Ein neues Zuhause für zwei Graue

Diskutiere Ein neues Zuhause für zwei Graue im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Forenmitglieder, bin hier neu im Forum und bitte um Hilfe! Meine beiden Graupapageien, Laura (m), 16 Jahre und Kira (w) 13 Jahre...

  1. Gwendolin

    Gwendolin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    bin hier neu im Forum und bitte um Hilfe! Meine beiden Graupapageien, Laura (m), 16 Jahre und Kira (w) 13 Jahre alt, brauchen dringend ein neues Zuhause. Sie stellen sich das wie folgt vor: Eine Innenvoliere oder Schutzraum (warm und hell) und eine Außenvoliere (groß) mit netten Kumpels (Schwarm). Es sollte ein Platz fürs ganze Papageienleben sein. Die jetztige Situation: Kein Familienmitglied hat wirklich Zeit für die beiden. Sie zeigen verhaltensauffälligkeiten, wie z. B.: Kira verliert Federn, legt Eier auch ohne entsprechenden Partner, in diesem Jahr bereits das zweite Mal. Laura beißt für uns ohne ersichtlichen Grund zwei der vier Familienmitglieder. Für uns klare Zeichen, dass sie mit der jetzigen Situation unzufrieden sind. Nähere Einzelheiten zu unseren Vögeln: Beide Vögel haben wir beim gleichen Züchter erworben. Sie müssen aber getrennt in Käftigen gehalten, da sie sich nicht vertragen. In der Wohnung selbst gehen sich beide erfolgreich aus dem Weg.
    Wer kann beiden ein entsprechendes Zuhause bieten? Vogelburg bzw. Vogelparks habe ich mir auch schon als Alternative angesehen. Vielleicht noch wichtig PLZ 68...

    Bitte meldet Euch zahlreich, wäre auch für Tipps, wie man einen entsprechenden Platz suchen kann, dankbar.

    Danke

    Gwendolin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kentara

    Kentara Guest

    Hallo Gwendolin,
    hast Du schon jemanden gefunden für Deine grauen Mäuse?

    lg
    Anita
     
  4. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Gwendolin,

    willst Du beide trotz Unverträglichkeit zusammen abgeben?
    Oder habe ich die Unverträglichkeit nur falsch rausgelesen?
    Wir sind nämlich auf der Suche nach einer Frau für Hackl,
    der auch ungefähr in diesem Alter ist und der einzige leider
    "unbefraute" unserer noch 5er-Bande.
    (Infos zu Hackl: http://ww.vogelforen.de/showthread.php?t=92482)

    Wir haben ein VZ für unsere Geier (ein Pärchen Gelbwangen-
    Amazonen und ein mal-so-mal-so-Pärchen Graue) und ein großes
    Grundstück mit Außenvoli für den Sommer. Vielleicht magst Du
    Dich ja mal per PN melden?
    Einstweilen lieben Gruß

    Sandra
     
  5. #4 Gwendolin, 2. Januar 2008
    Gwendolin

    Gwendolin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kentara,

    bisher hat sich noch niemand bei mir gemeldet. Weiß auch nicht, ob ich Sie beide nur zusammen abgeben soll, weil die Wahrscheinlichkeit einen einzelnen Vogel zu vermitteln bestimmt höher ist. Vielleicht gibt es auch nicht so viele Halter, die eine Möglichkeit haben, die Tiere artgerecht zu halten. Dabei sind die beiden wirklich liebenswert, handzahm, verschmusst, talentiert.

    Liebe Grüße

    Renate
     
  6. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo Renate,

    Doch ich :0-
    Siehe vorheriger Beitrag.
     
  7. #6 Tinamaus1, 2. Januar 2008
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo!

    Ich schreibe jetzt einfach mal, obwohl ich noch nicht mit meinem Mann darüber gesprochen habe.

    Wir haben zwei Graue, Elvis (4) und Lora (5). Sie haben bei uns in unserem Haus ein kleines Vogelzimmer (ca. 10 qm). In unserem Garten wollen wir im nächsten Frühjahr eine Voliere bauen.

    Ich weiß jetzt allerdings nicht, ob das mit dem Alter so passt, besonders, weil Deine Geier kein Paar sind. Elvis und Lora sind auch kein Paar. Sie gehen sich nach Möglichkeit aus dem Weg.

    Elvis war ein Wanderpokal, er war, bevor er zu uns kam, erst im Zoo-Geschäft, dann bei einer Familie und dann wieder im Zoo-Geschäft. Lora haben wir von einem Züchter, der hat sie von einer Familie und wollte sie loswerden, weil sich herausstellte, dass er zwei Weibchen hatte. Sie wurde gerupft und hat selbst gerupft und ich konnte sie einfach nicht beim Züchter sitzen lassen, weil sie mir so leid tat. Mit dem Rupfen ist es schon viel besser geworden, nur die Beine sind noch nackt. (Sieht aus als hätte sie Hotpants!)

    Übrigens komme ich aus der Nähe von Darmstadt.

