Eilt - verzweifelt & geschockt !!!!!!

Diskutiere Eilt - verzweifelt & geschockt !!!!!! im Aras Forum im Bereich Papageien; Bin total verzweifelt und weiß gerade nichts was ich machen kann und soll. Ihr seid meine letzte Hoffnung. Komme soeben aus Köln wieder. Die...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Bin total verzweifelt und weiß gerade nichts was ich machen kann und soll.
    Ihr seid meine letzte Hoffnung.
    Komme soeben aus Köln wieder. Die Aras waren von Freitag - heute wohl frei in meinem Zimmer unterwegs, Einrichtung ist total zerstört.

    Ich komm grad nicht raus aus meinem Heulkrampf, ich muss morgen von 08:30 - 17:00 Uhr arbeiten. Habe seit 3 Wochen jetzt meine langerkämpfte Ausbildungsstelle bekommen.
    Muss 40 Km täglich einfach fahren. Verdiene 380 € netto, das erste Gehalt bekomm ich erst am 1. August. Ich muss in einer Woche 90 € tanken....

    Der Fensterrahmen ist bis auf das Glas runtergefressen und an den Seitenwänden auch stark abgefressen, der Rollladen ist zerstört, ich weiß auch nicht wie lange sie jetzt im Dunkeln saßen.

    Das Fenster hebt max. bis morgen Vormittag...dann sind die Aras frei.
    Ich habe keinen Ersatz...Bitte, bitte ich brauche heute / JETZT noch jemand der die Aras aufnimmt bitte...
    Brauche dringendst eine Unterkunft für nur 1 einzigen Monat, bis dahin bekomme ich alles i-wie hin. Bitte, ich bin sehr verzweifelt.


    JEDER von euch der das Zimmer sehen würde, würde wohl umfallen....
    Bin total geschockt und nur noch am weinen.

    Bitte, bitte wenn i-jemand was weiß ruft mich bitte bitte an
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rettschneck, 18. Juli 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    ach du grüne neune..... wie sind sie denn aus ihrer Voliere gekommen? das sind ja ware knastis......
    ich kann dir leider nicht helfen, drücke dir aber die daumen das du was findest.

    lg rett
     
  4. #3 Tanygnathus, 18. Juli 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Sandra,

    Vielleicht solltest Du dazu schreiben dass es nach Möglichkeit eine Betreuung sein sollte die nichts oder wenig kostet.
    Hoffe Du findest was...

    LG Bettina
     
  5. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Monsun,

    Du hast ne PN.

    Grüßle
     
  6. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    PN ist soeben raus.
     
  7. RollyS

    RollyS Guest

    Wieso sperrst du die Aras nicht einfach wieder in ihre Voliere ein wo sie hingehören?
    Soweit ich das verstanden habe, hast du einen Zimmervoliere und eine Aussenvoliere.
    Es ist doch egal, wie lange das Fenster lebt, wenn sie in ihrer Voliere eingesperrt sind , können sie ja ohnehin nicht davon fliegen.
    In der Zeit kannst du das Fenster in Ruhe reparieren lassen oder zumindest erstmal provisorisch sichern zb. mit Folie.
    Und auch jeden Fall erst einmal schauen wie sie aus der Voliere gekommen sind und diese Stelle als erstes sichern.
     
  8. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Monsun,

    auf der einen Seite schreist du "verzweifelt" nach Hilfe, auf der anderen Seite meldest du dich nicht mal, wenn man dir ganz konkrete Soforthilfe in deiner Umgebung anbietet (meine Bekannte hätte deine Aras für bis zu 2 Monate aufgenommen!). Ich denke, eine kurze Antwort sollte ein Hilfsangebot doch noch wert sein - auch wenn die eilige Verzweiflung schon wieder "abgeklungen" ist. :(
     
  9. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Dorith :zustimm:


    Sandra, mal eine Frage, hast du etwa etwas anderes erwartet wenn man Aras in einem Zimmer hält!?

    Sorry ich habe nicht ein bisschen verständniss für dein gejammer..
    zumal du die Aras schon mal abgeben wolltest.
    Ausserdem wo sind deine Eltern schauen die nicht was die Vögel machen ?

    Egal geht mich ja nichts an, auf jedenfall kann ich zu deinem Verhalten nur den Kopf schütteln..
     
  10. #9 Tanygnathus, 20. Juli 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Dorith,ich hab Ihr auch eine Betreuung gehabt.
    Meine Freundin hat einige Aras,wären in gute Hände gekommen.
    Aber halt nicht für umsonst...und das ist das Problem.
     
