Ein paar Fragen

Diskutiere Ein paar Fragen im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Hi, also ich hab jetzt mal son bisschen hier rumgelesen um Forum, und ich hab mal eine frage. also, mir ist vor 3-4 wochen ein kanarienvogel...

  1. #1 Bröselchen, 04.07.2007
    Bröselchen

    Bröselchen Guest

    Hi, also ich hab jetzt mal son bisschen hier rumgelesen um Forum, und ich hab mal eine frage. also, mir ist vor 3-4 wochen ein kanarienvogel zugeflogen. irgendwie (ich weiß nicht warum) haben wir in der famile alle angenommen es sei ein männchen. dann hat er allerdings nach 2 wochen angefangen eier zu legen.^^ war also offensichtlich doch ein weibchen. die eier lagen imemr auf dem boden und wir wussten erst gar nicht was wir machen sollten und haben die eier erstmal rausgenommen. aber wir fanden da ja nun türlich toootal süß das unser kleiner pieps aufeinmal eier legt!! ;) also dachten wir, dann kaufen wir noch ein männchen dazu. er ist auch ein ganz lieber und er hat sich auch gleich gut mit ihr verstanden (das man da ne quarantänezeit abwartn muss wussten wir nicht:( hat aber trotzdem gut geklappt) also jedenfalls haben wir jetzt ja unsere 2 süßen. und wir hatten das männchen gerade mal 3 oder 4 tage da hat piepsi wieder ein ei gelegt. wieder auf den boden. also haben wir ihr ein küchensieb in die obere ecke des käfigs gehängt und weil wir nicht wussten was wir so an nestbau material geben sollten haben wir klopapier kleingerupft und wolle die wir in kleine stücke geschnitten haben und ein bisschen heu (ich hoffe das war nicht so schlimm... :? ) jedenfalls hat unsre kleine dann auch noch am selben abend angefangen ein nestchen zu bauen. und dann 3 tage später lag dann das erste ei im nest. am ende waren es dann 4 allerdings is mir eins runtergefallen :traurig: aber ich glaube das hat sie nicht gemerkt.
    also was ich egt fragen wollte. meint ihr denn, das üebrhaupt die möglichkeit besteht das die eier befruchtet sind?? wo Pieps und Mr. Bird sich ja grade mal ne woche oder eineinhalb kennen?? geht das so schnell bei kanarienvögeln? ich hab ja echt gar keine ahnung^^ hab bis jetzt nur kaninchen und meerschweinchen gehabt. Ich würde mich total freuen wenn wir nachwuchskriegen. Und er füttert sie auch fleißig und sie hockt auch imemr brav auf ihren eierchen. Ich hab gelesen das man die irgendwie durchleuchten kann oder so?? was sollte denn da zu sehen sein wenn die befruchtet sind?
    ach man^^ ich hab ja so viele fragen. wenn ich schon mal dabei bin. wie haben jetzt son aufzuchtfutter gekauft, weil die frau in der zoohandlung meinte, das Pieps durch das viele eier legen geschwächt ist, denn insgesamt waren es glaube ich 8 eier, wenn man die die sie auf den boden gelegt hat mitzählt. und überhaupt, wieso hat sie denn eier gelegt obwohl sie alleine war und gar keinen partner hatte??
    und gräser und so pflücke ich auch imemr für die 2 und salat geb ich den. was ist denn noch gut so an futter??
    ach ja, und mit dem käfig^^ hab ich auch noch ne frage. da Pieps mir ja zugeflogen ist, hatte ich ja gar keinen käfig. ich hab sie in einem alten rattenkäfig untergebracht. (den ich natürlich ordentlich gesäubert habe vorher) ich mess den mal kurz aus, nicht das der zu klein ist 8o

    also der ist 65 cm breit, 35 cm tief und 65cm hoch. ist das zu klein? ich lasse die vögel auch jedentag fliegen. und abgedeckt hab ich die bis jez nie über nacht, sollt man das tun??
    und wie mach ich das die vögel zahm werden?? weil bis jetzt sind die ziemlich scheu. ich weiß auch gar nicht wie alt Pieps ist, aber das kann man wohl schleht herausfinden oder?
    gibt es sonst irgendwas was ich beachten muss bei der haltung von kanarienvögeln?

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Liebe Grüße

    Tiffy
     
  2. Maria

    Maria Guest

  3. #3 viviane, 04.07.2007
    viviane

    viviane verhaltensoriginell

    Dabei seit:
    07.03.2005
    Beiträge:
    2.502
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    düsseldorf
    genau, die faq hätt ich dir jetzt auch ans herz gelegt! ;)

    und dann hab ich hier noch ein paar tolle fotos von durchleuchteten eiern gefunden. sind zwar hühnereier, aber die entwicklung ist doch ähnlich. sie vermitteln einen guten eindruck und man kann prima vergleichen mit dem, was man da in der hand hat! ;)
    schierbilder
     
