Ein neuer aus Hessen!

Diskutiere Ein neuer aus Hessen! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo!Ich möchte mich erst einmal vorstellen,Mein Name ist Manni,und komme aus dem schönen Hessen,genau aus Kirchhain bei Marburg.Ich habe einen...

  1. #1 Manfred Debus, 19. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Ich möchte mich erst einmal vorstellen,Mein Name ist Manni,und komme aus dem schönen Hessen,genau aus Kirchhain bei Marburg.Ich habe einen Mohrenkopf Namens Chicco,der nun fünf Jahre alt ist.Ich habe Chicco im alter von drei Monaten bekommen.Das soll es zur meiner Vorstellung als neuer gewesen sein.Die Fragen kommen noch,und danke für die Aufnahme in diesem Forum.Lg.Manni!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tanygnathus, 20. November 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Na,dann herzlich Willkommen in unserer Runde:bier:
    zeigst Du uns Deinen Chicco ?
    Bilder mögen wir immer besonders gern schauen:D
    Und wenn Du Fragen hast einfach her damit..
     
  4. #3 Manfred Debus, 20. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Da ich leider nicht weiß wie man hier Bilder einstellt,werde ich es nachreichen.Chicco ist fünf Jahre alt,und ich habe ihn als Kleinvogel gekauft.Bisher war Chicco immer alleine,außer meiner wenigkeit.Er hat sehr starke probleme mit den Federn(kein rupfen),weshalb ich mit ihm bei Dr.Sandmüller in Gießen gewesen bin.Er hat ihm Federn entnommen,die dann auf Micro,Bak,und Viro untersucht wurden.Alle drei Negativ.Nun habe ich gestern eine Voliere bestellt,mit den Maßen L91,B70,H167,denn Chicco wird in den nächsten drei Wochen einen Partner bekommen.Hoffentlich ist die Voliere nicht zu groß für zwei Mohrenk.Am Montag entnimmt der Tierarzt noch einmal Federn,die ich zur Geschlechtsbestimmung nach Bochum schicken werde.Soll ich Chicco dann gleich in die neue Voliere tun,und den neuen in den alten Käfig zum kennenlernen?Wäre schön wenn ihr mir antworten würdet.Lg.Manni!
     
  5. #4 rettschneck, 20. November 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    Moin Manni und herzlich Wilkommen......

    Ich kann dir die angst nehmen das deine Voliere evtl. zu groß sein könnte..... sie ist eher gesagt zu KLEIN..... vor allem für zwei Mopas.....
    Ist dein Chicco denn per DNA als Hahn bestimmt ?
    Wie alt ist der ,,Partner" ( Henne ? ) die einziehen wird?
    Deine beiden sollten sich erstmal durch das Gitter kennenlernen und dann gemeinsam unter Aufsicht Freiflug genießen. Mopas sind was die Partnerwahl betrifft etwas kompliziert. Sie nehmen nicht jeden und das kann auch in Streitigkeiten enden......

    falls du noch fragen hast, dann immer raus damit!

    lg rett
     
  6. #5 Tanygnathus, 20. November 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Also als erstes wegen den Bildern:
    Du solltest das Foto vorab verkleinern.
    Dann auf Antworten klicken danach recht auf erweitert.
    Dann scrollst Du runter und gehst auf Anhänge verwalten.
    Dann Dateien hochladen.
    Nun bist Du auf Deiner Festplatte und kannst das Foto anklicken.
    Nun noch hochladen klicken und fertig ist es.
    Zu Deiner Frage wegen der Voliere:
    Eine Voliere kann nie zu groß sein !!!Vögel wollen fliegen und spielen und von dem her ist sie sicher nicht zu groß.
    Ich habe im Wohnzimmer für meine Jungen Mopas eine Voliere 1m breitx1mtief x 2mhoch und ich finde sie immer noch zu klein.
    Die warten immer regelrecht wann dürfen wir endlich raus und dann düsen sie etliche runden in der Luft herum.
    Hast Du Deinen Chicco auch auf PBFD testen lassen?
    Wenn wirklich alles negativ ist,kannst Du natürlich einen Partner dazu setzen.
    Ich würde aber nicht Chicco in die neue Voliere setzen sonst hat er noch mehr Heimrecht.Ist Chicco Geschlechtsbestimmt?
    Wenn nicht dann mach das zuerst damit Du einen Gegengeschlechtlichen Vogel kaufen kannst.
    War jetzt etwas viel,ist aber sehr wichtig.
    Frag gerne vorher,wir helfen hier gerne so gut wir können.
    LG Bettina

    PS Ups..Jessi wir haben uns überschnitten grins...
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manfred,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im Forum :bier:.

