Eifutter mit lebenden Motten?

Diskutiere Eifutter mit lebenden Motten? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, hab ne frage: wollte mir heute von T. Eifutter kaufen und ich hab die packung zufällig aufgemacht und hab da lebende motten entdeckt....

  1. #1 bockstirn!, 19. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. September 2006
    bockstirn!

    bockstirn! Guest

    Hallöchen,

    hab ne frage: wollte mir heute von T. Eifutter kaufen und ich hab die packung zufällig aufgemacht und hab da lebende motten entdeckt. hab den zooladenbesitzer gefragt, ob das normal ist und er sagte irgendwie nein und hat nacheinander alle packungen aufgemacht und überall war es das selbe. ist das normal? finde es komisch, dass die motten leben..nur wie soll der vogel das essen. die motte wird sicher nicht im futter sitzen bleiben

    danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Der Vogel sollte das nach Möglichkeit gar nicht fressen! Dieses Futter gehört in die Mülltonne!
     
  4. #3 bockstirn!, 19. September 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. September 2006
    bockstirn!

    bockstirn! Guest

    ich hab auch mein geld zurückverlangt..hat er auch gemacht und er meinte, dass das ganz frische ware sei. also komisch sowas

    aso das futter war von V. und auf der verpackung steht zwar " insekten enthalten" aber doch keine lebenden oder? hab nen schock bekommen
    Dank Dir
     
  5. Kioko

    Kioko Guest

    Hi,

    tja dann darf sich der Ladenbesitzer wohl für dein Versehen bedanken. Nicht auszudenken wenn das wirklich ein Welli zu fressen bekommen hätte...8o

    Und nein, Insekten sind wohl eher nicht lebendig. Wusste bisher nciht mal das Vogelfutter welche enthält. :?
     
  6. bockstirn!

    bockstirn! Guest

    ja, aber spätestens zu hause hätt ich das gemerkt und dann wäre ich aber stinksauer da hin. so wars besser *g*..sonst verirren sich noch ein paar motten in mein zimmer oder gar in den schrank.das hätte mir noch gefehlt.

    aber zurück zum futter: also wollte meinen jungvogel mit sowas stärken. im normalen futter sind ja keine insekten, das wissen wir ja aber ich frag mich auch: seit wann essen wellis denn insekten?! ist schon komisch. oder hat jmd ne erklärung dafür ?

    Danke
     
  7. Gill

    Gill Guest

    :) Ich denke diese Art Motten hätten sich nicht in deinem Schrank verirrt, sondern im ganzen Haus und in/ an sämtlichen Lebensmitteln. Ich denke nämlich das das Lebensmittelmotten waren.;)
    Ich habe mir auch mal in einem Zooladen (als ich noch 2 Wellis hatte) Wellifutter selbst dort in Tüten abgefüllt. Habe mir auch gleich etwas mehr genommen, damit ich auch etwas auf Vorrat habe. Die eine Hälfte kam gleich in eine geschlossene Dose und die andere Hälfte in eine Andere wo man das Futter in die Näpfe schütten kann.
    Irgendwann waren da aufeinmal wie so spinnenweben drin und das Vorratsfutter hat zu leben begonnen. Es waren auch Motten.
    Ich denke das Motten wohl schon in der Herstellerfirma ihre Eier ins Futter abgelegt haben.
    Ekelig fand ich das auch und habe dann nie wieder dort Futter geholt. Das Futter habe ich übrigens dann auch entsorgt.;)
     
  8. Alexandros

    Alexandros Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Hallo,

    also das Motten drin sind ist nicht im Sinne des Erfinders, die haben da nichts drinn verloren.

    Aber das im Eifutter für Sittiche eine kleine Portion Insekten enthalten ist, ist nichts Abnormales. Die Vögel erhalten auf diese Art und Weise Zusatzproteine, allerdings nicht in Form von Motten sondern in Form von getrockneten Mehlwürmern und Pinkies.

    Gruss Alexandros
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das wäre wirklich nicht schlimm gewesen. Die Motten sind ja nicht giftig! Und natürlich sind in manchen Vogelfuttern Insekten drin, einige Vögel benötigen tierisches Eiweiß zur Jungenaufzucht!
     
  10. Liora

    Liora Guest

    sehe ich auch so.....hätte es zwar auch weggeworfen, aber so schlimm ist das ja auch nicht.....
     
  11. wdcs

    wdcs Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2005
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    51381 Leverkusen
    Hallo zusammen!

    Das mit den Futtermotten, kennt glaube ich jeder. Das kommt einfach mal vor. Hab letztens auch erts eine ganze Tüte Futter entsorgt, weil da Motten und Eier drin waren. Die Vorstellung ist schon nicht so toll, aber im Grunde schadet das keinem, auch den Vögeln nicht. Das heißt ja nicht, dass das Futter schlecht ist, es haben sich halt nur unerwünschte Bewohner darin eingenistet. Dafür kann aber auch der Hersteller nichts, das passiert einfach. Habt ihr nicht auch manchmal diese kleinen braun, goldenen Motten im Zimmer? Jetzt wisst ihr, wo die her kommen! :zwinker:

    schöne Grüße!

    Kati Flemm
     
  12. #11 Eischhörnschen, 20. September 2006
    Eischhörnschen

    Eischhörnschen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47249 Duisburg
    naja ich glauube ich hätte das schlimmer gefunden als die wellis... so gekrabbel in meinem zimmer finde ich nicht so klasse glaub ich, wer weiß wo die viecher sich hin verirren :traurig:
     
  13. bockstirn!

    bockstirn! Guest

    danke

    also hab ich ja gut gehandelt und es zurückgegeben. der ladenbesitzer hat auch alle in eine tüte gelegt und wird sie sicher reklamieren. also wenns beim anderen laden auch so ist, wird es komisch
     
  14. Gill

    Gill Guest

    Das kann ich dir sagen. Sie legen überall ihre Eier ab. Und diese Biester vermehren sich superschnell.
     
  15. #14 Eischhörnschen, 21. September 2006
    Eischhörnschen

    Eischhörnschen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    47249 Duisburg
    IIIhhh...
    hatteste schon mal so viecher?

    Hatten im alten haus in der Küche mal motten, aber wenn ich mir so vorstelle die wärn dann in meinem zimmer... :nene:
     
  16. Liora

    Liora Guest

    ...........die kommen überall hin:k
     
  17. Fabian75

    Fabian75 Guest


    hallo

    sicher ist das Futter nicht lebensbedrohlich, aber doch Qualität mässig vermindert!! Da die Larven das futter verkaken udn glaube ich anfressen, so das die Quali druter leidet.. daher weg damit in den Mülleimer..

    ansonsten kann ich Alexandro beipflichten! Auch icch verwende Eifutter mit minimalem Insekten Anteil..

     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Isis

    Isis Guest

    Motten

    Wer einmal motten hat bekommt sie nur ganz schwer los, kann ich aus eigener erfahrung sagen, ab jetzt geb ich gleich jedes gekaufte Futter in den Tiefkühlkasten, da weiss ich dann falls etwas drinnen war, lebt des auf keinen fall mehr, aners kann man sich gar nicht absichern, da ich die viecher in schon fast jedenm futter hatte..

    LG Isi
     
  20. Liora

    Liora Guest

    Die Viecher sind ja nicht nur im Tierfutter, das ist ja das Problem---> Reis, Mehl, Gries, Müsli, Paniermehl usw.:k
     
Thema:

Eifutter mit lebenden Motten?