Ein Blaukopfsittich .... oh je,ob ich das schaffe?

Diskutiere Ein Blaukopfsittich .... oh je,ob ich das schaffe? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe letzetns bei den kleinanzeigen geschaut und bin auf folgendes gestoßen: Amazonaspapagei, 20jahre, 30cm für 150euro ich...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    Hallo!

    Ich habe letzetns bei den kleinanzeigen geschaut und bin auf folgendes gestoßen:

    Amazonaspapagei, 20jahre, 30cm für 150euro

    ich hab den verkäufermal angeschrieben um näheres zu erfahren!

    Also, er ist seit dem er ein halbes jahr alt war dort, was es genau für eine amazone ist kann er mir nicht sagen und ob es ein schreier od rupfer ist weiß er auch nicht! (sie ist manchmal etwas laut)

    Also, ich vermute, die arme maus hat es garnicht leicht!

    Und ich will sie da raus holen, meinen freud hab ich auch schon so weit, dass er zustimmt!

    Aber ich kenn mich nicht wirklic mit amazonen direkt aus! Trotzdem glaube ich, dass er es bei mit besser hätte, viel freiflug, aussenvoliere für den sommer, viel unterhaltung und und und! Also, zumindest besser als bei dem!

    Also, was muss ich alles speziell wissen???

    Danke!
    Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thorstenwill, 4. Dezember 2008
    thorstenwill

    thorstenwill Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Oktober 2003
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fulda
    Hallo Katja,
    seit ein paar Jahren halte ich selbst Amazonen. Im allgemeinen halte ich Papageien für die Wohnungshaltung als eher ungeeignet. Zum einen machen sie unwahrscheinlich viel Dreck, und sind teilweise sehr laut und können zur Brutzeit sehr sehr aggressiv werden. Mein Neo hat mich auch schon mehrfach blutig gebissen.

    Über kurz oder lang (eher kurz) solltest du einen Partnervogel dazu holen. Ein Papagei ist meiner Meinung nach ein armer Papagei, da sie absolute Schwarmtiere sind, ist ein Partner Pflicht. Da der Papagei so lange alleine gelebt hat, könnte sich eine Vergesellschaftung als nicht einfach erweisen.

    Nicht zu verachten sind die monatlichen Kosten für Futter, Obst und Gemüse. Auch solltest du an eventl. Tierarztkosten denken. Die je nach Krankheit sehr hoch sein können.

    Damit möchte ich dir nur raten, dein Vorhaben genau zu überdenken.

    Papageien sind faszinierende Tiere das ist unumstritten, nur sollte man sich vorher über alle Verantwortung und Konsequenzen im Klaren sein.

    Ich wünsche dir alles Gute und das du für dich und das Tier die Beste Entscheidung triffst.


    Gruß Thorsten
     
  4. pc-bella

    pc-bella Futtersponsor

    Dabei seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Katja,

    noch eine kleine Info. Wenn dass was Thorsten schreibt, kein Problem für Euch ist, dann denkt noch beim Kauf an die Papiere von der Amazone. Die ist meldepflichtig, also nachfragen, ob und wo sie angemeldet war und ob er vielleicht noch alte Kaufbelege hat. Schau ob der Ring vorhanden ist usw. sonst hast Du nachher den Streß bei der Anmeldung.

    Ansonsten schon mal viel Glück mit dem Kleinen.

    Ciao
     
  5. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    Partnervogel soll ohne frage dazu kommen, der kleine hat schon lange genug so ein trauriges dasein gehabt!

    Was dass alles so kostet, da hab ich schon ne ahnung von, wär aber nicht das so ein problem.

    platz haben wir jede menge und krach kann er bei uns so viel machen, wei er will, wohnen auf nem dorf und haben sehr tollerante nachbarn.

    ich werde mich heut abend auf alle fälle mit meinem freund nocheinmal zusammen setzen!

    MFg Katja
     
  6. Bigitti

    Bigitti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. November 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katze
    Ich hab es auch geschafft!
    Ich hab eine Gelbnackenamazone, die wohl schon mehrere Vorbesitzer hatte.
    Die immer gut war für einen Spass, aber sobald sie arbeit machte, wohl die meiste Zeit im ´Käfig verbrachte.
    Was man sehr deutlich am Schnabel sehen konnte.
    'Beißen-schreien und Angst war bei ihm an der Tagesordung.
    Ich hab ihn jetzt ein ein einhalb Jahre, kann fast alles mit ihm machen.
    Früher dürfte noch nicht mal der Käfig wackeln, da bekam er schon Panik.
    Auf einen Ast zu klettern oder sogar auf das Kletterseil zu gehen- daran war überhaupt nicht zu denken.
    Und heute ist er Trapezkünstler.:):freude:
    Allerdings bin ich auch den ganzen Tag zu Hause.
    Und beschäftige mich mit ihm den ganzen Tag.
    Man braucht allerdings viel Geduld. Und natürlich Nerven.
    Wünsch dir viel Glück bei deinem Unternehmen.
    LG Biggi
     
  7. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    also, mir wurde vorhin geschrieben, dass er mal handzahm war, aber jetzt keinen mehr an sich ran lässt!
     
