Ein Küken...

Diskutiere Ein Küken... im Kanarienfotos Forum im Bereich Kanarienvögel; ... das unbedingt leben möchte!!! Und deshalb kämpfen wir!:beifall:

  1. #1 armingyver, 14. Mai 2007
    armingyver

    armingyver Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    ... das unbedingt leben möchte!!! Und deshalb kämpfen wir!:beifall:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sigrid79, 14. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin!

    Eigentlich sieht es weniger schlimm aus, als ich dachte. Aber es bewegt sich nur so auf dem Bauch robbend vorwärts, oder? Hast Du schon was erreicht wegen Schienen, o. ä.? Ich hoffe sehr, dass Dein Küken doch noch zu einem tollen erwachsenen Vogel wird.

    Ich werde mich für Dich weiter erkundigen und Dir bescheid geben, so bald ich neue Infos gekriegt hab.

    LG, Sigrid
     
  4. Lamaja

    Lamaja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2002
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41379 Brüggen
    Hi,

    irgendwo habe ich was nicht mitbekommen :?
    aber ich sag mal zu den Bildern - Einzelküken, die restlichen Eier des Geleges unbefruchtet und direkt aus dem Nest genommen. Der Erfolg ist so sichtbar. Schiefgelegene Beine.
    Nochmal, vermutlich aber nicht zum letzten Mal - Wenn nur ein Küken schlüpft, die anderen Eier drin lassen oder wenigstens gegen Plastikeier austauschen.
    Tut mir zwar leid für dich und das Tier, aber Heilungschancen sehe ich da keine.

    LG
    Lamaja
     
  5. #4 Sigrid79, 14. Mai 2007
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Lamaja, er hat die Eier drin gelassen, sogar ganz lange. Trotzdem passiert, leider. Soweit ich das erkenne, ist jetzt mit Pflaster was an den Beinchen geklebt worden?? Hoffe, das bringt was.
     
  6. #5 armingyver, 14. Mai 2007
    armingyver

    armingyver Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Ein Küken starb leider nach 5 Tagen an dem Schwarzen Punkt, die restlichen Eier blieben bis zum 10 Tag drin! Die Entwicklung mit den Beinen habe ich nicht mitbekommen. Ist mein erstes Küken und ich habe alles probiert es richtig zu machen, mich informiert ohne Ende.

    Leider spielt das Leben dann solche Geschichten. Aber der Kleine wird nie und nimmer aufgegeben. Die Beine wurden jetzt sorgsamst mit Hansaplast zusammengehalten, nach mehrmaliger Absprache mit Tierarzt und erfahrenen Züchtern aus meiner Umgebung. Das Ergebnis ist um 100 % besser als davor. Er kann sich bewegen. Das war vorher nur noch zum Weinen. Er tut sich immer noch schwer. Und ich denke diese Prothese muss er sehr lange tragen. Leider wird wohl ein Füßchen nie mehr richtig werden. Aber leben kann er trotzdem. Auch wenn viele hier schon gleich von töten und einschläfern gesprochen haben. Wenn der liebe Gott nur ansatzweise den Willen des Kleinen honorieren wird, dann sollte ihm ein langes Leben geschenkt sein.

    Ich hoffe bloß, dass es der Moritz nicht aufhört zu füttern, dann werden wir es schaffen! Habe schon Eierfutter und Körnerfutter angeknackst auf den Boden gegeben. Gegessen hat er noch nicht. Wasser kommt auch noch dazu.
     
  7. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich weiß nicht ob das was mit "Lebenswillen" zu tun hat. Ich glaube nicht dass man den Vogel einen Gefallen tut wenn man ihn den Rest seines Lebens auf dem Bauch rutschen lässt, falls sich die Fehlstellung nicht beheben lässt.
     
  8. #7 Hintermayer, 15. Mai 2007
    Hintermayer

    Hintermayer Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76703 Kraichtal-Unteröwisheim
    Moni,

    eine Fehlstellung des Fußes kann man doch wenn man Glück hat und es richtig geklebt hat doch beheben. Es dauert halt eine Weile. Hat zumindest bei uns schon funktioniert. Gehe mal davon aus, dass armingyver den Vogel nicht zum Ausstellen nimmt und nur so besitzt. Das Vögelchen gleich einschläfern, da bin ich nicht dafür. Und auch mit Prothese kann man leben!! Und da kann ich sehr wohl mitschwätzen, auch aus einer anderen Erfahrung heraus.

    Gruß Elke
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Werden wir ja sehen, ob es sich noch beheben lässt. Ich meinte ja nur, wenn nicht.
     
  10. #9 armingyver, 15. Mai 2007
    armingyver

    armingyver Mitglied

    Dabei seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Innsbruck
    Nein, Vögel ausstellen, das mach ich nicht.
     
  11. Tani

    Tani Guest

    Sehe zum ersten Mal so eine Fehlstellung. Bin selber auch noch Anfängerin. Deswegen würde mich mal interessieren auf was ich in den ersten Lebenstagen achten muss und wie sich sowas am besten verhindern oder sofort in die richtigen Schranken weisen lässt. Das man auf jedenfall die restlichen Eier drin lassen soll weiß ich schon.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Fleckchen, 18. Mai 2007
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Tägliche Nestkonrolle, dabei die einzelnen Vögel vergleichen.
    Wenn nur ein Küken da ist, einfach nur nachsehen, ob es "strmapelt". Vielleich mit einem Wattestäbchen sehen ob und wie es greift.
    erich
     
  14. Tani

    Tani Guest

    Und wie geht man vor wenn es nicht strampelt oder nach dem Stäbchen greift?
     
Thema:

Ein Küken...

Die Seite wird geladen...

Ein Küken... - Ähnliche Themen

  1. Küken Hilfe !!!

    Küken Hilfe !!!: also liebe Leute meine Zebras haben Küken seit ca 2 Wochen. Nach einigen Komplikationen hat sich jetzt alles geregelt (siehe anderen Thread) Aber...
  2. Zebras nehmen Küken nicht mehr an

    Zebras nehmen Küken nicht mehr an: hallo liebe Leute Ich bin ziemlich verzweifelt. Ich habe für meine zwei Zebra Pärchen eine größere voliere bauen lassen (150x70x150). Ein Pärchen...
  3. Küken schlüpft nicht - Delle im Ei

    Küken schlüpft nicht - Delle im Ei: Guten Morgen, eigentlich bin ich ein alter Hase in der Vogelhaltung, mit der Zucht habe ich mich aber nie wirklich befasst, weil ich immer nur...
  4. Küken aus dem Nest geworfen

    Küken aus dem Nest geworfen: Meine welli Dame hat ihr Kind aus dem nest geworfen und es kann nicht mehr laufen aber es isst noch ich ziehe die klein mit der Hand groß mach mir...
  5. bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass

    bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass: Liebe Vogelkenner! Ich hoffe, jemand hat einen Rat für mich. Ich habe zu Hause 3 Zebrafinken Küken, geschlüpft Mitte August. Somit sind sie...