  4. #4 Bröselchen, 04.07.2007
    Bröselchen

    Bröselchen Guest

    ohja vielen dank, dann such ich mir gleich mal ne taschenlampe, die eier sind ja jetzt schon 3 oder 4tage im nest^^ vielleicht sieht man ja was *hoff*
     
  5. #5 1941heinrich, 04.07.2007
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    3.051
    Ort:
    Wagenfeld
    Eier durchleuchten

    Hallo Bröselchen warte lieber mit dem schieren der Eier bis zum 5 Tag denn wenn Du es noch nie gemacht hast ist es nach dem 3 Tag schlecht zu erkennen.Wenn Du sicher sein willst dann warte etwas länger so bis zum 7 Tag etwa dann wirst Du sehen das sich befruchtete Eier mit ihrer Spitze zum Nestinneren legen .Noch etwas länger und sie bekommen Glanz .
    Wenn Du aber sehr gespannt bist dann leuchte halt am 4 - 5 Tag aber pass auf das der Brutfaden nicht reist oder Dir das Ei aus der Hand fällt.Viel Freude mit Deinen Vögelchen Heinrich
     
  6. #6 Das Schaf, 04.07.2007
    Das Schaf

    Das Schaf Master of......

    Dabei seit:
    04.02.2006
    Beiträge:
    1.649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hettstedt
    hallo Heinrich ich habe da mal ne blöde frage ;)

    du weißt nich zufällig warum das so ist ???
    Da man das hier öfters mal liest habe ich diese jahr mal drauf geachtet,
    Und fast alle befruchteten eier lagen wirklich so. die die nicht so lagen waren abgestorben nach ca 5 tagen. Auch hatte ich eier in den die kücken erst kurz vorm schlupf abgestorben sind die auch so lagen.
     
  7. #7 Fleckchen, 05.07.2007
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    7.651
    Zustimmungen:
    12
    Ich könnte mir vorstellen das sich ab dieser Zeit der Körper des Küken bildet und dieser fester Körper in der Flüssigkeit des Eies dann auf dem Boden absetzt. Den besten Halt bekommt der Köper dann in der Eispitze und die wird dann schwerer. Und das nennt man dann auch "Schwerkraft".
    erich
     
  8. #8 Tony_&_Co., 05.07.2007
    Tony_&_Co.

    Tony_&_Co. Guest

    Was ist hier denn mit Brutfaden gemeint?
     
  9. #9 Herbert Wahl, 05.07.2007
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    09.11.2000
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Tiffy,

    warum willst Du unbedingt durchleuchten? Dir ist doch schon mal ein Ei runter gefallen. Wenn sie nicht befruchtet wären würdest Du die Henne doch hoffentlich sowieso sitzen lassen. Und 2 Wochen nach Brutbeginn siehst Du sowieso, ob was herauskommt.
     
  10. #10 1941heinrich, 05.07.2007
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    3.051
    Ort:
    Wagenfeld
    Mach mal zusammen

    Es ist ja ein Thema und so gut ich kann beantworte ich es einmal .
    Warum die Eier mit der Spitze nach innen liegen hat Erich schon gut gesagt.Trotzdem manche Hennen sehr flach bauen und kaum eine Vertiefung haben ist es so.Im übrigen lasse ich solche Nester nicht zu ich entferne das Nistmaterial und lasse neu bauen.
    Zum Brutfaden kann ich nur die Erklärung eines erfahrenen Taubenzüchters weitergeben der mir zeigte das in den ersten Tagen der Bebrütung sich ein sehr feines Netzwerk (Blutaderchen)bildet das man nur mit einer starken Lampe sehen kann.Dieses Netzwerk besteht aus Fäden wenn davon eines reißt wird das Ei faul
    Züchter die keine Jungtiere mehr haben wollen aber die natürlichen Eier liegen lassen wollen ,nehmen das Ei in die Hand und schütteln es einmal kräftig.Eine Weiterentwicklung ist dann vorbei.
    Wenn ich es nicht wie Erich erklärt erkennen kann dann ist es doch eigentlich sinnvoll es so wie Herbert zu halten warum ein Risiko eingehen wenn ich die Henne doch ihre Normalzeit absitzen lasse.Viele Grüße Heinrich
     
  11. #11 1941heinrich, 05.07.2007
    1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    4.493
    Zustimmungen:
    3.051
    Ort:
    Wagenfeld
    Nest mit Eiern

    Noch schnell ein Nest zur demo.verbunden mit der Frage warum die meisten Kanarieneier immer am stumpfen Ende gezeichnet sind.
     

    Anhänge:

  12. #12 Bröselchen, 07.07.2007
    Bröselchen

    Bröselchen Guest

    oh hi^^ haben ja richtig viele was geschrieben. ja , ich hab es dann auch doch nciht gemacht weil ich angst hatte, das mir noch ein ei runterfällt. naja ich weiß nicht irgendwie glaube ich sowieso nicht das die befruchtet sind, weil wie gesagt das waren keine 2 tage nachdem ich mr bird gekauft hatte als sie wieder eier gelegt hat. und den ersten tag haben die ga nich kontaktet sie is imemr vor ihm weggeflogen. mittler weile sind die 2 aber richtig süß zusammen^^ er schläft jetzt immer bei ihr auf dem nestrand total niedlich.
    mal abwarten.
    nd sonst hab ich ja vielleicht nächstes jarh glück. oder wie oft brüten die??

