eier...

Diskutiere eier... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo, ich habe eine problem,unsere welli dame hat einfach ein ei auf den boden im käfig gelegt und gestern noch eins,aber das ist nur halb so...

  1. #1 chrissi0811, 04.08.2007
    chrissi0811

    chrissi0811 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe eine problem,unsere welli dame hat einfach ein ei auf den boden im käfig gelegt und gestern noch eins,aber das ist nur halb so groß wie das erste...

    wieviele eier legt sie?
    legt sie jeden tag ein ei oder wie ist das bei denen!?

    ich hab schon gelesen,dass ich sie erst alle eier legen lassen soll um sie ihr dann wegzunehmen,bzw. sie abzukochen....also wie lange muss ich da warten!?wieviele eier können da kommen!?

    ich wollte die eier dann abkochen und wieder rein legen-wie lange kocht man denn so ein ei!?
    bestimmt nicht 8 min wie bei einem normalen hühnerei oder!?

    ich hätte ansonsten nämlich nur zebrafinken eier atrappen und ich weiß ja nicht,ob sie die annehmen würde und da will ich mit dem abkochen lieber auf nummer sicher gehen...

    bitte schnell um hilfe....mfg
     
  2. #2 Mich@el, 04.08.2007
    Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    3.321
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Es können mehrere Eier sein, das höchste was eine Ws 0,1 bei mir legte waren 9 Eier in einer Brut.

    Im Regelfall werden die Eier im Abstand von 2 Tagen gelegt.

    10 min reicht zum abkochen.
     
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    7.675
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich würde die Eier sofort abkochen, vorallem wenn sie wirklich darauf sitzt! Wellis beginnen sofort nach dem legen des ersten Eis mit der Brut und wenn da wirklich noch Eier nachkommen ist im ersten Ei schon Leben.
     
  4. Isrin

    Isrin langjähriges Forenmitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    1.815
    Ort:
    Mittelfranken
    nein - solange musst du die eier nicht kochen.
    als meine sperlihenne legte, habe ich die eier gleich nach dem legen genommen, in eine tasse gelegt und diese unter die kaffeemaschine (für eine tasse) gestellt.
    heisses wasser drauflaufen lassen - 1 minute gewartet - fertig. bei dieser art sie zu "kochen", platzen sie auch nicht.

    es soll sich nur kein leben darin entwickeln können. die eier müssen nicht hartgekocht sein.
     
  5. #5 chrissi0811, 04.08.2007
    chrissi0811

    chrissi0811 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    ah,gut alles klar,also reicht es einemal die kaffetasse voll zu machen und dann kann sich da kein leben mehr drin entwickeln!?

    nicht das da doch nochwas am leben bleibt und später behindert wird oder so...

    mfg
     
  6. Kero

    Kero Stammmitglied

    Dabei seit:
    18.04.2007
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    Bei dieser Art ist das Risiko gegeben. Kochen oder in den Gefrierschrank legen ist meiner Meinung nach sicherer.
     
  7. #7 Sittichrabe, 05.08.2007
    Sittichrabe

    Sittichrabe Guest

    Befruchtet Eier

    G'day budgie Mates !
    Ich war immer froh , wenn ich von meinen Vögeln befruchtet Eier hatte. Es ist aber ganz einfach , wenn man keine befruchtete Eier haben möchte , aber die Eier bei den Vögeln lassen möchte. Man nehme das Ei in die Hand und schüttele das Ei . Warum ? Das Eidotter( Keimzelle ) wird gehalten von Hagelschnüren die den Dotter (Keimzelle) in der Mitte des Eies halten. Diese Hagelschnüre reißen sehr schnell , schon bei einer schnellen bewegen des Eies . Wenn die Hagelschnüre gerissen , gibt es keinen Nachwuchs. Das Ei wird faul und der Vogel verläßt sein Gelege.
     
Thema:

eier...

Die Seite wird geladen...

eier... - Ähnliche Themen

  1. Zebrafinken kümmern sich nicht um eier

    Zebrafinken kümmern sich nicht um eier: Hallo, mein zebrafinken Pärchen hat am 15.11 2 Eier ,, produziert" war auch so gewollt. Vorab einmal, sie leben in richtiger Haltung und haben,...
  2. Bebrütete Eier 14 Tage, wie lange überleben die ?

    Bebrütete Eier 14 Tage, wie lange überleben die ?: Hallo, Ich hätte eine Frage wie lange können Taubeneier überleben die bereits 14 Tage bebrütet worden sind, bei einer Temperatur von ca. 13 grad...
  3. Legenot? Wie lange ist ein Eierpopo normal?

    Legenot? Wie lange ist ein Eierpopo normal?: Hallo ihr lieben! Bei meiner Henne lässt sich seit ca. 2 Tagen einen deutlicher Eierpopo erkennen. Die Kloake sieht jedoch noch relativ normal...
  4. Schleiereulen Präparat geschenkt bekommen?

    Schleiereulen Präparat geschenkt bekommen?: Eine bekannte hat mir ein Schleiereulen Präparat geschenkt da dieses bei ihr nur rum liegt. Sie hat dieses ebenfalls geschenkt bekommen. Papiere...
  5. Meine Henne hat wieder Eier gelegt

    Meine Henne hat wieder Eier gelegt: Hallo zusammen, bin neu hier. Aber brauche dringend Hilfe. Meine Graupapageienhenne 12 Jahre alt, hat jetzt 38 Tage 3 unbefruchtete gebrütet....