  8. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    ach ja, und alles wurde nocheinmal durch diskutiert und genau überlegt und ergebnis: ich hab von allen das einverständnis bekomm! :)

    Ich hoffe ich kann das bärchen am wochenende holen, mal sehen was mich nach 150km erwartet!

    Was meint ihr, beim transport lieber im käfig lassen, oder in ne transportbox? Und da es ja gute 2 stunden fahrt sind, lieber pausen machen?

    Und ich kenn mich zwar mit halsbandsittichen, nymphensittichen uns wellensittichen aus, aber über einige infos über mamzonen wär ich sehr dankbar!

    Aber wovor ich wirklich angst hab, ist den anblick, wenn ich ihn zum ersten mal sehe!
     
  9. Gutemiene

    Gutemiene Guest

    Hallo Katja ,
    also erstmal finde ich es total super , daß du den Kleinen da rausholen willst !!!
    Was ich sehr merkwürdig finde ist , daß der Besitzer nicht weiß , ob die Ama ein Rupfer oder Schreier ist ... sollte man doch eigentlich nach 19 1/2 Jahren wissen ?!
    Ich kann Dir raten , es Dir vor Deinem Besichtigungsbesuch zu überlegen , ob Du Dir das alles antun willst , so mit allen Konsequenzen , die hier schon genannt wurden ...
    wenn Du nämlich erstmal da bist , nimmst Du den Kleinen bestimmt mit , da setzt dann der Verstand aus - komplett und sofort - es ist um Dich geschehen und Du willst ihn einfach nur mitnehmen , egal was noch kommt ...
    Ich spreche aus Erfahrung !!!
    Hingehen und dann entscheiden geht nicht !!! :+klugsche

    Ich bin gespannt wie es bei Euch weitergeht !!!

    Für den Transport irgendwas zum Abdecken mitnehmen ... das verringert den Stress!

    LG Gutemiene :trost:
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Katja,

    ist es sicher, dass es sich um eine Amazone handelt? Hast du mal ein Bild gesehen, dir eins schicken lassen?
    Das könnte vielleicht der Abgabegrund sein.:zwinker: Aber mit viel Geduld und Liebe könntest du das wieder hin bekommen. Man weiß ja nicht, was den Vogel zu solch einer Verhaltensänderung veranlasst hat. Einen Grund muss es geben, denn grundlos ändert sich ein Papagei nicht so extrem. Vielleicht kannst du das ja noch herausbekommen, sodass du weißt, worauf du achten musst. Frag auch, seit wann er/sie keinen mehr an sich lässt.:zwinker:
    Kommt darauf an, was er /sie gewöhnt ist. Wurde er/sie schon mal transportiert, wie? Dies kannst du erfragen.
    Ich habe meine Graupapageienhenne über 600 km transportieren müssen. Sie saß dabei in einem Käfig und es hat ihr gut gefallen. :zwinker: Pausen mussten wir wegen Timmy auch nicht machen. Wenn ihr die Amazone im Käfig transportieren solltet, achtet darauf, dass sie keinen Zug etc. bekommt.
    Deswegen würde ich mir an deiner Stelle ein Bild schicken lassen.:zwinker:

    Bin gespannt, wie es weiter geht.:zwinker:
     
  11. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    hatte nach bildern gefragt, aber bis jetz kam nichts, auch was es für eine ist kann er mir nicht sagen! Er gehörte der mutter, und als die gestorben ist, hat die amazone keinen mehr ran gelassen!
     
  12. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    also, den kleinen hab ich jetz geholt, aber die amazone hat sich als blaukopfsittich rausgestellt! So ein armer hase! Ihr hättet den käfig sehen sollen, furchtbar!
     
  13. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
  14. XRXkatze

    XRXkatze Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. August 2008
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06667
    ja, bin mir sicher! Hab ihn vorhin erstmal geduscht, dass hat den klienen so glücklich gemacht und auch die äste hat er gleichbenagt!
    Aber der käfig! Ich hab es mir schlimm vorgestellt, aber so?
    ich stell morgen mal fotos rein
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Katja,

    ich habe dich nun in die richtige Rubrik verschoben.
    Viel Spaß und Freude mit und an dem Kleinen!
    Bin gespannt auf die Bilder... :zwinker:
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Damit dieser Fall nicht in zwei Threads diskutiert wird und die Übersicht verloren geht, schlage ich vor, wir diskutieren in dem anderen Threat weiter.

    Ich mach diesen Thread dann mal zu.
     
Thema:

Ein Blaukopfsittich .... oh je,ob ich das schaffe?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.