ein nächtlicher Sänger

Diskutiere ein nächtlicher Sänger im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Ich habe in den letzten Tagen jetzt schon zweimal einen Vogel nachts singen hören. Habe mich darüber sehr gewundert, weil ich dachte dass...

  1. Susi

    Susi Guest

    Hallo

    Ich habe in den letzten Tagen jetzt schon zweimal einen Vogel nachts singen hören. Habe mich darüber sehr gewundert, weil ich dachte dass alle Vögel in der Dunkelheit schlafen.
    Einmal war es um Mitternacht und gestern hab ich um 1 Uhr nachts einen Vogel singen gehört. Beide Male war es stockdunkel, naja so dunkel wie`s in der Stadt eben wird.

    Es war jedes Mal nur ein einzelner Vogel der gesungen hat. Die Art des singens kann ich leider nicht beschreiben, aber ich glaube nicht dass da so viele Arten in Frage kommen.

    Weiss jemand mehr darüber? Würd mich echt interessieren.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Susi!

    Die Nachtigall singt nachts und auch am Tag. Könnte es eventuell schon eine gewesen sein?
    Viele Vögel beginnen jetzt in der Dämmerung schon mit ihrem Lied, z. B. Amseln, Rotkehlchen, Meisen.
     
  4. Susi

    Susi Guest

    ...

    Hallo

    Dass die Vögel um 4 Uhr morgens schon anfangen zu singen hab ich letzte Nacht gehört. Darüber hätt ich mich auch nicht gewundert.
    Allerdings fängt um Mitternacht die Nacht ja erst an. Das kann doch noch nix mit Dämmerung zu tun haben.....oder doch?

    Ich kram mal im Netz und versuch den Gesang der Nachtigall hören zu können.
    Vielleicht ist sie das ja wirklich.
    Hätte aber auch nicht gedacht, dass es mitten in der Stadt Nachtigallen gibt.
     
  5. Susi

    Susi Guest

    ...

    Ich hab im Netz was gefunden. Aber was ich nachts gehört habe klingt ganz und gar nicht nach der Nachtigall. Eher wie ne Amsel.
    Aber singen die auch schonmal nachts?
     
  6. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Susi!

    Hör doch mal hier
    Vielleicht hilft das weiter.
     
  7. wagtail

    wagtail Vogel frei!

    Dabei seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    Rotkehlchen und Amseln singen oft auch mal nachts. Meist an beleuchteten Strassen.

    Ich stand neulich gegen 2 Uhr an einer Bushaltestelle mitten in Berlin und zwei Amselhähne gaben sich ein Gesangsduell vom Feinsten...denn die Stadt war leise (keine Autos, kein Lärm) nur die Zwei Sänger...mit geschlossenen Augen hätte ich Gedacht ich steh im Wald oder Park...so klasse war das Schauspiel! Der Bus kam leider zu früh :)

    gruss tobi

    Nachtigallen sind noch nicht hier :)
     
  8. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    so ist es tobi. nachtigallen kommen im April und nicht jetzt.

    es könnte ein rotkehlchen oder eine amsel gewesen sein.
     
  9. #8 greenfinch, 25. März 2005
    greenfinch

    greenfinch Guest

    ..und vergeß nicht die Singdrossel; auch der Hausrotschwanz ist zurück
     
  10. #9 psittacula, 25. März 2005
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Hallo greenfinch,

    im Gegensatz zu Amsel und Rotkehlchen singen Singdrossel und Hausrotschwanz aber nicht nachts!!

    Gruß

    Tobias
     
  11. #10 Kanadagans, 26. März 2005
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hy !

    Na, für allgemein würde ich sagen, das um Mitternacht vorzugsweise Rotkehlchen singen, zur Zeit !
    Den frühesten Amselhahn habe ich hier um viertel nach Vier gehabt ( Winterzeit) !
    Singdrossel erlauschte ich gestern das erste Mal, und die Nachtigallen, sag ich mal, wären zusammen mit den Rauchschwalben so ab 13. April zu erwarten !

    Grüße, Andreas
     
  12. #11 psittacula, 26. März 2005
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    wie Tobi schon geschrieben hat, singen die Amseln in den Städten zum Teil die ganze Nacht. Kenne ich aus Düsseldorf auch so. Die Nachtigallen kommen im Rheinland erst etwa ab dem 20. April, würde mich wundern, wenn sie schneller in Berlin sind.

    Gruß

    Tobias
     
  13. kok

    kok Guest

    hallo
    ich bin oft lange nachts wach und höhre bei uns zur zeit jede nacht amseln singen manchmal schon um 1uhr und manchmal auch erst ab 4 Uhr und es hört sich finde ich schöner an als am tag weil keine anderen geräusche da sind
    kok
     
  14. Catwoman

    Catwoman Guest

    also,ich denke auch dass es amelsn sind:)
    ich hab heut nacht auch eine gehört..aber leider nur erschrocken,dass war so gegen 2 uhr..naja,is halt vorbeigeflogen mit ihrem typischen gezeter:)
     
  15. #14 Kanadagans, 26. März 2005
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    @ Tobias: Doof bin ich auch nicht...
    Kommt zwar nicht oft vor, und sie kommen tatsächlich meist um den 20. April herum auch hier an, jedoch habe ich 1995 und 2003 jeweils zum 13. und 16. April die ersten hier gehabt...
    Deshalb sagte ich auch " ab ... zu erwarten" =) !

    Grüße, Andreas
     
  16. #15 psittacula, 26. März 2005
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    ok :)

    Gruß

    Tobias
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. jones

    jones Guest

    Gemäss dem "Handbuch der Vögel Mitteleuropas" (Bauer, Glutz von Blotzheim) ist der Nachtgesang beim Hausrotschwanz ein bekanntes Phänomen aber soll fast nur in hellen Vollmondnächten und in Siedlungen mit hell erleuchteten Strassen vorkommen. Abgesehen davon beginnt er natürlich jeweils sehr früh am Morgen zu singen, oftmals schon vor Einsetzen der Dämmerung.

    Es soll sogar schon mal im Winter um Mitternacht bei leichtem Schnee vogekommen sein...

    Es könnte also auch ein Hausrotschwanz gewesen sein, aber eine Amsel ist natürlich nicht ausgeschlossen.

    gruss

    Jones
     
  19. rainraven

    rainraven Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Oktober 2003
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im schönen Bayernland...
    ja, bei uns in der Stadt singen die Amseln auch die ganze Nacht durch. Vorzugsweise, wenn sie auf Straßenlampen (wie bei uns an der Ecke,die empfängt mich immer, wenn ich aus der Disco komme :D) sitzen...

    Aber ich hab auch schon mal draußen in der stockdunklen Landschaft an den Seen zwei riesige Bäume voller Stare gehört, die die ganze Nacht nicht still waren (wir waren mit dem Boot unterwegs für Messungen und haben sie gehört). Da hab ich mich echt gewundert.
     
Thema:

ein nächtlicher Sänger