Ein Märchen

Diskutiere Ein Märchen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi Leute, wollte euch mal eine lustiges Märchen erzählen. Also, es war einmal ein Junge mit zwei Wellis und einer Mutter mit einem Staubsauger....

  1. Frelu

    Frelu Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Hi Leute, wollte euch mal eine lustiges Märchen erzählen.
    Also, es war einmal ein Junge mit zwei Wellis und einer Mutter mit einem Staubsauger. Diese vier lebten glücklich, bis eines Tages, es war letzten Montag, die Mutter im Zimmer der Wellis saugte und mit dem Sauger das Badehaus der Wellis runterriss :( . Natürlich wurden sofort alle Törchen des Käfigs geschlossen und die Mutter befahl den Jungen, dass kaputte Häuschen in den Müll zuwerfen. Bevor der Junge jedoch die Balkontür öffnen konnte und zum Müll zugehen, erblickte die Mutter etwas grünes auf einem Topf der auf dem Balkon stand. Es stellte sich herraus, dass es sich bei dem kleinen grünen Etwas um einen entflogenen Sittich handelte. Weil sie den armen kleinen ja nicht einfach draußen sitzen lassen konnten, nahmen sie ihn mit. ENDE

    Und jetzt isser bei uns :D . Da wir annehmen, dass es ein Weibchen ist, haben wir sie Kiwi getauft. Lustig, oder? Hier ein paar Fotos;)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Zzzz, wie es kommen kann!

    Glück für den Neuen!

    Das Märchen geht doch hoffentlich noch weiter?

    :0-
     
  4. Frelu

    Frelu Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Kann sein..... Sie könnte ja mal ihre Geschichte erzählen, nur hat sie bis jetzt kein Wort bei uns gesagt. Weiß nicht warum. Ich will aber versuchen sie zahm zukriegen. Sie scheint nicht so sehr viel Angst vor Menschen zuhaben und ist noch sehr jung ;).
     
  5. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Da hat der kleine Welli ja Glück gehabt :)

    Wart Ihr denn mit ihm / ihr schon beim TA? Sie sollte unbedingt untersucht werden, wenn sie draußen war.

    Und hat der Vogel einen Ring?
     
  6. Peppi

    Peppi Guest

    Sie sieht aus wie mein Kiwi. :zwinker: Schön, dass sie ein neues Zuhause gefunden hat. :)
     
  7. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Das ist auch etwas, was ich vor meiner Vogelforumzeit nicht wusste:k Ich wuerde diesen Rat unbedingt befolgen, denn dieses Maerchen soll ja auch ein "Happy End" haben.

    Snoopy war ja nach ihrer Zeit draussen 6 Monate allein woanders. Ich hoffe, dass diese "Quarantaene" gut genug war:?
    Jetzt wo ich es besser weiss, wuerde ich jeden neuen Vogel zum TA schleppen.


    lG
    Sigrid
     
  8. #7 AstridLindgren, 13. September 2007
    AstridLindgren

    AstridLindgren Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juli 2006
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe schon zweimal beim Staubsaugen das Badehäuschen runtergeschmissen, aber leider noch nie einen Welli gefunden! Aber aller guten Dinge sind ja drei. Vielleicht klappt es beim nächsten Mal :freude:
     
  9. Frelu

    Frelu Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Wer weiß? ;)

    Ich war bis jetzt noch nicht beim TA (Leider noch keine Zeit). Ich hätte Kiwi ja am liebsten in meinen anderen Käfig getan, aber leider wird der schon von meinem anderen kranken Welli besetzt. Jetzt hab ich natürlich das Problem, dass ich nicht weiß, was für eine Größe der Käfig haben sollte, wenn da jetzt drei Vögel drin sitzen. Mein größter ist jetzt 64cmx52cmx33cm. Reicht das für drei?
     
  10. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    wie hast du denn den vogel eingefangen?
     
  11. Rosi11

    Rosi11 Lässt fünfe grade sein!

