Ein Drahtstück ist nicht ganz sauber

Diskutiere Ein Drahtstück ist nicht ganz sauber im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, gestern wurde meine Vogelvoliere fertiggestellt -heute soll sie eingerichtet und meine Grauen das 1. Mal reingesetzt werden....

  1. Alx

    Alx Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    Hallo ihr Lieben,

    gestern wurde meine Vogelvoliere fertiggestellt -heute soll sie eingerichtet und meine Grauen das 1. Mal reingesetzt werden. Dazu hätte ich jetzt aber kurz eine Frage:

    Wir mußten gestern noch eine Reihe 50 cm Drahtrolle nachkaufen, weil der Draht nicht gereicht hat und als ich mir den gestern Abend genauer angeguckt habe, habe ich Reste von Lötstellen gefunden.

    Wir haben den Draht auch bei jemand anderem gekauft..., der 1. scheint nämlich in Ordnung. Es waren Papageien-Bilder auf der Drahtrolle (1cm-maschig), feuerverzinkt und punktgeschweißt. Sieht Chrom-farben aus, ist sauber verarbeitet und färbt auch nicht ab.

    Jetzt bei dem letzten Stück (mist, keine Digi-Cam) hängen schon einige winzige, ja, ich weiß nicht wie ich es nennen soll.., ein Freund sagte Lötreste und für den Vogel nicht schlimm (Körper kann es nicht aufnehmen, kackt es sofort wieder aus) dran.

    Möchte mir aber sicher gehen..
    Kann mir jemand sagen, ob das gefährlich ist? Ich könnte die Reste mit einer Nagelfeile oder so abmachen. Ist zwar aufwendig, aber eigentlich sollen sie heute Abend schon in ihr neues Zuhause ziehen.

    Danke für eure Hilfe!

    Alx, Bandito & Flori
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Chromfarben heißt in aller Regel: verzinkt

    Und wenn diese "Lötreste" da man nicht schlicht und einfach Zinkreste sind!
    Halte ich für sehr wahrscheinlich!

    Die Verwendung von Draht mit solchen Zinkresten wäre gefährlich und es ist gut, da auf der Hut zu sein.
    Knabbern die Geier das ab, kann es u.U tödlich enden.
    Ich würde die Überhänger auf jeden Fall sorgfältigst entfernen (zB per Drahtbürste auf ner Bohrmaschne)
     
  4. #3 Karinetti, 17. Juni 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo,

    also ich hab auf ähnliche Weise durch einen verzinkten Volierendraht (da waren auch Papageien drauf) einen Vogel verloren. Er hat so eine Zinknase angeknabbert und geschluckt, der Vogel erleidet somit eine Schwermetallvergiftung und dies kann zu schlimmen Folgen wie zB einer spastischen Lähmung führen. Meinem kleinen Schatz war trotz Gegengifts leider nicht mehr zu helfen und musste eingeschläfert werden. Bitte verlass dich nicht auf ein Logo auf dem Gitter, da bin ich nämlich auch eingefahren. 0l

    Bei dem Drahtgitter kommt es darauf an in welcher Weise es verzinkt wurde und dass es sauber verarbeitet wird, solche Tropfen dürfen nicht sein, da hast du schlechte Qualität erwischt. Vielleicht kann noch jemand was zur Verzinkung sagen, allerdings wurde dieses Thema schon mal besprochen, aber weiß jetzt nicht mehr wo.

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  5. #4 Ingo, 17. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 17. Juni 2003
    Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Galvanisch verzinkt ist OK und gut, am besten im Nachhinein noch chromatiert, dann wird das Zink besonders gut fixiert.
    Die billigeren Tauchbäder (Feuerverzinken) dagegen schützen erstens schlechter und führen zweitens oft zu solchen Nasen.
    Am besten verzinkten Draht sowieso nur nach längerer Lagerung im Freien verwenden.
    Oder gründlich abwechselnd mit Essig und Seifenlauge abschruppen bis er matt wirkt.
    Nasen dürfen nie und nimmer zu sehen sein
     
  6. Alx

    Alx Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    Danke für eure Antworten

    Leider konnte ich meine Grauen gestern nicht in die Voliere setzen und muss meinen geplanten Flug für Donnerstag absagen... so ein Ärger 0l In ihren Käfigen lasse ich sie nämlich nicht 3 Tage (mit Fütterung natürlich) alleine -erst wollte ich sie unter Beobachtung (weil nicht Liebe auf den 1.Blick) bis Donnerstagabend eingewöhnen und mich dann zurückziehen, weil sie völlig falsch geprägt sind. Nun denn, ich habe trotzdem heute weitere Fragen...

    Ein Freund sagte mir gestern, ich würde mir zu viele Gedanken machen wegen des Drahtes. Als ich gestern nach Hause kam, habe ich über den "gut verarbeiteten" Draht mit der Hand gewischt und habe schwarze Finger bekommen. Boa, Angst... darüber habe ich schon mal etwas in den VF gelesen. Nachdem noch einmal darüber gerieben wurde, kam allerdings nicht mehr viel runter. Er sagte dann, dass es nur Schmutz sei, weil die Drahtrolle wohl länger gelegen habe und dies nur Staub und Dreck wäre. Ich bin mir aber halt nicht sicher...
    Wie mache ich das überhaupt mit dem Essig? Welchen Essig kann ich denn da benutzen, um den Draht sauber zu machen? Dann Seifenlauge? Einfach normale Seife? Und ganz zum Schluss mit Wasser, damit ich sie gleich reinsetzen kann? Draht kann nicht mehr nach draußen -ist schon fest!

    Ferner habe ich gestern für den 50cm breiten "schlecht verarbeiteten" Draht eine Drahtbürste gekauft, um die Nasen abzukriegen. Leider ohne Erfolg! Vielleicht habe ich mit einem Aufsatz für die Bohrmaschine mehr Erfolg?

    Kann ich den Draht denn jetzt überhaupt benutzen, wenn ich die Nasen abbekommen habe und er abgewaschen wurde?

    Ach: der Draht ist wohl verzinkt, punktgeschweißt und chromatisiert! Die 2m Fläche sieht eigentl. ganz gut aus....

    Mit sorgenden und verzweifelten Grüßen!
    Alx, Bandito & Flori
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ernsthaft Sorgen würd eich mir nur wegen des Drahtes mit den Nasen machen. Wenn der andere chromatiert ist, kannst Du Dir eigentlich abscruppen sparen.
    Ansonsten nimm einfach billigen unverdünnten Essig und Spüli zum Schrubben.
    Aber wichtig sind die "Nasen"
     
  8. Alx

    Alx Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    jetzt weiß ich gar nichts mehr

    Hallo Ingo,

    leider konnte ich eben bei zaun-volberg niemanden telefonisch erreichen -ich wollte erfragen, ob der Draht wirklich chromatiert ist -das weiß ich nämlich nicht genau -ein Freund sagte das und dies bestimmt nur, weil er so schön glänzt.

    Jetzt sitze ich hier -eine halb fertige Voliere, die ich nicht weiterbauen möchte, weil ich mir ganz, und zwar ganz sicher sein möchte, was den Draht angeht.

    Das 50 cm Stück werde ich jetzt wieder abreißen müssen -das mit der Drahtbürste klappt nicht so recht -es bleiben kleine Nasen hängen.

    Menno, ich kann noch nicht mal ein Photo machen :-(

    Auch habe ich nun schon stundenlang hier nachgelesen und bin dadurch auch nicht schlauer geworden.

    Was mache ich denn jetzt???

    Liebe Grüße
     
  9. #8 Karinetti, 18. Juni 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Lieber Alx,

    ich an deiner Stelle würde den unsicheren Draht einfach wieder runterreißen und ihn durch einen Ordentlichen ersetzen.
    Wenn er abfärbt auch noch.....uje....und die Nasen....nein, eine Zeitbombe für die Geier! Ich habe meine Voliere deshalb abgerissen.

    Liebe Grüße und nicht verzagen,
    Jillie
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Alx

    Alx Mitglied

    Dabei seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    53721 Siegburg
    Es ist vollbracht!!!

    Hallo ihr Lieben,

    die Voliere steht nach anfänglichen Schwierigkeiten nun.

    Das mit dem Draht habe ich nach eurem Raten hin folgendermaßen gelöst:
    Das 50cm Stück habe ich komplett wieder abgerissen. Bin dann persönlich (ich hatte den Draht nicht gekauft) zu dem 1. Händler gefahren, um noch ein Stück von dem gut verarbeiteten Draht nachzukaufen und natürlich auch um nähere Informationen zu bekommen.

    Zu meiner Freude habe ich auf dem Etikett die Fa. Bekaert (richtig geschrieben?) gelesen und aus den VF hier weiß ich, dass er grundsätzlich als guter Draht gilt.

    Er sagte zwar, dass er feuerverzinkt wäre (obwohl Garva drauf steht), aber gut feuerverzinkt und da ich von euch auch den Essigtrick erfahren habe, habe ich mir wegen des Drahtes keine Sorgen mehr gemacht. Ich musste einige wenige, aber wirklich nicht der Rede wert -Nasen mit der Nagelfeile abmachen, aber das ging ganz gut und nach dem Essig- und Seifenschrubben ist er nun hoffentlich völlig ungiftig für meine Süßen!

    Die Einrichtung ging schnell...

    Gerne würde ich Photos zeigen, habe aber leider keine Digi und hier in der Nachbarschaft auch niemand 0l

    Ich denke, diese wird dann bald bei den Grauen zu sehen sein. An eine Digi komme ich schon ran. Wegen den Holzsorten sollte ich vielleicht einen neuen Thread aufmachen..

    Alles Liebe und danke für eure Ratschläge!

    Alx, Bandito & Flori
     
  12. #10 Karinetti, 21. Juni 2003
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Sehr gut, jetzt kannst du sie guten Gewissens in die schöne neue Voliere setzen und hoffen sie gewöhnen sich schnell ein.:)
    Das mit der Digi wird schon noch....8)
     
Thema:

Ein Drahtstück ist nicht ganz sauber

Die Seite wird geladen...

Ein Drahtstück ist nicht ganz sauber - Ähnliche Themen

  1. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....
  2. Wanted: Ganz bestimmte Teichfische

    Wanted: Ganz bestimmte Teichfische: Wir haben vor vielen, vielen Jahren kleine, ca. 5-7 cm große Fischchen in unseren kleinen Teich gesetzt. Nun sind zwei davon noch übrig und wir...
  3. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...
  4. Kanarienvogel piepst den ganzen Tag

    Kanarienvogel piepst den ganzen Tag: Hallo, Ich habe ein Problem, seit 5 Tagen piepst mein Jungvogel den ganzen Tag und fliegt permanent seinen Vater hinterher und bettelt sozusagen....
  5. Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..

    Ganz jungen Nestling, vermutlich Sperling gefunden, bitte helft mir, ihm zu helfen..: Hallo zusammen, ich habe heute Abend kurz vor sieben einen kleinen, ganz nackten und mit geschlossenen Augen vor sich hinpiependen Vogel vor...