  11. #10 Caro+Caro, 20. Juli 2010
    Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Wenn die Aras drei Tage lang frei im Zimmer waren, hat wohl doch keiner gefüttert... Oder?!?
     
  12. Fabian75

    Fabian75 Guest

    kann mir nicht verkneiffen aber die Sandra wird schon drüber weg schauen ;)

    Ab Rocken im Pool ist momentan wohl wichtiger, eigentlich ganz normal in dem ALter, daher sind die Aras bei ihr fehl am Platz, sorry für meine direkte Wortwahl..
     
  13. Richard

    Richard Guest

    Hallo Carolin und Carola,

    würdet ihr euch als Laie denn zutrauen Großaras wieder einzufangen? Ich würde es mir definitiv nicht zutrauen, wenn ich mir die Größe der Tiere und der Schnäbel angucke. Das muss aber nicht heißen, dass der Bruder nicht gewissenhaft gefüttert hat. :-)

    Ganz abgesehen davon hilft diese Diskussion der Sandra kein Stück weiter.
     
  14. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi Richard ;

    Aras beisen nur ungezogene kleine Mädchen die Caro heißen , und spucken danach Fingerteile einfach so wieder aus :~

    [​IMG]

    Sicherlich hast Du mit dem gesagten Recht , San hilft jetzt keine Anklage weiter .
    Fabian ; unrecht hast Du nicht mit dem was Du sagst ---------aber jetzt ist alles vorbei . Die Situation ist so wie sie ist . Damit muß man sich nun arangieren bzw. helfen ( ich für meinen teil und in diesem Falle nicht mehr ) .

    Ich kann mich noch sehr gut vor ein paar jahren erinnern wo ich gegen Stubenhaltung dieser großen Biester geschrieben habe . Oh dear , ich war der Belzebub im Menschengestallt . Viele haben die Arme hochgerissen und Hura geschrien , weil so manches posting was diese Haltung anbelangte genau in Richtung WZ-haltung ging---------und somit den eigenen vortsellungen entsprach .

    Genau diese Loide die sowas damals beschönigten , die sollen sich jetzt melden und Hilfe anbieten . Meinst Du es wird sich einer melden von denen bei diesem Fall , oder beim nächsten , oder beim ...........................

    Vieleicht sollte man das ganze Thema zumachen , letztlich weiß jeder worum es geht und kann Hilfe per PN anbieten ---------------alles andere wird hier sicher nicht mehr so konstruktiv sein .

    MFG Jens
     
  15. #14 Caro+Caro, 20. Juli 2010
    Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Er hätte sie ja nicht einfangen müssen. Bloß ihr Bescheid sagen, dass sie ausgebrochen sind! Wenn sie ihre Vögel so sehr liebt, wird sie schon einen Weg finden, sie wieder zu bändigen. Ich würde bei einem Notfall mit unseren Vögeln sofort nach Hause kommen. Und im Übrigen haben die Aras offenbar schon öfter solchen Schaden angerichtet. Da habe ich wenig Mitleid. Sorry!

    @ Sandra: Besorg dir unbedingt Unterstützung von jemandem, der erfolgreich Aras hält und lass dich dringend über stabile Volieren beraten! So geht das nicht. Dann kann auch dein kleiner Bruder füttern, wenn du weg bist, ohne dass Unfälle passieren.

    Normalerweise gehe ich nicht so unter die Decke, aber hier ist klar, dass sich Sandra offenbar keine Gedanken macht, wie sie ihre Aras sicher hält. Liebe allein zu den Tieren reicht nicht aus.

    Meiner Meinung nach müssen die Gitterstäbe der Voliere dicker sein. Vielleicht sollte auch vor das Fenster irgendein Gitter, um sie davon fern zu halten. Und sie brauchen auf jeden Fall mehr Beschäftigung. Biete ihnen große Holzstücke oder ähnliches zum schreddern.

    LG
     
  16. Fabian75

    Fabian75 Guest


    Jens hast ja Recht, dennoch konnte ich mir den Kommentar nicht verkneiffen!
    Ansonsten kann ich zu deinem Text nur :zustimm: machen.

    Genau so wie du schreibst ist es nähmlich gross die Gosche aufreisen aber hilfe anbieten keine Spur, wo sind da alle die Grossmäuler die die Wohungshaltung so in den Himmel loben !!??

