Ein paar Fragen zu den Sperlingspapageien

Diskutiere Ein paar Fragen zu den Sperlingspapageien im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, Vor 3 Tagen habe ich mir zwei Sperlingspapageien gekauft, jedoch habe ich null Ahnung über das Geschlecht der Tiere. [IMG]...

  1. #1 Quintessence, 13.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 13.05.2018
    Quintessence

    Quintessence Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    Vor 3 Tagen habe ich mir zwei Sperlingspapageien gekauft, jedoch habe ich null Ahnung über das Geschlecht der Tiere.

    [​IMG]
    Welches davon ist Männchen/Weibchen?

    Ich habe mir Sperlingspapageien etwas grösser vorgestellt, aber die sind ja ziemlich klein. Was sind das für Sperlis genau? Welcher Art?

    Dazu wollte ich, dass die Papageien unbedingt Blutsfremd sind. Aber der Ringnummer ist sehr dich beieinander. Also xxx95 und xxx96. Sind es Geschwister?

    Kann man es durch DNA-Analyse herausfinden?

    Vielen Dank im Voraus.

    Edit: Das mit dem Bild upload klappt irgendwie nicht. Hat jemand einen Tipp für mich?

    Mit rechtsklick auf die "IMG" kann man das Bild anzeigen. Tut mir leid, anders hat es nicht geklappt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sammyspapa, 13.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Bei der Ringnummer würde ich mal ganz stark von Geschwistern ausgehen. Kann man aber per DNA klären ob oder ob nicht.
    Du kaufst Sperlis ohne zu wissen welche Art???
    Wo kommen sie denn her? Züchter oder Abgabetiere?
    Hähne haben einen blaune Bürtzel und blaue Schwingenspitzen (zumindest bei den Blaugenick ist das so)
    geschlechtsunterschied bei blaugenicksperlingspapageien farbformen
     
  4. #3 -AH-, 13.05.2018
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2018
    -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Geh' bitte in die Werkstatt. Dort findest Du eine tolle Anleitung zum " Bilder hochladen".

    Bilder hochladen....
    Anhand der Ringnummern ist davon auszugehen, daß Du Geschwister gekauft hast. Es sei denn, der Züchter hat die Nummern bewußt so gewählt und mehrere, blutsfremde Paare.
     
    Quintessence gefällt das.
  5. #4 Quintessence, 14.05.2018
    Quintessence

    Quintessence Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Sind vom Züchter.
     
  6. #5 Quintessence, 14.05.2018
    Quintessence

    Quintessence Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hier das Bild nochmal.
     

    Anhänge:

  7. #6 Sammyspapa, 14.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Würde es für Blaugenick halten in blauer weis gescheckter Mutation. Steht nichts im Kaufvertrag?
     
  8. #7 Quintessence, 14.05.2018
    Quintessence

    Quintessence Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Nein, leider nicht. Es steht nur, dass es Sperlingspapageien sind.
     
  9. #8 Sammyspapa, 14.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Unseriöser Züchter.
    Aufgrund der blauen Mutation ist es schwierig überhaupt zu beurteilen, ob sie überhaupt reinrassig sind denke ich.
    Morgen müssten sich wahrscheinlich noch einige Sperlings-Spezis dazu äußern, die können da sicher noch näheres zu sagen.
     
    Quintessence gefällt das.
  10. #9 wolfguwe, 14.05.2018
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    .....und keine Gedanken machen, es sind schon tolle Vögel und da ist auch auf den ersten Blick auch alles in Ordnung.

    ....und ich würde es nicht für Blaugenick halten sondern es sind selbstverständlich reine Blaugenick-Sperlingspapageien!

    Auf dem Bild ist nicht alles super zu sehen, aber links sollte das Weibchen sein und rechts der Hahn und selbstverständlich sind sie reinrassig!
    (wesentliche Frage wäre dann nämlich gewesen, mit wem sie angeblich gekreuzt worden wären, denn da kommt keine andere Art in Frage)

    ....und zu den Ringen noch eine Frage, sind es geschlossene Ringe?