    Die wichtigsten Infos zum Verkuppeln hast du ja schon bekommen. Ich würde den Neuling auch erst mal in einen separeten Käfig setzen und beiden zum aneinander gewöhnen viel gemeinsamen Freiflug gönnen.
    Wenn sie sich dort soweit friedlich begegnen, kann man sie richtig in eine Behausung zusammen ziehen lassen, wobei ich diese evtl. kurz vorher umgesalten würde, falls einer der beiden sie schon vorher bewohnt hat, damit keiner Heimvorteil hat.

    Ich würde dir ebenfalls sicherheitshalber raten, Chicco auf PBFD und Polyoma testen zu lassen, da diese Viruserkrankungen ebenfalls für Gefiederprobleme sorgen können.
    Dein Tierarzt kann mit der Feder gleichzeitig neben dem Geschlechtstest auch in einem Aufwasch auf PBFD Und Polyoma testen lassen, daher würde ich ihn sicherheitshalber darauf ansprechen und es einfach gleich mit machen lassen :zwinker:.

    Wenn du das Geschlecht weiß, würde ich nach einem gegengeschlechtlichen Vogel in etwa gleichem Alter ausschau halten. Wäre auf jeden Fall besser, wenn der Vogel zumindest ebenfalls schon geschlechtsreif ist wie dein Chicco, also ab ca. 3 Jahre aufwärts alt ;).

    Wenn du sonst noch Fragen hast immer her damit :zwinker:.
     
  8. #7 Manfred Debus, 20. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Erst einmal danke für eure antworten,was ich vergessen habe,das Chicco dieses Jahr nicht mehr geflogen ist,bzw,er hat es versucht,doch leider nach ca vier Meter kam die Notlandung.Das war auch mit ein grund zu Dr.Sandmüller zu fahren.Wird es trotzdem gehen ihn zu vergesellschaften,denn der neue hat doch dann einen vorteil,oder?Lg.Manni!
     
  9. #8 Manfred Debus, 20. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Hier sind mal drei Bilder von Chicco.Lg.Manni!
     

    Anhänge:

  10. #9 Tanygnathus, 20. November 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Das ist ein ganz süßer Knopf, aber eine Frage..bist Du ganz sicher dass er sich die Federn nicht selber abbeißt?
    Wenn ja, hat man ihn mal auf Parasiten ( Milben ) untersucht oder auf einen Hautpilz??

    Wegen dem Vergesellschaften ( Flugunfähigkeit ) er kann sich schon behaupten,kann nur sein er ist unzufrieden wenn sein Partner davonfliegt und er kommt nicht hinterher...
     
  11. rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu manni, ass ihn bitte unbedingt auf PBFD testen...... und / oder beobachte ihn mal genau ob er sich exessiv putzt, an seinen Federn spielt usw.

    erst wenn weiklich alle Viren tests abgeschlossen sind, würde ich mir weitere fragen stellen.....

    lg
     
  12. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo!

    Bedeutet das nicht, dass er schon auf Viren untersucht ist?

    Hallo und Willkommen Manfred!
     
  13. #12 Manfred Debus, 20. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Ja ,es wurde nach Milben schon zwei mal nachgesehen,und Pilz hat er nach der Federprobe auch nicht.Aber er putzt sich wirklich sehr intensiv,und kratzt sich dann,hinten,vorne,und am liebsten wenn er könnte überall.Ich sprühe ihn jeden dritten Tag ein,was ihm auch gut gefällt,denn Baden ist leider nicht.Lg.Manni!
     
  14. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.936
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    Oberschwaben
    Es gibt auch Tiere mit Allergien...auch bei Vögeln.
    Ich weiß nur nicht wie man das testet..
    kann mich aber mal schlau machen.
     
