Eier

Diskutiere Eier im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr lieben, heute Nacht war das Männchen bei dem Küken, nun ist die Henne wieder drinnen und kümmert sich um das Baby und wärmt es, ich...

  1. Zarifeh

    Zarifeh Guest

    Hallo ihr lieben,

    heute Nacht war das Männchen bei dem Küken, nun ist die Henne wieder drinnen und kümmert sich um das Baby und wärmt es, ich lasse sie erstmal drinnen, sobald sie es angreifft tue ich sie endgültig raus.
    Was haltet ihr davon.

    Grüße Zarifeh
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zarifeh

    Zarifeh Guest

    Hallo,

    ich habe gerade das Küken kontrolliert, und folgendes festgestellt:

    -1mm von Flügel fehlt und was von der Zehe
    -der Kropf ist nicht gefüllt
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Sind die Verletzungen frisch und sicher von den Henne, dann die Henne ein paar Tage weg sperren.


    Der Kropf ist nicht immer voll. Er wird gefüllt und muß sich dann ganz entleeren, ansonsten kann das Futter kaputt z.B. sauer werden im Kropf.
    Wenn das Küken allerdings bettelt und nichts bekommt ist es höchste Zeit das Du zufütterst.
     
  5. Zarifeh

    Zarifeh Guest

    Hallo ihr lieben,

    ich das Küken jetzt gerade zugefüttert.
    Doch ich weiß nicht wie viel ich Füttern muß? Wie voll muß der Kropf sein?

    Ich habe mal ein FOto gemacht.

    Die Eltern beschäftigen sich nur noch mit den unbefruchteten Eiern, das Küken beachten sie nicht wirklich.:(
     

    Anhänge:

    • bruce.jpg
      Dateigröße:
      31,6 KB
      Aufrufe:
      59
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Ich weiß nicht wieviel ml. ein 1 Tage altes Küken bekommen muß. Aber es muß ca. alle 2h gefüttert werden wenn der Kropf leer ist.

    Lies mal Handaufzuchtfutter]den Thread[/URL] durch. Solltest Du noch Fragen haben. Schreibe am besten an Piwi100 eine PN. Die ist ganz lieb und hilft Dir sicher weiter.
     
  7. Zarifeh

    Zarifeh Guest

    HAllo Heide & Co!

    Ich möchte mich kurz an dieser stelle für eure Hilfe bedanken.DANKE IHR SEID EINFACH TOLL!

    Ich habe Bruce ( der neue Name vom Küken)
    gerade zu zweitenmal gefüttert, er macht schon richtig den Schnabel auf.
    Paar Häufchen hat er auch schon gesetzt.

    Ich habe mich schon mit Piwi in verbindung gesetzt, ich weiß nähmlich wirklich nicht wie viel ich Füttern soll.

    Ich versuche ihn nacher nochmal zu seinen Eltern zusetzen.

    Ich habe solche angst das er nicht durch kommt:(

    Liebe Grüße Zarifeh
     
  8. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Das kann ich verstehen. Ich drücke Bruce ganz feste die Daumen.
     
  9. Zarifeh

    Zarifeh Guest

    Hi Heidi!

    das ist ganz lieb von dir das du den kleinen Bruce die Daumen drückst.:)
     
  10. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Auf dem Foto ist der Kropf ja noch nicht sehr gefüllt, da kann ruhig noch etwas rein. Wichtig ist, dass der Brei nicht zu dickflüssig ist, sonst kann er nicht schnell genug verdaut werden. Die Temperatur ist auch sehr wichtig, immer so um die 39 Grad (Fiebertermometer zum messen nehmen).

    Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut geht, und der kleine Bruce durchkommt. Ich habe gerade meine zwei Kükis auf der Schulter sitzen, die musste ich auch per Hand aufziehen, gerade putzen sie sich. Ist schon nicht einfach, die groß zu bekommen, vor allem wenn sie dann noch krank werden, wie meine....

    LG

    Regina
     
  11. Zarifeh

    Zarifeh Guest

    Hallo Regina!

    Ich muß das Küken alle zwei Stunden Füttern , aber ich weiß nicht wie viele ml ich ihn auf einmal Füttern soll, weißt du es vielleicht genau??
    Wie hast du es bei deinen gemacht?