    Dabei seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien
    Ein schönes Märchen! :freude:

    Aber was wenn er von jemandem vermißt wird. Ich habe leider nichts davon lesen können, daß Du versucht hast, den evtlen Besitzer zu finden. Ruf doch mal beim Tierheim an und bei Deinem Polizeiposten vor Ort. Sollte mein Welli mir entfliehen, wäre ich auch froh darüber. :zwinker:

    Sollte sich niemand melden, dann wünsche ich Dir natürlich viel Spaß mit dem Fortlauf des Märchens und Deiner Wellis! :zustimm:
     
  12. Frelu

    Frelu Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ja, ich habs nicht dazu geschrieben,aber wir haben schon geguckt, aber keiner sucht ihn. Wir haben jetzt schon jeden Tag in die Zeitung geguckt, aber keiner schreibt was. Der kann aber auch nicht von weit herkommen, glaube ich.

    @tuana: Ganz einfach: Hab Käfig mit meinem eigenem Vogel genommen und ihn vor die Tür gestellt (davor hab ich natürlich die Tür langsam aufgemacht ;)). Dann ist Kiwi einfach draufgeflogen. Naja, nicht sofort. Sie ist davor nocheinmal gegen die Tür geflogen, auch wenn sie schon offen war. Keine Ahnung warum :+keinplan . Ist aber nichts passiert ;).
     
  13. Frelu

    Frelu Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Achja, was ich noch erzählen wollte: mein alter Welli versteht sich super mit Kiwi :prima: . Er fängt schon an sie zufüttern. Am süßesten ist es wenn sich beide gegenseitig putzen.
    Ab morgen kommt mein andere Welli wieder in den Käfig zurück. Ich hoffe das alles gutgeht. Aber das wird schon ;)

    Aber nochmal zu meiner Frage zurück: Passt das mit drei Wellis drin?
    Hier nochmal die größe des Käfigs: Höhe:64cm, Breite:52cm, Länge:33cm
     
  14. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Nein, das ist zu klein für drei (und drei sollen es nicht bleiben, oder? Wenn Ihr Kiwi behaltet, sollte noch ein vierter Vogel dazu, will ich damit sagen).

    Ich würde sagen, er sollte mindestens 80 cm breit sein für vier Vögel - mehrstündiger Freiflug vorausgesetzt.

    Ist Kiwi beringt?
     
  15. Frelu

    Frelu Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ich muss ehrlich antworten: JA.
    Sie hat einen Ring. Den hab ich allerdings erst vor einigen Tagen bemerkt.
    Wir könnten jetzt natürlich den Besitzer durch den Ring finden, aber dann haben wir ein viel größeres Problem. Fredi. Mein erster Welli (auch zugeflogen, aber ohne Ring) hat bisher schon 2 Weibchen "überlebt". Meine erste, Gundel, ist an einer Kropfentzündung gestorben und meine zweite, Lucie, ist mir entflogen. Mit beiden hat sich Fredi nicht recht verstanden.
    Bei Kiwi ist das alles jetzt ganz anders. Sie sitzen beide auf der Stange, schmusen, schnäbeln und kraulen sich. Ich glaube auch, dass sich die beiden richtig ineinander verliebt haben. Ich will nicht wissen, wie er sich jetzt fühlen würde, wenn man sie ihm jetzt einfach wegnehmen würde. Ihr werdet das sicherlich verstehen. Allerdings glaube ich auch, dass der Besitzer von Kiwi sie möglicherweise auch vermisst (Dazu muss man sagen, dass ich bis heute keinen Bericht in den Zeitungen, im Radio oder sonstwo gefunden habe, über jemanden, der einen Welli vermisst).
    Ich bin total durcheinander und habe auch lange überlegt, ob ich das überhaupt hier hineinschreibe. Versucht euch mal in meine Lage hineinzuversetzten und versucht dann eine Antwort zufinden die hilft. Das ist unmöglich.
     
  16. SVEN92

    SVEN92 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hm ich würd trotzdem versuchen rauszufinden wen er gehört, ich würde meinen Welli auch vermissen und wär froh wenn sich derjenige der ihn gefunden hat bei mir meldet.
    Vielleicht wollte die Person den Vogel auch loswerden(glaub ich zwar nich aber naja gibt so viele komische Leute...) dann könntest du sie ja trotzdem behalten, ausserdem nen neuen Welli zu finden für Fredi sollte auch nicht so schwer sein.
    Hm aber ist deine Sache.
     