    Was gibt es denn sonst noch zu Euren Geiern zu sagen? Habt Ihr die DNA bei beiden testen lassen? Sind sie tierärztlich durchgecheckt? Kommen sie auf die Hand oder haben sie Angst vor Menschen? Schreien sie oder geben sonstige Laute von sich? Fressen sie Körnerfutter oder Pellets?

    Kannst Dich ja mal per PN melden...
     
  8. #7 Tinamaus1, 2. Januar 2008
    Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    ... habe gerade gemerkt, dass sich die Frage nach der DNA ja schon erledigt hat... Hattest ja geschrieben, dass Laura männlich ist! Und wer Eier legt, sollte wohl eindeutig weiblich sein...
    :+pfeif:
     
  9. #8 selinamulle, 2. Januar 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Renate,
    falls Du die zwei getrennt abgeben möchtest... Wie sind auf der suche nach einem geschlechtsreifen Hahn für unsere Henne... Lisa ist 5 Jahre alt und lebt derzeit in einer WG mit Tweety (2) und Fridolin (1,5) und ist derzeit nicht sehr glücklich. Leben bei uns ganzjährig in einer Voliere und können z.T. im Sommer auch nach draußen in einen kleinen Ausflug. Da wir in einer Siedlung wohnen und unsere Nachbarn mögen, ist leider nicht mehr möglich. Wir haben aber auch noch weitere Sittiche und Papageien, die so denke ich alle liebevoll umsorgt werden und regelmäßig Obst und andere Leckereien bekommen... Ich würde Dir auch zusagen, dass Dein Hahn bei uns bleibt und nicht mehr weiter gegeben wird... Wir haben übrigens schon meherere Abgabevögel. Lisa ist auch eine davon...

    Gruß
    Sabine
     
  10. #9 Gwendolin, 3. Januar 2008
    Gwendolin

    Gwendolin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    merke gerade, dass ich noch die ein und andere Info zu den beiden vergessen habe. Es sind zwei Kongos, vom Züchter, handzahm, lassen sich streicheln, schmussen gern. Eine DNA wegen der Geschlechtsbestimmung haben wir nicht machen lassen, aber Laura der männliche Vogel, hat in den ganzen 16 Jahren noch kein Ei gelegt, aber hat schon mehrere Gegenstände vergenusswurzelt (entschuldigt den Ausdruck). Falls erforderlich, werde ich auch gerne eine Untersuchung durch den TA vornehmen lassen, aber bevor ich die Vögel diesem Stress aussetze, muss ich wissen, ob sie wirklich einen geeigneten Platz gefunden haben. Kira ist neuem gegenüber sehr ängstlich. Ja auf jeden Fall sind es sehr liebenswerte Exemplare, wichtig ist noch, dass Laura sehr freiheitsliebend ist. Möchte immer aus ihrem Käfig raus, da ich ganztags berufstätig bin, kann ich das nicht leisten.

    Die Vögel sind noch nicht vermittelt.

    Liebe Grüße

    Renate
     
  11. Tinamaus1

    Tinamaus1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Renate!

    Ich bin nun etwas irritiert. Wieso heißt denn der eine Graupi Laura, wenn ihr doch meint, dass er männlich ist, dies aber gar nicht überprüft wurde??? :o Oder waren die Eier, die Kira gelegt hat, befruchtet? Habt Ihr sie abgekocht?

    Kannst Du mal Fotos von den beiden einstellen? Würdest Du sie kostenfrei abgeben, wenn sie es dafür gut haben?

    Wir sind ja erst umgezogen und noch dabei, unser Vogelzimmer zu optimieren. Wenn die beiden zu uns kommen sollten, könnten wir uns da also noch gut drauf einstellen.

    Gab es bei den beiden noch Vorbesitzer? Wenn ja, wie lange waren sie bei Euch?

    Du kannst uns selbstverständlich gerne mal besuchen, wenn Du uns und unsere Geier erst mal kennenlernen möchtest.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Gwendolin

    Gwendolin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forenmitglieder, :):freude:

    endlich hat die Suche ein Ende. Meine beiden Grauen haben ein neues Zuhause gefunden. Recht herzlichen Dank für Eure Unterstützung in Form von hilfreichen Hinweisen, Beiträgen und Angeboten.

    Gruß

    Renate

    Laura + Kira
     
  14. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Renate,
    ich möchte dir nur mal folgendes zu bedenken geben: Die beiden sind (wahrscheinlich) Hahn und Henne - gegengeschlechtlich, altersmäßig "passend".
    Trotzdem sind sie bei dir kein Paar geworden - müssen in getrennten Käfigen gehalten werden.
    Gibst du sie getrennt ab zu einem bereits vorhandenen Partnervogel, dann ist das (siehe deine eigenen Erfahrungen) noch lange keine Gewähr dafür, dass sie sich nun mit dem neuen Partnervogel zusammentun.
    Gibst du sie zu zweit ab, werden sie sich trotzdem weiter gegenseitig ablehnen.
    'Ne ganz schöne Zwickmühle, in der du da mit deinen Geiern sitzt!
    LG
    Susanne
     
Thema:

Ein neues Zuhause für zwei Graue

Die Seite wird geladen...

Ein neues Zuhause für zwei Graue - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  3. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  4. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  5. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...