

    Canis Lupus Guest

    Nee Du ...Das ist definitiv nicht so :) !Du solltest die Eier rausnehmen und abkochen...Das ist das Sicherste!

    Tschüss Peter
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Stefan R., 30. Mai 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Trugschluss, das dachte ich auch am Anfang, aber da beweisen die Vögel gefährliche Ausdauer. Zur Not legen sie bis zum sprichwörtlichen Umfallen, ich würde schon zum Abkochen oder zu Plastikeiern raten, damit sie sich "austoben" kann.
     
  22. #20 BoeserENGEL, 1. Juni 2004
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    plastikeier nimmt sie nicht.
    sie sitzt bereits 3 wochen auf den eiern und nichts regt sich. => wird doch nix schlüpfen. oder kann das noch kommen? es heist ja 18 - 20 tage.

    außerdem lässt sie immer hüfiger die eier alleine und fliegt fröhlich im zimmer herum.
    einmal hatte ich ein ei in der hand, es war kalt.
     
Thema:

Eier und brüten

Die Seite wird geladen...

Eier und brüten - Ähnliche Themen

  1. Brut Tagebuch

    Brut Tagebuch: Hallo noch mal :+pfeif: ich hoffe ihr habt ein wenig Freude an den Bildern und Geschichten von der werdenden Schwarzkopffamilie. Zuerst stelle ich...
  2. Taube Brütet nicht

    Taube Brütet nicht: Hallo. Meine Brieftaube hat am 9.1.18 ein ei gelegt. Das weibchen hat die eier auch beschütz. Aber jetzt sitzt sie kum drauf und beschützt die...
  3. Taube sitzt nicht auf den eier

    Taube sitzt nicht auf den eier: Hallo. Meine Brieftaube hat am 09.01.18 das erste Ei gelegt. Wenn man die Hand hienhielt auch beschützt. Aber heute wenn ich in den Schlag komme...
  4. Kanarien brüten

    Kanarien brüten: Hallo meine kanarien in sind gerade beim brüten gibst etwas was ich besonders beachten muss an Futter oder sonst Was??
  5. Zebrafinke brut bitte um Hilfe

    Zebrafinke brut bitte um Hilfe: Hallo Freunde, meine finke haben vor ca.3 wochen 4 Eier gelegt, heute war ich etwas neugierig warum es so lange gedauet hat. Als ich die Eier sah...