Eierlegen hormonell unterbrechen?

Diskutiere Eierlegen hormonell unterbrechen? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ich halte ein Zigensittichpaar, Tötti und Olivia. Sie werden mit zwei Nymphenpaaren und einigen Wellis in einer 2x3x1m (H/L/B) Voliere in...

  1. Fran

    Fran Guest

    Hallo
    Ich halte ein Zigensittichpaar, Tötti und Olivia. Sie werden mit zwei Nymphenpaaren und einigen Wellis in einer 2x3x1m (H/L/B) Voliere in der Wohnung gehalten. Olivia ist eine Extreme Eierlegerin. Sie hatte zuvor eine Henne (!) zur Partnerin, d. h. sie hat sich mit dieser Henne gepaart und kräftig Eier gelegt. Sie hat eigentlich den ganzen Tag diese Henne aufgefordert, ununterbrochen. Nachdem die Partnerin gestorben ist habe ich ihr einen Hahn dazugegeben und die zwei kommen gut miteinander aus - und sie legt natürlich regelmäßig Eier auf den Boden (1-2 pro Woche)!!
    Das ist auf Dauer nicht gesund, besonders, da sie trotz sämtlicher Minal/Biotin etc. Zusatzstoffe (natürlich auch Kalk) unfertige "Windeier" legt.
    Eine vogelkundige Tierärztin hat mir mal gesagt, dass es möglich sei, so eine Geschichte durch die Gabe von einem Hormonpräperat, welches unter die Flügel auf die Haut aufgebracht wird, zu unterbrechen, zumindest zeitweise.
    Wer kennt sich damit aus????

    Gruß Fran
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Trietze-Tratze, 8. Mai 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Hi!!

    Also wieviel eier hat deine Henne denn bisher gelegt??
    Meine hatte das gleiche Problem, sie hat wirklich jeden 2. Tag ein Ei gelegt, nach dem 15. Ei hat unsere Henne vom Arzt diese hormone 1x die Woche bekommen.
    Normalerweise sollten die Hennen spätestens nach der 2. Woche/Spritze aufhören zu legen, unsere hatte jedoch auch fleißig weiter gelegt!!

    Wir hatten eigentlich schon alle Hoffnung verloren, doch endlich nach dem 22. Ei und der 3. Spritze (oder mehr, wir haben danach den Überblick verloren) hat sie dann endlich aufgehört zu legen!!!

    Es ist ganz wichitg dass du Ihr zusätzlich Calcium gibst, aus der Apotheke: Frubiase Calcium "T"!!

    Täglich eine halbe Ampulle ins Trinkwasser!!!

    Du sagst sie legt auf dem Boden??

    Stelle Ihr auf jeden Fall einen Brutkasten in den Käfig und lege Ihr die bereits gelegten Eier darein!!

    Auch wenn man sagt dass ein Nistkasten sie zum Brüten anregt, hören sie wírklich trotzdem nach einer Gewissen zeit auf zu legen, wenn sie merken, dass sie unmöglich alle gelegten Eier brüten kann!!!

    Ich wollte das zuerst auch nicht glauben, mit dem Nistkasten, bis unsere Henne 1 Monat nach den 22 Eiern und den in hinterher größen Abständen bekommenden Hormonspritzen WIEDER anfing zu legen!!!

    Wir wollten sie schon operieren lassen, doch "Ziegenfreund" (hier aus dem Forum) hat mich überredet doch einen Kasten rein zu stellen, und siehe da, nach 11 Eiern hat sie aufgehört zu legen und seitdem sitzt sie jetzt fleißig den ganzen Tag auf Plastikeiern!! :freude:
     
  4. Fran

    Fran Guest

    Hallo!
    na so an die 15 Eier hat sie schon gelegt!!! ja, an die Möglichkeit mit dem Brutkasten habe ich auch schon gedacht, nur muss ich die Zigis dann vorübergehend in 1/3 der Voliere getrennt halten, da es sonst sicherlich Zoff mit den anderen gibt ( auf so was wie nen Brutkasten warten die Wellis und Nymphis doch nur!!! :zwinker: ) Aber ich versuche es mal, von Hormonen halte ich nämlich nix. Danke für den Tip mit dem Calcium!
    Gruß Fran
     
  5. #4 Trietze-Tratze, 9. Mai 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Hi,
    also du lässt die Eier doch auch drinnen, oder???
    Denn wenn du sie raus nimmst, ist es kein Wunder, dass sie immer weiter legt!!!!

