Ein ganz neuer Neuling auf dem Gebiet

Diskutiere Ein ganz neuer Neuling auf dem Gebiet im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe mich mit dem Gedanken angefreundet, mir 2 Wellis anzuschaffen. Ich würde welche aus dem Tierheim holen. Ich habe mich auch...

  1. #1 kaeferchen22, 25. Mai 2004
    kaeferchen22

    kaeferchen22 Guest

    Hallo,

    ich habe mich mit dem Gedanken angefreundet, mir 2 Wellis anzuschaffen.
    Ich würde welche aus dem Tierheim holen.

    Ich habe mich auch schon ein bischen informiert. Im Zoofachhandel und in 3
    Wellibüchern. Nun habe ich leider bei meinen anderen Tierchen die Erfahrung
    gemacht, dass das was einem so erzählt wird, bzw. was man so liest, nicht alles der Wahrheit entspricht. Leider.

    Deswegen bin ich jetzt hier :)

    Ich würde den kleinen gerne einen Käfig selber baun. Habe bei meinem Hamstern gute Erfahrungen damit gemacht. Man kann die ganze Fläche
    ausnutzen, nicht wie bei den gekauften.
    Wie groß meint ihr sollte der Käfig sein? Ich hätte Platz ca. 40x80/100xegal.
    Wäre das für 2 ok?
    Ich habe ein Bild gesehen, auf dem ein Käfig war, der an 3 Seiten mit Holz geschlossen war und vorne 2 Türen mit Gitter. Wäre das so ok, oder ist das
    zu dunkel für die kleinen.
    Sie würden an der Wand, "hinter" der Tür stehn, wobei die Tür in der Mitte des Raumes ist. Wenn ihr versteht?! Also sie würden nicht von der Tür
    verdeckt werden.
    Was könnt ihr für Holz empfehlen? Bei den Hamstern haben wir MDF-Platten
    genommen, wären die auch geeignet? Ich würde auf den Boden eine Plastikplatte
    legen, wegen dem sauber machen.

    Mein Mann meinte, dass die kleinen sehr laut sein könnten, je nach
    Temprament. Empfindet ihr es als unangenehm, zb. beim Fernsehn?
    Sie "lärmen" ja auch nicht die ganze Zeit. Wobei ich gelesen hab, dass sie
    wenn beim Brüten "Gefahr" besteht schon mächtig laut werden können.
    Aber das ist ja sicher eine Ausnahme.

    Wie ist das denn mit der Toilettenbenutzung? Lassen sie auch mal beim
    Freiflug in der Wohnung was fallen?

    So das wären mal meine ganzen Fragen.
    Würde mich freun, wenn ihr mir ein bischen Hilfestellung geben könntet.

    Grüße
    kaeferchen22
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christianchen, 25. Mai 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Hallo du!

    Schön, dass du dir Wellis anschaffen magst.

    So, mal der Reihe nach...

    1. Lautstärke: Hängt vom Empfinden ab. Meine vier stehen direkt neben meinem Schreibtisch und stören mich beim Lernen für´s Studium eigentlich nicht. (auch wenn mich alles andere nervt beim lernen). Aber andere Leute finden Wellis laut. Das hängt halt davon ab wie lärmempfindlich du bist. Okay, ich hab 4, die machen mehr Krach wie 2.

    Bücher: Sehr empfehlenswert ist "Meine Wellensittiche" von Rainer Niemann. Das beste Buch das ich gelesen habe. Außerdem kann ich die www.birds-online.de empfehlen. Da findest du alles, damit die Kleinen sich wohlfühlen.

    Zum Thema Käfigbau kann ich dir nicht allzuviel raten, da ich meinen gekauft habe. Aber ich finde Holz nicht ganz so empfehlenswert für Wellis, denn die nagen ganz schön. Wäre eher für eine Drahtvoliere/käfig.

    Ansonsten kann ich dir raten, hier fleißig Vogelforen zu lesen und zu fragen, wenn du was wissen willst. Hier sind so viele Leute, die einem Tipps geben können, das ist super.

    LG
     
  4. #3 Christianchen, 25. Mai 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Oh noch gesehen, beim nochmal lesen.

