ein paar Fragen...

Diskutiere ein paar Fragen... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr Welli-Spezialisten, seit kurzem leben endlich zwei kleine Wellis bei mir. Habe mich vorher lange hier und im Internet erkundigt, was...

  1. 86mulan

    86mulan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Welli-Spezialisten,

    seit kurzem leben endlich zwei kleine Wellis bei mir. Habe mich vorher lange hier und im Internet erkundigt, was sie alles brauchen und hoffe, dass ich ihnen gerecht werde.
    Ich bin schon völlig fasziniert und verbringe momentan viel Zeit damit vor Voliere zu sitzen um sie mit mir und meiner Stimme vertraut zu machen.

    Am Anfang waren sie extrem still und sehr ängstlich, doch heute morgen haben sie plötzlich ihre Stimmen wiedergefunden.

    Ich wollte euch mal fragen, wie lange es ungefähr dauert bis sie sich in ihrem neuen Heim eingelebt haben. Sie sind nämlich noch nicht sehr aktiv und bleiben im unteren Breich des Käfigs. Habe irgendwie Angst, dass sie den Nampf mit den Körnern noch nicht gefunden haben, da er so unagetastet dasteht. Kann das sein oder mache ich mir da zu viele Sorgen.

    habt ihr evtl. ein paar Tipps, wie den beiden die Eingewöhnung noch leichter machen kann?
    Mit dem Freiflug wollte ich nämlich erst in ein paar Tagen beginnen, wenn ich mir sicher bin, dass sie ihr Futter auch finden.

    Schonmal Danke im Voraus...

    86mulan, Zwitscher + Durli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Insa

    Insa Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hi mulan,

    herzlichen Glückwunsch zu deiner Entscheidung dir gleich 2 Wellis anzuschaffen.
    Also meine Wellis haben nur ein paar Tage gebraucht um sich einzuleben. Mach dir keine Gedanken darüber ob sie das Futter finden. Ich hab sogar mehrmals umgestellt, weil ich verhindern wollte das Kot in die Fress-und Wasserschalen gelangt und jetzt leben die 2 in einer Aussenvoli, in der ich nur im Schutzhaus das Vogelfutter anbiete (ausser Leckerlis), aber ihr Fresschen haben sie immer gefunden.

    Lieben Gruß Insa :-)
     
  4. 86mulan

    86mulan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Sanke, Insa, das beruhigt mich schonmal sehr.
     
  5. 86mulan

    86mulan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mal noch eine Frage zur Ernährung der WEllis.
    Meine Beiden mögen die Körnermischung liebend gerne und futtern viel davon, allerdings rühren sie das Frischfutter nicht an.
    Hab's jetzt mit gerriebener Möhre, Salatgurken und normalem Salat versucht.
    Kann es sein, dass sie das einfach von früher nicht gewöhnt sind?
    Wie kann ich sie daran führen?
    Gibt es ein Gemüse, dass Wellis besonders mögen?
     
  6. #5 Papagei-Girly, 2. August 2010
    Papagei-Girly

    Papagei-Girly Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Mai 2010
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstma:0-!
    Um an Obst und Gemüse zu gehen brauchen Wellis i.d.R. schon ein bisschen.
    Salat,Petersilie,Schnittlauch und Co. haben meine aber von Anfang an gegessen.
    Man kann bei Obst & Gemüse aber ein bisschen nachhelfen, indem man es "paniert".
    Dazu wälzt man es einfach in Körnerfutter oder in etwas, was die/deine Wellis besonders mögen und normalerweise gehen sie dann da ran.

    Wieviel Teelöffel Futter gibst du eigentlich?
    Wenn du soviel gibst, dass sie immer ein bisschen Hunger haben, gehen sie sofort an die zusätzlichen Körner, und "müssen" dadurch Obst o. Gemüse mitessen.
     
  7. #6 Insa, 2. August 2010
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2010
    Insa

    Insa Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hmm..... ich kann nur sagen was ich meinen Wellis so anbiete. Körnerfutter natürlich - pro Welli 2 Teelöffel pro Tag, aber im Sommer fettreduziert, nur im Winter will ich dann normales Körnerfutter geben (wurde mir beim Händler meines Vertrauens geraten). Ich geb meistens noch einen Extralöffel hinzu, bin halt Muttertier und kanns nicht lassen ;-)

    Meine Wellis mögen am liebsten Möhren die ich wasche und dann im Stück anbiete, Paprika oder Salatblätter mögen sie auch ganz gern. Aber das alles gebe ich nicht jeden Tag sondern nur ca. 1-2 mal die Woche, soll ja nur für Abwechslung sorgen. Ist auch net schlimm wenn sie es mal eine Woche nichts bekommen, denk ich.
    Wenn ich nichts Frisches da habe, bekommen sie als Leckerli ab und zu Hirse, da sind ja alle Wellis wild nach und auch gut zur Handzähmung zu nutzen.
    Ganz selten mal Obst, wie Äpfel und co., die sind zu süß.