  15. #14 Manfred Debus, 20. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Super!Danke und einen schönen Abend noch wünscht Manni!
     
  16. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manfred,

    habt ihr schon mal die Luffeuchtigkeit im Raum gemessen (ca. um die 60 % wären ideal) ?
    Bei zu trockender Luft trocknet die Haut der Papageien recht leicht aus, wodurch ebenfalls Juckreiz auftreten kann, welcher wiederum Gefiederprobleme wie Rupfen usw. begünstigen kann. Nachmessen kann man die Luftfeuchte mit einem Hygrometer, welche man schon für unter 10 euro in der Terraristikabteilung in Zooläden finden kann.
    Gerade jetzt in den kälteren Monaten, wo die Heizperiode wieder richtig anläuft ist die Luftfeuchtigkeit schnell mal viel zu niedrig.

    Ich würde dir raten, ihn nun ruhig mal täglich abzuduschen, dass wirkt sich meist positiv auf das Gefieder aus, hält es geschmeidig und beugt auch gegen die Austrocknung der Haut vor :zwinker:.

    Hat Chicco ständig einen Kalkmineralsstein zur Verfügung ?

    Was fütterst du denn sonst ? Bekommt er auch täglich Obst und Gemüse ?
    Ich frage deshalb, weil auch ein Vitamin/Mineralstoffmangel für Gefiederprobleme in Betracht kommen kann ;).

    Wurden auch seine Organe mal untersucht (z.B. per Röntgen Begutachtung der Lage und Größe von Leber und Nieren, Aussehen der Lunge, Blutuntersuchung) ?

    Wenn nein, würde ich raten, dies mal beim Tierarzt machen zu lassen, da auch beispielsweise Nieren- oder Leberprobleme dafür verantwortlich sein könnten.
    Wenn diese Organe nicht richtig arbeiten, versucht der Körper über die Haut zu entgiften und diese Stoffe auf der Haut führen ebenfalls zu Juckreiz und können Rupfen usw. begünstigen.

    Zusätzlich könnte auch eine Aspergillose ursächlich sein, was sich auch oft schon durch Röntgen feststellen lässt (Schatten auf der Lunge).
    Für die Erkrankung sind Pilze verantwortlich, die oft auf der Lunge oder auch auf anderen Organen sitzen und welche Toxine in den Körper abgeben und somit ebenfalls die Organe belasten können, weshalb oft ebenfalls dann über die Haut entgiftet wird, mit den oben schon genannten Folgen.

    Sind denn alle Schwungfedern vorhanden ?
    Kommt er bei Flugversuchen schnell außer Atem (evtl. ebenfalls ein Indiz für Aspergillose) ?

    Ansonsten kann ich mich den anderen nur anschließen, Chicco ist so ein süßer Fratz [​IMG].
     
  17. #16 Manfred Debus, 21. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Einen Kalkstein hat Chicco im Käfig.Auf seine Organe wurde er noch nie untersucht.Da ich im Einzelhandel beschäftigt bin,bekommt Chicco täglich frisches Obst und gemüse.Zum Futter(Papageien premium von Wite Molen)wid immer mit KorviMin angereichert.Atemnot ist komplett auszuschließen da Chicco nicht einmal vier Meter fliegen kann,dann kommt die Notlandung,und es tut mir immer wieder weh,wenn er dann schimpft,wahrscheinlich mit sich selber und dann wieder richtung Käfig läuft,ich ihn dann wieder aufhebe und ihn auf seinen Käfig setze.Die Schwanz und Schwungfedern sind nicht vorhanden,er sieht aus wie eine Mini Ente.Durch den rechten Flügel kann man teilweise durchschauen.Ich habe heute eine Stehlampe für ihn bestellt,und hoffe das er wieder fliegen kann,wenn die neue Voliere ,und der neue Partner da ist.Lg.Manni!
     
  18. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    Hallo Manfred,
    ein Willkommen auch von mir hier in diesem tollen Forum! Wie Du siehst, „hier werden sie geholfen.“ Manche Dinge brauchen eben etwas Zeit, nur Kopf hoch, es wird schon werden.