    Plastikplatte auf dem Boden find ich nicht so toll. Kommt darauf an was du genau da hinmachen willst. PVC ist durch die Dämpfe die es aussondert nicht geeignet, da die Wellis sterben können.

    Wegen Schmutz beim Freiflug:

    Ein Welli lässt alle 20-30 Min ein Kotbällchen fallen. Auch beim Freiflug. Aber ich muss sagen, Welli Kot ist sehr leicht zu entfernen und auch nicht unangenehm, da er nicht so flüssig ist. Ich hab den Vergleich zu Prachtfinken und ich wisch lieber hinter den Wellis her. Da geht auch ruckzuck. Ich habe so feuchte Staubtücher, da wischt man einmal drüber und weg isses. Und ich wisch mit denen auch Staub um die Vogelkäfige um meine Lungen und die der Vögel zu schonen.

    Noch dazu gesagt sei: Wellis machen Dreck. Mehr wie meine Finken. Aber Staubsauger raus und weg. Mich stört es nicht und vier machen auch nicht vielmehr Dreck wie 2.
     
  5. #4 Christianchen, 25. Mai 2004
    Christianchen

    Christianchen Guest

    Ei ei ei...noch was überlesen. Weil du von Brüten schreibst... du brauchst in Deutschland zur Zucht von Krummschnäbel eine Genehmigung, sonst machst du dich strafbar. Aber auch wenn du ein "richtiges" Pärchen hast musst du dir keine Gedanken machen, dass sie Eier legen. Wellis sind Höhlenbrüter und solange du keinen Nistkasten zur Verfügung stellst wird da nichts passieren. Es gibt einige Weibchen die legen auch auf den Käfigboden, aber das ist die Ausnahme. Und da kannst du die Eier dann immer noch gegen Kunsteier ausstauschen.
     
  6. #5 Baumbart, 25. Mai 2004
    Baumbart

    Baumbart Guest

    Erstmal willkommen im WelliForum! :)

    Find ich gut, daß Du Dich vor dem Kauf schlau machst!
    Dann will ich als relativer Neuling mal versuchen, einige Deiner Fragen zu beantworten!

    Das hört sich schon nach einem prima Maß für einen Käfig an, schöner haben es die Wellis, wenn sie so oft als möglich auch noch ihren Freiflug bekommen! :)


    Wenn die Gitter in Richtung Fenster zeigen, dürfte es genug Licht sein. Mehr haben sie in vielen Außenvolieren ja auch nicht an Gitterwänden Zur Not könnte man noch beleuchten, außerdem ist ja da noch der Freiflug, der zieht sie automatisch zum Fenster. ;)

    Ich persönlich würde nur Naturhölzer nehmen da alle andere schon speziell behandelt wurde und somit giftig sein kann! Was für Hölzer, findest Du hier

    Jo, da geht schon mal die Post ab! :D Aber man gewöhnt sich an alles, und dann ist es schon wieder putzig! Aber Du wirst schon herausfinden, wie laut Dein TV sein kann! :D

    Böses Kapitel!
    Du darfst in Deutschland nur Nachzuchten haben, wenn Du auch eine Zuchtgenehmigung hast, wenn nicht können hohe Geldstrafen folgen.
    Der Vorteil ist, gibst Du Wellis keine Möglichkeit zur Brut, werden sie auch in 99% der Fälle nicht brüten!

    Ja, und das sogar zielsicher! :hintavotz :D
    Man kann es minimieren indem man ihre Lieblingsplätze vorher präpariert, Zeitung, Glasplatte, etc. unterlegen.
    Das schützt Dich natürlich nicht davor auch einmal als Kotbombenziel ins Auge gefasst zu werden! :D

    Ich hoffe, ich konnte was von der Hilfe zurückgeben, die mir in diesem Forum zuteil wurde! :)
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Das ist zu dunkel...............
     
  8. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Ein herzliches Willkommen hier bei den Welliverrückten. :)
    Tolle Sache, dass Du Dich erst einmal so genau erkundigst, bevor Du Dir zwei der liebenswertesten Mitbewohner, die man sich vorstellen kann, ins Haus holst.
    :jaaa:

    Je größer, desto besser. Aber mit mehren Stunden Freiflug am Tag geht das.

    Könnte zu dunkel sein. Es gibt aber geeignete Lampen, mit denen man das ausgleichen kann. Infos darüber findest Du hier in den Vogelforen im Forum für Vogelzubehör, z.B. hier.

