Eier verschwinden aus dem Nest

Diskutiere Eier verschwinden aus dem Nest im Forum Zebrafinken im Bereich Prachtfinken - Hallo, ich habe seit einigen Monaten Zebrafinken. Vor einigen Tagen habe ist gesehen, dass im Nest ein Küken und zwei Eier liegen. Einen Tag...
Nero2024

Nero2024

Neuling
Beiträge
5
Hallo, ich habe seit einigen Monaten Zebrafinken. Vor einigen Tagen habe ist gesehen, dass im Nest ein Küken und zwei Eier liegen. Einen Tag später waren es 2 Küken und ein Ei. Gestern war es nur noch ein Küken und ein Ei und heute befindet sich nur noch ein Küken im Nest.
Was ist mit dem Ei und dem zweiten Küken passiert. Aus dem Nest ist nichts gefallen, der Boden ist sauber.
 
Gekauft habe ich zwei Paare. Von einem Paar sind dann 4 Küken geschlüpft. Eins ist später gestorben, da hatten sie aber schon alle das Nest verlassen. Nester habe ich 2. Macht es Sinn für den "großen" Nachwuchs ein weiteres Nest in den Käfig zu hängen?
 
wird das Einzelküken gefüttert?
Falls das auch plötzlich "verschwindet", würde ich alle Nistgelegenheiten rausnehmen.
 
Hallo. Das Phänomen hatte ich bei einem meiner Pärchen auch mal - ist aber schon lange her. Da war ein Männchen, der hat insgesamt 3 Küken gefressen. Sobald eines geschlüpft ist, war es wieder weg. Ich war davon so geschockt, dass ich diesen Hahn / seine Henne nicht mehr brüten lassen habe.

Der TA sagte mir damals das sei der Instinkt: wenn mit den Küken etwas nicht stimmt, wird es getötet / gefressen. Hätte nie gedacht, dass es sowas bei Haustieren gibt....

Also ich kann Dir nur raten: Wenn er das einmal getan hat, solltest Du ihn zukünftig nicht mehr brüten lassen.

VG
Speedy09
 
Hallo. Das Phänomen hatte ich bei einem meiner Pärchen auch mal - ist aber schon lange her. Da war ein Männchen, der hat insgesamt 3 Küken gefressen. Sobald eines geschlüpft ist, war es wieder weg. Ich war davon so geschockt, dass ich diesen Hahn / seine Henne nicht mehr brüten lassen habe.

Der TA sagte mir damals das sei der Instinkt: wenn mit den Küken etwas nicht stimmt, wird es getötet / gefressen. Hätte nie gedacht, dass es sowas bei Haustieren gibt....

Also ich kann Dir nur raten: Wenn er das einmal getan hat, solltest Du ihn zukünftig nicht mehr brüten lassen.

VG
Speedy09
Vielen Dank für deinen Beitrag. Du hattest du ein Paar und es kam auch nur ein Hahn in Frage? Eigentlich wollte ich nicht mehr das sie brüten. Aber die ganze Familie schläft nachts in dem Nest. Aber sobald der kleine alleine fressen kann, kommen beide Nester raus.
 
sie fressen ihre JV nicht...sie sterben und liegen plattgesessen im Nistmaterial.
Nun weiß man ja nicht welche Nistgelegenheit oder welches Nistmaterial genutzt wurde.
Zumal die Zucht zu mehreren Paaren in Käfigen sowieso mit Problemen behaftet ist.
 
sie fressen ihre JV nicht...sie sterben und liegen plattgesessen im Nistmaterial.
Nun weiß man ja nicht welche Nistgelegenheit oder welches Nistmaterial genutzt wurde.
Zumal die Zucht zu mehreren Paaren in Käfigen sowieso mit Problemen behaftet ist.

Doch tun sie - sonst würden sie nicht spurlos verschwinden. Denn man kann auch Nistmaterial durchsuchen. Und wo nix ist, da ist nix. Die Luft aufgelöst haben sie sich ganz bestimmt nicht. Ich glaube da wohl dem Tierarzt. Und eingebildet haben wir uns die Küken auch nicht......

Gruß
Speedy09
 
Deshalb sage ich ja, liegen plattgesessen im Nistmaterial.
Habe ich schon oft erlebt.
 
Thema: Eier verschwinden aus dem Nest

Ähnliche Themen

Zurück
Oben