Eigenarties Verhalten, oder Normal?

Diskutiere Eigenarties Verhalten, oder Normal? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo liebe Leute. Wollte mich schon immer mal an euch wenden. Seit einiger Zeit versuchen unsere Nympfen eine stille Ecke in der Wohnung zu...

  1. #1 Enrico 1972, 13. Dezember 2004
    Enrico 1972

    Enrico 1972 Guest

    Hallo liebe Leute. Wollte mich schon immer mal an euch wenden.

    Seit einiger Zeit versuchen unsere Nympfen eine stille Ecke in der Wohnung zu suchen sicher weil sie brüten wollen. Finden auch immer was aber da wo sie sich versuchen einzunisten möcht ich es nicht.Hahn(Zahm) wird auch aggressiv uns gegenüber(Schnabel aufreißen und Fauchen).Desweiteren Piepen sie auch immer den ganzen tag(weibchen) ist mit der zeit nervig.Was ich aber nicht verstehe normalerweise ist das doch garnicht ihre Brutzeit? oder zieht sich das über das ganze Jahr? Hänge ich ein Brutkasten rein ist immer nur er drinne und Lässt sie nicht rein, im gegenteil,er greift sie auch an.Das ist doch nicht normal, oder? Hatte es im sommer schon mal Probiert aber die haben sich so gezangt um das haus das ich es wieder rausgenommen habe. Es ist groß genug für alle beide.Außerdem Poppen sie jeden tag min 3 mal.Neuerdings auch im Käfig.Egal welche zeit auch mitten in der Nacht.Gehe mal davon aus auch das sie unbedingt nachwuchs haben wollen,aber unter den umständen sehe ich Schwarz.

    Schon mal vielen Dank.

    Schöne Grüße sendet Enrico
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje-25

    Antje-25 nymphenverliebte

    Dabei seit:
    10. März 2002
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oelde/Westfalen
    hallo enrico

    Stell dir deine nymphen einmal in australien vor die zeit ist gekommen es ist massig futter in verschiedener auswahl da, der passende partner ist da es ist warm genug und licht ist auch genügend vorhanden Ausserdem noch die nisthöhlen in den Bäumen
    Ideale vorrassetzungen um nachwuchs zu zeugen.
    Jetzt leg das ganze auf die nymphen bei dir zuhause um .
    Sie haben regelmässig futter ,licht ist vorhanden fast immer gleichbleibende Temperaturen und überall nischen und ecken wo man sich verkriechen kann :+klugsche oder ein nistkasten .
    Ich will nicht behaupten das es falsch ist einen nistkasten reinzuhängen .
    Vorrausgesetzt man hat in deutschland plastikeier zur hand damit man sie austauschen kann den ohne genehmigung darf man ja hier nicht züchten aber ich gehe jetzt mal davon aus das du das weisst ;) :D

    Wie du siehst erfüllst du und deine Wohnung ideale Vorraussetzungen und deine nymphen wollen jetzt brüten das ist völlig normal . Es ist ihr urinstinkt bei solchen gegebenheiten zu brüten.
    Das was du bei deinem pärchen beobachtest hatte ich bei mir auch schon bei einem pärchen da waren die so in brutlaune das sie sich andauernd angegiftet haben .
    Bei mir ist da auch schon mal blut geflossen mag sein das bei deinen genau so ist .
    Schreib doch mal auf was du deinen so zu fressen gibst !!!!
    Das wäre unter umständen schon hilfreich!!
     
  4. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Enrico :0-

    und Willkommen bei uns im Nymphenforum :prima:


    Bei Wohnungshaltung ist eigentlich immer Brutzeit. Es ist schön kuschelig warm. Es steht ausreichend Futter, Grünfutter, Vitamine, ..... zur Verfügung.


    Mit diesen Verhalten verteidigt er sein Revier. Die Aggressivität dem Menschen gegenüber ist bei zahmen Vögeln viel stärker als bei scheuen da sie keine Angst, Respekt, ... vor dem Menschen haben.