    Für mich sieht es nach offenen Ringen aus und dann wird der Vogel oft erst beringt, wenn er z.B. verkauft wird. Deshalb können es auch zwei aufeinanderfolgende Ringnummern sein (aber auch hier gilt, es gibt keine Beringungspflicht mehr)
    Da kann Dir wirklich nur der Züchter eine Antwort geben und das Verwandtschaftsverhältnis per DNA klären zu lassen, ist wohl etwas zu aufwendig und zu teuer. Man kann lediglich preiswert eine DNA zur Geschlechtsbestimmung machen, entfällt aber bei Blaugenick weil nicht notwendig, aber der Rest ist zu teuer und wird auch längst nicht von alles Laboren gemacht.

    Wenn Du Bilder der Unterseite der Flügel einstellst und jeweils ein Bild von hinten und von der Seite, kann man mit 100%iger Sicherheit das Geschlecht bestimmen.

    Erstmal viel Spaß mit den Vögeln und nicht durch Aussagen verunsichern lassen.
     
    Quintessence gefällt das.
  11. #10 Sammyspapa, 14.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    :?
     
  12. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.069
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mittelfranken
    Das ist eine schwerwiegende Behauptung und grenzt an Rufmord!

    Zudem sind auch Schecken "reinrassige" Blaugenick.
    Ich kann Uwes Beitrag nur zustimmen!

    Quintessence, du hast wunderschöne Vögel, sie gefallen mir sehr gut.
    Ich habe auch 1 Pärchen blauschecken, habe allerdings gewollt Geschwister genommen, um sie mit meinem eigenem Geschwisterpaar zu verpaaren, was auch sehr gut klappt.
    Viel Spaß mit deinen Kobolden
     
    Quintessence gefällt das.
  13. #12 Sammyspapa, 14.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Wenn er nichtmal die genaue Art in seinen Kaufvertrag schreibt und sie einem augenscheinlich auch nicht sagt, wirkt das auf mich nicht allzu seriös!
    Wäre doch genauso wie wenn ich einen Gelbhaubenkakadu kaufe und im Kaufvertrag steht Kakadu.
    Naja, war vielleicht gestern auch ein bisschen spät und übers Ziel hinausgeschossen. Deswegen hab ich ja auf die Sperlingsprofis verwiesen, auch wenn ich mich vielleicht nicht ganz so arg hätte aus dem Fenster lehnen sollen.

    Trotzdem finde ich das nicht allzu vertrauenserweckend muss ich sagen. Auch die Ringnummern so nahe beieinander (so denn geschlossene Ringe) wenn man ausdrücklich blutsfremd wünscht.
    Aber naja vielleicht bin ich auch zu empfindlich was das angeht. Hab da halt schon Erfahrungen etwas negativerer Natur machen müssen.

    PS: Rufmord kann ich hier nirgends erkennen, da der Züchter nirgends genannt wurde und ich finde sowas nunmal unseriös.
     
  14. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.069
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mittelfranken
    Was, wenn der Züchter Mitglied hier im Forum ist?
    ... und es sind einige mir bekannte Züchter hier dabei.

    Zudem ist mir z.B. neu, dass ich bei einem Züchter einen Kaufvertrag kriege. Habe schon bei einigen namhaften Züchtern Vögel gekauft, ohne Kaufvertrag.
    Den Kaufvertrag habe ich nur bekommen, wenn ich in einem Zoohandel mal Jap. Mövchen gekauft habe.

    Die Sperlingspapageien sind nicht meldepflichtig, brauchen keinen Nachweis.
    ... und sollte etwas unklar sein, ist auch der Züchter für Rückfragen der Ansprechpartner
     
  15. #14 Sammyspapa, 14.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Das mag ja sein, dass er hier im Forum unterwegs sein könnte, trotzdem ist doch nirgends ein Name gefallen oder? Wo kein Name, da kein Rufmord.
    Ich persönlich für mich fände es nunmal nicht sehr seriös, daran gibt es doch nichts auszusetzen :+keinplan
    Ich persönlich würde auch keinen Vogel kaufen ohne Kaufvertrag, aber sei es wie es will, die Sperlings-Spezis sind ja mit Rat und Tat hier und haben nunmal mehr Ahnung davon wie ich, worauf ich ja bereits weiter oben verwiesen hab.:zwinker:
     
  16. #15 wolfguwe, 14.05.2018
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    ....und die Ringe sind nicht in der Jahresfarbe und somit sehr wahrscheinlich offene Ringe des ZZF
     
  17. #16 Sammyspapa, 14.05.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    Idstein
    Na dann ist doch alles halb so wild. War halt von geschlossenen ausgegangen und da käme es mir doch sehr verdächtig vor. Auf den Gedanken mit den offenen Ringen bin ich garnicht gekommen.
     