    An all das mussten sich meine Wellis auch erst gewöhnen, aber jetzt sind sie für Neues dankbar und probieren alles aus was ich ihnen anbiete.
    Zudem bekommen sie des öfteren frische Äste (mit Knospen und Blätter) zum knabbern.

    LG Insa :-)
     
  8. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Davon würde ich abraten. Wellensittiche ernähren sich, nicht wie viele andere Papagein, zum Großteil von Grünzeug. Generell ist grünes nicht lebenswichtig (bei der richtigen Futtermischung), aber ein gern gesehener Snack. Es kommt immer gut an, wenn GRünes in einer Badeschale angeboten wird, vorallem Kräuter, Karottengrün und Salat.
    Es kann etwas dauern, bis die Tiere da ran gehen, manchmal dauert es sogar Jahre, bis man sie von etwas bestimmten überzeugen kann. Einfach immer wieder reinhängen und irgendwann klappt es dann.

    Wellensittiche gewöhnen sich schneller an ihre Umgebung, wenn sie zu 2. oder im Schwarm sind. Ein paar Tage kann es schon dauern. Du solltest darauf achten in dieser Zeit keine großen Veränderungen vorzunehmen, also Möbel rücken oder Landeplätze umhängen/-stelle, weil das verwirren kann.

    Wenn du Angst hast, dass sie das Futter nicht finden kannst du am Anfang noch ein paar Körner gut sichtbar auf den Boden streuen, das werden sie definitiv sehen und wenn sie hungrig sind fressen sie schon.
     
  9. #8 Flitzpiepe, 3. August 2010
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,
    Du machst es schon ganz richtig, wenn Du noch ein paar Tage wartest, bis Du die beiden Hübschen rauslässt.:zustimm: In der Zeit können sie sich erstmal in Ruhe an ihre neue Umgebung, an Dich und die Einrichtung des Käfigs gewöhnen und auch schonmal aus dem sicheren Käfig heraus ihren Flugraum anschauen.

    Hast Du ihnen schon einen Landeplatz ausserhalb vom Käfig vorbereitet (Kletterbaum, Spielplatz usw.)?

    Meine bekommen überwiegend nur Körnerfutter, selten mal etwas Grünzeug, was sie auch nicht immer essen, sondern mit Nichtachtung strafen.:p:p

    Meistens lasse ich sie nach dem Frühstück raus und sie drehen ein paar Runden, dann bleibt die Voli tagsüber offen und sie können nach Belieben rein und raus.

    Man muss natürlich immer aufpassen, jetzt im Sommer die Fenster in der Zeit des Freifluges geschlossen zu halten, auch nicht auf Kipp stellen, da entwischen sie auch ruckzuck.

    Wenn Du Pflanzen in dem Raum hast, sind die evtl. giftig für die Kleinen, wenn sie dran knabbern.

    Es muss halt alles Vogelsicher sein, damit sie nirgends gegenfliegen, hinterfallen, sich einklemmen usw.

    Meine gehen nie irgendwo dran, aber trotzdem will ich ihnen gar nicht erst die Gelegenheit bieten, sich zu verletzen. Ist halt wie mit kleinen Kindern, da ist aufpassen angesagt und wenn ich nicht daheim bin, ist die Voli auch zu.

    Dir noch viel Spaß mit Deinen Wellis, da kommen bestimmt noch zwei hinzu, wenn Du auf den Geschmack gekommen bist:D Unsere 4 sind wirklich ein lustiges Völkchen.
     
  10. #9 RasselBande_w, 3. August 2010
    RasselBande_w

    RasselBande_w Nino´s Putze

    Dabei seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Also meine kleinen brauchten ca 14 Tage und dann wollten sie schon auf nen Freiflug raus um mein Zimmer zu erkunden :) Und meine liieben ab und zu ne kleine Nudel oder gar Löwenzahnblätter. Aber nur ab und zu.. Als kleine Belohnung :D
     
  11. 86mulan

    86mulan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die tollen Antworten, dann werd ich jetzt einfach mal testen, was sie an Grünzeug mögen und dann 1-2 Mal in der Woche füttern.

