Ein neuer aus Hessen!

Diskutiere Ein neuer aus Hessen! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo!Was kann ich denn noch tun,das es noch besser wird?Er bekommt im Frühjahr ein Weibchen dazu,aber meine Befürchtung ist,weil er sehr klein...

  1. #101 Manfred Debus, 23. Januar 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Was kann ich denn noch tun,das es noch besser wird?Er bekommt im Frühjahr ein Weibchen dazu,aber meine Befürchtung ist,weil er sehr klein ist,das das junge weibchen größer sein wird als er.Wird es trotzdem gehen?Lg.Manni!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #102 Tanygnathus, 24. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Der Größenunterschied spielt keine Rolle,wichtig ist dass sie sich verstehen.
    Meine Lilly ist auch wesenlich kleiner als Willy.
     
  4. #103 Manfred Debus, 24. Januar 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Sag ist Lilly Männchen,oder Weibchen?Weil du schreibst meine Lilly ist wesentlich kleiner als Willy.Das wäre ja genau das gegenteil von dem was ich meinte.Ich meinte,das die Henne größer sein wird ,als der Hahn.Aber egal,wenn der Größenunterschied eh keine Rolle spielt,kann ich ja nur hoffen,das sie sich vertragen.Aber bis dahin sind ja noch vier-fünf monate zeit.Ich freue mich riesig drauf.Lg.Manni!
     
  5. #104 Tanygnathus, 24. Januar 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Ja ich weiß,bei mir ist es gerade anders rum,aber es spielt wirklich keine Rolle.
    Ein Züchter achtet normal darauf dass er gleiche Größe und genau gleiche Farbe zusammen setzt,damit nacher keine zu "kleinen" Vögel dabei herauskommen.
    Das kommt bei meinem Paar zwar ab und an vor dass auch mal ein Kleinerer Vogel dabei ist,aber der muß ja nicht zum züchten genommen werden..)))
    Mach Dir deswegen wirklich keinen Kopf..wichtig ist nur sie mögen sich.
    Lg Bettina
     
  6. #105 Manfred Debus, 24. Januar 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Bettina!Ich will ja nicht züchten,denn dafür hätte ich gar keine Zeit.Aber eine frage habe ich noch.Ich habe dank Venta im Wohnzimmer wo Chicco steht eine Feuchtigkeit von 55%.Da ich aber eine Wohnung von 90qm habe und wen ich die Wohnzimmertür offen halten würde,bekomm ich diese feuchtigkeit selbstverständlich nicht hinWas würde geschehen,wenn ich diese Tür tagsüber geschlossen halten würde,was Chicco überhaupt nicht gewohnt ist?Lg.Manni!
     
  7. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Manfred,

    das müsste man wohl einfach mal ausprobieren. An sich spricht aber auch nichts dagegen, wenn du nur phasenweise die Tür geschlossen hälst und ihm sonst zwischendurch seinen gewohnten Freiraum lässt.
    Draußen herscht auch nicht immer exakt die gleiche Luftfeuchte, daher würde ich mich deshalb nicht verrückt machen, wenn du sonst auf 55 % kommst :zwinker:.
     
  8. #107 Manfred Debus, 14. Februar 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    So!Nun ist es bald soweit,das Chicco mein Liebling eine Partnerin erhällt.Es wird im Mai oder juni geschehen.Er ist fünf,total verspielt,und sie wird drei Monate alt sein,Handaufzucht.Ich weiß selber das es Evtl nicht gut geht ,doch ich habe leider keine andere Möglichkeit mehr ,wenn überhaupt ihn noch zu vergesllschaften . Ich möchte Chicco eine Partnerin gönnen,und von ganzem Herzen wünschen,denn er hat sie wirklich verdient.Sie wird von einem Züchter sein,dessen Bestand frei von allem ist,und er ,Die kleine zu Chicco bringt.Ich kann nur hoffen,da Chicco der sehr klein und Mickrig ist, sie annimmt.Lg.Manni!
     
