Eigentlich wollte ich nicht mehr!

Diskutiere Eigentlich wollte ich nicht mehr! im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo All! Ich war ja schon lange nicht mehr hier,denn meine 2grünenSperlies sind bei mir im Sommer ausgezogen. Durch zufall,(ich konnte es mal...

  1. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Hallo All!
    Ich war ja schon lange nicht mehr hier,denn meine 2grünenSperlies sind bei mir im Sommer ausgezogen.
    Durch zufall,(ich konnte es mal wieder nicht lassen)bin ich auf eine Anzeige gestossen,wo 2 blaue Sperlies angeboten wurden.Nach einem Telefongespräch mit dem Züchter fuhren mein Mann und ich mal hin und wollten uns das Päärchen mal angucken.Was ich da sah,war für mich sehr erschreckend. Die zwei Sperlies waren draußen bei dem kalten Wetter und die Tür zu der Voliere stand ganz weit offen.Es warkein Rückzu in eine warme Voliere möglich Die Henne sah sehr gerupft aus auf dem Kopf und irgend wie auch etwas Krank.Ich spach den Züchter darauf an,das die Henne nicht gut aussehen würde .Er meinte nur sie seien in Brutstimmung8o(Bei der Kälte):nene:
    Mir tat die kleine so leid und ich konnte es nicht lassen das Päärchen mit zu mir zu nehmen.
    Zuhause angekommen,begab ich sie gleich in ihre neue Voliere und das erste was die Henne machte, sie stürzte sich gleich auf die rote Hirste und verzerte sie ganz als hätte sie seit langen nichts mehr zu fressen und trinken bekommen.Sie hat auch Durchfall und ein großes Bedürfnis zu schlafen.
    Ich wollte einfach mal darüber berichten:~


    L.G. Gundi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hi,
    tja, da scheint wohl wieder jemand rückfällig geworden zu sein, gell!? ;)

    Hoffentlich handelt es sich nur um eine Erkältung und nicht um eine Organschädigung oder Parasitenbefall des Magen-Darm-Trakts.
    Hat die Kotprobe etwas ergeben?

    Trotzdem viel Spaß mit den neuen und gute Besserung für die Henne!
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo gundi,
    da hast du ja eine gute tat vollbracht, indem du die beiden genommen hast.
    dass die kleine bei der kälte in brutstimmung sein soll, kann ich mir wirklich nicht denken.

    lass sie untersuchen, nicht dass sie dir "was einschleppt" - alles gute der kleinen
     
  5. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Hi!
    Der kleinen geht es von Tag zu Tag besser. Sie wirkte auf mich als wenn sie richtig ausgehungert war,denn sie machte sich immer nur über die rote Hirse heer und frass,trinken tat sie auch sehr viel.. sie sah nach dem fressen immer aus als wenn sie gleich platzt.
    Ich glaube auch,das wenn ich sie nicht mitgenommen hätte ,sie nicht mehr lange gelebt hätte.
    Siebekommt etwas Traubenzucker ins Trinkwasser und hat auch eine Wärmelampe. Ich werde noch etwas ihren Kot beobachten müssen,da er noch etwas dünn ist.


    L.G. Gundi
     
  6. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Schön, dass Du die Kleinen aufgenommen hast.

    Wenn sie zu dünn sind, gebe ihnen auch Hanf. Der stärkt, wird sehr gern gefressen, erhöht allerdings, wenn man es übertreibt, den Bruttrieb, genau wie auch Quell- und Keimfutter. Den Rest solltest Du unbedingt noch ein paar Tage so beibehalten.
     
  7. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Hätte ich auch sofort mitgenommen! Manche Leute sollte man selbst mal so behandeln, zum :+kotz: wie einige mit Vögeln umgehen.

    Willst du sie denn behalten oder einen neuen Besitzer für sie suchen?
     
  8. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    @Cassy
    Ich habe die Kleine mal angefasst und sie hatte noch gut was auf den Rippen.Ich fand sie nicht zu dünn.

    @Jessica
    Ich möchte die Zwei behalten.



    @ All
    Ich habe das Traubenzucker erstmal wieder rausgenommen,da es beidenso gut schmeckt das sie nur noch am Pullern sind.


