Ein Neuling braucht Hilfe

Diskutiere Ein Neuling braucht Hilfe im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Guten Abend liebe Vogel Freunde, Ich habe nun seit knapp ein Jahr zwei Blaugenick Sperlis in meiner Obhut und ich habe mich so gut ich konnte...

  1. Kan5fu

    Kan5fu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend liebe Vogel Freunde,

    Ich habe nun seit knapp ein Jahr zwei Blaugenick Sperlis in meiner Obhut und ich habe mich so gut ich konnte über sie informiert, dennoch wollte ich mich nun an ein paar erfahrenere Besitzer wenden.

    Verschiedene Fragen beschäftigen mich seit einer Weile, vor allen macht mir ihre Gesunheit zu schaffen. Beziehungsweise ihr Schnabel / Gefieder Zustand. Die sind irgendwie rau, spröde und glanzlos und der Schnabel sind rissig. Seit gestern hat Dulcia (die grüne Dame) auch ein Loch.
    Was könnte ich machen um das zu verbessern? Sollte ich zum Tierarzt? Das würde ich gerne nur machen wenn es absolut Notwendig ist, um den Stress für die Tiere zu vermeiden.
    Den Anhang 20180320_192218.jpg betrachten Den Anhang 20180320_192133.jpg betrachten
    Ein paar allgemeine Informationen.
    Das Alter der beiden kenne ich leider nicht.
    Ich füttere ihnen die Sperlingspapageien Mischung von Körnerbude. Frisches Keimfutter alle 2-3 Tage und hin und wieder ein paar Stücke Äpfel. Leider nehmen sie im Moment nicht viel mehr Frisch Futter an.
    Sie leben in einem Käfig mit den Maßen ca. 85 x 48 x 168 cm, wobei sie die meiste Zeit draußen verbringen können.
    Sie haben immer Zugang zu frischen Wasser und eine Kalkstein.
    Außerdem habe ich seit ca. 3 Monaten eine Tageslicht Lampe über ihren Käfig, da ich gelesen habe das das "normale" Licht nicht ausreichen würde.

    Entschuldigt den langen Text und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich bin für jeden Tipp dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 terra1964, 20.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    32139 Spenge
    Du schreibst nichts von Vogel Gritt, ich würde sie auch damit versorgen. Gritt besteht in der Regel aus Muschelschalen und es sind Kohle Stücke darin.
    Hier solltest du eine gute mit UV Anteil benutzen.
    Dann zwing sie zu ihrem Glück. Ich mache das dann immer wie folgt : abends nehme ich das ganze Futter weg so das morgens nur das dort steht was sie nicht so gerne fressen. Aber spätestens nachdem 2 Stunden rum sind gibt es alles Futter zurück. Man will sie ja nicht Schwächen. Das mache ich immer am Wochenende da ich in der Woche arbeiten muß.
    Nach einigen malen werden sie das andere auch fressen.
    Gruß
    Terra
     
  4. Kan5fu

    Kan5fu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Das Grit hatte ich vergessen. Ich mische es in das Körnerfütter und in den Sand.

    Das mit dem Frischfutter habe ich schon alles probiert. Auch verschiede Sachen mit ein paar Körner zu bestreuen so das sie vielleicht auf den Geschmack kommen nachdem sie erstmal probiert haben. Jedoch wird in der Regel immer nur alles zerpflückt.... Ich habe immer Noch Himbeer Flecken überall an der Wand. :+knirsch:

    Und was für Lampe angeht, hier mal ein Text vom Verkäufer "Das Lichtspektrum ist ähnlich der Sonne und enthält 12% UVA- und 2,4% UVB-Anteil von der Gesamtlichtleistung."

    Ist das eine guter UV Anteil?



    Und dank des tollen Vogelring Beitrages weis ich jerzt das die Beiden in 2016 geschlüpft sind.
     
  5. #4 terra1964, 20.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    32139 Spenge
    Was für eine UV Leuchte ist das denn ?
    So eine Energiesparlampe oder ein Strahler?
    Schau mAl nach der genauen Bezeichnung.
     
  6. Kan5fu

    Kan5fu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Arcadia FBC20X Bird Lamp, Compact 20W
     
  7. #6 terra1964, 20.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    32139 Spenge
    Hatte ich befürchtet. Diese Art von Lampe hat schon nach 1nem Monat praktisch kein UV Anteil mehr.
    Da solltest du dir was neues anschaffen.
    Ich empfehle die ultra vitalux von osram. Die hat einen sehr hohen Watt Verbrauch sollte aber nur etwa 15 bis 20 min pro Tag an sein.
    Es gibt aber auch noch Metall Dampf Lampen , welche dann als Ganztags Beleuchtung geht mit ich glaube Minimum 75 Watt.
     
