Eifersucht im großen Stil

Diskutiere Eifersucht im großen Stil im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hi Sonja, die Idee mit Duschen find ich aus sehr interessant. Bin mal gespannt, ob es auf Dauer bei deinen zwei Kampfhähnen hilft.

  1. Alba

    Alba Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juli 2003
    Beiträge:
    1.300
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85356 Freising
    Hi Sonja,
    die Idee mit Duschen find ich aus sehr interessant.
    Bin mal gespannt, ob es auf Dauer bei deinen zwei Kampfhähnen hilft.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo Sonja,

    das selbe Problem in grün haben wir auch bei uns. Toni, 9 Jahre lang von einer Frau auf der Schulter getragen, auch bei der Arbeit, hat sich total auf Tanja fixiert. Wehe ein anderer von den Dreien schaut Tanja nur an, der wird von Toni gnadenlos gejagt.
    Ich denke, da hilft kein "Regenzauber". Ein Papagei, der Zeit seines Lebens nie mit anderen Papageien gehalten wurde, nur auf Menschen geprägt, wird einen Artgenossen als doof, arschig und lästig empfinden. Ein gehasster Nebenbuhler um die Gunst des geliebten Menschen.
    Ännchen ist bestimmt viel zu clever, als daß sie sich durch Duschen oder Clickern davon abhalten lässt, ihren heiß geliebten Menschen und selbst auserwählten Partner zu verlassen.
    Bedingt durch ihre Vorgeschichte und die Rettung durch Dich aus dem Vogelknast schürt ein zweiter Vogel nur Verlustängste.
    Ännchen ist wie Toni der typische Einpersonenvogel, der sich mit Artgenossen nie wohl fühlen wird. Wenn der Punkt mal erreicht ist, dann wird sich daran auch nicht viel ändern. Kann sein, daß sich die Attacken etwas zügeln lassen, aber die Gefühle lässt sich ein Papagei nicht wegduschen.
    Auch wir werden damit Leben müssen, daß unser Amazonenquartett eigentlich nur ein Trio ist und die Toni den ganzen Tag nur drauf wartet, bis Tanja von der Arbeit kommt. Erst dann beginnt für die Toni der Tag und sie lebt auf. Carlo, der sich in Toni total verliebt hat, sie den ganzen tag auf Schritt und Tritt verfolgt, sie zum gemeinsamen Frühstück an seinem Fressplatz auffordert, ihr den Hof macht, so gut er nur kann, wird dann gnadenlos verjagt. Deswegen ist Tanja auch der erklärte Feind von Carlo.
    Da ist nunmal kein Kraut gegen gewachsen, Verpaarung eigentlich ausgeschlossen. Alles andere wäre Wunschdenken von uns Haltern. Wir können halt die Rechnung nicht ohne den Wirt machen.

    Gruß Frank
     
  4. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    ja, daß ich die Gefühle nicht wegduschen kann, ist mir schon klar. Will ich ja auch gar nicht.
    Die Hauptsache ist, daß sie erstmal die schlimmste "Paarungsphase" hinter sich kriegen, damit ein halbwegs vernünftiges "Nebeneinander" wieder möglich wird.
    Leider kam ich noch zu nichts, aber ich werde das Training jetzt aufnehmen. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert, schon weil Paulchen's Leben im Moment nicht wirklich lebenswert ist. Es kann keinen Spaß machen, von der Henne abgelehnt zu werden und dann auch noch auf die Körnerbringerin zornig sein.
    Irgendwie muß ich da ein Mittelmaß finden, mit dem alle Beteiligten leben können.
    Ja, Frank, Du hast Recht, aber genau auf Ännchen's Cleverness baue ich bei den ganzen Übungen. Sie ist eigentlich so intelligent, daß sie sehr schnell merken sollte, daß Paulchen ihr nichts nimmt. Sondern im Gegenteil.
    Ach, alles nicht so einfach, aber versuchen muß ich es. Klingt aber ganz schön nach Toni.....
    Aber angehen muß ich's, da Ännchen ja nicht nur Paule angreift, sondern mehr oder weniger alles, was sich in meiner Nähe bewegt.
    Auf jeden Fall halte ich euch auf dem Laufenden.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  5. #24 thorstenwill, 11. April 2006
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hallo sonya,

