Ein lebender Vogelbaum

Diskutiere Ein lebender Vogelbaum im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Floh, ich habe auf einem Bild einen Käfig gesehen. Müssen die etwa alle da ´rein?!8o 8o :? Da ist dir ein toller Schnappschuß gelungen....

  1. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Floh,

    ich habe auf einem Bild einen Käfig gesehen. Müssen die etwa alle da ´rein?!8o 8o :?
    Da ist dir ein toller Schnappschuß gelungen.



    Grüße, Frank8o :0-:p
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Federbällchen, 27. Februar 2004
    Federbällchen

    Federbällchen Guest

    Wie war das???

    Schau Dir doch einfach mal die ganzen Postings an...
     
  4. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Kann ja mal passieren, dass man was überliest...

    Zitat Masterfloh 23.02.2004 22:18:

    Alle Irrtümer beseitigt?


    :D :0- :p
     
  5. #24 zahnfee001, 1. März 2004
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    hihihi... und da waren sie wieder... meine Probleme...hihiih:D :D :D
     
  6. Lindi

    Lindi Guest

    So fangen wir in Zukunft jedes Posting gleich mit einer Rechtfertigung an, dann kann ja nix mehr schief gehen :s :D
     
  7. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Benutzernahm,en

    mußt Du nun wohl in Vogelbaum ändern?

    Ähh .. Müssen die etwa alle da ´rein?!
    ....????
    GGGGG oh ja das kommt davon wenn man halt nicht alles liest
     
  8. Frank M

    Frank M Guest

    re

    Dann sind alle Klarheiten beseitigt.:D



    Grüße, Frank:0-
     
  9. #28 Masterfloh, 1. März 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2004
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Also um Licht in´s Dunkel zu bringen:

    Die 10 wohnen in einer 180cm x 180cm x 80cm (b/h/t) grossen Voliere welche ich vorhabe noch weiter zu vergrössern. Auf den Fotos sieht die Einrichtung noch sehr mager aus, da ich zu dieser Zeit gerade erst beim Einrichten war. Bin momentan sehr am grübeln wie und was ich genau machen könnte um noch mehr Platz zu verschaffen. Wie gesagt, entweder wird noch ein Teil um´s Eck angebaut oder ich mach die Voliere komplett weg und bau das Wohnzimmer (4m x 6m) so um, daß von den 6m in der Länge ich ca. 1,5m wegmache und dort abtrenne mit solchen selbstgebauten Elementen wie die Voliere. Dann hätten sie eine Voliere von 4m x 2,5m x1,5m (b/h/t) - also das Wohnzimmer einfach abgetrennt und die Türen zu öffnen damit sie da noch auch rausfliegen können (deutsche Sprache, schwere Sprache...). Das Problem liegt nur darin daß ich die Element der Voliere dann für diese Abtrennung verwenden könnte aber nicht weis wohin in der Zeit mit den Vögeln... Für einige Tage die kleinen frei im Wohnzimmer lassen kann ich nicht - noch dazu wo man dann mit Werkzeug in den Raum müsste wo sie sehr allergisch darauf reagieren wenn man was mitbringt was man als Vogel nicht kennt...

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. #29 zahnfee001, 1. März 2004
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Wow, die ist echt schön die Volie. ICh grübel gerade an einem anderen Problem. Ich wollte wie Du eine Möglichkeit schaffen, wo ich die Vögel draußen lassen kann, da sie im Wohnzimmer anfingen an den PFlanzen gefallen zu finden. Also sind die Vögel in ein anderes Zimmer umgezogen. Dummerweise haben sie da meine Bücher entdeckt und haben an einem Nachmittag ca. die Hälfte der Buchrücken geschreddert. Also mußten Türen für die Regale her. Jetzt haben sie schonwieder etwas neues entdeckt. Sie fangen an, Löcher in die Wand zu knabbern und was noch schlimmer ist, sie beginnen die Holzdecke anzuknabbern. Und all dass, obwohl ich immer viel zum schreddern und spielen für sie bereitlege. Aber, dass wo man drandarf ist ja immer langweiliger.

    Also würde ich vielleicht doch überlegen deine Volie zu vergrößern, anstelle das Wohnzimmer zu halbieren.
     
