Eifutter mit Vitamin K1 - sinnvoll????????

Diskutiere Eifutter mit Vitamin K1 - sinnvoll???????? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, man liest soviel über Vitamin K1. Weiß jemand, ob das wirklich sinnvoll ist. Ich habe Dornamadinen und Goldbrüstchen. Gruß Bernd

  1. textline

    textline Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vorderpfalz
    Hallo,
    man liest soviel über Vitamin K1. Weiß jemand, ob das wirklich sinnvoll ist. Ich habe Dornamadinen und Goldbrüstchen.
    Gruß
    Bernd
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 IvanTheTerrible, 3. August 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Futterzusätze mit K1 sind erst relativ kurz auf dem Markt.
    Jahrzehnte zuvor haben wir aber auch "lustig gezüchtet" ohne diesen Zusatz.
    Lebensnotwendig ist dies unter diesem Aspekt sicher nicht.
    Aber jeder nach seiner Fasson.
    Ivan
     
  4. SusiS

    SusiS Geiersturzflug

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    5
    @Ivan: Was verstehst du unter relativ kurz? Ich weiß jetzt nicht wie lange es Korvimin schon gibt, definitiv aber seit 2004. Das sind ja nun auch schon 6 Jahre.

    Ob es sinnvoll ist ein Zusatzfuttermittel oder ein einzelnes Vitamin zu geben hängt immer davon ab was sonst gefüttert wird und ob der Vogel womöglich gerade großen Bedarf hat. Vitamin K ist für die Blutgerinnung wichtig und wird daher gerne von TA's gegeben, wenn ein Vogel einen größeren Blutverlust hatte.

    Derzeit kannst du Vitamin-K-reiches frisches Grünfutter geben wie Petersilie, Kresse, Löwenzahn, Sauerampfer, Schnittlauch und Mangold. Ich weiß nur nicht, ob deine Vögel so etwas fressen.
     
Thema:

Eifutter mit Vitamin K1 - sinnvoll????????