Ein Ei, zwei Eier???

Diskutiere Ein Ei, zwei Eier??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, unsere Yako hat vor ca 6 Tagen ein Ei gelegt. Gestern haben wir es Ihr weggenommen. (Kann ja nichts draus werden ohne Partner)Heute...

  1. #1 Onkel_Ingo, 17. Januar 2001
    Onkel_Ingo

    Onkel_Ingo Guest

    Hallo Leute,
    unsere Yako hat vor ca 6 Tagen ein Ei gelegt. Gestern haben wir es Ihr weggenommen. (Kann ja nichts draus werden ohne Partner)Heute hat sie schon wieder ein Ei gelegt?? Sollte man ihr ein Gipsei unterjubeln? Muß sie da eine bestimmte Zeit draufsitzen bis sie selber merkt das das Ei nichts wird? Oder geht das jetzt so weiter?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ariane

    Ariane Guest

    Hallo!

    Also Du solltest ihr das Ei nicht wegnehmen, auch wenn es sowieso unbefruchtet ist. Sie legt dann ständig nach und das kann zu Gesundheitsproblemen führen.
    Laß ihr ihr Ei oder tausche es aus. Dann kann sie es bebrüten, bis sie selber merkt, daß da nix draus wird.

    liebe Grüße,
    Ariane

    P.S.: Hast Du schon mal über einen Partner für Yako nachgedacht?
     
  4. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ich stimme Ariane voll zu: auch ich würde die Eier nicht wegnehmen, da dies den Vogel zum weiteren Eierlegen animieren kann. Der Austausch gegen Gipseier ist nicht notwendig, die kannst auch ruhig die unbefruchteten Eier liegen lassen. In Einzelfällen bemerken Vögel sogar den Tausch und schmeißen die Kunsteier raus.
    Die normale Brutdauer beträgt ca. 28 bis 30 Tage - bei unbefruchteten Eier bleiben wird aber oft noch einige Tage länger gebrütet, ehe das Gelege (im Schnitt 3 bis 4 Eier) aufgegeben wird.
    Der Abstand von sechs tagen zwischen den Eiern ist recht lang - normal sind sind 2 bis 3 Tage. Deshlab würde ich genau beobachten, ob sie beim Legen Schwierigkeiten hat.
    Es gibt leider Fälle, in denen einzeln gehaltene Papageien sich zu Dauernlegern entwickelten, was auch Ausdruck des Wunsche nach einem Partner und nach Brut und Fortpflanzung ist.
    Wichtig ist jetzt vor allem auch eine gute Mineralstoffversorgung des Vogels.
    Wo hat Jako denn das Ei gelegt? Wenn Du einen Nistkasten anbietest, würde ich ihn, nachdem sie das Gelege aufgegeben hat, wieder entfernen, da der Kasten einen zusätzlichen Brutreiz bildet.
     
Thema:

Ein Ei, zwei Eier???