  18. #17 Quintessence, 14.05.2018
    Quintessence

    Quintessence Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Zuerst mal danke an Euch alle für die Antworten.

    Die Sperlis haben beide offene Ringe. Ich konnte leider nicht nachschauen ob es vom ZZF ist, da meinen kleinen sehr ängstlich sind. Komischerweise hauen sie nicht ab wenn es langsam dunkel wird. Also nur am Tag :D

    Ich habe für euch noch ein paar Bilder hochgeladen, damit ihr das Geschlecht erkennen könnt.

    Den Züchter habe ich bereits kontaktiert und warte auf eine Antwort.
     

    Anhänge:

  19. #18 wolfguwe, 14.05.2018
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    231
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    Hallo,

    immer noch nicht ganz so aussagekräftige Bilder, aber erstmal bleibe ich bei einem Paar.
    .....und dass es offene Ringe sind, hatte ich ja bereits unterstellt, denn ansonsten wären die Ringe farbig gewesen, das sieht man ja auch eindeutig auf Deinem ersten Bild.

    .....und wie Isrin richtig bemerkte, ist die Aussage, dass der Züchter unseriös ist, sehr sehr gewagt und durch nichts bewiesen.

    Bleibe nach Möglichkeit mit dem Züchter in Kontakt und gut ist!
     
    Quintessence gefällt das.
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Quintessence, 14.05.2018
    Quintessence

    Quintessence Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11.05.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    1
    Hallöchen nochmals,

    Der Züchter hat endlich geantwortet.

    Der blauere ist das Männchen. Es sind wie ihr auch bereits gesagt habt Blaugenick-Sperlingspapageien. Wegen der Ringnummer meinte er, dass es keine Bedeutung hat, da er sie beringen kann wie er möchte. Er hat bestätigt, dass es keine Geschwister sind. Ich weiss nicht ob man den Züchter vertrauen kann, was denkt ihr so?
     
  22. Isrin

    Isrin langjährige Forenteilnehmerin

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.069
    Zustimmungen:
    228
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich gebe meinen Senf auch nochmal dazu, lach
    Mir scheint, dass im Futter Sonnenblumenkerne sind. Die sind für die Kobolde nicht gut, da zu fetthaltig.
    Die gedrechselten Stangen sind auch nicht so gut für die Füßchen. Besser sind Naturzweige unterschiedlicher Stärke. Wenn du diese auch noch locker einklemmst, damit sie wippen und schaukeln, werfen deine 'Spatzen" viel Spaß haben. Sie lieben bewegliche Sitzstangen.
    Ich hoffe, du bist nicht böse, wenn ich mäkele.
     
    Quintessence gefällt das.
Thema:

Ein paar Fragen zu den Sperlingspapageien

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen zu den Sperlingspapageien - Ähnliche Themen

  1. Sperlis streiten oft und stark

    Sperlis streiten oft und stark: Hallo liebe Community, Ich habe nun seit knapp einem halben Jahr 2 kleine Sperlis (m&w). Dies sind meine ersten Vögel, bin also noch recht...
  2. Ziegensittich Männchen "kabbelt" Weibchen

    Ziegensittich Männchen "kabbelt" Weibchen: Hallo :) Ich bin neu hier und auf der Suche nach einem Rat Ich habe ein Ziegensittich Paar, das schon seit einigen Jahren zusammen lebt Vor einer...
  3. Neues Weibchen

    Neues Weibchen: Hallo! Ich habe mir für meinen ca 5 Jahre alten Sperlihahn eine neue Henne (laut Züchter 3Jahre) zulegen müssen, da die "alte" leider verstorben...
  4. Frage zu Hormonschwankungen / "Selbstbefriedigung"

    Frage zu Hormonschwankungen / "Selbstbefriedigung": Hallöchen, Meine 4 Wellensittichmännchen verhalten sich seit einiger Zeit etwas "komisch" bzw. ein Verhalten ist neu und ich wollte wissen, ob...
  5. Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen

    Dohlen"küken" gefunden - habe einige Fragen: Hallo! Äussert hilfreich - euer Forum. =) Letzte Woche haben wir nach zweitägiger Beobachtung (keine Elterntiere, flugunfähig, Katzen in der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden