Eifund im Käfig - was soll ich tun?

Diskutiere Eifund im Käfig - was soll ich tun? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Wir haben zwei Nypmhensittiche. Einen männlichen und einen weiblichen. Im Laufe des heutigen Tages muss unser Weibchen anscheinend ein Ei gelegt...

  1. #1 Unregistered, 5. Januar 2003
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Wir haben zwei Nypmhensittiche. Einen männlichen und einen weiblichen. Im Laufe des heutigen Tages muss unser Weibchen anscheinend ein Ei gelegt haben. Wir haben es heute abend im Käfig auf dem Sand liegend gefunden. Unsere Vögel verhalten sich merkwürdig still. Wir haben jetzt ein Nest - aus Karton und Stroh - gebaut und das Ei dort hinein gelegt. In unserem Buch haben wir nun gelesen, dass erst bei der Ablage des 2. Ei`s die Nymphensittiche mit dem Brüten anfangen.
    Wie sollen wir uns jetzt verhalten. Sollen wir abwarten oder das Ei unter eine Infrarotlicht-Lampe legen?
    Hat jemand diesbezüglich schon Erfahrungen gesammelt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bentotagirl, 5. Januar 2003
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo
    Erstmal herzlich willkommen im Vogelforum . Wäre nett wenn du dich registrieren würdest. ist umsonst und du könnest auf die Beiträge antworte.
    Lass das Ei da wo es ist du kannst abwarten und brauchst nix machen. Wenn du aber keine Zuchtgenehmigung hast musst du die Eier austauschen oder abkochen.
     
  4. #3 Federmaus, 5. Januar 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Unregistriert :0-


    Als erstes Du darfst nur Züchten mit einer Zuchtgenemigung. Wenn Du keine hast machst Du, Dich strafbar.
    Du kannst aber im zuständigen Vetärinärsamt anrufen, und dic beim Amtsarzt wegen einer Ausnahmegenemigung erkundigen.

    Ansonsten mußt Du die Eier abkochen oder durch Plastikeier ersetzen. Aber auf keinenfall entfernen und auch immer die Anzahl der Eier beibehalten die Deine Henne gelegt hat.
    Wenn Du die Eier ersatzlos entfernst oder reduzierst wird sie wieder welche nachlegen.


    Es stimmt das Nymphen erst mit dem 2.-3. Ei zu brüten anfangen.
    Nymphen brüten in Höhlen. Ich weiß nicht ob Deine Schachtel offen ist, sie sollte wie ein Kasten mit einer runden Öffnung zum reinschlupfen sein.
    Am Dienstag würde ich im Zoohandel einen richtigen Nistkasten kaufen. Als Einstreu kannst Du Buchenholzgranulat oder Kleintierstreu verwenden.

    Wenn Du Dich anmeldest könntest Du auch antworten und weitere Fragen stellen.
     
Thema:

Eifund im Käfig - was soll ich tun?