  9. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    Hi Manni,

    denke einfach positiv! Ich wünsche Dir und Deinem kleinen Racker dafür das Beste und das es klappt. Auch wenn vielleicht am Anfang etwas Geduld gefragt sein wird.
    Und wenn die Henne größer ist als er können sie doch trotzdem zusammen glücklich werden. Pass mal auf, das wird ein ganz lustiges Pärchen! :freude:
     
  10. #109 Manfred Debus, 14. Februar 2011
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!Ich noch einmal,ich habe noch keine Antworten gelesen,oder gesehen,aber ihr müßt euch Chicco so vorstellen,wie eine kleine Entenfamilie,die über eine Straße geht,und Chicco ist der letzte,der die Straße überquerrt,aber er ist supper Süß,auch wenn er nicht,noch nicht fliegen kann.Ich Liebe ihn über alles,und hoffe das ich das was ich im Mai-Juni vorhabe I.O geht.Lg.Manniu!
     
  11. heinz

    heinz Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. November 2010
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D/PL
    Manni,

    jetzt mache dich doch nicht selbst verrückt. Ich weiß, so ein kleiner Spatz ist einem ans Herz gewachsen und man möchte seinen Gefühlen Ausdruck verleihen. Mir geht es da nicht anders als Dir, nur in einer anderen Situation selbstverständlich.
    Es ist schön zu lesen, dass Du uns an Deinen Gefühlen zu Chicco teilhaben lässt. Aber man kann sich damit auch Seelisch kaputt machen.

    Lasse es einfach auf Dich zu kommen und freue Dich, dass Du so einen süßen Mohren Dein Eigen nennen kannst. Und fliegen, was heißt das schon. Er ist da, lebt und ist sonst gesund und gibt Dir sehr viel Freude, für die Liebe und Deiner Zuneigung die er von Dir erfährt und nur das zählt!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Also ich hab es bisher immer so erlebt dass ein Jungvogel immer den Kontakt zu einem älteren Vogel sucht,weil der jüngere noch Schutz sucht und vom älteren lernen kann.
    Darum würde ich mir jetzt um Chicco keine Sorgen machen,dass die Jüngere ihn nicht mag oder so.
    Normal ist es eher so dass ein älterer Vogel nicht unbedingt was mit einem Baby anfangen kann,aber dadurch eben dass Chicco nicht fliegen kann ist es so doch besser,weil die Kleine ihn gleich so kennenlernt und ja dann keinen anderen außer ihn zum spielen hat.
    Das wird schon werden:trost: wirst sehen.
    Lg Bettina
     
  14. #112 Cyano - 1987, 15. Februar 2011
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Hallo Manfred,
    ich schließe mich der Meinung von heinz in #110 an. Gerade mit Problemvögeln kann man viel Freude haben.
    Ich hatte eine Henne aus 3./4. Hand, die vom Vorbesitzer mühsam hochgepäppelt wurde zu meinen anderen Pflaumenköpfen dazugesetzt. Sie war zerzaust und wenn sie verschreckt "losflog" verlor sie auf einem Meter zwei Meter an Höhe. In der kleinen Gruppe fühlte sie sich sicher, da die anderen nett waren und sie in Ruhe ließen. Sie ließ ihr Gefieder in Ruhe, wurde kräftiger und im Lauf der Zeit verlor sie auf 3 Meter nur noch einen Meter an Höhe. Nun gut nicht toll, aber wenn sie fliegen wollte, dann kletterte sie unters Zimmerdach und und konnte von dort alles erreichen. 1998 und 2001 zog sie sogar jeweils 2 Küken groß und war in meinem kleinen Schwarm, von dann 8 Vögeln das Alpha-Tier. Wenn sie was wollte, dann zog sie das immer durch und keiner von den anderen traute sich aufzumucken.
     
Thema:

Ein neuer aus Hessen!