    Kan5fu gefällt das.
  8. #7 terra1964, 20.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    32139 Spenge
    Im Sommer ist natürlich die echte Sonne das beste.
     
  9. #8 terra1964, 20.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    32139 Spenge
    Such mal hier die Beiträge über UV Beleuchtung.
     
  10. #9 Volkervol, 20.03.2018
    Volkervol

    Volkervol Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    5
    Viel Glück, ich drück dir die Daumen. ;)
    Kranke Vögel, das ist immer hart.
     
  11. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.065
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo,
    an deiner Stelle würde ich einen vogelkundigen Tierarzt aufsuchen, daḿit er sich das Loch im Schnabel ansieht - normal ist das nicht.
    Unter dem eingefügtem Link verbirgt sich die Liste von vogelkundigen Tierärzten. Bitte KEINEN normalen Tierarzt aufsuchen, die haben meist keine Ahnung von den Gefiederten.
    Stress bedeutet es nicht wirklich für die Vögel, wenn du selbst auch ruhig bleibst
     
    Kan5fu gefällt das.
  12. Kan5fu

    Kan5fu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank nochmal für eure Antworten. :)

    Also ich habe mir diverse Beiträge zum Thema Beleuchtung durchgelesen und ehrlich gesagt qualmt mir der Kopf. Ich habe häufiger gelesen das Arcadia Kompaktleuchte sehr gut sein soll und diese besitze ich ja bereits. Jedoch passen deine empfohlenen Lampen nicht rein. Hättest du oder jemand noch einen Tipp für eine gute Lampe da reinpasst? Es wäre super wenn ich zumindest die Halterung nicht nochmal kaufen müsste.

    @Isrin
    Danke für die Ärzte Liste. Ich habe auch schon einen passebden gefunden znd werde ihn spöter anrufen.
    Ich bezweifle das es einen Unterschied macht wie ruhig ich bin, wenn ich sie in den Transportkäfig stopfe, mit ihnen raus in die Kälte gehe und sie mit einer menge fremder Gerüche und Geräusche klar kommen müssen.
    Aber es dann wohl ein Notwendiges Übel.:+keinplan
     
  13. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.065
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mittelfranken
    Glaub mir, die Vögel stecken das sehr gut weg!
    Ich halte die Blaugenick seit über 20 Jahren und hatte immer wieder Sorgenkinder dabei, die regelmäßig zum TA mussten. Zur Zeit halte ich 11 von den Rackern und es ist absolut kein Problem sie zu unserem Vogelarzt zu bringen.
    Riechen können die Kleinen übrigens nichts, der "Stressfaktor" fällt schon mal weg.
    Ich würde die Transportbox auf eine Wärmflasche stellen (natürlich nicht zu heiss) und gut mit einem Tuch abdecken, damit sie keinen kalten Wind abkriegen.
    Das Loch im Schnabel sollte begutachtet werden.
     
  14. Kan5fu

    Kan5fu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sie riechen nicht? Also so gar nichts? Das ist eine neue Information.

    Zumindest habe ich das Umsetzten in das Transportgehege schon mit den Beiden geübt. Wird schon gut gehen. ^^
     
  15. Qwert

    Qwert Stammmitglied

    Dabei seit:
    06.12.2017
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    108
    Man hat lange geglaubt das Vogel, Ausnahme Kiwi und Geier, nicht riechen können. In den letzten 15 Jahren wurde in diesem Bereich vor allem an zebrafinken und brieftauben viel geforscht. Ergebnis war das Vogel riechen können, wie wichtig der geruchsinn für die einzelnen Arten ist, ist aber bis jetzt kaum bekannt.

    Für den Transport macht das aber keinen großen unterschid im Bezug auf Stress.
     
    Kan5fu gefällt das.
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.431
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ich rate von Der Ultravitalux ab. Zu starke Wärmestrahlung, grottiges Spektrum und Lichtausbeute. Schwer sinnvoll zu installieren. Nur kurze Bestrahlungszeiten sinnvoll und hoher Stromverbrauch.
    Guter UVB Anteil...aber eben Stand der 60er Jahre. heute gibt es besseres. Habe dazu was in dem anderen Thread...und vielerorts im Forum empfohlen.
    Wichtig wäre noch zu wissen, was und wie genau du fütterst und was davon auch gefressen wird. Zudem, wie genau Du supplementiertst
     
    Kan5fu gefällt das.
  17. Kan5fu

    Kan5fu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank nochmal @Ingo, ich habe auf den anderen Beitrag bereits geantwortet.