    Einen süßen Fratz hast Du da bei Dir zu Hause.
    Wünsche Dir und Deinem Chicco, dass sich alles in Deinem Sinne positiv entwickelt.
     
  19. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo Manni!


    ...ersteinmal... ein `Herzliches Willkommen `hier im Forum
    ...lustig...kehre gerade aus einem`Hessen Wochenende` heim...allerdings aus Löhnberg...kennst du diesen kleinen Ort?

    ...dein Chicco ist ein supersüsser kleiner Fratz, der sich ganz bestimmt über einen kleinen Partner freuen wird...da bin ich mir sicher!

    ...aber ein wenig `seltsam`sieht sein Federkleid schon aus...kenne mich aber auch `medizinisch`gesehen nicht so gut aus...aber wenn dein Tierarzt schon einige Tests durchgeführt hat...weisst du ja woran du bist!

    ..vielleicht habe ich es ja überlesen...weisst du woher Chicco stammt...war er ein Abgabevogel?...vielleicht hat er sich ja in seinem früheren `Leben`unwohl gefühlt..und daher sein Federkleid `bearbeitet`?!

    Ich freue mich auf jeden Fall, dass du nun bei uns bist...und uns bestimmt mehr von Chicco und seiner neuen`Liebe`berichten wirst!

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. golfstrom

    golfstrom Federloser

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Limburg an der Lahn
    Moin moin, Manni,

    herzlich willkommen und dann auch noch ein Hesse ;-)))

    In Marburg habe ich schon schöne Stunden auf der Burg und beim Stadtfest erlebt, sogar Silvester habe ich dort mal verbracht, ein fantastisches Feuerwerk !

    Grüße, aus Limburg,

    Frank
     
  22. #20 Manfred Debus, 22. November 2010
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.651
    Zustimmungen:
    13
    Hallo!Erst einmal ein großes Dankeschön,an alle die mich hier so herzlich begrüßt haben,und auch schon reichlich geantwortet haben.Manuela:Ich habe heute die Feuchtigkeit gemessen,sie beträgt 48.Susanne:Ja ich kenne Löhnberg,liegt von mir aus hinter Wetzlar,dort habe ich vor Jahren mal in einem Supermarkt gearbeitet,der vier Buchstaben hat.Nein Chicco war kein Abgabevogel,ich habe ihn bei einem Züchter gekauft,er war gerade soweit,das er selbstständig fressen konnte.Leider zieht er keine Mohrenköpfe mehr.Nun eine weitere frage,ich habe gelesen das man Weide in den Käfig geben soll.Was ist damit gemeint,vom Strauch oder vom Baum?Was für Obstbaumäste sind geeignet?Ist Kirsche besser als Apfel?Lg.Manni!
     
Thema:

Ein neuer aus Hessen!

Die Seite wird geladen...

Ein neuer aus Hessen! - Ähnliche Themen

  1. Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch

    Haltung, Pflege und Erziehung: Bin "neu" und suche den Austausch: Ein freundliches Hallo! Ich bin seit einiger Zeit passives Mitglied im Vogelforum und lese aufmerksam die vielen interessanten, bzw. auch...
  2. Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?)

    Neue Kathis und Federlose im Forum (oder: Aus 2 mach 4?): Liebes Forum, meine zwei Federbällchen und ich sind neu hier, hallo zusammen :) Vor vielen Jahren hatte ich mal einen kleinen Nymphen- und...
  3. Katharinasittiche neu eingezogen

    Katharinasittiche neu eingezogen: Hallo zusammen, ich bin seit Samstag Besitzer von zwei Katharinasittichen (9 Wochen jung, Männchen und Weibchen). Beide sind futterfest und...
  4. frohes neues Jahr

    frohes neues Jahr: Hallo, ich wünsche euch alles Einen guten Start ins neue Jahr. LG pfirsichkoepfchen
  5. Französische Mauser? (neues Thema von 2017)

    Französische Mauser? (neues Thema von 2017): Hallo Zusammen, war an diesem Thema angehängt (ich bin neu in diesem Forum und wollte wegen meiner Frage jetzt nichts Neues aufmachen, da das...