    Am Wochenende werde ich den ersten Freiflugversuch starten. Hab dazu einen "Baum" aus Obstbaumästen gebastelt und eine Leiter. Mal sehen, wie das so ankommt.
    Zur Zeit zicken die zwei sich total an, hoffentlich hab ich nicht versehntlich zwei Weibchen erwischt.
     
  12. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Eine übersichtliche Liste, was du verfüttern darfst findest du hier. Auf dieser Seite findest du auch Infos über Keim und Quellfutter, eine nette Alternative zu "normalem" Grünen.

    Was auch gut ankommt, sind Landeplätze, die von der Decke hängen. Die sind ja meistens höher als Bäume, die auf der Erde stehen und daher beliebter. Ob du zwei Mädels hast kannst du mit einem Foto hier in diesem Thread, oder im Betsimmungsthread bestimmen lassen. Vorab erfährst du hier und hier genaueres über die Geschlechtsbestimmung bei Wellensittichen.
     
  13. 86mulan

    86mulan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Danke rudegirl, die Seite hat mir sehr geholfen.

    Werde jetzt mal das genaue Geschlecht von euch bestimmen lassen, bin mir nämlich echt nicht mehr sicher, da die beiden richtige Streitereinen austragen und ich mir deswegen Sorgen mache.

    Zanke eure WEllis auch?
     
  14. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Ab und an mal Streit, z.B. um den besten Schlafplatz oder wenn einer mal keinen Bock zum spielen hat, ist vollkommen normal. Einschreiten mussm man, wenn es richtige Kämpfe gibt und sprichwörtlich "die Fetzen fliegen".
     
  15. 86mulan

    86mulan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Nein, so schlimm ist es wirklich nicht. Es kommt nur ab und zu zu heftigen Streiterein, was sich dnan aber auch wieder legt. Wie ich ja jetzt, dank euch weiß, hat man mir zwei Hähne verkauft...Hoffe die beiden Männlein werden sich verstehen, könnte es nicht über's Herz bringen sie wieder zu trennen...
     
  16. Harlekin

    Harlekin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Da wo mein Haus wohnt
    Als der Schwarm am Anfang recht klein war, dauerte es immer so ca eine Woche. Und je mehr Wellis dazu kamen, desto leichter wurde es, denn die "Alten Säcke" haben sich zügig den Neuzugängen angenommen, sowohl bei den Spieplätzen, als auch in der Voliere und beim Freiflug. Jetzt ist dann immer nach 3 Tagen meistens alles chico. :-)
     
  17. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Du kannst es nicht verhindern, dass sie sich ab und zu stressen. Wie groß ist denn der Käfig? Wenn du genügen Platz und Futter-/Trinkstellen hast, sowie Schlafplätze sollte es kaum zu gröberen Streitereien kommen.
     
  18. 86mulan

    86mulan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Also mein Käfig hat die Maße 1,00mx50mx1,60m (BxTxH)

    Denke, dass das ausreicht, da sie auch den gesamten Bereich nutzen. Oft sitzen sie auch auf dem Boden und picken im Muschelsand.

    Habe drei Futterstellen und 1 Trinkstelle. Meint ihr das reicht?
     
  19. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Das klingt gut. Wie Lemon schon schrieb, so lang es nur Gezanke ist, ist's in Ordnung.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. 86mulan

    86mulan Neues Mitglied

    Dabei seit:
    1. August 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die wirklich nette Hilfe und die guten Tipps...

    Hab heute das erste Mal einen Freiflug versucht. War richtig toll...Sie haben alles erkundet und erforscht, aber fliegen wollten sie noch nicht so wirklich. Die beiden klettern viel lieber. Nach einer halben Stunde konnte ich beide mit dem Handtaxi zurück in den Käfig befördern :D Das hat mich sehr gefreut. Morgen verlängere ich das ganze dann noch...
     
  22. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Das reicht auf jeden Fall.

    Schön, dass der erste Freiflug gleich so gut geklappt hat! :zustimm:
     
Thema:

ein paar Fragen...

Die Seite wird geladen...

ein paar Fragen... - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...
  4. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  5. Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis

    Platz an der Ostsee für ein Paar Sperlingspapageien oder Wellis: Hallo :) wir möchten gerne helfen. Vorrangig richtet sich dieses Angebot an alte/ältere und beeinträchtige Sperlingspapageien und Wellensittiche...