    Liebe Grüße Zarifeh
     
  12. Raymond

    Raymond Guest

    Hallo Zarifeh,

    hier werden auch die daumen und krallen fuer den kleinen Bruce gedrueckt.
     
  13. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Meine die durchgekommen sind waren schon älter, das kleinste war aber auch so klein wie deins, das ist leider gestorben :(

    Wenn du eine Küchenwaage hast, die genau geht (1 Gramm-Teilung) dann kannst du 10% des Gewichtes in ml füttern. Steht so in meinem Buch über Handaufzuchten. Oder mach es so wie ich, du fütterst soviel, dass der Kropf fast voll ist (dass man ihn noch eindrücken kann und er noch weich ist, aber ziemlich voll) und wenn er leer ist fütterst du wieder.

    Die 2 Stunden sind nur so ein Richtwert, du kannst auch wenn der Kropf nach 1 Std. leer ist schon füttern oder auch erst nach 2,5 Std, wenn er dann erst leer ist.

    Wenn du fütterst, wenn der Kropf noch voll ist, dann wird der Brei sauer und beginnt zu gären (ist mir auch passiert). Dann muss man zum TA damit der das gegärte mit einer Kropfsonde rausholt... Also lieber immer erst füttern wenns leer ist. Und dann hab ich noch das Calcium Fruibase aus der Apotheke geholt usw., aber die Piwi kennt sich damit besser aus als ich, von ihr hab ich alles "gelernt" :)

    LG

    Regina
     
  14. Zarifeh

    Zarifeh Guest

    Hallo Ihr lieben!

    der kleine Bruce hat die Nacht überstanden:)
    Jetzt ist er schon den dritten Tag am leben.
    Ich füttere ihn alle 2-3 Stunden 1,5ml, jenachdem wie der Kropf voll ist.
    Eins nevt mich jedoch er bildet nacht dem fressi solche Kropflustbalsen, die muß ich dan immer wegmassiern, aber ich glaube ich bekomme sie immer nicht ganz weg, ist das schlimm?
    Was kann durch so eine Blase passieren?

    Ich habe der Piwi schon eine Mail geschrieben, doch sie meldet sich leider nicht, ich glaube sie ist im Urlaub oder so.

    Grüße Zarifeh
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Zarifeh :0-


    Schön das Bruce lebt :) .

    Ich versuche noch jemand anderen mit HA Erfahrung zu finden.
     
  16. #55 Rolf Nübel, 10. Februar 2004
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE: 3 Tage altes Kücken (Bruce) ?

    Hallo, Zarifeh !

    Habe mir zwar nicht den ganzen Bericht durchgelesen, aber soweit verstanden, daß die Eltern (Henne) das Kleine wohl nicht füttert ! Da die Henne es auch am Flügel u. Fuß verletzt (gebissen) hat, ist es offensichtlich ein Zeichen, daß das Kleine nicht nach Futter bettelt.
    Ein Handaufzucht wird hier nicht unumgänglich sein.
    Nimm (verwende) ein gutes Handaufzuchtfutter (z.B. Kaytee) dazu.
    Das kleine Kücken wird 5 - 6 Mahlzeiten benötigen (alle 2 - 3 Std.).
    Rühre das Pulver mit heißem Wasser an - und verfüttere es ca.
    38 °C warm. Achte darauf, das sich in der Spritze keine Luft mehr befindet, damit sich der Kropf nicht unnötig mit Luft füllt. Sollte dies doch geschehen (wie beschrieben), massiere den Kropf (oder drücke vorsichtig die Luft heraus).
    Als Futtermenge kann man 2- 3 mml ansehen/Mahlzeit, die sich langsam steigert. Aber nur, wenn von Fütterung zu Fütterung der Kropf auch geleert ist.
    Wenn Schwierigkeiten auftreten, Fencheltee anstatt Wasser verwenden (zur Verdauung).
    Halte das Kücken gut warm (30 ° - 32 °C) - und senke die Temperatur pro Woche um 1°C bis auf Zimmertemperatur.
    Die Temperatur u. die Luftfeuchtigkeit ist mit entscheident für die Verdauung !
    Wenn weitere Fragen bestehen, ich helfe gern !

    Tschau - und alles Gute für den kleinen Bruce,
    wünscht Dir, Rolf !:0-
     
  17. Zarifeh

    Zarifeh Guest

    Hallo Ralf!

