Eierfressen

Diskutiere Eierfressen im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Ich habe schon die Suchfunktion benutzt, möchte es aber noch einmal kurz und konkret wissen: Eierfressen geschieht nicht aus Mineralienmangel...
Sigrid79

Sigrid79

Foren-Guru
Beiträge
3.923
Ich habe schon die Suchfunktion benutzt, möchte es aber noch einmal kurz und konkret wissen:

Eierfressen geschieht nicht aus Mineralienmangel?

Vögel, die ihre Eier futtern, sind nicht mehr zur Zucht geeignet, weil sie das wohl immer machen und es sich evtl. auch vererbt, oder?

LG,
Sigrid
 
Man sagt, wenn ein Vogel sich das Eierfressen angewöhnt hat, ist er zur Zucht nichtmehr tauglich und das stimmt.
Was ich nicht sicher behaupten kann, aber vermute, ist einfach das die Henne aus Mineralienmangel vllt mal das erste Ei frisst um die anderen Eier richtig ausbilden zu können. Ist aber nur eine Theorie.
Ein Hahn der Eier frisst, ist aufjedenfall nicht zur Zucht einzusetzen.
 
ganz recht

Hallo Sigrid, man muß unterscheiden ob es die Henne oder bei Paarhaltung der Hahn macht.Grundsätzlich hast Du recht Eierfresser oder Federpicker (bis die Kopfhaut blutig ist ) gehören von der Zucht ausgeschlossen.Lieben Gruß Heinrich
 
Danke für die Antworten.

Jetzt noch eine Frage, wenn man die Eier des eierfressenden Pärchens einer anderen Henne unterlegt, würde das nützen, oder ist das auch eher abzulehnen, da es sich evtl. um ein vererbbares Verhalten handelt?

Was kann man zu den Ursachen sagen? So viel ich weiß, ist da nicht viel bekannt, oder?
 
Nicht vererbtes, sondern gelerntes Verhalten.
Es muß nur einmal ein zerbrochenes Ei auf dem Boden gelegen haben und sie sind auf den Geschmack gekommen.
 
Also würde es evtl. Sinn machen, die Eier einer anderen Henne unterzuschieben?
 
Danke Hilli!

Also Mineralien werden in allen Varianten gefüttert und auch aufgenommen. Daran liegt es, glaub ich, nicht.

Aber was ich jetzt überall heraus lesen konnte, ist, dass sie quasi für die Zucht verloren sind. Bleibt noch, dass man die Eier austauscht und einer anderen Henne unterlegt. Hat dazu jemand eine Meinung?
 
Sicher, kannst du machen. Wenn du die Eier noch in einem Stück erwischt!
 
Das ist kein Problem, sie werden ja nicht als Eierfresser geboren.
 
Und warum werden sie nicht krank oder kriegen zumindest Durchfall, wenn sie so ein Ei fressen?
 
Na ja, wenn ich ein Ei essen würde, auf dem ich eine Woche lang rum gesessen bin, würde mir, glaub ich, schon schlecht werden. ;)
 
Du kannst auch 5 rohe Eier austrinken und bekommst keinen Durchfall....warum die Vögel?
 
Sigrid79 schrieb:
Bleibt noch, dass man die Eier austauscht und einer anderen Henne unterlegt. Hat dazu jemand eine Meinung?
wenn du platz für die jungtiere hast und eine andere henne noch platz im nest, warum nicht ?
 
Ich fragte das, weil es öfter heißt, dieses Verhalten wird vererbt und nicht gelernt. Weiß jemand etwas darüber, ob es vererbt wird? Siggi sagt, es wird gelernt. Hat jemand andere Erfahrungen gemacht?
 
Hi!Das muss nicht sein dass sie das immer machen,bei mir hatte der Hahn bei seiner ersten Henne das erst gelegte Ei aufgefressen,da nahm ich ihn raus sie ist jetzt mit 3 Kücken alleinerziehend,Da ich zu der Zeit nicht so viele Käfige hatte tat ich den Hahn zu einer anderen Henne,die legte dann auch Eier,bei ihr machte er aber kein Ei kaputt,die Jungen sind vor 4 Tagen geschlüpft,und er kümmert sich vorbildlich um Henne und Kücken!
 
Danke, das ist schön zu hören. Ich werd dann mal schauen, ob aus den ehemals sechs Eiern inzwischen drei geworden sind...:traurig:
 
Thema: Eierfressen

Ähnliche Themen

Sammyspapa
Antworten
14
Aufrufe
1.937
Boehmei
Boehmei
Kenneth
Antworten
24
Aufrufe
6.626
IvanTheTerrible
I
F
Antworten
2
Aufrufe
1.047
frank268
F
T
Antworten
6
Aufrufe
5.982
burli
B
P
Antworten
3
Aufrufe
1.428
aday
A
Zurück
Oben