  11. #30 Masterfloh, 1. März 2004
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Wenn ich die Voliere vergrössere, dann hat´s den Vorteil daß das ganze Wohnzimmer für Flugmanöver genutzt werden kann - eine Abteilung würde zwar tagsüber wenn ich arbeiten bin mehr Platz bieten, aber der Raum zum grossen Runden fliegen wäre stark eingeschränkt. Ebenso wäre die Gefahr gross daß sie den Rauhputz von der Wand picken und an die Sockelleisten gehen. Also werde ich wohl oder übel an die Voliere anbauen und darin einen tollen Spielplatz einrichten und das ganze so gestalten daß wenn mal einer ein Mittagsschläfchen halten will es da drin von der hellen BirdLamp her nicht so hell ist sondern eher gedämpftes Licht herrscht. Das Problem ist nur, daß der Anbau zwar ca. 150cm breit und 245 cm bis zur Decke rauf möglich ist aber in der Tiefe nur noch 55 cm bietet. Gut - für zum klettern, spielen und drin schlafen geht´s schon aber für grosse Flugmanöver und Flatteraktionen reichts nicht. Aber ich glaub daß es ausreichend zur bereits bestehenden Voliere ist, oder?
     
  12. #31 zahnfee001, 1. März 2004
    zahnfee001

    zahnfee001 Guest

    Genau. Kann ich dir nur bestätigen, daher würde ich es auch so lösen. Ich versteh schon, adss du deinen Piepern den Flugraum nicht einengen möchtest, aber ich denke wenn du sie ausbaust wie beschrieben, ist dass schon eine stattliche Größe und sie können doch immer raus, wenn du da bist. Sonst ärgerst du dich nur, wie ich über angeknabberte Wände und Decken0l 0l 0l
     
  13. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    10 Nymphen sind

    zwar ne Menge aber ich denke auch das bei der Menge Freiflug das i.O. ist
     
  14. sunny81

    sunny81 Guest

    Mann O Mann

    Also jedes Mal wenn ich solche Volies sehe werde ich echt neidisch!!! Ich würd ja sooo gerne auch mal im Lotto gewinnen, dann würden meine beiden Pieper auch so ein Luxusmodell bekommen! :p :D
    Aber bis dahin muß ich wohl noch etwas warten und träumen :(

    Wie auch immer: Masterfloh die Volie ist schööön! Und ich denke mit dem vielen Freiflug geht es schon in Ordnung, wenn Du die Volie selbst nur etwas vergrößerst. Das mit dem halben Wohnzimmer ist für die Einrichtung dann doch etwas zu ungesund :D :p

    Viele liebe Grüße :0-

    Christine mit Frau Charlie und Herrn Poldi
     
  15. #34 Masterfloh, 3. März 2004
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Sunny, welche Einrichtung...??? Ist ja vogeltechnisch gesehen eh schon fast nichts mehr da was für mich ist sondern so eingerichtet daß sich meine Piepser wohl fühlen. Für so eine Voliere brauchst nicht im Lotto zu gewinnen - mit Vierkantprofilen aus Alu und Steckverbindern ist das ganze ein Kinderspiel.
     
  16. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Hallo Floh!

    Super Bild mit Dir und Deinen Nymphen.

    Ich würde an Deiner Stelle auch "nur" die Voli vergrößern. Sonst darfst Du nicht mehr aufstehen, wenn die Geier Freiflug haben, sonst biste auf Kolisonskurs mit den Nymphies :p :D
     
  17. sunny81

    sunny81 Guest

    Nicht teuer?!?!



    Das ist ein Angebot von www.volierenbau.de
    Das soll nicht teuer sein?
    Also für mich ist das ein horrendes Vermögen!
    Wie teuer war denn Deine?

    Gruß

    Christine
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #37 Masterfloh, 3. März 2004
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Das Grundgerüst besteht aus einzelnen verschraubbaren Segmenten

    - linke Seitenwand
    - rechte Seitenwand
    - vorne linke Seite mit oberer Hälfte zum kompletten öffnen
    - rechte vordere Seite mit Tür
    - Dach

    hat mir ein Bekannter vom Vogelstammtisch gefertigt. Für das Grundgerüst und die Arbeitszeit hab ich ihm 300€ gegeben. Wenn ich das selber montiert hätte wär das ganze vielleicht nur auf 200€ gekommen. Für dieses Geld wurde das ganze von den Türen und Massen her Massgeschneidert. Auf Schubladen, Rollen, Wendeplatten usw. hab ich absichtlich verzichtet da ich das ganze so einfach wie möglich gestalten wollte um ein leichtes reinigen zu gewährleisten. Ausserdem kostet solches Zubehör wiederum Geld und treibt den Preis für die Voliere in die Höhe. Meine vorherige Voliere hatte solche Extras und war mehr als ekelhaft zu reinigen da so viele Ecken und Ritzen waren. Futter und Wasser hab ich in Edelstahlnäpfen welche ich aus der alten Voliere übernommen hab - und da ich sowieso früh morgens vor der Arbeit kurz mal zu allen guten Morgen sagen muss und keiner rausgeht da man noch müde ist gibt´s für mich nichts praktischeres. Die Boden- und Rückplatte sind aus dem Baumarkt und haben um die 20€ gekostet. Die Asthalter hab ich mir in der Firma selber gefertigt. Rollen wollte ich nicht da sich dann unter der Voliere wieder der Staub gesammelt hätte und bei dieser Grösse nicht mehr so schön zu rollen wäre. Rollen hatte meine alte Voliere auch und mir war die neue ohne lieber und hab dadurch auch wieder Geld gespart. Spielsachen und die BirdLamp hatte ich auch schon (erneuere die Röhre einmal im Jahr). Damit der Schmutz und die Einstreu nicht raus kann hab ich den unteren Rand mit gehobelten Holzbrettern umrandet.