    Selbst wenn meine Voliere noch Platz hätte möchte ich keine Aras in einer 5 m Voliere. da müsste schon was grösseres her, von daher kann ich keine Hilfe anbieten,...
     
  17. #16 Caro+Caro, 20. Juli 2010
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juli 2010
    Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Der erste Teil des Zitats von Jensen zeigt, dass er mit dem letzten Teil völlig Recht hat. Er selbst hilft kein Stück, sondern macht noch andere nieder, die Tips über die weitere Vorgehensweise geben. Außerdem nennt er Aras "Biester", was hier im Forum sicherlich nichts zu suchen hat.

    Sandra bekam Hilfe angeboten, die sie nicht genutzt hat.

    Und ich lasse mich hier nicht von solchen Leuten wie Jensen beleidigen und bin jetzt weg.
     
  18. Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo mein Post war nicht gegen dich gerichtet, viel mehr gegen die Leute die Jens ansprach, den ich bekamm diese beiträge zugenüge mit... immer die selben sicher nicht du, dich kenne ich nicht mal ;)
    DAs Sandra hilfe angeboten bekommen hat glaube ich dir, nur schade dass sie sie nicht annahm..

    Ps: jens darf wohl seine Ara so nennen wir es will, und er hat genug erfahrung um zu wissen ob es Bister sind oder nicht ;) was soll daran schlimm sein ?
    gruss
     
  19. #18 Amazonenmama, 20. Juli 2010
    Amazonenmama

    Amazonenmama Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Genau so wie du schreibst ist es nähmlich gross die Gosche aufreisen aber hilfe anbieten keine Spur, wo sind da alle die Grossmäuler die die Wohungshaltung so in den Himmel loben !!??

    Fabian warum wirst du immer so auffallend
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    :D:D:D:D:D

    [​IMG]

    Caro , locker bleiben --------------erst ein paar jahre mitlesen und dann alles objektiv beurteilen , ohne sich selbst gleich auf die Eier gelatscht zu fühlen . Wolln wirs so machen ? :~

    :+streiche:+streiche:+streiche
     
  22. Hope

    Hope Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2010
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Wo war denn Fabian nun ausfallend?

    Er schreibt genau das was andere denken, sich nur nicht trauen zu schreiben.

    Ausfallend ist m.M nur Aras solange alleine zu lassen, ohne jegliches Verantwortungsgefühl.

    Und wie man ja lesen kann, werden Hilfsangebote nicht angenommen. Super.

    Ich stelle mir die Frage, wie Monsun Ihre Aras ernähren kann? Zeit um selbst Obst zu pflücken hat Sie ja nicht, anderes ist wichtiger. Also muss Sie es kaufen. Geht auch irgendwie nicht, siehe Gehalt! Täglich wird es dort kein Obst geschweige denn Gemüse geben. Palmnüsse etc?

    Frischluft wird auch ein Fremdwort sein!
    Äste, Duschen...wann das letzte Mal Monsun?

    Manche hätten besser keine Tiere, dann könnten Sie Party machen und hätten dananch nur selbst Schäden.


    Arme Aras!
     
Thema:

Eilt - verzweifelt & geschockt !!!!!!

Die Seite wird geladen...

Eilt - verzweifelt & geschockt !!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis

    Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis: Hallo ihr Lieben, ich bin schon eine ganze Weile hier angemeldet und habe ein bisschen geschaut und gelesen. Jedoch mag ich jetzt mal etwas...
  2. eilt........

    eilt........: Joko systemtechnik hört auf ...leider ! Ist es sinnvoll für eine eventuelle Brillennachzucht eine spezielle Box noch zu bestellen? . Wie lang...
  3. SOS an alle Taubenfreunde

    SOS an alle Taubenfreunde: Nur noch neun Tage. Haustauben (weiß und in vielen Farben und Zeichnungen) und Brieftauben umständehalber eiligst in erfahrene Hobbyzüchterhände...
  4. Tauben auf Dachterrasse in Eigentumswohnung

    Tauben auf Dachterrasse in Eigentumswohnung: Hallo..kann mir jemand einen Tip geben was ich machen kann..ich habe seit kurzem 12 Tauben ( Mövchen ) davon fliegen 6 ..die halte ich in einem...
  5. verzweifelt blaustirnamazone

    verzweifelt blaustirnamazone: Hallo zusammen :) Ich bin heute auf eure seite gestoßen und habe ein problem was mich belastet. Es geht um unsere blaustirnamazone lucky. Er...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.