    wie läuft es bei deinen beiden? ich habe meine beiden nun getrennt, lulu hat irgendie federn gelassen. nun weiß ich nicht, ob sie sich mausert oder ob neo ihr dabei "behilflich" war. berichte mal wieder

    lg thorsten
     
  6. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Thorsten,
    hmmmmm, klingt ja auch nicht sooo doll bei Dir.
    Tja, ich hab die Erfahrung gemacht, wenn ich meine beiden dusche, und sie dann raus lasse, sind sie dermaßen mit Putzen beschäftigt, daß Änne vergißt, auf Paulchen los zu gehen!
    Das Drama bricht ja auch nur aus, wenn ich ins Spiel komme. Bin ich weg, sitzt jeder in seiner Ecke, die beiden ignorieren sich. Ist zwar nicht so, wie es sein sollte, aber was will ich machen.
    Eng wird's in dem Moment, wenn ich meine Nase ins Zimmer stecke. Dann will Änne sofort zu mir, er auch, und schon rumst es.
    Mittlerweile finde ich den Mut meines Hühnchens schon ziemlich beachtlich. Immerhin legt sie sich konstant mit einem Kerl an, der ein Drittel größer ist als sie. Sie landet auch immer unten auf dem Rücken, wenn die beiden abschmieren. Hält sie das von neuen Angriffen ab? Aber nein, nicht mein Kamikaze-Mädel!
    Das Problem im Moment ist, daß ich versuche, Paulchen abzuwehren, da er versucht, auf meinem Kopf zu landen. Hab ich die Haare offen, rutscht er ab, trag ich eine Haarspange, hab ich ein Problem. Das Hauptproblem ist, daß ich nicht weiß, weshalb er zu mir will. Allerdings warte ich auch nicht so lange, bis sich das raus stellt. Ab Ende der Woche hab ich ein bißchen mehr Zeit und bin wild entschlossen, mit Änne zu arbeiten. Bisher hab ich das aufgeschoben, weil ständig etwas anderes war. Ich geb auf jeden Fall Bescheid, wie es läuft. Aber immerhin kann ich mittlerweile mit Paulchen schon wieder ein bißchen reden, er ist nicht nur noch aggressiv gegen mich.
    Wie sich während dieser Zeit allerdings die Zicke nebenan aufführt, darüber decke ich besser den Mantel des Schweigens.
    Sind Neo und Lulu eigentlich beide Handaufzuchten?
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #26 thorstenwill, 12. April 2006
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    hi sonya,

    ja meine beiden sind handaufzuchten, neo wurde ausschließlich von einer frau aufgezogen und lulu von einem ehepaar also von frau und mann. die idee mit dem duschen fand ich auch interessant, aber wärend neo sich das gefieder putzt und pflegt, sitzt lulu nur da und wartet bis die feder wieder trocken sind und zittert in der zeit halt. also ist es für lulu nicht so empfehlenswert. außerdem bekomm ich beide nur in der dusche oder badewanne so richtig naß und da gehen sie nicht freiwillig rein.

    bis dann viel glück am we und alles gute

    thorsten
     
  9. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Thorsten,
    das ist natürlich nicht so doll, wenn Lulu da sitzt und friert bis sie getrocknet ist.
    Meine beiden dusche ich mit der Blumenspritze und teilweise hat Ännchen sogar ihre Meinung bezüglich Wasser neu überdacht.
    Sie genießt es jetzt hin und wieder und streckt dabei sogar die Flügel aus. Sie macht zwar ein Gesicht, als sei es ihr schrecklich peinlich, aber sie fällt nicht mehr in Ohnmacht, wenn's naß wird.
    Aber vielleicht hilft es ja, Neo ein bißchen von Lulu abzulenken?
    Dir auch schöne Ostern.
    Bis bald, liebe Grüsse
    Sonja
     
Thema:

Eifersucht im großen Stil

Die Seite wird geladen...

Eifersucht im großen Stil - Ähnliche Themen

  1. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  2. Neuer Papagei beißt

    Neuer Papagei beißt: Liebe Papageienfreunde, nachdem unser Rotrückenara-Hahn verstarb, haben wir sofort Ersatz für die 6-jährige Henne besorgt: Ein handzahmer,...
  3. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...
  4. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  5. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...