Ein Meilenstein...

Diskutiere Ein Meilenstein... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Gestern haben die Nymphies bei mir einen weiteren Meilenstein passiert, was das Clickern angeht. Ich hatte die letzten beiden Tage ja schon den...

  1. MonikHH

    MonikHH Guest

    Gestern haben die Nymphies bei mir einen weiteren Meilenstein passiert, was das Clickern angeht. Ich hatte die letzten beiden Tage ja schon den Target immer in der Hand mit dem Clicker gehabt, damit sie sich so langsam dran gewöhnen können und merken, dass sie keine Angst davor zu haben brauchen. Gestern nun habe ich erst nochmal normal geclickert - so ca. 5 Minuten - um zu sehen, ob sie Lust haben mitzumachen. Sie hatten... Dann habe ich den Stick mal Danny vor die Nase gehalten. Der ist aber gleich geflüchtet. Dann habe ich den Stick langsam Boby vor den Schnabel gehalten und er biss zu - ich denke mal der erste Biss war mehr Abwehr. Jedenfalls habe ich gleich geclickt und die Hirse hingehalten. Dann ein neues Fitzelchen Hirse bereit gehalten und Boby wieder den Stick vor den Schnabel gehalten. Und er biss nach kurzem zögern wieder rein. Ich wieder geclickt und Hirse gegeben. Es ging nach kurzer Zeit - vielleicht 10 Minuten - so gut, dass er dem Stick sogar schon kleine Stückchenweit gefolgt ist. Zwischendurch war dann mal Pause, weil mir auch die Hirse in der Schale ausging. Jedenfalls ich wieder neue Hirse fertig bemacht und wieder angefangen. Diesmal gesellte sich sogar Pearl dazu und biss auch sofort in den Stick. Das hat sie sich anscheinend von Boby so abgeschaut. Die hat super mitgemacht, obwohl sie eigentlich nicht mochte, wenn ich Hirse aus der Hand gebe. Dann hab ich Danny nochmal versucht. Mit kleinem Trick hatte er es auch sehr schnell drauf gehabt. Die ersten male musste ich die Hirse an das Ende des Sticks halten und wenn er in die Hirse beissen wollte, denn Stick an den Schnabel halten. Nach dem dritten Mal hat er auch erst in den Stick gebissen und dann seine Belohnung bekommen. :beifall: Das war so super... ich war richtig Habby, dass sie so gut mitgemacht haben. Isis war leider nicht so interessiert. Die hat sich auf das hintere Ende des Astes - später Baumes - gesetzt und war nicht sonderlich erpicht mitzumachen. Hoffentlich klappt es heute auch wieder so gut. Muss dann auch gleich etwas mehr Hirse vorbereiten :o
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hört sich doch gut an.

    nach allem was ich so gelesen und gehört habe, habe ich mir gestern auch einen Klicker (Knackfrosch für 0,59€ aus dem Spielzeugladen) gekauft.

    Dann gab es erstmal dumme Gesichter bei 10 Nymphen. 3 hatten schnell raus, dass klicken Leckerlie bedeutet. Was mich allerdings gewundert hat, normalerweise nehmen alle Leckerchen aus der Hand. Aber gestern haben die Zutraulichsten sich wegen dem Klicker nicht gewagt, in die Nähe der Hand zu kommen.

    Ich werde aber weitermachen.
     
  4. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Schön,daß es klappt!
    Ich glaube aber gelesen zu haben , daß die Belohnung beim clickern nicht sichtbar sein darf , sondern erst im Anschluß an erfolgtes Verhalten gegeben wird....das solltest Du vielleicht im Clickerforum nochmal nachlesen damit Du Dir nicht was falsches antrainierst
     
  5. MonikHH

    MonikHH Guest

    Ich halte es ihnen ja nicht gleich unter den Schnabel. Ich hab einen einhängbaren Futternapf den ich mir an die Voli oder Baum hängen kann. Natürlich so, dass sie da nicht rankommen und nicht gleich sehen, was da noch drin ist. Und ich denke, die wissen, dass wenn ich da reingreife sie dann eine Belohnung erwartet. Das Stückchen halte ich meist seitlich am Körper oder hinter der Hand versteckt. Es soll ja nicht ewig dauern, bis ich die Belohnung geben kann (ich will ja nicht erst die Hirse aus dem Becher "pulen").
     