    L.G. gundi
     
  9. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Wenn sie noch geschwächt sind und Du keinen Traubenzucker geben willst, besorge Dir Propolis. Sollte m.E. sowieso jeder Vogelbesitzer im Haus haben. Damit eine Kur eine Woche lang ein- bis zweimal pro Jahr oder wenn ein Vogel geschwächt ist- einige Tropfen täglich ins Trinkwasser. Das ist ein gutes natürliches Antibiotikum und hilft bei den Sperlis ziemlich gut.
     
  10. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    Hallo Cassy,danke für deinen Tipp mit dem Propolis!
    Aber was ist das genau und wo bekomme ich das?


    L.G. Gundi
     
  11. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Propolis ist das aufgelöste Kittwachs der Bienenwaben. Meist wird es in Alkohol gelöst. Kannst Du aber bedenkenlos den Piepsern unterjubeln, da der Alkohol im homöopathischen Bereich liegt, wenn Du nur ein paar Tropfen Propolis ins Trinkwasser gibst. Propolis gibt es beim Imker oder auch bei Zoohändlern. Die Bird-Box führt es m.E. auch.
     
  12. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    @Cassy
    Vielen Dank für den Tipp mit den Propolis.Ich habe es bei Bird Box bestellt und es ist heute angekommen:zustimm:

    Anbei möchte ich meine zwei Zwerge einmal vorstellen!


    L.G. Gundi
     

    Anhänge:

  13. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Hallo Gundi,
    da haben die Beiden aber großes Glück gehabt, dass sie bei euch gelandet sind.:zustimm:

    Sehen auch total niedlich aus. :)Hätte ich keine Agas als Favoriten dann wären esdie Sperlis. Die sind genauso toll.

    Da drücke ich mal die Daumen, dass es ihnen bald richtig gut geht und sie gesund sind oder werden.


    LG
    Christine
     
  14. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hübsch, die Beiden.

    Rupft das Hähnchen bei Euch weiter oder hat es nur mehr Abwechslung gebraucht? Ich habe mir die Henne noch viel schlimmmer vorgestellt, die sieht doch wieder ganz gut aus. Prima.
     
  15. Bertha

    Bertha Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. September 2002
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Prignitz
    @christine
    Ja es sind zwei ganz süße,da muß man wieder auf den Virus aufpassen das er nicht zu doll zuschlägt.:zwinker::D

    @ Cassy
    Als ich die Zwei geholt habe, sah es mit ihren gerupften Kopf noch schlimmer aus. Der Hahn hat sie bis jetzt auch in Ruhe gelassen,was das Rupfen angeht.
    Er versucht nur den Schmierkram vom BirdbeneBac zu entfernen.Ich bin mir auch nicht mehr sicherdas er sie gerupft hat.Da sie ja so ausgehungert war und.Es wirkte auf mich als wenn sie von einem anderen Vogel gemoppt wurde,denn es war eine gemischte Voliere.Es lebten ,mit ihnen zusammen, Enten,Nymphensittiche Ziegensittiche,Kanarien und ich weiß nicht,was da noch so rumflog:(


    L.G. Gundi
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Jessica

    Jessica Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Oh Mann, klingt ja gruselig. Gut, dass sie jetzt bei dir sind!!!
     
  18. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Enten??!!??8o8o
    Na, da hast ja nicht nur Du mit den beiden das große Los gezogen, sondern sie auch mit Dir!!!:trost:
     
Thema:

Eigentlich wollte ich nicht mehr!

Die Seite wird geladen...

Eigentlich wollte ich nicht mehr! - Ähnliche Themen

  1. Taube will nicht mehr weg

    Taube will nicht mehr weg: Hallo meine Tochter hat vor etwa 4 Wochen eine Stadttaube mitgebracht, die hinter unseren Mülleimern draußen saß. Beim Tierarzt wurde ein...
  2. Eher mehr Männchen oder Weibchen?

    Eher mehr Männchen oder Weibchen?: Hallo zusammen und zwar möchte ich meinen Wellischwarm erweitern, habe mir eine 1,5m hohe , 1m breite und 2m lange Volliere(über 30qm Wellizimmer)...
  3. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...