    Ganz normal ist es nicht. Es geht schon erst mal der Hahn geeigneten Brutplatz suchen und den ausbauen. Dann sind aber beide oder abwechselnd im Kasten.


    Bevor Du Nachwuchs willst musst Du eine Zuchtgenehmigung machen wenn Du in Deutschland wohnst. Infos darüber findest Du im Forum "Recht und Gesetz" und mit der Suchfunktion.


    Da Deine Beiden ja schon Monate lang brutig sind würde ich alle Ecken dicht machen, Futter auf Magerkost umstellen (keine SB, Grünzeugs, Vitamine) und die Tageszeit verkürzen. Mehr Infos dazu findest Du hier oder wieder mit der Suchfunktion.
     
  5. #4 Enrico 1972, 14. Dezember 2004
    Enrico 1972

    Enrico 1972 Guest

    Hallo Ihr lieben.
    Zu essen bekommen sie das normale Nympfenfutter,Hirse und Diese Großen Kolben die es für Diese Vögel gibt,an frisches bekommen sie Möhrenkraut da sie alles andere ignorieren.
    Habe die ecken in der Wohnung soweit zugemacht.
    Naja was den Nistkasten angeht, wenn sie unbedingt brüten wollen muß ich ja so ein teil Reinmachen,(finde ich),nicht das die eier irgendwo in der Wohnung rumliegen.

    Nun ist folgendes Passiert, das Weibchen ist heut in den Kasten reingekommen,drinne sind sie alle beide ruhig aber sobald er den Kasten verläßt springt sie hinterher und greift ihn an.Es entsteht eine regelrechte brügelrei.Sie häzt den Hahn hinterher und beißt ihn.Ein Riesen Geschrei tritt dabei auf.Wirbeln dabei alles im Käfig auf,da sie nur rumflattern und sich jagen.
    Aber warum jetzt das ganze? Sie rennt ihn immer hinterher, griecht im sozusagen in den A... und nun sowas. Muß auch dazu sagen das er sich für sie eigentlich gar nicht interessiert.Außer zum Poppen ist sie gut genug.


    Habe angst das sie sich ernsthaft Weh tun.

    Gruß Enrico
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Wenn Du "Kaufhausfutter" z.B. von V. oder T. verwendest ist ein sehr großer Anteil an Sonnenblumenkernen drinnen. Diese enthalten viel Fett das dick und brutig mach, außerdem sind sie vielfach mit Schimmelpilzen (z.B. Aspergillus) belastet die krank machen. Besser ist Futter aus Onlineshops. Das ist frischer und nicht so überlagert. Nymphen sind oft Obst- und Gemüseverächter da sie in der Natur auch mehr oder weniger reife Samen futtern, hier ein Interessanter Thread dazu. Infos zum Futter findest du im Ernährungsforum und hier.




    Mit dem Nistkasten förderst Du den Bruttrieb und er wird nie enden. Denn so lange ein Kasten hängt wollen Nymphen auch brüten. Da es für die beiden eh mehr als stressig ist entferne den Kasten.
     
  7. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    bei einem meiner nymphenpaare war das auch so daß sie sich zu beginn einer jeden brut erst mal angegiftet haben. er scheuchte sie laufend auf die eier, obwohl sie noch gar nicht fest brüteten, seinen part an der sache übernahm er aber nicht. nach einigen tagen hatten sie sich synchronisiert und alles klappte wie am schnürchen. er saß tagsüber auf den eiern, sie nachts. seitdem gabs auch kein gegifte mehr.

    es kann sein, daß deine henne dem hahn damit klarmachen will, daß er jetzt seine schicht hat und sie da ein wenig übereifrig ist.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Eigenarties Verhalten, oder Normal?

Die Seite wird geladen...

Eigenarties Verhalten, oder Normal? - Ähnliche Themen

  1. "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?

    "Normale" Lampe zusätzlich zu UV-Lampe wirklich notwendig?: Hey zusammen, ich habe eine Frage zum Thema Beleuchtung, in das ich mich momentan interessiert einlese. Wir wollen uns im Frühjahr gerne...
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  4. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  5. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...