    Also als Hauptfuttermittel bekommen sie die Sperli. Mischung von Körnerbude. Ich kann leider noch nicht verlinken, deswegen schreibe ich mal die angegebene Zusammensetzung.
    Kanariensaat, Silberhirse, Japanhirse, Senegalhirse, Plata Hirse, Knaulgras, Weidelgras, Raygras, Schwingelgras, Wiesenlieschgras, Wiesenrispengras, Mohairhirse, über 30 versch. Wildsamen, Fenchelsamen, Salatsamen, Möhrensamen, Wegwarte, Leinsamen, Kleesamen, Karottenwürfel, Pastinakenwürfel, Paprika, Ebereschenbeeren, Kräuter (Vogelmiere, Löwenzahn)​
    Leider ohne Prozentzahl. Auf jeden Fall geben ich ihnen täglich ca. 3 gehäufte Esslöffel und es wird alles verputzt. Einmal bekamen sie die Mischung mit getrockneten Beeren, da würden eben diese beharrlich aussortiert.
    Als Frischfutter gibt es Äpfel und selbst gezogenes Keimfutter aus Grassamen, Kresse, Kamille und Möhrenkraut. Eines davon steht ihnen immer bereit.
    Außer dem Grit verfüttere ich keine Zusätze da ich eigentlich der Meinung war das ihre Ernährung ausreichend war und das meiste aus dem Zoohandel nur Blödsinn ist.

    Und natürlich ab und zu Hirse und ein paar Sonnenblumenkerne aber von letzteren natürlich nur in Maßen.
     
  18. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    6.431
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Groß-Gerau
    Das Minimum was Du geben solltest,. wäre ein Mineral/Dr Präparat. Vitamin D ist in der genannten Nahrung praktisch nicht vorhanden und Zugang zu UVB Licht haben die Vögel auch nicth.
    Daher leiden sie zwangsläufig unter chronischem Vitamin D Mangel und bedingt dadurch ist auch ihr Kalziumstoffwechsel wohl suboptimal (niedrige Blutwerte)
    Ich empfehle Herpetal Mineral plus D3. Selbst entwickelt, ich verwqende es auch selber PLUS eine gute UVB Quelle.
    Wenn der Gesamtzustand aber unbefriedigend ist, kann auch ein Multimix wie Korvimin für eine Zeitlang Sinn machen. Evtl noch ergänzt durch schwefelhaltige Aminosäuren (zB aus Taubengold)
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Kan5fu

    Kan5fu Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich Danke dir vielmals.

    Herpetal Mineral plus D3 habe ich mir schon mal bestellt. Für den Rest warte ich erstmal ab was der Doc morgen sagt.

    Hast du eine besondere Meinung zu Sepiaschalen, Pick- und Kalkstein? Dazu habe ich schon unterschiedliche Empfelungen gelesen. Bis jetzt hatten sie immer Sepiaschalen, die sie auch gut angenommen hatten und extra Kalk im Vogelsand.
     
  21. #19 terra1964, 23.03.2018
    terra1964

    terra1964 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2014
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    32139 Spenge
    Ingo das Thema hatten wir ja schon mal. Wer rechnen kann ist hier im vorteil. 15 bis 20 Min 300 Watt verbrauch gegen 70 Watt den ganzen Tag. Konnte ich schon in der 4ten Klasse.
    Ich halte die Lampe für die bessere Lösung.
    Gruß
    Terra
     
Thema:

Ein Neuling braucht Hilfe

Die Seite wird geladen...

Ein Neuling braucht Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe: Juvenile Bachstelze?

    Bitte um Hilfe: Juvenile Bachstelze?: Hallo Forum Ich habe Mühe mit der Bestimmung des folgenden Vogels: Das Schwanzwippen deutet auf eine Stelze, andrerseits irritiert mich der...
  2. Hilfe für junge amsel

    Hilfe für junge amsel: Hallo, ich bin neu hier und habe mich angemeldet, weil ich mir Hilfe erhoffe für eine junge Amsel. Seit Mittwoch morgen ist sie bei uns im Garten,...
  3. Meine Ente hat keine Stimme mehr

    Meine Ente hat keine Stimme mehr: Hallo erstmal, ich hoffe hier kann mir jemand weiter helfen... Samstag Nacht habe ich festgestellt dass eine meine Enten keine Stimme mehr hat....
  4. Hilfe bei der Vogelauswahl

    Hilfe bei der Vogelauswahl: Hi erstmal! :). Ich weiß nicht in welches Forum ich das packen kann, deswegen probiere ich es hier. Ich möchte mir gerne Vögel anschaffen und...
  5. Wichtig! Zwergwachtel Handaufzucht, von Mutter verstoßen :(

    Wichtig! Zwergwachtel Handaufzucht, von Mutter verstoßen :(: Hallo, ich habe folgendes Problem welches so schnell wie möglich eine Lösung benötigt.. Unsere Zwergwachteldame hat die Tage das zweitemal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden