Ein paar Bilder von meinen Haubies :-)

Diskutiere Ein paar Bilder von meinen Haubies :-) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich hab heute mal wiede ein paar neue Bilder von meinen Vögeln gemacht und seht mal was bei meinen Nymphies dabei rausgekommen ist:...

  1. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab heute mal wiede ein paar neue Bilder von meinen Vögeln gemacht und seht mal was bei meinen Nymphies dabei rausgekommen ist:

    zuerst mein Hahn, Giesbert:


    dann die Henne Elsbeth:

    und von den 4 Küken sind leider nur noch 2 übrig geblieben :-(
    Aber ich finde sie werden gut versorgt von den Eltern, das ältere, wird morgen 3 Wochen alt.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    und hier noch die Küken Bilder:
     

    Anhänge:

  4. dinolino

    dinolino Guest

    Bei den Bildern staune ich doch immer wieder, was für "hässliche kleine Entlein" Nymphenküken doch sind. Und wie schön sie werden, wenn sie voller Federn sind.
    Wirklich schöne Bilder, danke!
     
  5. Liora

    Liora Guest

    Ja ich fnde auch in dem Stadium sind sie hässlich ohne Ende
    Wie sagte Bendosi (?) mal 3 Kugeln--Kopf, Kropf und Bauch:D
     
  6. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hübsch Deine Haubeneltern ! :zustimm:

    Müssten die Kleinen aber nicht schon mehr Federn haben in dem Alter ?
     
  7. Liora

    Liora Guest

    Vielleicht sind die Bilder ja schon älter?

    Das ist ein Küken mit 3 Wochen
     

    Anhänge:

  8. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Danke für die Info Lio,

    so wie das Küken auf dem Bild hatte ich es auch in Erinnerung (von Deiner HP:D )

    Kann natürlich sein, dass die Bilder älter sind.
     
  9. Piper

    Piper Guest

    :0- Stuppi

    Süss deine Haubentrolle :D

    Aber die Küken sehen doch sehr gerupft aus.
    Da würd ich aber mal schauen welcher elternteil das macht und handeln.
     
  10. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, nein die Bilder sind eben erst gemacht worden.

    Das größere wird Morgen drei alt und das kleinere am Samstag.

    Ich habe keines der Elterntiere die kleinen rupfen sehen, und es wachsen dort an den nackten Stellen auch erst jetzt gaaanz langsam die Federn, da war bisher noch nichtmals ansatzweise etwas.
     
  11. Liora

    Liora Guest

    Oh....na dann sehen sie ja wirklich übel aus, für 3 Wochen8o
     
  12. #11 dunnawetta, 9. August 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hi Liora, hast Du Tips für Stubbi, wie er seinen Kleinen das Beste zur weiteren Aufzucht angedeihen lassen könnte?
    LG Anne
     
  13. dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Stubbi, kannst Du mal reinstellen, wie Du aktuell fütterst? Vielleicht fällt uns ja was auf, was helfen könnte, daß die beiden Kleinen bald genug Kraft haben, damit sie flotter in der Entwicklung vorankommen. In Deinem ersten Thread ist nicht alles optimal gelaufen, vielleicht kriegen wir es ja jetzt besser hin, zu helfen.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  14. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    ja klar,

    also ich fütter imme rnoch das gleiche Aufzuchtfutter teilweise trocken teilweise mit Äpfel oder Möhren vermischt.
    Normales Nymphenfutter und Welli und Kanarienfutter, ein bissel Grünzeug Gras oder Möhrengrün und ab und an noch ein Scheibchen anderes Obst. Hartgekochtes Ei hab ich auch angeboten, aber das haben sie nicht angerührt.

    Also füttern tun die Eltern echt gut, die Kröpfe der kleinen sind immer recht gut gefüllt.
     
  15. Liora

    Liora Guest

    feuchtes Aufzuchtfutter anbieten

    Und dann gucke bitte doch mal nach ob nicht ein Elterteil rupft, normal sehen die nicht aus, wenn sie ordentlich gefüttert werden...das ist ja immerhin schonmal etwas!
     
  16. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Dadurch das geriebener Apfel im Futter ist, ist das Aufzuchtfutter ja automatisch schon feucht.
     
  17. Liora

    Liora Guest

    Biete es noch feuchter an, vor allem wenn die Henne evtl. alleine füttern muss....
     
  18. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Das Ei- und Aufzuchtfutter und anderes sehr reichhaltiges Futter wie z.B. Keimfutter lässt die Elterntiere rupfen.

    Aufzuchtfutter wird ja genutzt um die Vögel brutig zu machen. Und sollte spätestens 2 Wochen nach dem Schlupf nicht mehr gegeben werden.
     
  19. Liora

    Liora Guest

    Hmmm Heidi, ich gebe es immer noch auch jetzt noch, meine lieben es und es tut auch den Küken gut, ist leichter zu futtern!

    Brutig wurden meine noch nie davon?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Es muss ja nicht immer sein, kommt aber sehr häufig vor.
     
  22. Stuppi

    Stuppi Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2004
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe das Gefühl meine nehmen das Aufzuchtfutter fast eh nicht an, höchstens mal ein bissel wenns feucht ist, aber dann auch nicht besonders viel.

    In Brutlaune sind sie auch nicht, und theoretisch können sie die Küken gar nicht rupfen, denn immer wenn ich gucke, sind die Eltern draussen in der Voliere, sie gehen wirklich nur kurz rein um die Küken zu füttern, die Kröpfe waren eben wieder ganz voll.

    Woran kann es denn liegen, das die Küken sich nicht so gut entwickeln?
    Wann hast du denn deine Küken geknipst Liora am Anfang oder ende der 3. Woche?
    Denn mein älteres ist ja heute erst 3 Wochen alt geworden, wenn du deine am Ende der 3. Woche geknipst hättest, dann wäre ja gar kein sooo großer Unterschied mehr, denn die Flügel und Schwanzfedern wachsen ja schon ganz gut.
     
Thema:

Ein paar Bilder von meinen Haubies :-)

Die Seite wird geladen...

Ein paar Bilder von meinen Haubies :-) - Ähnliche Themen

  1. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  2. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...
  5. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...