eigentlich wolte ich ja keine mehr aber.........

Diskutiere eigentlich wolte ich ja keine mehr aber......... im Katzen Forum im Bereich Tierforen; hallo! nach dem unglück mit minka wollte ich ja eigentlich keine katze mehr.aber heute hat mich ne gute freundin angerufen,gegen 18 uhr war...

  1. #1 steffen, 27.08.2004
    steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.11.2000
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    nach dem unglück mit minka wollte ich ja eigentlich keine katze mehr.aber heute hat mich ne gute freundin angerufen,gegen 18 uhr war gerade vom arbeiten heimgekommen und hat mir erzählt se hätte seitz heute 4 kleine katzen ob ich nicht eine möchte habe eigentlich abgelehnt aber mich überreden lasse sie anzuschauen.....na ja und ein so kleines fellknäul hat gleich mein herz erobert.....
    jetzt aber mal die geschichte der kleinen sonst wundert ihr euch noch weshalb ich eine ca 3-4 wochen altes kitten genommen habe......
    also die besagte freundin ist mit nehm bauernsohn verheiratet und heute ist da ein schuppen abgerissen worden und als die freundin und ihr mann beginnen wollten mit einigen helfern haben sie duch zufall in dem schuppen die 4 kitten gefunden na ja also der schwigervater meinte auch wenn se ned von unseren katzen sein können(alle kastiert,eigentlich selten unter den bauern) ich nehm se mit und erschlag se nacher.na ja die freundin hat das nicht zugelassen und sie mit zu sich nachause genommen,denn dort konnten sie ja nicht bleiben,der schuppen musste wegen nehm hausbau dringend weg konnte mann auch nicht verschiben bis die grösser wären.
    nun habe ich eines der kleinen genommen wenn wirs richtig erkannt haben ein mädele.
    nun habe ich aber auch gleich ein paar fragen zum aufziehen der kleinen.habe jetzt erst mal eine dose wiskas für katzenkinder und zwei beutel wiskas katzenkinder gekauft(was anderes war auf die schnelle ned zu bekommen)
    katzenaufzuchtsmilch habe ich da(das dr.clauders zeug,brauch ich ab und zu um kleine kaninchen zuzufüttern)
    habe der kleinen jetzt mal etwas von dem nassfutter etwas trockenfutter(noch von meiner minka) und die angerührte katzenmilch hingestellt.
    wieviel muss die essen bzw trinken.muss ich die noch mit der flasche füttern??? etwas geschlappert hat sie schon an der milch.......
    da die 4 kleinen meiner freundin die ganze bude versaut haben,haben überal ihre geschäftchen hin gemacht.......bin ich am überlegen ob ich sie zumindest über nacht und wenn sie alleine in der wohnug ist in einen kaninchenkäfig(1x1m)zu setzten habe gedacht wenn ich da ein grosses kaninchenclo(30x20cm)mit katzenstreu rein stelle und den rest mit kleintierstreu einstreue müsste das doch gehen oder???
    wie oft sollte ich die kleine füttern?? wie oft die milch wechseln??? zusätztlich wasser anbieten???
    kann ich schon trockenfutter anbieten???
    will schauen das ich die dieses mal gleich von anfang an richtig erziehe(futtermässig usw)
    muss morgen mal einkaufen,werd mal etwas nass futter kaufen,aber animonda usw.

    hoffe ihr könnt mir helfen.

    gruss steffen
     
  2. #2 Karin G., 27.08.2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    31.258
    Zustimmungen:
    2.553
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Hallo Steffen
    bestand denn keine Möglichkeit, die Mutterkatze ausfindig zu machen? Die kam doch sicher zurück, um nach ihren Babies zu schauen. :?
    Zur Aufzucht von so winzigen Kätzchen habe ich mal im Net gesucht und das gefunden. Hoffentlich hilft dir das weiter.
    Dann wünsch ich dir mal viel Erfolg mit dem Winzling. Wird nicht so einfach für dich sein die nächste Zeit ;)
     
  3. #3 steffen, 27.08.2004
    steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.11.2000
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    hallo karin!

    also anscheinedn musste alles recht schnell gehen und es war keine zeit nach der katzenmutter zu suchen,muss auch zimlich vviel lerm und dreck gewesden sein.........
    habe sie jetzt gewogen und etwas gegoogel und auch sonst vom verhalten her durfte sie wohl eher 5-6 wochen alt sein...........
    mal sehn wies weiter klappt

    gruss steffen
     
  4. Evelin

    Evelin Guest

    Also für Trockenfutter ist das Baby sicher noch viel zu klein !!!!!!!
    Kann Dir aber ansonsten leider auch keinen wirklichen Rat geben, da mir bei Kätzchen unter 10 Wochen leider die Erfahrung fehlt.

    Viel Glück und alles, alles Liebe für das kleine Baby !!!!!
     
  5. Evelin

    Evelin Guest

    Sorry, hab noch was vergessen.....

    Ich würde das arme kleine Würmchen auf keinen Fall nachts alleine in einen Kaninchenkäfig sperren, sondern es bei mir behalten, d.h. es notfalls auch mit in mein Bett nehmen. Das Kleine hat alleine sicher Angst und vermisst seine Mutter.
    Aber das ist wohl Ansichtssache und meine ganz persönliche Meinung. :0-
     
  6. #6 Visconti, 28.08.2004
    Visconti

    Visconti Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2004
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gemeinde Schiffdorf
    Hallo!
    Unser "Karlchen" habe ich seinerzeit auch mit ca. 4 Wochen vorm ersäufen gerettet! Ich habe damals das Nassfutter mit Wasser verdünnt, so dass er es schlabbern konnte und ihn einfach immer wieder ins Klo gesetzt! Das Fressen hat er so sehr schnell gelernt und wenn er "musste" hat er anfangs geweint und hatte auch da den Bogen ganz schnell heraus!
    Aber Du wirst die/den Kleine/n ja bestimmt schnell dem TA zum entwurmen und entflohen vorstellen, da kann er Dir bestimmt genaueres bezüglich des Alters und der Ernährung sagen!
    Unser Karlchen brauchte damals noch viel Nähe und Wärme und hat aber niiiie ins Bett gemacht! Ich denke, wenn Ihr ein paar Tage zusammen lebt, spielt sich das alles von alleine ein! Ohne "Käfighaft"! :0-
     
  7. #7 Florence, 29.08.2004
    Florence

    Florence Guest

    Unsere Krümi war auch 4 Wochen alt! Kein Problem - da essen sie schon gut selber. Naßfutter nur in kleinen Portionen - die Kleinen neigen dazu, sich zu überschätzen und dann ... buäh.... :s Trockenfutter zum Nebenbei Knuspern ist kein thema - kannst du geben - aber bitte etwas Vernünftiges... kein Whiskas... bitte.... ;)

    Die Kleinen werden innerhalb von Stunden stubenrein - zeig ihr das Klo, setz sie rein, immer wieder in den ersten tagen - nach dem Essen - 5 min - Katze ins Klo setzen... usw. keine Katze macht ohne Grund irgendwohin, wenn sie ein sauberes Klo hat!

    Auch mit 4 Wochen lernen die Zwerge das schon!

    Sperr sie bitte nicht ein - und wenn, dann nur in einen Raum - nicht in einen Käfig. Ich hab bei der Kleinen auch das Schlafzimmer abgeschlossen., weil ich Angst hatte, daß sie ins Bett macht.... dann laß sie auf dem Flur - mit kuschel- und Spielmöglichkeit .... aber nicht in einem käfig! Das kennt sie doch gar nicht - die veränderten Umstände, bei dir zu sein und dann noch eingesperrt.... die Arme... und dann muß sie ja ihr Umfeld beschmutzen!

    Und jetzt nochmal "herzlichen Glückwunsch" zum neuen Kind!
     
  8. #8 Munia maja, 29.08.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    Bayern
    Hallo Steffen,

    super dass Du jetzt ein neues Kätzchen hast!