    Vermeide am Besten auch Ei-Keim-und Quellfutter!!

    Halt mich mal auf dem Laufenden!!!
     
  6. Fran

    Fran Guest

    ja, die Eier lass ich drin, so lange sie überleben :disgust: ! Anscheinend schmecken sie Tötti sehr gut, auch den anderen. Olivia selber zeigt sehr schnell kein Interesse an ihren gelegten Eiern. Vielleicht muss ich sie wirklich mal vorübergehend von den anderen Sittichen trennen damit sie ihre Ruhe hat und nicht immer wieder "nachlegen" muss. Zu futtern gibt es schon länger nur noch "fettarme Trockenkörner und Obst"
    fran
     
  7. #6 Ziegenfreund, 9. Mai 2005
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Fran,

    ich schließe mich Patricias Meinung an. Du solltest dringend einen Nistkasten anbieten. Dann hat die Henne einen Platz an dem sie sich zum brüten zurückziehen kann und wird mit großer Wahrscheinlichkeit ihre Fehlverhalten ablegen....

    viel Erfolg und willkommen in den Vogelforen.
     
  8. #7 Trietze-Tratze, 9. Mai 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Wenn du sagst dass die Eier nicht lange überleben, dann tausch sie doch mal gegen Plastikeier aus!!

    Wie du schon sagst, ich würde sie auch erst mal getrennt lassen!!!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Fran

    Fran Guest

    So, es hat funktioniert! Ich habe Tötti und Olivia von den anderen Sittichen getrennt, einen Brutkasten dazugegeben, die Eier hineingelegt und von da an hat Olivia kein einziges Ei mehr gelegt!! Gestern habe ich dann den Brutkasten entfernt, da ich bemerkte, dass Olivia immer häufiger diesen verließ und es auch nicht eilig hatte wieder hineinzugehen. Nun ist die Voliere wieder vollständig geöffnet und Olivia ist im Moment sehr aktiv und nicht brutwillig.

    lg Fran
     
  11. #9 Trietze-Tratze, 25. Mai 2005
    Trietze-Tratze

    Trietze-Tratze Ziegenfreak

    Dabei seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Bergisch Gladbach
    Na Prima!! :-)
     
Thema:

Eierlegen hormonell unterbrechen?

Die Seite wird geladen...

Eierlegen hormonell unterbrechen? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe, ungewolltes Eierlegen nach Eingewöhnung!!

    Hilfe, ungewolltes Eierlegen nach Eingewöhnung!!: Hallo Ihr Lieben, lange hab ich nix mehr geschrieben über unseren neuen Mitbewohner, aber es war einfach zu viel zu tun. Mittlerweile wohnen...
  2. ständiges Eierlegen bei Ziegensittichen

    ständiges Eierlegen bei Ziegensittichen: Hallo zusammen, meine Ziegensittiche haben im August gebrütet, 2 Junge sind geschlüpft, allerdings sind beide 1 und 2 Wochen nach dem Schlüpfen...
  3. Eierlegen verhindern?

    Eierlegen verhindern?: Hallo, tut mir Leid, hier schon wieder einen Thread zu eröffnen, aber heute Abend habe ich mich etwas erschrocken. Meine beiden Männchen balzen ja...
  4. Federrupfen vor Eierlegen (Aratinga solstitiales)

    Federrupfen vor Eierlegen (Aratinga solstitiales): Hallo zusammen! Ich brauche einen Rat von Euch! Ich habe ein Paar Sonnensittiche (Aratinga solstitiales) seit ca. 5 Jahren. Ich achte sehr auf...
  5. Hahn singt ohne Unterbrechung!!!

    Hahn singt ohne Unterbrechung!!!: Hallo liebe Vogelfreunde, Wir haben Anfang Juni zwei Vögel gekauft, die eigentlich zwei Weibchen sein sollten, sich dann jedoch als ein Paar...