    Vielen lieben dank für deine Hilfe.

    Ich habe das gefül das der Kropf sich nur langsam leert, kann das sein das das Küken verdauungs Probleme hat?
    Wie kann ich dem abhelfen?

    Liebe Grüße Zarifeh
     
  18. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Nimm Fencheltee zum Auflösen das Aufzuchtfutter und gib Bird Bene Bac oder andere Lactobazillen mit unter das Aufzuchtfutter.

    Massiere den Kropf regelmäßig damit müßtest Du die Verdauung auch anregen.
     
  19. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Piwi hat mir auch geraten, Weidenrindenextrakt aus der Apotheke zu holen, und bei jeder Fütterung ein Paar Tropfen dazuzugeben wegen der Verdauung. Genau weiß ich es aber nicht mehr ob einmal am Tag oder jedes mal, aber du kannst es ja erst mal einmal täglich geben.

    Ich habe immer Kümmel-Fenchel-Anis Tee (vom E-Center) genommen zum anrühren. Das Futter darf nicht wieder aufgewärmt werden. Es ist immer zu schnell abgekühlt, so dass ich es in ein Wasserbad gestellt hab, bis ich fertig gefüttert hab. Wenn der Brei zu heiß ist, bekommt das Küken eine Verbrennung im Kropf, deswegen immer vorher auf dem Handgelenk nochmal prüfen wie warm es ist.

    Das rausmassieren der Luftblasen ist wichtig, da der Brei sonst nicht weiterverdaut wird wenn eine Luftblase am Eingang zur Speiseröhre ist. Mit der Zeit bekommst du aber raus wie die Luft schneller rausgeht.

    Bene Bac 1-2 mal am Tag geben, vor der Fütterung mit dem Brei. Das Calcium Fruibase ist auch wichtig, gibts in der Apotheke. Ich hatte Nutribird Handaufzuchtsfutter, da sind schon Laktobazillen drin, aber habe trotzdem noch Bene Bac gegeben.

    Wie hälst du das Küken warm? Ich habe ein Terrarium genommen, und eine Tasse mit nassem Waschlappen reingestellt für die Luftfeuchtigkeit. Das Terrarium hab ich mit einem Elsteinstrahler angestrahlt und auf 30 Grad erwärmt (Termometer + Hygrometer reinstellen, Luftfeuchtigkeit sollte so 50 % sein). Die Türen hab ich nicht ganz zugemacht damit genug Luft reinkommt.

    Wenn du noch Fragen hast, kannst du mir auch eine PM schicken.

    LG

    Regina
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #59 Rolf Nübel, 10. Februar 2004
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE : Regina1983 (Ratschläge) ?

    Hallo, zusammen !

    Die Ratschläge die Regina hier gibt sind schon richtig, aber bitte dem Kücken nicht zu jeder Fütterung (Mahlzeit) den Weidenrindenextrakt geben, dies wäre zu viel.

    Bei einem solchen kleinen Vogel (Nymphybaby) reicht es, wenn man entweder 1 x zu einer Fütterung 1 mml dazu gibt.
    Oder man nimmt 2 mml und rührt diese zu 8 mml Wasser - und von dieser verdünnten Menge nimmt man dann zu jeder Mahlzeit etwas zum frisch anzurührendem Futter hinzu !

    Hoffe es ist so verständlich ?:0-
     

    Anhänge:

  22. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Danke Rolf, hab es nämlich echt nicht mehr genau gewusst, weil ich diesen Weidenrindenextrakt nicht bekommen habe bei uns in der Apotheke. Deswegen hab ich mir das auch nicht so gemerkt, weil ichs ja nicht gegeben habe. Aber jetzt steht ja hoffentlich alles wichtige da :)
     
Thema: Eier
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. weidenrindenextrakt

Die Seite wird geladen...

Eier - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  3. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...
  4. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  5. Vogel hört nicht auf Eier zu legen ( = Stieglitz)

    Vogel hört nicht auf Eier zu legen ( = Stieglitz): Hallo. Ich habe ein Problem mit meinem weiblichen Fink. Sie legt seit diesem Jahr andauernd Eier. Im Frühjahr bis Sommer habe ich ihr dafür auch...