    Meine "Pauline" war auch erst knapp 5 Wochen alt, als ich sie bekommen habe. Am Anfang meinte ich, ihr neben Welpenfutter auch Katzenwelpenmilch geben zu müssen - sie hat sich aber schlicht geweigert, sie aus der Flasche anzunehmen. Also hab ich sie ihr ins fein "zermatschte" Futter gemischt: das hat sie mit Freuden aufgenommen. Wenn sie schon Zähnchen hat, kannst Du ihr auch schon etwas Trockenfutter anbieten. Man glaubt gar nicht, wie gut die kleinen Zwerge das schon knacken können... 5-6 mal täglich wirst Du die Kleine schon füttern müssen. Am liebsten haben sie das Futter körperwarm.

    Kann sie schon sicher laufen oder ist sie noch sehr wackelig auf den Beinen? Wenn sie schon zielgerichtet laufen kann, ist es normalerweise eine Sache von einigen Stunden bis vielleicht 1-2 Tagen, bis sie weiß, was und v.a. wo das Katzenklo ist. Falls Deine Wohnung recht groß ist, biete ihr lieber 2 oder 3 Möglichkeiten an. Für so kleine Welpen ist es sonst einfach zu weit, sich bis zum Klo "halten" zu können... Und immer schön loben, wenn sie es richtig gemacht hat! Falls das Katzenklo noch zu hoch sein sollte, kannst Du auch einfach flache Plastikschüsseln o.ä. nehmen. Später wenn sie dann den Rand gut überwinden kann, kannst Du auf ein normales Katzenklo umsteigen.

    Tja, jetzt schlagen mich wahrscheinlich gleich alle: Ich habe meine Kleine nachts immer alleine gelassen (brauchte auch ein wenig Nachtruhe!): ein weiches Lager im Bad, am Anfang in einer Kiste. Sie bekam immer viel Spielzeug, damit es ihr nicht langweilig wurde. Kleine Kätzchen schlafen ohnehin sehr viel, deshalb denke ich, dass es ihr nicht schadet(e)... (Auch jetzt schläft Pauline noch im Bad: für sie ist es ihr allabendliches Ritual...).

    So, nun viel Spaß mit Deinem Neuzugang!

    Steffi

    Hätte ich beinahe vergessen: unbedingt baldmöglichst mehrmals entwurmen: Katzenwelpen haben immer Würmer (werden von der Mutter auf die Welpen übertragen).
     
  9. #9 steffen, 29.08.2004
    steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.11.2000
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    hyhy

    also kurzen zwischen bericht der kleinen gehts gut frisst trinkt problemlos läuft auch sehr sicher.
    nur das mit dem aufs klo gehn schaft sie noch nicht so ganz.......wirds aber auch noch........
    habe sie moemant über nacht und wenn niemand zuhause ist in dem kaninchenkäfig drinn,da ist mehr platz drinn wie der freiraum bei mir bad betragen würde..........
    und es gint bei mir im haus zwei ziimmer in die kein tier darf,meine küche und mein schlafzimmer,genau so wie kein tier übernacht in einem der mädchenzimmer sein darf,ist ganz egal welches tier es ist und wie dreckig es dem tier geht schlaf dann lieber mir dem tier im wohnzimmer aber ins schlaf zimmer kommt keines bin da eigen.........

    gruss steffen

    p.s. werd morgen gleich bei meiner tä anrufen,aber vor mitwoch werd ich nicht hin gehen können,das war von vornherein eingeplant
     
  10. #10 Nathalie, 29.08.2004
    Nathalie

    Nathalie Guest

    Hi,

    na du machst ja auch was mit! Die armen Kätzchen und die arme Mama, die bestimmt ihre Kätzchen gesucht hat :(

    Tipps kann ich dir auch keine mehr geben. Ich wünsche dir und der kleinen Maus viel Glück!
     
  11. #11 steffen, 20.09.2004
    steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.11.2000
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    sodelt wollte mich nochmals schnell melden

    also der kleinen gehts sehr gut waren natürlich mit ihr beim ta zum entwurmen usw.
    also wiskas hat sie nur am ersten tag bekommen,habe die katze abend um 7 uhr abgeholt da hat bei uns in der nähe kein zoohandel oder so noch auf wo was gescheites bekommst da gabs nur noch supermarkt.
    momentan essen wir morgens beim aufstehen etwas trockenfutter,das steht immer im napf,eine mischung aus royal babykat und ims kitten.
    4-5 mal täglich ne kleine portion nassfutter,mal was selbstgekochtes mal iams mal schmusy mal animonda wasser natürlich auch ständig und zum nassfutter auch immer noch eine angerührte katzenaufzuchtsmilch.
    neulich haben wir sogar frisches rinderhack probiert und man glaubt es kaum sie hats gegessen...........

    also vom futtern her echt ein kleiner alles fresser nicht wie minka..........

    aufs klo geht sie mitlerweile auch selbst.

    gruss steffen
     
  12. #12 Munia maja, 21.09.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    Bayern
    Hallo Steffen,

    schön dass es der Kleinen gut geht. Hat´s ja bei Dir anscheinend gut getroffen - wird richtig verwöhnt!
    Übrigens: wie heißt sie denn?

    MfG,
    Steffi
     
  13. #13 steffen, 24.09.2004
    steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.11.2000
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    habe eine schlechte nachricht bekommen,eines der geschwister meiner kleinen wurde am mitwoch wegen katzenseuche eingeschläfert.
    meine kleine ist zwar momentan recht aber wenn ich nur wüsste was ich machen soll die bekannte die diese geschwisterchen hatte hat mich heute um 9 uhr angerufen,natürlich habe ich heute keinen ta mehr erreicht........
    weis jetzt nicht was ich machen soll,kann ich da sie ja bis jetzt nix ungewöhnliches zeigt bis monatg warten oder soll ich morgen zum not ta???
    wie äusert sich katzenseuche überhaupt???

    gruss steffen
     
  14. #14 Munia maja, 24.09.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    Bayern
    Hallo Steffen,

    gaaaanz laaaangsam. Nicht verzweifeln!
    Solange es Deiner Kleinen gut geht, würde ich keine Panik machen.

    Katzenseuche wird durch ein Virus ausgelöst und zeigt sich in verschiedenen Versionen, wobei eigentlich nur zwei die wirklich relevanten sind:
    1. perakut: Die Katze wird plötzlich schwer "krank": frisst nichts mehr, hat eventuell Durchfall und Erbrechen und ist nach spätestens ein bis zwei Tagen tot. Geht ganz schnell, oft liegen die Tiere einfach nur tot da, ohne zuvor großartig Krankheitssymptome gezeigt zu haben (die gefürchteten Katzenseuchezüge bei Landwirten...)
    2. Die akute Erkrankung zeigt sich v.a. mit massivem Durchfall und Erbrechen. Die Prognose ist von der Konstitution der Katze abhängig, es sterben aber leider trotzdem 60-80% der Tiere. Man kann sie nur symptomatisch behandeln (Infusionen, Antibiotikaabdeckung...).

    Wenn Du sicher gehen willst, ruf morgen früh bei Deinem TA an (oder den notdiensthabenden) und erkundige Dich. Vielleicht will er sie sicherheitshalber doch sehen. Es gibt auch eine Art passive Impfung für Tiere, die den Erreger schon in sich tragen: ist ein Kombinationspräparat gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche und wirkt etwa 2-3 Wochen lang.

    Ganz wichtig: den Kontakt zu Deiner Bekannten bitte solange meiden (musst Du ihr halt erklären), bis Deine Kleine ordentlich gegen Katzenseuche geimpft ist!!! Das Virus kann nämlich bis zu einem halben Jahr noch infektiös sein. Deine Bekannte kann es einfach mit der Kleidung oder den Schuhen mitbringen...

    Ich drück Dir ganz fest die Daumen, dass Deine Kleine gesund bleibt,
    Steffi
     
  15. #15 Karin G., 25.09.2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    31.258
    Zustimmungen:
    2.553
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    Hallo Steffen
    lies dazu mal das. Hoffentlich bleibt deine (namenlose?) Mieze verschont.
     
