Eier

Diskutiere Eier im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Guten Morgen ihr, kann es sein, dass es nur ein 3er Gelege gibt? Weil sie hat gestern kein Ei weiter gelgt und es kam davor immer alle 2 Tage...

  1. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Guten Morgen ihr,

    kann es sein, dass es nur ein 3er Gelege gibt? Weil sie hat gestern kein Ei weiter gelgt und es kam davor immer alle 2 Tage eins.

    Mir ist auch aufgefallen, dass manchmal 1 Ei außerhalb lag, aber dann wieder alle 3 beisammen sind - normal so?

    Dann wollt ich nochmal fragen, ob ich die abgekochten Eier echt wegwerfen darf? Klingt viell. blöd, aber ich will mir halt ganz sicher sein, dass da kein Leben drin ist... aber dürfte ja nicht mehr, oder? Hab sie immer durchstochen, dann so 6-10 Minuten gekocht, dan mit kalten Wasser drüber und dann im Kühlschrank gelegt.

    Und die hören auch echt mal auf mit den Brüten?

    Viele Grüße,
    Koli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Hallo Koli,

    ein durchschnittliches Nymphengelege besteht aus 4-6 Eiern. Es können aber auch mal weniger oder mehr sein.

    Wenn Du die Eier abgekocht hast, ist KEIN Leben mehr drin. Wie sollten die Küken das Abkochen überleben?

    Es ist normal, daß ein Ei auch mal danebenliegt oder die Henne ihr Gelege verläßt um zu Fressen oder mal eine schöpferische Pause einzulegen. Nur wenn sie sich gar nicht mehr für ihr Gelege interessiert (wenn sie es mehrere Tage nicht mehr beachtet hat), kannst Du die Eier entfernen. Das kann ca. 3-4 Wochen dauern bis die Henne so weit ist.

    Also schön Geduld haben. ;)
     
  4. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Morgen du,

    also werf ich die Eier gleich weg. Ich kenn das halt nicht so gut und irgendwer sagte auch, dass die Eier so gut überleben auch.

    Danke nochmal,
    Koli
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Hallo Koli,

    Du kannst Dir auch Plastikeier für Nymphen besorgen. Die hatte ich immer. Ich habe es irgendwie nicht über´s Herz gebracht, die Eier abzukochen. Du mußt sie dann nur gleich nach dem Legen austauschen, damit sie wirklich noch nicht angebrütet sind.
     
  6. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo antje,

    so plasteeier hab ich auch und so ausgetauscht schon, nur eben die richtigen eier noch da gelassen.

    mUss fort, bis bald,
    Koli
     
Thema:

Eier