    Tipp:
    Nimm Dir die Zeit und schaue Dir mal die oben im Forum festgemachten Themen an. Auch in den anderen Foren hier sind diese Threads sehr informativ.
    Dann mache Dich mit der Suchfunktion vertraut, die liefert Dir gezielt ältere Threads zum jeweiligen Suchbegriff. Damit findet man besonders in dringenden Fällen oft sehr schnell Hilfe. Und sie liefert ungeheuer viele Informationen, gerade auch zu Themen wie Beleuchtung, Käfig- bzw. Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] und Ausstattung selbiger. Oder zu so wichtigen Themen wie Krankheiten. Was tun, wenn es einem Pieper schlecht geht? Wie sieht eine Notfallapotheke für Vögel aus bzw. was sollte sie enthalten? Tipps zur ausgewogenen Ernährung, ...
    Oder der Umgang mit dem Forum, wie macht man was, z.B. Bilder einstellen. Oder wenn der Rechner mal zickt ...
    - Very ergiebig! :D

    Naturhölzer, dazu wurde ja schon etwas geschrieben. Die Reinigung ist dann zwar aufwändiger, aber für die Vögel ist es besser.
    Unten würde ich einen Einschub bauen und den mit Buchenholzgranulat oder Maisstreu (finde ich persönlich klasse) oder Hanfeinstreu ausstreuen. Wellis sind Bodenfresser und halten sich, wenn sie sich sicher fühlen, gerne auch mal am Boden auf und suchen dort nach Futter. Wenn man es ganz gut mit ihnen meint, dann richtet man den Futterplatz am Boden des Käfigs oder der Voliere ein.

    Jain. Wenn der Fernseher läuft, dann brabbeln die Pieper meistens dagegen an. Toll fand ich, dass ich irgendwann mehr zur Voliere geschaut habe, als zum Fernseher. Aber wenn dann wirklich mal etwas läuft, das man sehr gerne sehen möchte, dann kann es auch stören. Abhilfe schafft ggf., den Käfig abzudecken. Wenn es denn sein muss.
    Phasenweise verhalten sie sich dann aber auch wieder ruhig und man bemerkt sie kaum beim Fernsehen. Letztendlich kommt es auch auf die Charaktere der Vögel an.
    Mittlerweile habe ich hier 7 Wellis herumdüsen, aber nicht mehr im Wohnzimmer, sondern in meinem Computerzimmer. Kommt gut, da sehe ich sie oft und sie haben ihr eigenes Reich. Den ganzen Tag im Zimmer unterwegs, nur Nachts werden sie eingesperrt.

    So ein Welli lässt etwa alle 15 bis 20 Minuten etwas fallen. Dabei ist es ihm völlig egal, wo er sich gerade befindet. Ob in der Luft oder auf Deinem Kopf oder auf dem Wohnzimmertisch - es ist ihm im wahrsten Sinne des Wortes Sch***egal. :D
    Ein Abwurf direkt vor der Landung steht auch immer wieder hoch im Kurs, so kann man prima langweilige Wände verzieren. -Nur wie sie die beiden Kleckse an die Zimmerdecke bekommen haben, ist und bleibt mir ein Rätsel ... :?
    Aber keine Panik, so ein "Klecks" ist recht fest und läßt sich sehr gut entfernen. Man gewöhnt sich sehr schnell daran, ist allerdings nix für Leute, denen sich schon die Zehennägel kräuseln, wenn mal ein Staubkörnchen zu viel auf der Fensterbank liegt. ;)
    -Ach ja, Staub ... und Unmengen Federn ... :D Du siehst, man hat deutlich mehr zu säubern, wenn Vögel in der Wohnung gehalten werden. Wenn Ihr Euch zur Wellihaltung entschließt, dann wird der Staubsauger nach kurzer Zeit Euer bester Freund sein. ;)

    Das hat sich jetzt vielleicht etwas abschreckend gelesen, aber es läßt sich gut bewerkstelligen und ist die Sache wirklich wert! :)
    Weiter oben habe ich ja bereits geschrieben, wie/wo es schnelle Hilfestellung gibt, um viele dieser Problemchen schnell und verhältnismäßig einfach in den Griff zu bekommen.
     