  16. #16 steffen, 25.09.2004
    steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.11.2000
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    nein karin ned namen lose mitze sonder schnitzel heist das tier..............

    meine kliene hat den namen ausgesucht und die hat gerade ne alf phase die hoffentlich schnell vergeht,
    mein onkel schnitzel vom melmarc na super..........

    gruss steffen
     
  17. #17 Munia maja, 25.09.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    Bayern
    Hallo Steffen,

    "Schnitzel" ist doch super! Und Alf war es früher auch...
    Geht´s Deiner Kleinen gut?

    MfG,
    Steffi
     
  18. #18 Karin G., 25.09.2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    31.258
    Zustimmungen:
    2.553
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    da kann ich nicht mitreden, unsere Kinder sind schon längst aus diesem Alter raus, haben es auch früher nie geguckt und ich selbst tu mir das jetzt bestimmt nichtmehr an..... :D
     
  19. #19 steffen, 27.09.2004
    steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.11.2000
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    wollte euch nur kurz mitteilen das es der kleinen seit heute sehr schlecht geht,hatte am samstag noch meine tä angerufen und mit ihr ausgemacht das wir heute mittag vorbei kommen würden das schnitzel bist gestern ja blenden ging und sie meinte das es wohl nicht so schlimm sein könnte die kleine war ja auch schon geimpft.
    und heute früh war sie irgendwie lustloss hat das frühstück gleich gekotzt und auch ein wenig durchfall gehabt.also bin ich sofort mit ihr zum ta gefahren.muste sie auchdort lassen,wir wissen noch nicht ob sies schaft..........
    gruss steffen
     
  20. #20 Munia maja, 27.09.2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.321
    Zustimmungen:
    362
    Ort:
    Bayern
    Hallo Steffen,

    da kann ich nur hoffen, dass es nicht die Katzenseuche ist, sondern nur eine "Unpässlichkeit".
    Ich drück Euch ganz fest die Daumen....

    Steffi
     
Thema:

eigentlich wolte ich ja keine mehr aber.........

Die Seite wird geladen...

eigentlich wolte ich ja keine mehr aber......... - Ähnliche Themen

  1. Unsere selbstgebaute Voliere - eigentlich fast fertig…aber…

    Unsere selbstgebaute Voliere - eigentlich fast fertig…aber…: Hallo, möchte Euch gerne unsere neue selbstgebaute Voliere vorstellen für unsere beiden Graupapas Hector und Nico(letta). Die beiden haben ihr...
  2. Kann das ein Merlin sein? Eigentlich sind die ja gerade nicht hier...

    Kann das ein Merlin sein? Eigentlich sind die ja gerade nicht hier...: Hallo liebe Vogelkundler, Da habe ich doch meir Kamera nicht getraut und einen Merlin?!! fotografiert? Er sitzt wie er es gerne macht auf einem...
  3. Harte Nuss. Eigentlich kann das nur ein Mornellregenpfeifer sein? Aber kann das sein?

    Harte Nuss. Eigentlich kann das nur ein Mornellregenpfeifer sein? Aber kann das sein?: Hallo zusammen, liege ich hier tatsächlich richtig, oder bin ich um Welten daneben mit meiner Bestimmung? Heute in den "Raistinger Wiesen"...
  4. Morelia spilota - eigentlich doch kein seltener Pflegling..?

    Morelia spilota - eigentlich doch kein seltener Pflegling..?: Hallo, seit etwa 6 Monaten gucke ich immer mal nach kleinen Teppichpythons, seit gut drei Wochen suche ich sie gezielt. Und zwar unterartenreine...
  5. wie klingt eigentlich eine junge GA wenn die noch nicht komplett singen kann?

    wie klingt eigentlich eine junge GA wenn die noch nicht komplett singen kann?: Hallo, wie klingen eigentlich junge Männchen von Gouldamadinen die das Singen erst noch lernen. Habe das noch nie gehört.