Ein dritter Welli dazu?

Diskutiere Ein dritter Welli dazu? im Forum Wellensittich Allgemein im Bereich Wellensittiche - Hallo Ihr Lieben, wir haben zwei Wellis. Tweety unser alter Herr (ist schon ca. 13 Jahre alt) und unsere Zicke (laut Züchterin 3 Jahre). Tweety...
T

Trikerzicke

Guest
Hallo Ihr Lieben,
wir haben zwei Wellis. Tweety unser alter Herr (ist schon ca. 13 Jahre alt) und unsere Zicke (laut Züchterin 3 Jahre). Tweety war bislang immer allein und so hatten wir uns gedacht, daß wir ihm einen Gefallen tun und Zicke dazuholen. Die beiden sitzen im Käfig weit auseinander (nach 5 Wochen noch immer) und sobald sie auf ihn zuspringt, haut er ab. Auch beim Freiflug sitzt er an der einen Seite auf dem Käfig und sie auf der anderen. Bevor wir sie hatten, ist unser Tweety gar nicht mehr aus dem Käfig gekommen, aber jetzt ist er teilweise der erste, der raus ist. Tweety ist auch zutraulich und fliegt uns an. Nur Zicke nicht. Am Anfang ist sie auch einige Runden geflogen und hat natürlich unsere Deko inspiziert. Wir haben sie einfach machen lassen und nirgendwo weggescheucht. Nur jetzt, jetzt kommt sie aus dem Käfig raus, fliegt eine Runde und bleibt auf dem Käfig sitzen. Sobald man sich ihr nähert, fliegt sie verschreckt weg. Gestern abend kam mir dann der Gedanke, doch noch einen dritten Welli dazu zu holen, denn ich glaube unsere Zicke ist trotz zweitem Vogel sehr einsam, da er sie nicht an sich dranläßt (er knabbert ihr nur mutig am Schwanz, wenn sie eine Etage über ihr sitzt).
Was meint ihr? Ist es für unsere Zicke besser, ihr noch einen Partner zu holen. Unser Tweety war jahrelang alleine und ich glaube, er will auch ein Einzelgänger bleiben.
Danke!
Lieben Gruß
Nicole
 

Anhänge

  • Zicke-und-Tweety01.jpg
    Zicke-und-Tweety01.jpg
    33 KB · Aufrufe: 114
  • Zicke-und-Tweety02.jpg
    Zicke-und-Tweety02.jpg
    36,1 KB · Aufrufe: 107
Hallo Nicole,

Ich denke, ihr habt Tweety auf jeden Fall einen Gefallen getan, auch, wenn es im Moment noch nicht so aussieht.
Aber ihr solltet den beiden noch ein wenig mehr Zeit geben. Fünf Wochen sind nicht grade lang, wenn Tweety vorher 13 Jahre alleine war. Er ist jetzt offensichtlich fehlgeprägt und kann mit einem anderen Welli (noch) nicht viel anfangen, muss erstmal wieder "lernen", Vogel zu sein.
Erste Annäherungsversuche
Trikerzicke schrieb:
(er knabbert ihr nur mutig am Schwanz, wenn sie eine Etage über ihr sitzt).
sind ja schon erkennbar, wirklich Angst hat er also keine vor ihr. Und alleine bleiben will er mit Sicherheit nicht.

Wenn überhaupt, solltet ihr ein weiteres Paar dazu setzen, drei Wellis sind eine sehr schlechte Zahl. Vielleicht findet ihr ja irgendwo eine Henne, die ungefähr so alt ist wie Tweety und einen weiteren Hahn in Zickes Alter.
Vorher solltet ihr aber über einen größeren Käfig nachdenken. Mit vieren würde es darin schon recht eng werden.
 
Thema: Ein dritter Welli dazu?

Ähnliche Themen

R
Antworten
5
Aufrufe
785
Fantasygirl
F
Computeryugi
Antworten
34
Aufrufe
2.938
Computeryugi
Computeryugi
B
Antworten
8
Aufrufe
649
Semesh
S
Anja12
Antworten
30
Aufrufe
2.067
Kobold
Kobold
Zurück
Oben