  6. MonikHH

    MonikHH Guest

    Sie machen weiterhin mit....

    Hurra... sie haben gestern wieder klasse mitgemacht. Pearly war gestern mein "SuperNymph" > die hat gestern echt klasse mitgemacht. Sie konnte es nicht mal erwarten, bis ich ihr den Stick hinhalte (während ich schon nach neuem Leckerlie suchte) und hat sich immer gaaaaaaaaaaannnnnzzz lang gemacht. Danny und Boby konnten sich gestern nicht wirklich einigen, wer jetzt zu erst ran kommen will.... bei denen habe ich dann doch lieber abgebrochen. Will ja nicht den Streit zwischen ihnen Belohnen :zwinker: Ansonsten macht es so schon riesig spass mit ihnen zu trainieren....
     
  7. MonikHH

    MonikHH Guest

    Er saß auf der Schulter

    Es klappt immer besser. Am WE habe ich Danny dazu gebracht auf meine Schulter zu gehen. Den einen Tag erstmal nur auf den Arm kommen. Das ging recht fix.... dann die Chance ergriffen und den Stick immer mehr Richtung Oberarm und schließlich die Schulter.... Ich war so aufgeregt..... Der Kleine fands anscheinend nicht schlecht. Bei der "2. Stunde" ist er wieder dort rauf gekommen.... :freude: Das macht micht wieder Happy. Pearl hat zwar kapiert, dass der Stick eine Belohnung bringt, aber auf den Arm will sie einfach nicht gehen. Die macht sich ssoooooooooooooooooooooooooo lang und bloß nicht den Fuß nach vorne auf den Arm bewegen. Also mach ich erstma "nur" Streck und hinterherlauf-Übungen mit Ihr. Boby hat gestern auch wieder fein mitgemacht. Auch wenns recht kurz war. Er simulierte immer nur den Biss ins Stöckchen.... war irgendwie merkwürdig. Bei Pearl muss ich immer mit aufpassen... die beißt richtig fest in den Stick, wenns nicht schnell genug geht. Die ist echt schlau die "Kleine" :beifall:
     
  8. MonikHH

    MonikHH Guest

    Suuuupppperrr

    Das sind Super-Nymphen :+party:

    Dabei wollte ich zuerst gar nicht Clickern (war so ewig auf Arbeit und voll fertig). Habe mich aber doch durchgerungen, da Danny mich gestern so erwartungsvoll anschaute. Also doch noch wieder aufgerappelt und Stick an die Schulter gepackt. Danny sofort rauf und reingezwickt. Boby dann auch das Click mitbekommen und gleich angeflogen. Erstmal schauen und dann den Arm angeboten. Anstandslos rauf, hoch auf die Schulter zu Danny und mitgemampft. Pearl erst auf einem Ast gekommen und immer versucht den Stick so zu erreichen, aber war zu weit weg. Ich den Arm etwas anders angeboten und den Stick drüber gehalten. Erst zögerliches schauen und dann doch ganz zaghaft auf den Arm gestiegen. Dafür gab's ne große Belohnung. Das alles so 20 Minuten... dann kam plötzlich Isis auf den Ast geflogen ... ganz dicht bei mit und ganz interessiert geschaut. Ich gleich versucht, ob sie Hirse so nimmt... hat sie gemacht. Dabei aber den Stick nicht aus den Augen gelassen. Dann hab ich versucht, dass sie in den Stick zwickt... hat sie beim ersten Mal nicht ganz, aber trotzdem click und Belohnung, weil sie da geblieben ist. Beim zweiten Mal dann vorsichtig reingezwickt und große Belohnung kassiert. Dann kam leider Boby und hat sie weggefaucht. Da ist sie dann auf den Kopf geflogen. Hat dort auch ein kleines Stückchen Hirse bekommen. Einmal wollte dann Pearl auch da rauf und beide sind dann "abgestürzt". Isis ist dann lieber in die Voli normales Futter fressen gegangen. Danny war dann auch einmal im Nacken langelaufen auf die linke Schulter. Ist aber nicht lange geblieben, weil ich mit dem Arm immer Leckerlie und Stick halte, wenn sie auf mir rumturnen. Das war ihm dann doch zu viel gewackel. Er hat kurz in den Ohrring gezwickt und in meine Kette, weil es mal wieder nicht schnell genug ging. Aber das war ja mal was.... 3 Nymphen turnten da gestern auf einmal auf mir rum.. naja eigentlich ja vier, wenn ich Isis auf dem Kopf mitzähle. Ich hätte Luftsprünge machen können. Das war so niedlich. Am liebsten hätte ich Danny ja mal gegrault, aber der fand meine Kinn-Annäherung nicht ganz so dolle. Da hab ich es lieber gelassen. Pearl und Boby wollte dann wieder ganz clever sein und sind gleich mal auf den Stick gelandet. Aber dafür gab's keine Belohnung. Habe versucht sie vorsichtig wieder "abzusetzen", hat leider nicht ganz geklappt. Die Bewegung mochten sie nicht und sind weggeflogen (aber nicht sehr weit weg > wollten ja schließlich noch weiter Leckerlie haben). Danny und Pearl konnte ich zum Schluss sogar zur Voli tragen und dazu bewegen, dass sie reingehen. Das ist genau das, was ich eigentlich mit dem Training beabsichtige... genial die Viere.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Huhu Monik,
    hihi, BRAVO :beifall: !
    Ich sags ja: erst einer und die anderen folgen.
    Ist halt was neues für die Mäuse, Abwechslung tut ihnen gut :dance:
    Vorschlag für einen neuen Nick für dich: "Mount Monik" :+party:
     