    Alles in allem hat meine so um die 350€ gekostet.

    Sunny, du hast recht daß 435€ schon ne gute Stange Geld ist aber sicher mit einer Eigenbauweise ohne die ganzen Extras du in dieser Grösse wie du schreibst auf 250€ runterkommst. Solange es nicht notwendig ist würde ich persönlich auf grossartige Extras verzichten. Schubladen z.B. kosten oft guten Aufpreis und das Grundgerüst muss auch schon anders aufgebaut werden. Ausserdem ist beim reinigen diese doofe Schublade auch noch von einem Eck ins andere zu schieben. Bei mir kommt mit dem Handbesen und der Schaufel beim reinigen die Einstreu raus und wird dann sauber mit Wasser und Lappen herausgewischt - keine Ritzen und Ecken sondern schöne grosse Flächen zum reinigen. Den Vögeln ist´s egal ob die Futternäpfe normal befestigt sind oder sich auf einer Wendeplatte befinden. Den Vögeln ist´s auch egal ob die Voliere auf Rollen steht oder nicht wie es ihnen auch egal ist ob da ein Schub unten drin ist oder nicht. Ich für meinen Teil hab alles so einfach und praktisch wie möglich gestaltet und bin sehr zufrieden damit. Auch das reinigen ist im Handumdrehen erledigt. Wie man es aber letztendlich lieber hat muss jeder selber für sich entscheiden.
     
  20. #38 Masterfloh, 3. März 2004
    Masterfloh

    Masterfloh Guest

    Ach ja, nochmal ich :D

    Hab mir eben auf dieser Internetseite die Voliere angeschaut die fast genauso gross ist wie meine. Gleiche Tiefe und Höhe, nur 20cm breiter. Die kostet da in Alu blank wie meine auch ist 679€ - das ist ein stolzer Preis. Da ist zu meiner ein Preisunterschied von 230€ um welche die mehr verlangen - und dann ist sie vom Aufbau her aber noch nicht nach Wunsch gefertigt. Sie schreiben zwar Neben den Standardausführungen fertigen wir gerne auch Elemente nach Ihren persönlichen Wünschen und Vorstellungen - möchte aber nicht wissen wieviel das nochmal extra kostet...
     
Thema: Ein lebender Vogelbaum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelbaum nymphensittich

Die Seite wird geladen...

Ein lebender Vogelbaum - Ähnliche Themen

  1. Vogelbaum

    Vogelbaum: Hey Welli besitzer :0- Ich wollte mal meinen selbst gebauten Vogelbaum "Präsentieren" und mit eurer hilfe noch schöner gestalten und verbessen.Wie...
  2. Beschäftigung für alleine lebende Taube

    Beschäftigung für alleine lebende Taube: Hallo erstmal :) Ich hoffe, dass mir hier jemand ein paar Ratschläge geben kann. Erstmal kurz die Vorgeschichte: Vor etlicher Zeit fand meine...
  3. Kater brachte lebenden Vogel nachhause ben

    Kater brachte lebenden Vogel nachhause ben: Guten Tag, Am Montag Mittag fand ich meinen Kater im Garten vor ihm lag dieser Vogel.Dachte erst er sei tot doch erkannte dann das er noch am...
  4. Filme über frei lebende Zebrafinken

    Filme über frei lebende Zebrafinken: Einige Filme von Zebrafinken aus freier wildbahn: http://www.youtube.com/watch?v=NNSaR5CF6WM http://www.youtube.com/watch?v=DcNg6MguCas...
  5. Tierisches Eiweiß - getrocknet, gefroren oder lebend?

    Tierisches Eiweiß - getrocknet, gefroren oder lebend?: Hallo an Alle, ich möchte demnächst mal für unsere Grüen Kongo´s was anderes als hartgekochtes Ei anbieten und möchte einen "Einkaufstrip"...