Eigene Futtermischung geht das so?

Diskutiere Eigene Futtermischung geht das so? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo liebe Vogelhalter. Ich bin neu hier und habe mich als unregistrierter Gast schon ein wenig durchgelesen. Da meine Frage aber sehr speziell...

  1. MrSocial

    MrSocial Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Vogelhalter.


    Ich bin neu hier und habe mich als unregistrierter Gast schon ein wenig durchgelesen. Da meine Frage aber sehr speziell ist wollte ich mich einmal an euch wenden.


    Zum Thema Ernährung gibt es ja viele Meinungen.

    Ich habe in einem Beitrag gelesen, dass empfohlen wird mehr Kanariensaat als Hirse zu füttern (ca. 50% Kanariensaat).


    In einem anderen Forum lese ich allerdings, dass das vor allem für die Zucht ausgelegt ist und normale Stubenvögel, das gar nicht brauchen und der hohe Anteil an Kanariensaat die Vögel sogar brutig macht.


    Das konnte ich auch bei meinem Feststellen, da ich die genannte Futtermischung in einem Beitrag einmal bestellt habe und meine Vögel zerfleischen sich fast. (etwas übertrieben :-)).


    Nun habe ich bei VWFD etwas gefunden, wo man sich eine Basismischung selbst zusammenstellen kann. Die einzelnen Saaten habe ich bereits und habe sie noch durch andere Saaten / Kräuter ergänzt. Jetzt wollte ich wissen ob das so in Ordnung geht oder zu fettreich oder ungesund ist.


    So sieht die Mischung aus:


    1kg Spitzsaat

    1kg Silberhirse

    800g echte La Plata Hirse

    500g Wiesengräser

    400g Mohairhirse

    250g Fonio Paddy

    250g Nackthafer


    Dazu wollte ich vorbeugend Kräuter mischen (habe ich bisher nicht).

    Ich habe folgende Kräuter vorrätig und wollte wissen, wie viel ich untermischen kann.


    100g Eukalyptus

    100g Brennnessel

    100g Löwenzahn

    100g Spitzwegerich

    100g Vogelmierenkraut


    Wenn es Verbesserungsvorschläge gibt immer her damit. Aber ich denke ich verzichte auf den hohen Anteil Kanariensaat (also mehr Kanariensaat als Hirse)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast10

    Gast10 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    104
    Vergleiche doch mal Hirse, Hafer und Spitzsaat in ihrer Zusammensetzung was Protein, Fett und Kohlenhydrate angeht.
    Dann wird vieles, was man so im Netz lesen kann, zur Makulatur. Zahlen sagen mehr als 100 Kommentare.
    Gruß
     
  4. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    94
    Um welche Vögel handelt es sich hier?

    Es gibt im Fachhandel für eigentlich alle Arten ausgewogene Futtermischungen. Natürlich gibt es auch Einzelsaaten, die man bei Bedarf zusätzlich geben kann. Foniopaddy zum Beispiel: Das würde ich nicht in eine Futtermischung geben, da diese Saat sehr kleinkörnig ist und sich mit ziemlicher Sicherheit im Bodensatz der Mischung wiederfindet. Deshalb bieten viele diese Saat in separaten Naschnäpfen an so auch Mohn oder Nachtkerze.

    Was sollen die getrockneten Kräuter bringen? Entweder man gibt Kräuter frisch oder als Tee (wenn es denn unbedingt sein muss). Getrocknete Kräuter werden in Futtermischungen zwischen den Körnern immer weiter aufgerieben und zerkleinert bis am Boden nur noch Staub zu finden ist.
     
  5. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    60
    Ort:
    57078 Siegen
    Die Kräuter kannst du dir imho sparen. Die rieseln im Napf nach unten und du wirft unendlich viel davon weg. Mal davon ab halte ich es für fraglich, ob die Vögel überhaupt was davon aufnehmen.

    Davon ab: von wie vielen Vögeln und welcher Art sprechen wir überhaupt?
     
    Karin G. und joerg gefällt das.
  6. Gast10

    Gast10 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    104
    Ich vermute mal ...Wellensittiche...analog zu ....VWFD....
    Gruß
     
  7. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    94
    Da könntest du Recht haben....
     
  8. #7 MrSocial, 13. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2018
    MrSocial

    MrSocial Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ja es geht um Wellensittiche.
    Die einzelnen Saaten hab ich schon verglichen. Allerdings kann ich damit nicht so viel anfangen, da ich nicht weiß, wie viel ein Vogel braucht, wie viel Fett usw. Und aufs Gramm genau das Futter zusammen mischen hab ich auch noch nie gemacht. Deswegen suche ich Hilfe.

    Die Futtermischungen aus den Läden habe ich abgeschworen. Da sind u.a. Zucker und andere Nebenerzeugnisse drin, was garantiert nicht gut ist.

    Fonio Paddy soll sehr gut sein... Habe ich gelesen.
    Und die Kräuter sollen die ätherischen Öle / Inhaltsstoffe an die Körner weiter geben und daran haften bleiben, sodass die Aufnahme gewährleistet ist.

    Das die Kräuter selbst nicht gegessen werden ist mir bewusst
     
  9. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    94
    Ich glaube nicht, dass ich was von "Futter aus dem Laden" geschrieben habe...Ausserdem glaube ich, dass ich das ausschlaggebende Wort FETT geschrieben habe.

    Ja, Foniopaddy soll gut sein, speziell für die Kassen derer, die es als Wunderwaffe gegen Kokzidiose anpreisen. Deswegen habe ich mich vor Jahren in einem Forum einer Zuchtvereinigung mal heftigst mit einer Prachtfinkenhandlung aus Köln gezofft.

    Füttern kann man es, wie gesagt im Naschnapf, um zu testen, ob sie es überhaupt fressen.
     
  10. Gast10

    Gast10 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    104
    Der Metabolismus der WS ist auf kohlenhydratenhaltige Saaten eingestellt.
    Der Kohlenhydatengehalt der Hirse etc. liegt auch etwa in der gleichen Kategorie wie Grassamen, die sie seit Millionen von Jahren in der Natur zu sich nehmen. Alle gehören zu der Gruppe der Süßgräser, die dann noch aufgeteilt sind in Panicum (Rispenhirse) und Setaria (Borstenhirse) Auch unsere heimischen Getreidesorten gehören dazu!
    Auch diese Zusammensetzungen in den Inhaltsstoffen liegen dicht beieinander (Panikum und Setaria).
    Im Klartext: Ich kann auch nur eine Hirsesorte füttern..notfalls also nur Plata- und/oder Silberhirse, die den Nahrungsbedarf (Kohlenhydrate, Fett und Proteine) und was Vitamine und Mineralien angeht, voll abdecken.
    Das sind dann die Ausgangspunkte.
    Wenn es natürlich um Brutstimulierung und Jungenaufzucht geht, verfeinern wir das Ganze nur und stellen auch andere ergänzende Futtersorten zur Verfügung.
    Gruß
    PS Bäckereierzeugnisse sind normalerweise auch im Mischfutter nicht vorhanden!
     
  11. MrSocial

    MrSocial Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Als Fachhandel habe ich direkt Fressnapf und co gedacht. Das war mein Fehler, sorry.

    Die Futtermischungen sind bei allen Händlern unterschiedlich.

    Bei der Körnerbude ist mehr Spitzensaat drin bei nicht hauseigenen Mischungen die da auch angeboten werden ist es sehr unterschiedlich.
    Dann fällt mir noch Ricos Futterkiste ein wovon auch öfter abgeraten wird. Und Hungenberg habe ich mich noch nicht richtig beschäftigt. Finde den Internetauftritt nicht so einladend und fühle mich da nicht so wohl, wenn ich gestehe
     
  12. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    94
    Bei den Fachhändlern aus Grevenbroich oder Kempten machst du nichts falsch. Lieber 'nen schwachen Internetauftritt als eine perfekte Website aber dafür mieses Futter.
     
  13. MrSocial

    MrSocial Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Grevenbroich? Kempten?
    Bin nicht so ortskundig. Mit den Namen kann ich mehr anfangen :-)
     
  14. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    94
    Ach so, ich wollte Birdsandmore und Blattner nicht namentlich nennen...
     
  15. MrSocial

    MrSocial Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Blattner kenn ich gar nicht?

    Was wäre denn bei Birds and More eine gute Mischung?

    Grasland, Premium oder Prärie sprechen mich jetzt auf den ersten Blick an.
     
  16. joerg

    joerg Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. November 2015
    Beiträge:
    483
    Zustimmungen:
    94
    Lass dir Proben vom Futter schicken und dann werden dir die Vögel schon zeigen, was sie wollen.
     
  17. MrSocial

    MrSocial Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Meine Fressen alles was vorgesetzt wird
     
  18. Gast10

    Gast10 Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2017
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    104
    O. Hungenberg ist ein exzellenter Kenner der Materie, selbst Züchter und auch Preisrichter.
    Viele Schulungstreffen laufen dort in Sachen Ernährung!
    Eine Internetseite sagt erst einmal nichts über die Fachkenntnisse aus, sondern mehr über die Fähigkeit eine Internetpräsenz darzustellen.
    Und das ist für mich drittrangig..... mich überzeugt Angebot und Fachkenntnis!
    Gruß
    PS Wenn du die Seite aufrufst, gehe auf die linke Seite nach unten und dann beschäftige dich mal mit Nützliches
     
    Axel und joerg gefällt das.
  19. terra1964

    terra1964 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. April 2014
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    32139 Spenge
    Gast 10 hat hier absolut recht.
    Mal ehrlich für Wellensittiche gibt es genug Futtermischungen auf dem Markt das ich mir sicherlich nicht die Mühe machen würde da irgendwas selbst zu mischen.
    Hab hier gerade vor ein paar Tagen noch 20 kg für 17 Euronen von Verselle gekauft.
    Was will man mehr.
    Zur Zucht eingutes Eifutter und Salat dann wird das schon.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Qwert

    Qwert Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2017
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    36
    @MrSocial bist du aus Deutschland? Mein Bauchgefühl zweifelt irgendwie...
     
  22. MrSocial

    MrSocial Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. Februar 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Klar gibt es genug Mischungen von diversen Anbietern. Ob die jedoch gut sind und die Mischung gut abgestimmt ist, das kann ich als Leie und jemand der bei den ganzen Körnern und deren Werte nicht mehr durchblickt, nicht wissen. Deshalb Frage ich.

    Was lässt daran zweifeln das ich außerhalb von Deutschland lebe?

    Aber ja ich wohne in Deutschland.
     
Thema:

Eigene Futtermischung geht das so?

Die Seite wird geladen...

Eigene Futtermischung geht das so? - Ähnliche Themen

  1. Wellensittich geht es nicht gut

    Wellensittich geht es nicht gut: Hallo, Ich habe ein Problem.Meine weibliche Wellensittich geht es nicht gut. Sie ist ständig auf dem Boden und hat etwas grünes unter sich. Sie...
  2. Zwergwachtel frisst eigene Eier

    Zwergwachtel frisst eigene Eier: Hallo. Meine Zergwachtelhenne frisst seit kurzem ihre selbst gelegten Eier sofort nach dem Legen auf. Hat jemand von euch Erfahrungen mit diesem...
  3. Partner verstorben, wie geht es weiter?

    Partner verstorben, wie geht es weiter?: Meine lieben Vogelfreunde. Wie ich hier Gebilde am Vorderrücken schon geschrieben habe ist heute unsere 8 jährige Paula verstorben. Ich habe...
  4. Partner verstorben, so geht es weiter....

    Partner verstorben, so geht es weiter....: hier ist der Anfang: klick So, Hildi ist da :) Der Halter hat doch noch eine Transportkiste aus Holz gekauft und uns noch ein paar Infos über...
  5. Eidottersack geht nicht weg...?

    Eidottersack geht nicht weg...?: Hallo, unser Kanarien-Pärchen hat drei Junge bekommen. An dem größten (geboren am 08.05.) scheint jedoch noch ein Eidottersack am Hals zu sein?...