  11. MonikHH

    MonikHH Guest

    Just do it, Isis....

    Gestern hat mich meine zurückhaltende Schönheit Isis sehr erstaund. Sie knapst in den Stick und wartet auf ihre Belohnung :zustimm: Leider kommt sie bei dem Training zu kurz, weil die Jungs und Pearl sie immer gleich verscheuchen, um an die Hirse zu kommen. :+schimpf Aber somit habe ich mein letztes Wochenziel erreicht mit allen Vieren.

    Danny kommt mittlerweile auf die Schulter und lässt sich (noch mit Ablenkung) durch den Raum tragen, wobei ich mich allerdings nur aufrecht bewegen darf und nicht setzen oder bücken. Er kommt auf die Schulter auch ohne den Stick. Ich denke er weiß, dass er da oben auch so seine Belohnung bekommt. Wenn es ihm nicht schnell genug geht oder ich gerade mit Pearl oder Boby clicker, dann zwackt er mich immer in den Ohring oder in meine Halskette. Die Kapuze von meiner Strickjacke war gestern auch ganz interessant. Und eine Haarsträhne
    Boby kommt auch schon ohne Stick auf die Schulter. Aber nur, wenn Danny schon drauf ist :D . Er ist zwitweise so ungeduldig wie Pearl und will immer ganz energisch in den Stick beißen.
    Pearl muss ich noch etwas animieren, damit sie auf den Unterarm kommt. Bis zur Schulter traut sie sich aber noch nicht. Obwohl sie gestern schon bis zur Armbeuge gekommen ist. Aber auf den Oberarm wollte sie noch nicht. Wenn ich dabei bin, neue Hirse aus dem Tütchen aus meiner Tasche zu holen, dann macht sie sich immer sooooooooo lang und an den Stick zu kommen, den ich in der gleichen Hand halte.
    Isis - wie bereits geschrieben - fängt an, das Clickern interessant zu finden und hat gestern mit den Anderen Hirse bekommen. Anfangs saß sie nur so auf dem Baum und hat geschaut. Aber dann kam sie nach vorn und wollte auch die Hirse haben. Da habe ich ihr den Stick vor den Schnabel gehalten und sie hat erst geschaut und dann doch ganz zaghaft hineingezwickt. Dann bekam sie auch ihr große Belohnung. Die sie neuerdings auch ganz vorsichtig futtert. So als würde sie es genießen, dass sie Hirse bekommt.

    Später habe ich dann die Jungs und Pearl mit Hilfe des Sticks in die Voli buchsiert. Isis war ja schon wieder drinnen, nachdem die Jungs sie immer bedrängten. Dafür habe ich mit ihr dann in der Voli trainiert. Stick durch den Draht durch und nach dem Zwicken auch die Belohnung durch. Hat leider nur kurz angehalten, weil die Anderen ja nicht blöd sind und auch weiter machen wollten. Aber nach ca. 1 Stunde clickern ist mir dann auch das Tütchen mit Hirse ausgegangen. :p
     
Thema:

Ein Meilenstein...