    Lg Tiffy
     
  13. Moni

    Moni Guest

    Öfters... könnte dieses Jahr durchaus noch klappen.
     
  14. #14 Kleener, 07.07.2007
    Kleener

    Kleener Neues Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Die befruchteten Eier rollen immer mit der Spitze zur Nestmitte weil im befruchteten Ei die Luftblase grösser wird und der Embryo mit dem Gewicht nach unten sackt.
    Gruss Henry
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Und ab wann soll das passieren?
    Übrigens wird auch im unbefruchteten Ei die Luftblase größer.
    Wenn ein Ei ein Gramm wiegt wird es nicht schwerer, ob befruchtet oder unbefruchtet. Allerdings trocknet ein unbefruchtetes Ei mehr oder weniger aus, die Luftblase wird also größer, wenn es lange bebrütet wird, wird also auch leichter. Aber das dauert erst mal!
    Wenn ich also nach deiner Prognose die befruchteten oder unbefruchteten Eier feststellen sollte, käme ich aus dem Staunen nicht mehr heraus.
     
  16. #16 NetterHahn02, 07.07.2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    2
    Guten Abend,

    ich hatte auch mal so einen Fall, wo der Hahn nur 3 Tage mit der Henne zusammen gesessen hat und die Eier waren dann befruchtet.Soweit ich weis ist die Zeit 25 Stunden wo der Hahn die Henne befliegt und befruchtete Eier entstehen können!
    Die Möglichkeit das Eure Eier befruchtet sind ist hoch!Aber die sorge ist nicht ob die eier befruchtet sind oder nicht! Du hast ein paar fragen gestellt die Du erstmal für Dich beantwortet haben musst die sehr wichtig sind dafür ist es wie die vorredner schon gesagt haben nötig das Du Dich durch die FAQ liest damit dir einiges klar wird!

    MFG
     
  17. #17 Bröselchen, 08.07.2007
    Bröselchen

    Bröselchen Guest

    ja, die FAQ hab ich gelesen.

    das das bei dir auch mal so war gibt mir ja noch hoffnung^^
     
  18. Moni

    Moni Guest

    Ich auch nicht. Ich habe das mal überprüft, definitiv konnte ich aber anhand dieser Methode nichts 100%iges feststellen.
     
  19. #19 NetterHahn02, 12.07.2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.05.2007
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    2
    also das neue record liegt jetzt bei mir bei 2 tage.
    2 tage der hahn zu der henne setzen vor der ersten eiablage,und es gibt immer ein küken,der geschlüpft ist....das ist eine komische sache,nur ein küken kommt raus von den ganzen 4 eier,das erste mal hat sie den hahn 3 tage vor der eiablage,gab es immer nur ein küken...
     
  20. #20 Bröselchen, 13.07.2007
    Bröselchen

    Bröselchen Guest

    hm... ich weiß nicht ich bin ja doch noch etwas skeptisch... bis jetz hat sich rein gar nichts getan, und heute morgen hat pieps ein ei aus dem nest geworfe, es ist kaput gegangen. jetzt ist nur noch ein ei im nest. warum macht sie denn sowas??
     
Thema: Ein paar Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schierbilder unbefruchtet

Die Seite wird geladen...

Ein paar Fragen - Ähnliche Themen

  1. Der Neue stellt sich vor und hat ein paar Fragen zum Clickern

    Der Neue stellt sich vor und hat ein paar Fragen zum Clickern: Hallo alle zusammen, Mein Name ist Martin und komme vom wunderschönen Bodensee. Ich bin seit 3 Wochen stolzer Besitzer von 2 Rosenköpfchen...
  2. Hallo neu hier und gleich ein paar fragen

    Hallo neu hier und gleich ein paar fragen: Hallo bin neu und hätte gleich ein paar fragen! Wäre es möglich in einer voliere mehrere arten zusammen halten? Wollte gerne verschiedenen...
  3. Ein paar allgemeine Fragen

    Ein paar allgemeine Fragen: Hallo liebe erfahrene und weniger erfahrene Papageienhalter. Ich war schon immer fasziniert von diesen wunderschönen Kreaturen und möchte in mehr...
  4. Ein paar Fragen zu Kanarienvögel

    Ein paar Fragen zu Kanarienvögel: Hallo, ich habe seit einigen Monaten Rotschimmel Kanarienvögel und dazu ein paar Fragen. 1. Die Vögel essen vom Kanarienvogelfutter eigentlich...
  5. Ein paar Fragen zu den Sperlingspapageien

    Ein paar Fragen zu den Sperlingspapageien: Hallo zusammen, Vor 3 Tagen habe ich mir zwei Sperlingspapageien gekauft, jedoch habe ich null Ahnung über das Geschlecht der Tiere. [IMG]...