  9. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Steffi81, 26. Mai 2004
    Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Dann erstmal ein fröhliches "Hallo" an den neuen Neuling. :) :0-

    Also zum Käfigbau kann ich leider gar nichts sagen, wir haben den Käfig gekauft. Aber da haben Dir ja die anderen schon ein Bißchen was zu gesagt.

    Mit der Lautstärke der Pieper komme ich sehr gut zurecht, weil ich es als total schön empfinde, wenn sie vor sich hin plappern oder miteinander "reden". :+pfeif: Ist echt niedlich. Wir haben uns vor 1,5 Jahren 2 gekauft, ich hab's nicht bereut!!! :dafuer:
    Bei unseren ist es so, das Krümel (Hahn) irgendwie IMMER quatscht, aber das stört nicht. So richtig laut sind unsere selten durchgehend, höchstens, wenn sie sich mit den Vögeln draußen unterhalten, dann pfeifen sie schonmal was lauter. Homer (Henne) ist eher ein ruhigerer Vogel, aber das liegt dann halt wirklich am jeweiligen Charakter und je nachdem, was Du dann für Geier hast, kann das auch variieren.
    Beim Fernsehen brabbeln sie manchmal ein bißchen im Hintergrund mit, aber das ist dann eher Gewöhnungssache, stören tut (mich) das nicht! :mukke:

    Und was den Drck angeht: Hm, die machen schon Arbeit, besonders wenn sie in der Mauser sind und ihre Federn irgendwie ÜBERALL liegen, aber der gute alte Staubsauber ist da meine größte Hilfe geworden. Und saugen würde ich ja auch, wenn ich keine Pieper hätte, von daher ist das auch keine übergroße Belastung. :nonono:
    Ihre "Kleckse" lassen sie allerdings wirklich ohne Rücksicht auf Verluste fallen, aber wie die anderen schon geschrieben haben nicht alle 2 Minuten, also auch das ist wirklich kein Problem. Läßt sich auch gut wegsaugen bzw. -wischen! :jaaa:

    Alles in Allem: Kauf Dir Wellies, das sind sooo tolle Tierchen, die Dir viiieeel Spaß bringen werden!!! :jaaa: :jaaa:

    Laß mal von Dir hören/lesen, wozu Du Dich entschieden hast.
     
  12. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    auch von mir ein herzliches Willkommen.

    Jeder Welli hat sein eigenen Charakter wie auch Menschen.

    Stimmt auch die Chemie zwischen Halter und WS, dann läuft alles normal/optimal. Das kann niemand vorher sagen.

    Wellis sind wie alle anderen Vögel auch, Kotbomber genannt. Das sagt eigentlich alles. Passiert meist beim Freiflug.

    Standort Frage, sie sollten es hell haben, nicht der Sonne ständig aus gesetzt sein und keine Zugluft bekommen.

    Was das zahm werden betrifft, sollte man sie einzeln innerhalb 3-4 Wochen anschaffen.

    Kleine Voli, innen, Anregungen siehe Fotos.

    Lautstärke der Wellis ist nicht immer gleich, sie machen auch mehrere Ruhepausen am Tag. Es gibt lautere Vögel ( Nymphen....), auf Radio oder Fernsehen reagieren sie mit Unterhaltung sie werden dazu gerade animiert. Eine Abdunkelung bringt da nicht immer Hilfe.

    Vögel verursachen Schmutz, so wie es die Hausfrau sieht. Damit muß man halt bei so einem Hobby leben. Bei den Einen mehr, bei den Anderen weniger.

    Wellis sind nager, die Hennen mehr als die Hähne, das sollte man vor der Anschaffung und bei der Konstruktion des Käfigbaus berücksichtigen.

    Zucht Nachwuchs, dazu braucht man eine Zuchtgen., möchte mann nicht züchten, ist die Haltung so zu gewährleisten, das sie nicht zur Vermehrung schreiten. Es gibt keine Zufallsküken, dies ist vom Halter zu vermeiden.

    Na dann viel Spaß.
     

    Anhänge:

Thema:

Ein ganz neuer Neuling auf dem Gebiet

Die Seite wird geladen...

Ein ganz neuer Neuling auf dem Gebiet - Ähnliche Themen

  1. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...