  17. Frelu

    Frelu Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Mhh, ja..................

    Was meinen die anderen dazu?
     
  18. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Na ja, wenn Du ordentlich versucht hast, den Besitzer ausfindig zu machen ... (nach Aushängen in der Umgebung gesucht, Zoohandlungen und Tierheim abgeklappert, Tierärzte angefragt, etc.)

    Hier in der Nachbarschaft hörte ich auch eine Geschichte mit einem zugeflogenen Wellie. Niemand vermißte ihn - dabei hat er sich als ein sehr zutraulicher Wonneproppen entpuppt ...

    Vielleicht probierst Du doch noch einmal, den Besitzer ausfindig zu machen - der hat vielleicht schon lange einen neuen gekauft und gut ist.
    Allerdings würde auch ich versuchen, den Vogel zu behalten. Man kann ihm das ja ganz klar vermitteln, daß man jetzt nicht mehr die Vögel trennen kann (Kraulfotos zeigen) - und daß er ja sicherlich auch das Beste für seinen Wellie will.

    Hmmm - schwierige Situation.

    :?
     
  19. #18 DJ und Robbie, 1. Oktober 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wenn ich in der Situation wäre das mir ein Vogel entfliegt wäre ich echt heilfroh wenn sich ein Finder meldet, wenn dieser Finder eine gute Haltung vorweisen kann, könnte ich dann auch (wehen Herzens) auf diesen Welli verzichten hauptsache ich wüsste Bescheid das er gefunden wurde und es ihm gut geht.

    Also ich an deiner Stelle würde auch versuchen den Beitzer ausfindig zu machen. Wenn ich deiner Situation wäre und dein Fredi so an diesem Welli hängt bzw. du ihm die erneute Trennung nicht zumuten möchtest, würde ich dem Besitzer diese Situation schildern evt. Fotos zeigen wie schon geschrieben wurde und vielleicht auch versuchen dem Besitzer entgegen zu kommen und den Welli ab kaufen.
    Das ist so meine Meinung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Frelu

    Frelu Mitglied

    Dabei seit:
    11. März 2007
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Ihr habt recht (wie immer). Ich werd versuchen den Besitzer ausfindig zumachen, vielleicht kann man sich ja irgendwie einigen. Aber ich denke, wenn er ein Wellifan ist, wird er es sicher verstehn.

    Danke, dass ihr alle eure Meinung gesagt und meine, einfach Welli behalten ohne was zusagen, geändert habt. Hier,:blume: die habt ihr euch verdient ;)
     
  22. Gill

    Gill Guest

    Das finde ich sehr vernünftig von Dir. Vielleicht ist es ja sogar ein Kind, dem der Welli gehört und das jetzt ganz traurig ist.
    Selbst wenn Du den Besitzer findest... ihr werdet Euch gewiss einig.
    Erzähle dem dann einfach von den Wellis. Viell. wäre er ja auch damit einverstanden, wenn Du ihm stattdessen einen anderen Welli gibst.
    So ähnlich war das mal bei mir: mir ist in zahmer Welli zugefogen (ich war Kind). Meine Eltern haben auch in Zeitungen und überall geguckt- nix. Plötzlich stand eine Frau aus unserem Dorf vor unserer Tür. Sie hat von unserer Nachbarin gehört das uns ein Welli zugeflogen sei. Ihr sei einer entflogen. Und sie hat ihn genauso beschrieben, wie er aussah.
    natürlich war ich traurig, aber ich habe auch verstanden das der Welli zu der Frau gehörte. Aber die Frau war so nett und hat mir versprocehn mir einen anderen jungen welli zu schenken. Kurze Zeit später hat sie ihr Versprechen eingelöst und Hansi zog bei uns ein und leistete meiner Hannibal gesellschaft.
     
Thema:

Ein Märchen